Präzedenz, Netzwerke und Transfers von Ammerer,  Gerhard, Hannesschläger,  Ingonda, Hlavacka,  Milan, Holy,  Martin

Präzedenz, Netzwerke und Transfers

Kommunikationsstrukturen von Herrscherhöfen und Adelsresidenzen in der Frühen Neuzeit

Herrscherhöfe und Adelsresidenzen der Frühen Neuzeit sind zuletzt stärker in den Fokus der Forschung gerückt. Neben der Historiografie haben sich weitere Fächer – etwa die Kunstgeschichte, die Musikwissenschaft oder die Soziologie – in diesem Kontext bisher weniger beachteten Fragestellungen zugewandt und dabei auch dank einer zunehmend interdisziplinären Herangehensweise unsere Erkenntnisse über die Höfe in der Vormoderne enorm erweitert. Insbesondere erwiesen sich dabei komparatistische Untersuchungen ertragreich, da sie ermöglichen, neben den jeweils spezifischen Zügen jener Höfe und Residenzen in den einzelnen Städten, Regionen und Ländern übergreifende Entwicklungstendenzen in den Blick zu nehmen.
Wünschenswert für die Zukunft sind vor allem Arbeiten, die die Entfaltung höfischer Kommunikationsstrukturen sowohl im Außen- als auch im Innenbereich untersuchen. Der hier vorgelegte Band, der auf eine Tagung in Prag zurückgeht, widmet sich dieser Fragestellung und kommt so einem Mosaikstein auf dem skizzierten Weg der Forschung gleich.

€49.00 brutto
> findR *
Produktinformationen

Präzedenz, Netzwerke und Transfers online kaufen

Die Publikation Präzedenz, Netzwerke und Transfers - Kommunikationsstrukturen von Herrscherhöfen und Adelsresidenzen in der Frühen Neuzeit von , , , ist bei Leipziger Uni-Vlg erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Adel, Adelsresidenzen, Austausch, Europäische Geschichte, Fruehe Neuzeit, Herrscherhöfe, Hofgesellschaft, Karriere, Kommunikation, Kuenstler, Kulturgeschichte, Kunst, Musik, Netzwerk, Präzendenz, Transfer, Verflechtung, Zeremoniell. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 49 EUR und in Österreich 50.4 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!