Thomas Klockmann – Colours of You

Thomas Klockmann – Colours of You von Klockmann,  Thomas
Der Katalog erscheint anläßlich der Ausstellung Colours of You vom 23. Juni bis 11. August 2019 im Schloß Reinbek mit kleinen Erzählungen von Thomas Klockmann. Somewhere … … in my mind there is a painting box: die Bilder auf diesen Seiten, ein Strauß, am Wegrand gefunden und gepflückt – zusammengehalten durch, ja wodurch eigentlich? Die kurze Antwort ist einfach: durch mein Leben. Und die ausführliche? Erzählen das die Bilder vielleicht selbst? Wer sich in Bilder vertiefen mag, dem sind sie immer auch Spiegel. Unerschöpfliche Selbstauslegung ist ein Versprechen des künstlerischen Wegs. Aber ein bißchen auch eine Sackgasse. Denn da sind ja noch all die anderen und ganz viel anderes. „Whatever you think / there’s more than that“ – heißt es in einem Lied der Incredible String Band. Auch die Worte im Titel von Ausstellung und Katalog sind aus einem Lied von Mike Heron, einem der beiden „Unglaublichen“, meinem Freund, den ich noch nie gesehen habe.
Aktualisiert: 2019-06-04
> findR *

Georg Schmidt

Georg Schmidt von Bendfeld,  Pia, Kopfermann-Fuhrmann-Stiftung, Schmidt,  Georg, Schulhoff,  Esther
Es ist die Farbe, die Georg Schmidt zum Thema seiner Werke macht. Neben den Ölgemälden hat sich das Prinzip der Untermalung zur bestimmenden Kraft seiner Arbeit entwickelt. Die Glasscheibe, die rückseitig bemalt wird, schafft dabei eine Trennschicht zwischen den Farbaufträgen und dem Betrachter. Gleichzeitig ist das bildnerische Ergebnis bei dieser Malweise kaum absehbar, da die unterste Malschicht später jene ist, die zuoberst liegt. Der Katalog erscheint zur gleichnamigen Ausstellung in der Kopfermann-Fuhrmann Stiftung und stellt aktuelle Arbeiten des Künstlers vor.
Aktualisiert: 2019-05-23
> findR *

Ein weites Feld

Ein weites Feld von Burkhardt,  Nina, Goleta,  Olga, Nachama,  Andreas
Seit Ende des 19. Jahrhunderts wurden auf dem Tempelhofer Feld Fluggeräte erprobt und spektakuläre Flugversuche unternommen. Ab 1923 verband ein auf dem Gelände errichteter Flughafen Berlin über den Luftweg mit vielen Städten Europas. Während der Zeit des Nationalsozialismus war das Tempelhofer Feld Bühne für Propagandaveranstaltungen. Am Rande des Areals betrieb die SS eines der ersten Konzentrationslager. 1936 begann der Bau eines neuen Flughafengebäudes, damals eines der größten weltweit. Im Zweiten Weltkrieg wurden auf dem Flughafengelände Kampfflugzeuge produziert und repariert. Frauen und Männer aus ganz Europa mussten hier Zwangsarbeit leisten. Im Kalten Krieg diente der Flughafen Tempelhof als US-amerikanischer Luftwaffenstützpunkt. Zugleich war er für West-Berlin ein „Tor zur freien Welt”. Heute ist das ehemalige Flughafengelände mitten in der Stadt ein beliebtes Naherholungsgebiet und ein Anziehungspunkt für Besucherinnen und Besucher aus aller Welt. Von der wechselhaften Geschichte des Flughafens Tempelhof handelt diese Ausstellung. Sie rückt die Zeit des Nationalsozialismus in den Mittelpunkt, erzählt aber auch von der Vorgeschichte und der Entwicklung des Flughafengeländes bis in die Gegenwart.
Aktualisiert: 2019-05-20
> findR *

Impressionismus in Leipzig 1900–1914

Impressionismus in Leipzig 1900–1914 von Hurttig,  Marcus Andrew, Weidinger,  Alfred
DEUTSCHER IMPRESSIONISMUS IN LEIPZIG Um 1900 war das Museum der bildenden Künste Leipzig ein wichtiger Vermittlungsort moderner Kunst. Erstmals werden sechs in Vergessenheit geratene Ausstellungen von Liebermann, Slevogt und Corinth rekonstruiert. Diese deutschen Künstler des Impressionismus haben die Kunstgeschichte geprägt und mit ihrer Malerei den Weg in die Moderne geebnet. Eindrucksvolle Gemälde, die einst im Museum der bildenden Künste ausgestellt waren und sich heute in wichtigen nationalen und internationalen Museumssammlungen befinden, kehren nach Leipzig zurück. Der Katalog handelt von Galeristen, Privatsammlern, die sich für den Impressionismus einsetzten, von zögerlichen Museumsdirektoren, die ihre Ankaufschancen nicht nutzten und von einer prosperierenden hektischen Großstadt: Leipzig! -Wie die Moderne nach Leipzig kam -Drei deutsche Impressionisten im Museum der bildenden Künste Leipzig -Die Ausstellungspolitik zwischen 1900 und 1914 -Von Galeristen, Privatsammlern und Museumsdirektoren -In einem Band: die beliebtesten Klassiker der Kunstgeschichte DER KUNSTMARKT UM DIE JAHRHUNDERTWENDE Die Ausstellung und der Katalog verfolgen das Ziel, Leipzigs Aufbruch in die Moderne umfassend zu beschreiben und zu visualisieren. Auch die regionale Ausstellungs- und Ankaufspolitik von 1900 bis 1914 wird dabei beleuchtet, Privatsammlungen moder-ner Kunst in der aufstrebenden Messestadt werden vorgestellt und Galerien als Vermittlungsorte bekannt gemacht. Informationsreiche kunsthistorische Texte geben detaillierte Einblicke in den Kunstmarkt um die Jahrhundertwende. DREI MAL IMPRESSIONISTISCHE KUNST: LIEBERMANN, CORINTH, SLEVOGT Die Attraktivität der Ausstellung, zu der der Katalog erscheint, liegt darin, dass die Besucher mehrmals aufgefordert werden, das Museum aufzusuchen. In drei Etappen wird je einer der Künstler gezeigt. Der Katalog präsentiert 160 Abbildungen und ist gleichermaßen interessant für Impressionismus-Kenner, Kunsthistoriker und allgemein für alle Freunde der Malerei der Klassischen Moderne. Besuchen Sie die drei Ausstellungs-Sequenzen im MdbK und lassen Sie alle Eindrücke anhand des Katalogs Revue passieren!
Aktualisiert: 2019-05-15
> findR *

