Evaluierung neuartiger in vitro-Modelle zur Untersuchung von Wirkstoffen und therapeutisch aktiven Nanopartikeln

Evaluierung neuartiger in vitro-Modelle zur Untersuchung von Wirkstoffen und therapeutisch aktiven Nanopartikeln von Zittel,  Eva
Trotz vielerlei Fortschritte in der medizinischen Forschung und der Fülle an neu entwickelten Substanzen als potentielle Wirkstoffe, gibt es noch immer Erkrankungen, die nicht ausreichend effizient behandelt werden können. Eine der größten Herausforderungen besteht hierbei in der Untersuchung und Evaluierung der Wirkstoffkandidaten, was ein sehr zeit- und kostenintensiver Prozess ist. Gleichzeitig ergibt sich auch noch in späten Phasen der Medikamentenentwicklung eine hohe Misserfolgsquote der Testsubstanzen, da die Ergebnisse der verschiedenen Testmodelle oft nur schwer aufeinander zu übertragen sind. Auf Hochdurchsatz-Selektionen in in vitro-Systemen mit einfachen Zellkulturen folgen in vivo-Versuche in verschiedenen Tiermodellen, bevor schließlich erste Studien an einer kleinen humanen Probandengruppe durchgeführt werden. Dabei ist allerdings weder die Übertragbarkeit von Erkenntnissen aus der Zellkultur auf den tierischen Organismus, noch die Relevanz eben dieser Tiermodelle für die humane Physiologie gewährleistet. Im Rahmen dieses Projekts sollten daher verschiedene in vitro-Modelle für die Testung von Wirkstoffen und -transportern untersucht, angepasst und evaluiert werden. Im Fokus standen dabei einerseits zwei therapeutisch einsetzbare Nanopartikel, die es zu charakterisieren galt, sowie andererseits fortschrittliche in vitro-Systeme mit dreidimensionalen Zellkulturen und in mikrofluidischen Organ-on-a-Chip-Modellen.
Aktualisiert: 2019-02-14
> findR *

Physiologische Prothetik

Physiologische Prothetik von Arnetzl,  Gerwin, Kneipp,  Anna
Competence in the field of plastics presents a clear choice. With the interests of the patient constantly in mind, bredent has dedicated itself to the field of physiological prosthetics, which can only be implemented with specific plastics. The materials open up new areas for therapy with their natural physical and biological properties, which allow them to be integrated into the human organism without side effects. This volume, Physiological Prosthetics, offers users an insight into the wide range of options for use of these proven materials and a wide range of therapeutic reasons for their use from metal allergies to CMD disorders. This is demonstrated by complete case reports and documentation of restorations. They are on the natural tooth, removable and conditionally removable and based on zirconium - all taken from posters presented at the bredent group days 2014 in Berlin. They are intended to provide scientific and clinical directions for your own practice and laboratory.
Aktualisiert: 2016-03-17
> findR *

Beitrag zur Entwicklung bioresorbierbarer Implantatmaterialien auf Magnesium-Basis

Beitrag zur Entwicklung bioresorbierbarer Implantatmaterialien auf Magnesium-Basis von Hassel,  Thomas
Magnesium stellt als bioresorbierbares Material einen Werkstoff dar, welcher die vorteilhaften mechanischen Eigenschaften der Metalle mit den Anforderungen an die Biokompatibilität hervorragend kombiniert. Um Magnesiumlegierungen als Implantatwerkstoff einsetzen zu können ist es erforderlich die Degradation des Materials dahingehend zu steuern, dass der Werkstoff erst nach der Erfüllung seiner Funktion resorbiert wird. Die Resorption sollte keine Irritationen am Implantationsort hervorrufen. Aus diesem Grund wird eine Legierung auf Basis des Systems Magnesium-Calcium entwickelt, welche bei minimalem Gehalt an Legierungselementen bereits ausreichende mechanische Eigenschaften und eine moderate Abbaurate besitzt. Um einen gesteuerten Degradationsverlauf zu erzielen wird eine Magnesiumfluoridschicht auf die Oberfläche des Implantates aufgebracht, welche eine temporäre Schutzschicht für den Grundwerkstoff darstellt. Der Herstellungsprozess, die Qualität, die Degradation und die Biokompatibilität des Materials sowie der Beschichtung werden werkstoffwissenschaftlich untersucht und charakterisiert. Es wird dargestellt, dass die Legierungen mit einem Ca-Gehalt von 0,6-0,8 Gew.% als bioresorbierbares Material im Weich- und im Hartgewebe zur Anwendung kommen können.
Aktualisiert: 2019-01-10
> findR *

Einflussfaktoren auf die maschinelle Reinigung von Standardinstrumenten

Einflussfaktoren auf die maschinelle Reinigung von Standardinstrumenten von Kirmse,  Gerhard
Bei Design und Bewertung maschineller Reinigungsverfahren für chirurgische Instrumente bestehen nach wie vor viele Fragen. Diese Arbeit beschreibt ein Modell zur Beurteilung des Prozesses und seiner Optimierung. Insgesamt sechzehn Einflussfaktoren (Messverfahren, Maschine, Prozessparameter) auf das Reinigungsergebnis werden statistisch untersucht. Getestet wird parallel mit verschieden Messverfahren (TOC, BCA) und Prüfanschmutzungen an selbst-konstruierten, zerlegbaren Spaltprüfkörpern. Die Ergebnisse werden mit Prozessen in Kliniken verglichen. Ein vereinfachtes Modell der praktischen Prozessbewertung wird aus diesen Ergebnissen entwickelt. Das Modell erlaubt eine differenzierte Bewertung und Optimierung von Prozessen, während die bisher benutzten Crile-Klemmen nur geringe Ansprüche stellen. Die Festlegung sinnvoller Grenzwerte wird diskutiert.
Aktualisiert: 2018-07-13
> findR *

Chronische Hämodialyse mit einem modernen Tanknieren-System

Chronische Hämodialyse mit einem modernen Tanknieren-System von Kleophas,  Werner
Die Arbeit stellt die konstruktiven Merkmale eines modernen Tanknieren-Systems dar, das heute unter dem Namen „GENIUS®“ in der Dialyse verwendet wird. Anhand eigener klinischer und experimenteller Studien belegt der Autor die Effektivität des Systems hinsichtlich Patientenüberleben, Hospitalisierung, Ernährungszustand, Vermeidung dialyseinduzierter Langzeit- und Akutkomplikationen. Darüber hinaus wird die Möglichkeit einer integrierten Wiederaufbereitung von Dialysematerialien dargestellt.
Aktualisiert: 2019-01-09
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Biokompatibilität

Sie suchen ein Buch über Biokompatibilität? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Biokompatibilität. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Biokompatibilität im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Biokompatibilität einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Biokompatibilität - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Biokompatibilität, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Biokompatibilität und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.