Lokale Partizipation und Bürgermedien

Lokale Partizipation und Bürgermedien von Kloß,  Andrea, Welker,  Martin
Journalismus jenseits großer Städte ist eine Herausforderung. Das gilt insbesondere für einige strukturschwache Räume im Osten Deutschlands. Während große deutsche Städte boomen, Setzt in vielen Gegenden eine Landflucht ein. Abwanderung jüngerer Menschen und eine Bevölkerung mit geringem Einkommen und dürftiger Medienkompetenz sind die Folge. Auch Lokalzeitungen, lange Zeit Mittelpunkt örtlicher Kommunikation, sind vielfach auf dem Rückzug. Vielerorts ist daher eine Abwärtsspirale auszumachen: abnehmende Zeitungsdichte, lokale Bindungslosigkeit und politisches Desinteresse verstärken sich gegenseitig. Welche publizistischen Angebote können gemacht werden, damit das Interesse der Bürger am eigenen Umfeld (wieder) zunimmt? Wie kann die lokale, demokratische Öffentlichkeit gestärkt werden? Diese Fragen werden im vorliegenden Buch untersucht. Im Rahmen des Bundesprogramms "Zusammenhalt durch Teilhabe" wurde das jeweilige Kommunikationsgefüge der Landkreise Ludwigslust (Mecklenburg-Vorpommern) und Vogtlandkreis (Sachsen) analysiert. Im Fokus standen acht Orte mit 2.100 bis zu 20.000 Einwohnern. Insgesamt zeigt die Untersuchung, dass Bürgerzeitungen – sowohl durch Nutzung als auch durch redaktionelle Mitarbeit – das örtliche Engagement der Bürger stärken können. Heimatgefühl und Engagement sind miteinander verzahnt, ein Modell zeigt diese wechselseitigen Einflussfaktoren auf.
Aktualisiert: 2019-03-19
> findR *

Hörfunklandschaft Niedersachsen 2017

Hörfunklandschaft Niedersachsen 2017 von Bernhard,  Uli, Volpers,  Anna-Maria, Volpers,  Helmut
Der Hörfunkmarkt in Niedersachsen ist in den letzten 20 Jahren dynamisch gewachsen und umfasst derzeit nahezu 30 Hörfunkprogramme. Neben den landesweiten privaten Angeboten von radio ffn, Antenne Niedersachsen und RADIO 21 sind sechs private Lokalradios und 13 Bürgerradios auf Sendung. Hinzu kommt das in mehrere Wellen ausdifferenzierte Angebot des Norddeutschen Rundfunks. Die „Hörfunklandschaft Niedersachsen 2017“ beschreibt die Programmpraxis aller in Niedersachsen terrestrisch verbreiteten Radioprogramme. In einer Inhaltsanalyse werden die Musikfarbe, das Unterhaltungsangebot sowie die Informations- und Serviceleistung dieser Sender untersucht. Die seit 1995 in regelmäßigen Abständen im Auftrag der NLM erstellte Studie ist die umfangreichste Inhaltsanalyse von Hörfunkprogrammen, die kontinuierlich in einem Bundesland durchgeführt wird. Somit hat diese Langzeituntersuchung für die Hörfunkforschung in Deutschland eine besondere Bedeutung.
Aktualisiert: 2019-01-21
> findR *

Vom Urknall zur Vielfalt

Vom Urknall zur Vielfalt von Förster,  Stefan
Seit mehr als 30 Jahren lizenzieren und beaufsichtigen die Landesmedienanstalten private Rundfunkveranstalter. Genauso lang sind sie für nichtkommerzielle, lokale Bürgermedien zuständig. Bundesweit sind ca. 180 Radio- und TV-Stationen in unterschiedlichen Bürgermedientypen als Offene Kanäle (OK), Nichtkommerzielle Lokalradios (NKL), Bürgerradios und Bürgerfernsehen, Campusradios, Uni-Fernsehsender und Ausbildungs- bzw. Erprobungskanäle auf Sendung. Die Bürgermedien sind ein Schwerpunkt der Arbeit der Landesmedienanstalten. Mit diesem Sammelband würdigen die Landesmedienanstalten die erfolgreiche Entwicklung. Aktuell sind die Bürgersender dabei, die nächsten Entwicklungsschritte umzusetzen, um sich in die digitale Medienkultur von morgen weiter hinein zu entwickeln. Die Landesmedienanstalten werden diesen Weg begleiten und unterstützen.
Aktualisiert: 2019-01-21
> findR *

