Masken

Masken von Rainier,  Chris
Seit über 20 Jahren reist Chris Rainier, einer der wichtigsten Dokumentarfotografen weltweit, in die entlegensten Teile der Erde, um indigene Gruppen und ihre Rituale zu fotografieren. Ob rätselhafte Masken aus Burkina Faso oder lange verborgene buddhistische Bön-Masken aus den Klöstern Bhutans – die in diesem Band eindrucksvoll in Szene gesetzten Masken sind Zeugnisse im Verschwinden begriffener Kulturen. Rainier setzt ihnen mit seinen Bildern ein unvergessliches Denkmal.
Aktualisiert: 2019-05-22
> findR *

Gelsenkirchen abseits des Fußballs

Gelsenkirchen abseits des Fußballs von Klingberg,  Thomas
Der Bildband Gelsenkirchen abseits des Fußballs zeigt ein ungeschminktes, ungeschöntes und eigenwilliges Bild der Stadt im Herzen des Ruhrgebiets. In 118 Schwarz-Weiß-Fotografien will der Autor den liebevollen spröden Charme und die lyrische fotografische Schönheit Gelsenkirchens hervorheben. Die Fotografien, gehalten in einem schlichten Dokumentarstil, entstanden im Zeitraum zwischen 2012 und 2018.
Aktualisiert: 2019-05-07
> findR *

Elena Kaufmann 24-ONE

Elena Kaufmann 24-ONE von Braun,  Paul-Philipp, Kaufmann,  Elena
Einen Tag, eine Schicht, 24 Stunden. So lange begleitete die Fotografin Elena Kaufmann die Männer der Berufsfeuerwehr Erfurt. Mit 24-ONE. Feuerwache. Das Warten ermöglicht sie ungewohnte und ungewöhnliche Einblicke in das Leben einer Feuerwache. Sie zeigt Menschen, die Retter und Helden sind – in deren ganz persönlichen Arbeitsalltag. Dadurch gibt Elena Kaufmann den Feuerwehrmännern ein Gesicht, zeigt Momente der Konzentration und des Adrenalins ebenso, wie Zeiten von Entspannung und Ruhe. So vermittelt dieser Bildband den Eindruck einer Feuerwehr, die in Thüringen ihren Dienst tut, aber auch in Berlin, Hamburg oder München retten könnte. Die von Journalist Paul-Philipp Braun geschrieben Texte des Kunstbuchs regen zum Nachdenken an und erweitern den Blick der Fotos. Zugleich machen sie das Gesehene greifbar. Nicht nur Feuerwehrleute können mit diesem besonderen Werk Fachwissen, Kunst und Literatur verbinden.
Aktualisiert: 2019-04-18
> findR *

Handbuch des Fotojournalismus

Handbuch des Fotojournalismus von Bauernschmitt,  Lars, Ebert,  Michael
Fotojournalisten tragen die Welt in die Wohnzimmer. Kein Ereignis, keine gesellschaftliche Veränderung, die nicht im Bild festgehalten und durch das Bild publik gemacht würde. Was wir über die Welt wissen, vermittelt sich uns vorwiegend über Fotos. Fotos steuern unsere Wahrnehmung und entscheiden darüber, wie wir Geschehen rezipieren und an welche Ereignisse wir uns in Zukunft erinnern werden. Die Bedeutung von Fotos in der Mediengesellschaft ist größer als jemals zuvor. Das Informationszeitalter gehört denen, die Bilder lesen können. In 55 Beiträgen liefern Lars Bauernschmitt und Michael Ebert einen Abriss über die Geschichte des Fotojournalismus von seinen Anfängen bis heute. Die beiden Autoren geben einen intensiven Einblick in die wesentlichen fotojournalistischen Sujets und liefern profunde Analysen der aktuellen Entwicklungen eines sich rasant verändernden Mediums. Neben grundlegenden Informationen zu den wichtigsten Erzählformen behandelt das Buch rechtliche, wirtschaftliche und berufspraktische Themen. In 18 Interviews erklären Fotografen, Bildredakteure und renommierte Kenner der Szene die Entwicklungen im Fotojournalismus aus ihrer jeweils ganz persönlichen Perspektive und verraten, wo sich neue Betätigungsfelder auftun und wie sich die aktuellen Veränderungen nutzen lassen. Das Buch wendet sich an alle, die sich für Fotojournalismus interessieren. Es spricht sowohl aktive Fotografen als auch Leser an, die Fotojournalismus nur in den Medien konsumieren.Engagierte Amateure werden ebenso umfassend informiert wie gestandene Profis.  Aus dem Inhalt: - Die Ära der großen Bilder - Bildjournalistische Ausdrucksformen - Kriegsfotografie - der Tod als ständiger Begleiter - Bildjournalismus in digitalen Zeiten - Der Markt der Bilder - Lokaljournalismus - Abenteuer vor der eigenen Haustür - Die digitale Dunkelkammer - Politik - Im Schatten der Kanzler - Fotojournalismus in PR und Öffentlichkeitsarbeit - Fotojournalismus und Recht
Aktualisiert: 2019-03-20
> findR *

Straßenfotografie (Edition Espresso)

