Salz der Erde von Duggleby,  Luke, Landa,  Mikel, Rössler,  Mechtild, Spurzem,  Karl

Salz der Erde

Das erste umfassende Werk über das weiße Gold

Seit der Mensch über die Erde zu wandeln begann, suchte er nach dem kostbaren Mineral, jenem Überrest verdampfter Urmeere; sein Besitz stand jahrtausendelang nicht allein fürs Überleben, sondern auch
für Macht und Reichtum. Es begründete Handelswege und Dynastien und war Ursache von Kriegen. Eine Voraussetzung für die Zivilisation der Welt war die Entwicklung von Techniken der Salzgewinnung. Auf allen Kontinenten erdachten die Menschen kluge, oft überraschend einfache, aber auch komplexe Methoden. Die Massenproduktion des Salzes seit der industriellen Revolution, seine ständige Verfügbarkeit lassen uns die glanzvolle Geschichte traditioneller Salzherstellung vergessen. Dieses Schwinden aufzuhalten ist das Ziel von Mikel Landa und Luke Duggleby. Der baskische Architekt und der britische Fotograf reisten drei Jahre lang in entlegene Regionen des gesamten Globus, an ferne Küsten, in stille Täler und auf einsame Hochgebirgsebenen, wo Menschen noch heute mit uralten Methoden den essenziellen Stoff gewinnen.

Mit beeindruckenden Fotografien und einer profunden Darstellung der verschiedenen Aspekte des weißen Goldes – von seiner Geologie
über physiologische, gastrosophische und technische Fragen bis hin zu seiner Kulturgeschichte – setzt diese große Hommage an die Kultur des Salzes einen neuen Standard.

€79.00 brutto
> findR *
Produktinformationen

Salz der Erde online kaufen

Die Publikation Salz der Erde von , , , ist bei Mare Verlag, mareverlag erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Fotografien, Gastronomie, Geologie, Kulinarik, Kulturgeschichte, Mineral, Salz, Salzgewinnung, Salzherstellung, Technik, Tradition, weißes Gold. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 79 EUR und in Österreich 81.3 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!