Rundfunk für alle

Rundfunk für alle von Fingerling,  Michael, Jaenicke,  Angelika
24 Jahre Bürgermedien in Hessen berechtigen zu einer selbstbewussten Zwischenbilanz und zu einem zuversichtlichen Blick in die Zukunft. Die Bürgermedien haben sich in den letzten beiden Dekaden zu einem festen Bestandteil der hessischen Rundfunklandschaft entwickelt. Die Beiträge der Medienprojektzentren Offener Kanal und der Nichtkommerziellen Lokalradios sind nicht nur Ausweis einer gleichermaßen weltoffenen wie heimatverbundenen und engagierten Bürgerschaft; sie tragen auch wesentlich zur Angebotsvielfalt der Rundfunklandschaft in Hessen bei. Die Bürgermedien haben sich zudem zu praxisnahen Werkstätten der Medienkompetenzvermittlung entwickelt. Im digitalen Angebotsüberfluss wird sich der Bürger mehr als heute um Orientierung in seiner Nachbarschaft bemühen. Der Einzelne, die Gesellschaft und die Politik sind auch morgen auf bürgerschaftliches Engagement angewiesen. Die wachsenden audiovisuellen Verlockungen verlangen vor allem vom minderjährigen Nutzer mehr denn je die Fähigkeit zum selbstkritischen und verantwortungsbewussten Medieneinsatz. Medienkompetenzvermittlung bleibt damit Grundvoraussetzung für eine gesellschaftsverträgliche Medienordnung. Auch insoweit kommt Bürgermedien eine zentrale Funktion zu. Die Autoren dieses Bandes haben sich sowohl mit der Hörfunk- als auch mit der Fernsehvariante der hessischen Bürgermedien auseinandergesetzt, also mit den Nichtkommerziellen Lokalradios und den Medienprojektzentren Offener Kanal. Die Publikation geht einer Vielzahl von Fragestellungen nach: Wie stehen die vier MOK-Einrichtungen der LPR Hessen und die sieben von ihr lizenzierten und geförderten Nichtkommerziellen Lokalradios 24 Jahre nach dem hessischen „Urknall“ da? Wie sehen sie sich selbst und wie werden sie von ihren Klientelen gesehen? Was läuft gut und wo liegen Probleme? Antworten erhält der Leser aus unterschiedlichsten Perspektiven: von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, von Nutzerinnen und Nutzern und von außenstehenden Beobachtern.
Aktualisiert: 2018-07-19
> findR *

Lokal-TV zwischen Heimat- und Regionalfernsehen

Lokal-TV zwischen Heimat- und Regionalfernsehen von Altrogge,  Michael, Böhm,  Hans J., Donsbach,  Wolfgang, Mayer,  Kurt-Ulrich, Rosenthal,  Carmen, Schabedoth,  Eva
Die Studie untersucht die technischen und wirtschaftlichen Voraussetzungen sowie die inhaltlichen Ergebnisse von lokalem Fernsehen in sächsischen Kabelanlagen. An neun ausgewählten Kabelanlagen und deren ausgestrahlten lokalen Programmen erfolgt jeweils eine umfassende Analyse des inhaltlichen Angebotes, seine Bewertung durch die Zuschauer, seine Wirkung auf das lokale und regionale Umfeld sowie die Nutzung des Programms durch die ansässige oder regionale bzw. nationale werbungtreibende Wirtschaft. Untersucht werden die fachlichen und wirtschaftlichen Voraussetzungen der Programmveranstalter, die Strukturen der Nutzung von Lokalfernsehen und seinen Stellenwert innerhalb des allgemeinen Medienangebotes an einem lokalen Standort.
Aktualisiert: 2019-01-21
> findR *

Der Radioschein

Der Radioschein von Günnel,  Traudel, Werner,  Ulrike
Der Radioschein ist ein Kursangebot im Rahmen der Erwachsenbildung, das interessierten Laien die Grundlagen des Radiomachens vermittelt: praxisorientiert, systematisch und flexibel im Hinblick auf unterschiedliche Zielgruppen. Neben der Vermittlung von handwerklichem Know-How fördert diese Basis-Ausbildung die aktive Auseinandersetzung mit medialen Realitäten - kundig, kritisch und kreativ. Das vorliegende Praxishandbuch für Lehrende beschreibt die curricularen Grundzüge des Kurses, bietet beispielhafte Ablaufpläne und gibt didaktische Hinweise zur Durchführung. Auf dieser Grundlage kann der erreichte Ausbildungsstandard der Teilnehmer/innen durch ein Zertifikat dokumentiert werden. Das macht den Radioschein zu einem interessanten Angebot für Bürgerradios und journalistisch oder pädagogisch ausgerichtete Kulturinstitutionen, die interessierten Laien eine qualitativ hochwertige, praxisnahe und inhaltlich nachvollziehbare radiojournalistische Basis-Ausbildung anbieten möchten. Das in Modulen aufgebaute Handbuch für Lehrende stellt diesen Standard übersichtlich heraus. Dozenten und Lehrbeauftragten, aber auch Lehrerinnen und Lehrern, wird mit diesem Handbuch sehr weitergeholfen und planerische Arbeit abgenommen. Der Radioschein ist das Basisbuch für alle, die eine Laienausbildung im Hörfunk anbieten wollen. Er ist aber auch eingeschränkt für die Arbeit in Radio-AG´s an Schulen zu empfehlen. Ralf Nentwich, Lbib.de
Aktualisiert: 2018-12-18
> findR *