Straßenfotografie (Edition Espresso) von Golay,  Stefanie Busam, Kim,  Eric
Der Begriff "Straßenfotografie" steht für eine ungeschminkte, authentische Fotografie von Alltagsszenen. Szenen, die normale Menschen bei normalen Tätigkeiten zeigen, dennoch aber eine interessante Perspektive aufweisen oder eine Geschichte erzählen. Solche Szenen zu sehen, zu antizipieren und im Bild festzuhalten ist eine anspruchsvolle fotografische Aufgabe, die zum einen ein geschultes Auge und technische Fertigkeit im Umgang mit der Kamera erfordert, zum anderen aber auch hohe Konzentration und schnelle Reaktion verlangt. Eric Kim ist ein Meister seines Fachs, ein leidenschaftlicher Street Photographer, aber auch ein Blogger und Lehrer, der sein Wissen in Kursen weitergibt, die er in Amerika, Asien und Europa anbietet. Das Buch vermittelt dieses Wissen in kompakter Form. 50 Tipps in 8 Kapiteln zeigen Ihnen, wie auch Sie Ihr Auge schulen und Ihre Fähigkeiten als Straßenfotograf entwickeln können.
Aktualisiert: 2019-03-20
> findR *

Fotokurs Straßenfotografie

Fotokurs Straßenfotografie von Fischer,  Meike, Krahm,  Rudolf
Allen, die das Leben im urbanen wie ländlichen Raum fotografieren wollen, zeigen die Autoren, wie so unterschiedliche Motive wie Straßenszenen, einsame (Stadt-)Landschaften, Menschen oder Gebäude mit der Kamera festgehalten werden können. Aufnahmesituationen, in denen mit schwachem Licht gearbeitet wird, wie bei Nacht oder zur Blauen Stunde, bilden Schwerpunkte. Bildbeispiele schulen den Blick des Lesers, besondere Motive im Alltäglichen zu erkennen und gekonnt umzusetzen. Zu jedem Kapitel stellen die Autoren Übungsaufgaben, sodass sich der Leser als Fotograf weiterentwickeln kann. Für die Zweitauflage wurden zum großen Teil neue Bildbeispiele verwendet. Darüber hinaus wurde es um ein ausführliches Kapitel zum Thema "Menschen fotografieren", ein Kapitel über "Lost Places und Urban Exploring" erweitert.
Aktualisiert: 2019-03-20
> findR *

Fotokurs Straßenfotografie

Fotokurs Straßenfotografie von Fischer,  Meike, Krahm,  Rudolf
Allen, die das Leben im urbanen wie ländlichen Raum fotografieren wollen, zeigen die Autoren, wie so unterschiedliche Motive wie Straßenszenen, einsame (Stadt-)Landschaften, Menschen oder Gebäude mit der Kamera festgehalten werden können. Aufnahmesituationen, in denen mit schwachem Licht gearbeitet wird, wie bei Nacht oder zur Blauen Stunde, bilden Schwerpunkte. Bildbeispiele schulen den Blick des Lesers, besondere Motive im Alltäglichen zu erkennen und gekonnt umzusetzen. Zu jedem Kapitel stellen die Autoren Übungsaufgaben, sodass sich der Leser als Fotograf weiterentwickeln kann. Für die Zweitauflage wurden zum großen Teil neue Bildbeispiele verwendet. Darüber hinaus wurde es um ein ausführliches Kapitel zum Thema "Menschen fotografieren", ein Kapitel über "Lost Places und Urban Exploring" erweitert.
Aktualisiert: 2019-03-20
> findR *

Werner Kohn 65 Jahre Fotografie in Bamberg und anderswo. 1953–2018

Werner Kohn 65 Jahre Fotografie in Bamberg und anderswo. 1953–2018 von Kohn,  Werner, Scherbaum,  Anna, Scherbaum,  Matthias
65 Jahre fotografiert nun Werner Kohn – in Bamberg und weltweit. […] Seine Tätigkeit als Fotograf hat ihn in die ganze Welt geführt und wohl auch in der halben Welt bekannt gemacht. Zumindest ziert sein Werk ein Eintrag im Guiness-Buch der Rekorde für sein Verkehrszeichen-Projekt. Überhaupt zählt Werner Kohn zu den großen Fotografen Deutschlands, er hatte zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland und ist seit Jahren dabei, sein umfangreiches Werk in Büchern zu edieren. Seine Themen: Sozialdokumentarische Fotografie, Jazz und Musik, Streetphotography, Porträts, Inszenierte Fotografie. 1953–2018: Vorliegender Band vereint eine Auswahl von Fotografien aus 66 Jahren, jedes Jahr ist durch Fotografien vertreten, jeweils aus Bamberg und der näheren Umgebung (HIER) sowie (mit wenigen Ausnahmen) aus der „weiten Welt“ (DORT). Die Bilder sind chronologisch angeordnet und die Auswahl ist subjektiv. Dieser Band will zum Sehen, zum Betrachten, zum Entdecken einladen. Schließlich, so Kohn selbst, liegt alles im Auge des Betrachters, ist alles frei für die Interpretation. „Das ist doch der Sinn der Fotografie!“ Anna Scherbaum / Matthias Scherbaum
Aktualisiert: 2019-01-22
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Dokumentarfotografie

Sie suchen ein Buch über Dokumentarfotografie? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Dokumentarfotografie. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Dokumentarfotografie im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Dokumentarfotografie einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Dokumentarfotografie - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Dokumentarfotografie, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Dokumentarfotografie und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.