Die Meister der Augsburger Baukunst von Altaugsburggesellschaft, Hausladen,  Eugen, Heiß,  Ulrich, Richter,  Stefanie

Die Meister der Augsburger Baukunst

Barock und Klassizismus

Der Bauhistoriker und Architekt Eugen Hausladen (1894–1936) widmete sich Zeit seines Lebens der Augsburger Baukunst. Er erlebte die Baugeschichte der Stadt noch in ihrer ganzen Vielschichtigkeit vor der verheerenden Zerstörung des Zweiten Weltkrieges. Die Fassaden der Bürgerhäuser, die Kirchenräume und Festsäle spiegelten für ihn die Geschichte der lokalen Handwerkskunst ebenso wieder wie die Einflüsse europäischer Architekturschulen. Bis heute haben seine Texte nichts von ihrer unschätzbaren Bedeutung als Quelle verloren. Denn als erster Bauforscher erzählt er die Architekturgeschichte der Stadt entlang der archivalischen Spuren ihrer Baumeister, die er vor allem aus Handwerkertraktaten, Maurerakten, Baumeisterbüchern oder Bauamtsprotokollen aus dem Stadtarchiv Augsburg zusammengetragen hat. Die altaugsburggesellschaft publiziert mit dem vorliegenden Band »Barock und Klassizismus« den zweiten Teil der Edition »Die Meister der Augsburger Baukunst«, deren erster Teil »Mittelalter und Renaissance« 2016 erschienen ist.

€24.90 brutto
> findR *
Produktinformationen

Die Meister der Augsburger Baukunst online kaufen

Die Publikation Die Meister der Augsburger Baukunst - Barock und Klassizismus von , , , ist bei Deutscher Kunstverlag erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Altaugsburggesellschaft, Architekturschule, Bauamtsprotokoll, Baugeschichte, Baumeisterbücher, Bürgerhaus, Festsaal, Handwerkertraktate, Handwerkskunst, Kirche, Maurerakte, Stadtarchiv. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 24.9 EUR und in Österreich 24.9 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!