Vom Plot zur Premiere

Vom Plot zur Premiere von Anfang,  Günther, Bloech,  Michael, Hültner,  Robert
Ausgehend von den wichtigsten dramaturgischen Prinzipien bei der Entwicklung einer Filmidee bis hin zu technischen Fragen bei Schnitt und Vertonung werden in diesem Handbuch für die Jugendfilmarbeit die Grundlagen der Arbeit mit Video dargestellt und wichtige Fragen zur Filmpraxis erläutert. Zielsetzung des Buches ist es, in einfacher und verständlicher Sprache alles Wissenswerte über die Vorbereitung und Durchführung eines Filmprojekts mit Jugendgruppen zu vermitteln. Es richtet sich an den interessierten Laien, der grundlegende Informationen zur Arbeit mit Video sucht. Wie bereits in der ersten Auflage gliedert sich das Buch in drei Teile, die jedoch vollständig überarbeitet und aktualisiert wurden. Der erste Teil befasst sich mit der Herstellung eines Spielfilms. Hier werden die wichtigsten Prinzipien der Spielfilmproduktion mit Jugendgruppen beschrieben, angefangen von der Entwicklung eines Drehbuchs über Kameraführung bis hin zur Montage und Nachvertonung des Films. Im zweiten Teil werden die Grundlagen des dokumentarischen Arbeitens mit Video erläutert. Der letzte Teil des Buches befasst sich mit der Videotechnik. Hier wird alles Wissenswerte über Camcorder, digitale Aufzeichnung und Bearbeitung sowie über die Postproduction erläutert. Neu in das Buch aufgenommen wurde außerdem ein ausführlicher Anhang. Adressen von bundesdeutschen Medienzentren, die bei der Realisierung von Filmprojekten helfen, können hier ebenso nachgeschlagen werden, wie Linktipps zu Fördermöglichkeiten und Wettbewerben. Eine Liste mit weiterführender Literatur gibt darüber hinaus Tipps und Anregungen für vertiefende Fachliteratur. Ein Stichwortverzeichnis am Schluss vervollständigt diese grundlegende Einführung in die Praxis der Jugendmedienarbeit.
Aktualisiert: 2018-12-18
> findR *

Qualitätsentwicklung in Bürgermedien

Qualitätsentwicklung in Bürgermedien von Cott,  Torsten, Fanenbruck,  Anne, Fasco,  Jochen, Hartmann,  Sonja, Heinold-Krug,  Eva, Holland-Reichert,  Liliane, Kaden,  Michael, Klein,  Ansgar, May,  Georg, Moersch,  Cornelia, Müller,  Heiko, Reinhöfer,  Ute, Ritter,  Martin, Schäfer,  Erich
Das Thema Qualität wird zunehmend zu einem Thema für die Bürgermedien. Seit der Entschließung des Europäischen Parlaments (2008) zu den gemeinnützigen Bürger- und Alternativmedien wird vermehrt darauf hingewiesen, 'dass eine hohe Qualität der Bürgermedien von entscheidender Bedeutung ist, um ihre Potenziale ausschöpfen zu können.' Der Band 23 in der Schriftenreihe der Thüringer Landesmedienanstalt zieht eine Zwischenbilanz des Qualitätsentwicklungsprozesses der Thüringer Bürgermedien. Im ersten Teil werden aus unterschiedlichen Perspektiven Einblicke in den Qualitätsentwicklungsprozess im Thüringer Bürgerrundfunk gegeben. Im zweiten Teil geht es um die Bürgermedien als die Partizipationsmedien der Zivilgesellschaft. In der Publikation werden auch die Gelingensbedingungen für die Einführung von Qualitätsentwicklung bei Bürgermedien herausgearbeitet. Mit der Verständigung auf den Dreiklang von lokaler Information, Zugangsoffenheit, Medienbildung und der Erarbeitung des Rahmenmodells 'Thüringer Bürgerrundfunk', wurden die Grundlagen für eine umfassende Qualitätsentwicklung geschaffen. Der Prozess hat begonnen.
Aktualisiert: 2019-01-21
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Bürgermedien

Sie suchen ein Buch über Bürgermedien? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Bürgermedien. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Bürgermedien im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Bürgermedien einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Bürgermedien - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Bürgermedien, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Bürgermedien und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.