Das preußische Feuerbestattungsrecht

Das preußische Feuerbestattungsrecht von Schultz,  Ludwig
Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.
Aktualisiert: 2019-06-07
> findR *

Was tun, wenn jemand stirbt?

Was tun, wenn jemand stirbt? von Heidepeter,  Lothar
Was im Bestattungsfall geschieht Wie hoch die Kosten der Bestattung sind Was in der Zeit danach noch zu tun ist Wie Sie die Trauer bewältigen und wo es Hilfe gibt Der Gedanke ans Sterben wird von vielen verdrängt. Und zum Schmerz über den Verlust eines geliebten Menschen wollen nüchterne Entscheidungen über Bestattungsformalitäten gar nicht passen. Doch müssen solche Entscheidungen, die auch erhebliche finanzielle Folgen haben, getroffen werden. Das Buch erläutert die verschiedenen Formen der Bestattung, die Kosten für Grab und Bestattungsunternehmer sowie alle Formalitäten, die zu erledigen sind. Für alle, die Hilfe bei der Bewältigung ihrer Trauer benötigen, gibt es ein Extra-Kapitel in diesem Ratgeber. Außerdem: Praktische Checklisten zu wichtigen Dokumenten im Todesfall. Mit Friedhofsgebühren von über 75 Städten
Aktualisiert: 2019-05-08
> findR *

Bestattungsgesetz Niedersachsen

Bestattungsgesetz Niedersachsen von Barthel,  Torsten F
Die Praxis-Ausgabe erläutert die einzelnen Vorschriften des Bestattungsgesetzes Niedersachsen umfassend und praxisorientiert und lässt auch die aktuellen Entwicklungstendenzen – wie z.B. die Bestattung von Muslimen, Ausnahmen von Friedhofs- und Bestattungszwang, Privatisierung von Bestattungseinrichtungen – nicht aus. Bereits die 1. Auflage des Werkes wurde in Fachkreisen mit Anerkennung aufgenommen: "Es scheint, Barthel übertreffe hier sogar das Standardwerk von Gaedke/Diefenbach zum Friedhofs- und Bestattungsrecht an Genauigkeit und Aktualität. Zum anderen – und dies ist nicht hoch genug anzurechnen – bedient der Kommentar zielgruppengerecht den Praktiker. […] Barthel hat offenbar ein neues Standardwerk des Friedhofs- und Bestattungsrechts geschaffen. Für den Praktiker in Niedersachsen ist eine neue Pflichtlektüre entstanden." (Prof. Holger Weidemann in Friedhofskultur 2006, Heft 11, S. 44). Der Verfasser hat in seiner Kommentierung alle wesentlichen Rechtsvorschriften des Landes- und des Bundesrechts ebenso wie die aktuelle Rechtsprechung der Verwaltungsgerichtsbarkeit berücksichtigt. Themenpunkte sind: Friedhofswesen, Grabstätten, Verkehrssicherungspflicht, Satzungsrecht, Gestaltungsvorschriften, Bestattungspflicht alleinstehender Verstorbener (auch § 74 SGB XII) und Kosten. Daneben finden sich Musterbescheide wie Anhörungs-, Leistungsbescheide und Ordnungsverfügungen. Der kompetente Praxis-Kommentar eignet sich für die Kommunalverwaltung und deren Friedhofsverwaltungen, die Polizei- und Ordnungsbehörden, Bestattungsinstitute und Kirchen, Friedhofs-Dienstleister, Verwaltungsgerichte, Rechtsanwälte, alle interessierten Einzelpersonen.
Aktualisiert: 2019-03-20
> findR *

