Kunstreport. Der Deutsche Künstlerbund im Überblick von Binder,  Ursula, Feist, Kudielka, Pfennig, Roloff-Momin, Schauer, Ullrich, Wagner-Kantuser, Wiesler

Kunstreport. Der Deutsche Künstlerbund im Überblick

1903-1995. Sonderausgabe Winter 1994/95

Inhalt:

Ursula Binder: Der Kunstreport. Das Sprachrohr des Deutschen Künstlerbundes. Gründung und Zielsetzung
Günter Feist: Ein folgerichtiger Schritt. Rückschau auf die Ausstellung Abstrakt in Dresden 1993
Hermann Wiesler: Die Ausstellung Prima Idea in Mannheim 1994
Gerhard Pfennig: Künstler bilde und rede
Ferdinand Ullrich: Lassen sich Künstler organisieren?
Robert Kudielka: Die wichtigste Lobby sind die Künstler selbst. Ein Interview von Elke Melkus
Ulrich Roloff-Momin: Der Deutsche Künstlerbund – Selbstverständnis und Perspektive
Lucie Schauer: Erneuerung für die Zukunft
Ingrid Wagner-Kantuser: Anmerkungen zur Situation von Frauen im Kunstbetrieb
Die Autoren
Ursula Binder: Der Deutsche Künstlerbund im Überblick
Zur Geschichte
Die Satzung
Die Künstlerförderung des Deutschen Künstlerbundes
Die Repräsentanten und Mitglieder des Deutschen Künstlerbundes
Die Ausstellungsjury von 1951-1995
Register der Ausstellungen und der beteiligten Künstler
Ausstellungsbeteiligungen 1951-1994
Ausstellungsstationen des Deutschen Künstlerbundes von 1904 bis 1936
Die Ausstellungen des Deutschen Künstlerbundes von 1904-1936
Ausstellungsstationen des Deutschen Künstlerbundes von 1951 bis 1995
Die Ausstellungen des Deutschen Künstlerbundes von 1951 bis 1995
Veranstaltungen des Deutschen Künstlerbundes
Verzeichnis der in den Ausstellungen vertretenen Künstlerinnen und Künstler

€4.09 brutto
> findR *
Produktinformationen

Kunstreport. Der Deutsche Künstlerbund im Überblick online kaufen

Die Publikation Kunstreport. Der Deutsche Künstlerbund im Überblick - 1903-1995. Sonderausgabe Winter 1994/95 von , , , , , , , , ist bei Deutscher Künstlerbund erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Deutscher Künstlerbund, Historie, Überblick. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 4.09 EUR und in Österreich 4.3 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!