Jaimini Patel

Jaimini Patel von Potz,  Brigitta
Der 2. Sonderband der Schriftenreihe des Archivs der Zeitgenossen - Sammlung künstlerischer Vor- und Nachlässe Krems dokumentiert die im November 2017 am Archiv der Zeitgenossen eröffnete Ausstellung der in London lebenden Künstlerin Jaimini Patel: die Installation mit dem Titel "An Inventory of Small Acts". Patel hatte seit ihres ersten Aufenthalts in Krems als Artist-in-Residence Dinge gesammelt, die ihr in ihrer künstlerischen Arbeit und im täglichen Leben als geeignet erschienen, welche aber keinen materiellen Wert darstellen. So ordnete sie kleinteilige organische Materialien neben unscheinbaren Alltagsgegenständen an. Jaimini Patels Projekt ist eine künstlerische Erforschung der Natur von Materie, Erinnerung und Zeit und strebt eine Intimität zwischen Objekt und Betrachter an. Ergänzt wird die visuelle Dokumentation des Projekts durch Reflexionen zum Thema Sammeln sowie ein Gespräch mit der Künstlerin.
Aktualisiert: 2019-05-28
> findR *

Palast der Republik

Palast der Republik von Kunsthalle Rostock, Neumann,  Elke
Vom Palast für die Republik zum Volkspalast Der Volksmund nannte ihn nach dem damaligen Staatschef »Erichs Lampenladen« oder auch »Last der Republik«. Während seiner kurzen Nutzungsdauer ab 1976 als Regierungsgebäude mit dem Saal der Volkskammer und zugleich zentrales Kulturhaus der DDR-Hauptstadt war der »Palast der Republik« ein Begriff. Nach dem Ende der DDR wurde er von der Politik dem Abriss anheimgegeben, aber noch einige Zeit für künstlerische Aktivitäten genutzt; er polarisierte bis zuletzt. Die Ausstellung »Palast der Repu­blik – Utopie, Inspiration, Politikum« in der Kunsthalle Rostock zeigt Ausstattungsstücke und Kunstwerke, die sich mit dem oft kontrovers diskutierten Gebäude auseinandersetzen. Die Besucher sind eingeladen, sich zu erinnern oder den »Palast« und seine vielen Facetten neu zu entdecken. Die Kunst und das Design, die ihn einst zum Strahlen brachten, werden durch die Blicke diverser Künstler auf den »Palast der Repu­blik« erweitert und zeigen ihn als Inspirationsquelle bis in die Gegenwart. Begleitend zur Ausstellung erscheint dieser reich bebilderte Katalog. Mit Texten von Bazon Brock, Irina Liebmann, Elke Neumann, Olaf Reis, Peter Richter und Matthias Weghaupt.
Aktualisiert: 2019-05-31
> findR *

Innenlicht

Innenlicht von Böger,  Merit, Fast,  Friederike, Fol,  Carine, Heinrich,  Jürgen
Am 6. Dezember 1969 eröffnete das Künstlerhaus Lydda seine erste Ausstellung und wurde in der Folge zu einer wichtigen kulturellen Institution in Bethel und Bielefeld sowie weit darüber hinaus. Am 6. Dezember 2019 feiert das Künstlerhaus sein 50. Jubiläum mit einer großen Ausstellung. Das reichhaltige Jubiläumsbuch Innenlicht zeichnet die Entwicklungen des Künstlerhauses in fünf Jahrzehnten nach, stellt wichtige Werke vor und lässt die Künstlerinnen und Künstler selbst zu Wort kommen. Dazu berichten zahlreiche Autorinnen und Autoren von ihren Eindrücken und Begegnungen an diesem besonderen Ort.
Aktualisiert: 2019-05-08
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Ausstellungskatalog

Sie suchen ein Buch über Ausstellungskatalog? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Ausstellungskatalog. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Ausstellungskatalog im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Ausstellungskatalog einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Ausstellungskatalog - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Ausstellungskatalog, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Ausstellungskatalog und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.