Bestattungsgesetz Niedersachsen

Bestattungsgesetz Niedersachsen von Barthel,  Torsten F
Die Praxis-Ausgabe erläutert die einzelnen Vorschriften des Bestattungsgesetzes Niedersachsen umfassend und praxisorientiert und lässt auch die aktuellen Entwicklungstendenzen – wie z.B. die Bestattung von Muslimen, Ausnahmen von Friedhofs- und Bestattungszwang, Privatisierung von Bestattungseinrichtungen – nicht aus. Bereits die 1. Auflage des Werkes wurde in Fachkreisen mit Anerkennung aufgenommen: "Es scheint, Barthel übertreffe hier sogar das Standardwerk von Gaedke/Diefenbach zum Friedhofs- und Bestattungsrecht an Genauigkeit und Aktualität. Zum anderen – und dies ist nicht hoch genug anzurechnen – bedient der Kommentar zielgruppengerecht den Praktiker. […] Barthel hat offenbar ein neues Standardwerk des Friedhofs- und Bestattungsrechts geschaffen. Für den Praktiker in Niedersachsen ist eine neue Pflichtlektüre entstanden." (Prof. Holger Weidemann in Friedhofskultur 2006, Heft 11, S. 44). Der Verfasser hat in seiner Kommentierung alle wesentlichen Rechtsvorschriften des Landes- und des Bundesrechts ebenso wie die aktuelle Rechtsprechung der Verwaltungsgerichtsbarkeit berücksichtigt. Themenpunkte sind: Friedhofswesen, Grabstätten, Verkehrssicherungspflicht, Satzungsrecht, Gestaltungsvorschriften, Bestattungspflicht alleinstehender Verstorbener (auch § 74 SGB XII) und Kosten. Daneben finden sich Musterbescheide wie Anhörungs-, Leistungsbescheide und Ordnungsverfügungen. Der kompetente Praxis-Kommentar eignet sich für die Kommunalverwaltung und deren Friedhofsverwaltungen, die Polizei- und Ordnungsbehörden, Bestattungsinstitute und Kirchen, Friedhofs-Dienstleister, Verwaltungsgerichte, Rechtsanwälte, alle interessierten Einzelpersonen.
Aktualisiert: 2019-03-20
> findR *

Himmel oder Hölle

Himmel oder Hölle von Blaichinger,  Norbert
Seit Bischof Kurt Krenn hat niemand mehr Österreichs Kirche so sehr polarisiert wie Dr. Gerhard Maria Wagner. Seine Anhänger sehen in ihm einen gewichtigen Verteidiger der reinen katholischen Lehre, seine Kritiker nennen ihn erzkonservativ und reaktionär. In sieben langen Gesprächen spricht Gerhard Maria Wagner, Pfarrer im oberösterreichischen Windischgarsten, • über menschliche Abgründe, • über Fegefeuer und Hölle, • über das Gotteslästerliche an der modernen Kunst, • über die Bedrohung durch den Islam • über die „Heilbarkeit“ von Homosexualität • und über den aktuellen Zustand der österr. Kirche, für den er nur das Wort „Saustall“ übrig hat. Er spricht aber auch mit großer Klarheit über die Wahrheit des Glaubens, über die Freude, ein Priester zu sein und über das Wesen der Liebe zu allen Menschen. Ein Buch, das niemanden kalt lässt.
Aktualisiert: 2018-07-12
> findR *

Bestattungsgesetz Niedersachsen

Bestattungsgesetz Niedersachsen von Barthel,  Torsten F
Die Praxis-Ausgabe erläutert die einzelnen Vorschriften des Bestattungsgesetzes Niedersachsen umfassend und praxisorientiert und lässt auch die aktuellen Entwicklungstendenzen – wie z.B. die Bestattung von Muslimen, Ausnahmen von Friedhofs- und Bestattungszwang, Privatisierung von Bestattungseinrichtungen – nicht aus. Bereits die 1. Auflage des Werkes wurde in Fachkreisen mit Anerkennung aufgenommen: „Es scheint, Barthel übertreffe hier sogar das Standardwerk von Gaedke/Diefenbach zum Friedhofs- und Bestattungsrecht an Genauigkeit und Aktualität. Zum anderen – und dies ist nicht hoch genug anzurechnen – bedient der Kommentar zielgruppengerecht den Praktiker. […] Barthel hat offenbar ein neues Standardwerk des Friedhofs- und Bestattungsrechts geschaffen. Für den Praktiker in Niedersachsen ist eine neue Pflichtlektüre entstanden.“ (Prof. Holger Weidemann in Friedhofskultur 2006, Heft 11, S. 44). Der Verfasser hat in seiner Kommentierung alle wesentlichen Rechtsvorschriften des Landes- und des Bundesrechts ebenso wie die aktuelle Rechtsprechung der Verwaltungsgerichtsbarkeit berücksichtigt. Themenpunkte sind: Friedhofswesen, Grabstätten, Verkehrssicherungspflicht, Satzungsrecht, Gestaltungsvorschriften, Bestattungspflicht allein stehender Verstorbener (auch § 74 SGB XII) und Kosten. Daneben finden sich Musterbescheide wie Anhörungs-, Leistungsbescheide und Ordnungsverfügungen. Der kompetente Praxis-Kommentar eignet sich für die Kommunalverwaltung und deren Friedhofsverwaltungen, die Polizei- und Ordnungsbehörden, Bestattungsinstitute und Kirchen, Friedhofs-Dienstleister, Verwaltungsgerichte, Rechtsanwälte, alle interessierten Einzelpersonen. Dr. Torsten F. Barthel, Rechtsanwalt, Berlin, Justiziar der Arbeitsgemeinschaft Friedhof und Denkmal (AFD), Kassel und seit fast 20 Jahren in der Verwaltungsaus- und -fortbildung tätig, ist mit dem Landesrecht und der Verwaltungspraxis in Niedersachsen bestens vertraut und mit zahlreichen Fachpublikationen und Fachseminaren hervorgetreten.
Aktualisiert: 2019-01-02
> findR *

