EIKON #35

EIKON #35

Internationale Zeitschrift für Photographie und Medienkunst / International Magazine for Photography and Media Art

Inhalt
Dennis Hopper
„Fuck Painting“
Markus Mittringer

Walter Obholzer
Verfremdung, Entfremdung, Entrückung
Georg Schmid

Andreas Baumann
Eva Wohlgemuth
Moving Plates
Petra Schröck

Jean-Marc Bustamante
Die Schweiz als „objet de la pensée“
Andrea Domesle

Ausstellungsbesprechungen
Andreas Gursky
Stefan Gronert

Rainer Ganahl – „Sprache der Emigration“
Brigitte Huck

Hans-Peter Feldmann – „100 Jahre“
Rupert Pfab

„Missing Link. Menschen-Bilder in der Fotografie“
Carolin Förster

Douglas Aitken – „Metallic Sleep“
Knut Ebeling

„Blick-Wechsel“ – Afrikanische Videokunst
Sabine B. Vogel

Manfred Willmann – „Lebensmittel“
Eva Maria Reuther

Sanja Ivekovic – „Personal Cuts“
Ursula Philadelphy

Bernhard Fuchs und Simone Nieweg – „Portrait und Landschaft“
Andrea Domesle

Snowdon – „Photographs“
Johanna Hofleitner

Rezensionen
Elger Esser – „Veduten und Landschaften“
Stefan Gronert

Karl Blossfeldt – „Arbeitscollagen“
Stefan Gronert

Heinz Cibulka – „Chinoiserie“
Carl Aigner

European Photography Guide
Carl Aigner

Nikolaus Korab – „Portraits“
Carl Aigner

Diverses
„AIPAD 2001“ – The Photography Show
Margit Zuckriegl

„The Armory Show 2001“ – The International Art Fair of New Art
Stefan Gronert

„Fotografiesektor“ auf der kunstKÖLN
Susanne Boecker

€14.00 brutto
> findR *
Bücher zum Thema
Produktinformationen

EIKON #35 online kaufen

Die Publikation EIKON #35 - Internationale Zeitschrift für Photographie und Medienkunst / International Magazine for Photography and Media Art von ist bei ÖIP erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: . Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 14 EUR und in Österreich 14 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!