Immunität und Landesherrschaft von Ehrhardt,  Michael, Kappelhoff,  Bernd, Mindermann,  Arend, Vogtherr,  Thomas

Immunität und Landesherrschaft

Beiträge zur Geschichte des Bistums Verden im Mittelalter

Am 14. Juni 849 verlieh König Ludwig der Deutsche dem Bischof Waldgar von Verden und seinem Bistum erstmals die Immunität und den Königsschutz: die Verdener Bischöfe waren nun ‚immun‘, d. h., sie unterstanden nicht mehr den Gerichten der königlichen Grafen, sondern durften selber Recht sprechen. Damit besaßen auch die Verdner Bischöfe weltliche Herrschaftsrechte und waren damit den übrigen Bischöfen des Karolingerreichs gleichgestellt. Das Bistum Verden war an jenem Tag zu einem vollwertigen Glied der mittelalterlichen Reichskirche geworden.

€20.00 brutto
> findR *
Produktinformationen

Immunität und Landesherrschaft online kaufen

Die Publikation Immunität und Landesherrschaft - Beiträge zur Geschichte des Bistums Verden im Mittelalter von , , , ist bei Landschaftsverband Stade erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Geschichte, Landesherrschaft, Verden Bistum. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 20 EUR und in Österreich 20.6 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!