Solo am Sonntag von Klingler,  Eva

Solo am Sonntag

Badische Geschichten

Die sieben badischen Freundinnen sind wieder da. Handtaschenjunkie Sylvia, die ehemalige Schönheitskönigin Ingrid, die bodenständige Lore, Hundeschriftstellerin Susanne, Johanna- Marie mit chronischen Trennungsgedanken, Familienmutter und Hausfrau Elke und das protestantisch-korrekte Nordlicht Gerda treffen sich jede Woche beim Stammtisch »Solo am Sonntag«, um die größeren und kleineren Freuden und Sorgen des Alltags miteinander zu teilen.
Ob es um Männer geht – »Net dass ich unbedingt einer will. Heutzutag ist e Frau auch allein en Wirtschaftsfaktor« – oder um Kinder – »Diese Einschränkunge im Freizeitbereich!« –, ob um einen Kirchenbesuch – »Gott is hier net. Hier isch’s zu kalt« – oder um eine Vernissage ohne Besucher – »Kein Wunder, wenn man jemanden dabeihat, der so negativ ist wie du!« –, die Freundinnen müssen sich gegen die Tücken der heutigen Zeit bewähren. Da ist es tröstlich zu wissen: »Männer vergehe. Schließfächer bleibe!«
Die Geschichten sind garniert mit wöchentlichen Wurstsalat- Variationen und mit sprühendem badischen Witz – Eva Klingler begeistert aufs Neue mit ihren vergnüglichen Geschichten nah am Puls der Zeit. Nach »Frauen wie wir« und »Suppengörls« ist »Solo am Sonntag« der dritte Band der beliebten badischen Frauengeschichten.

€12.90 brutto
> findR *
Produktinformationen

Solo am Sonntag online kaufen

Die Publikation Solo am Sonntag - Badische Geschichten von ist bei Silberburg erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Baden, Baden-Wuerttemberg, Frauen wie wir, Frauengeschichten, Frauenstammtisch, Freundinnen, Humor, Regionalia, Suppengörls. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 12.9 EUR und in Österreich 13.3 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!