Die Ohlsdorfer Krematorien von Ernst Paul Dorn und Fritz Schumacher

Die Ohlsdorfer Krematorien von Ernst Paul Dorn und Fritz Schumacher von Schilling,  Dr. Jörg
Der Stadtteil Ohlsdorf verfügt über zwei Krematorien, welche für die Entwicklung der Feuerbestattungsbewegung und die Baugattung weit über Hamburgs Grenzen hinaus von großer Bedeutung waren. Während das 1892 noch außerhalb des Ohlsdorfer Friedhofs (Architekt: Ernst Paul Dorn) angelegte alte Krematorium mittlerweile eine Privatschule beherbergt, werden im 1933 eingeweihten und von Fritz Schumacher errichteten Neubau noch heute Tote eingeäschert. Für den Baudirektor, der dieser Bauaufgabe über Jahrzehnte tief verbunden war, blieb das neue Krematorium unfertig. Nach einer Sanierung wurde es 2013 als „Bestattungsforum“ wiedereröffnet.
Aktualisiert: 2019-01-21
> findR *

Silent Green

Silent Green von silent green, Zitzewitz,  Jutta
Das ehemalige Krematorium Wedding, heute ein pulsierendes Kulturquartier, spiegelt auf einzigartige Weise Berliner Stadtgeschichte: Zwischen 1909 und 1910 als erstes Krematorium der Stadt errichtet, zeugt der Bau vom kulturhistorischen Wandel, der sich mit der Einführung der einst als »heidnisch« verpönten Feuerbestattung vollzog. Gegen den Widerstand der Kirchen setzte sich die alternative Bestattungsform im Kaiserreich als Ausdruck von Fortschritt, Säkularisierung und Hygienebewusstsein durch. Das Krematorium Wedding wurde im Jahr 1912 feierlich eingeweiht und blieb bis 2002 in Betrieb. Nach vorübergehendem Leerstand begann 2013 der Umbau zum silent green Kulturquartier, das bereits wenige Monate später seine Pforten für Veranstaltungen öffnen konnte. Die wechselvolle Historie des Krematoriums vom deutschen Kaiserreich bis zur Jahrtausendwende wird in diesem großzügig illustrierten Katalog dargestellt. Anschließend erläutern die Initiatoren des silent green, Jörg Heitmann und Bettina Ellerkamp, in einem ausführlichen Interview Entstehung und Konzept des interdisziplinären Veranstaltungsortes. Zahlreiche Fotografien dokumentieren den historischen Zustand des Krematoriums und den denkmalgerechten Umbau für seine heutige Nutzung als Kultureinrichtung.
Aktualisiert: 2019-06-06
> findR *

Wie kommt die Oma in den Himmel? Band 2

Wie kommt die Oma in den Himmel? Band 2 von Wolfram,  Christin P.
Dieses Büchlein soll kleine Kinder auf das Ritual einer Feuerbestattung vorbereiten. Das Feuer als Element der Verwandlung ist den meisten Kindern aus ihrer eigenen Erfahrung des "Lagerfeuers" bekannt. Zugleich ist das Feuer im Alten Testament ein Ort an dem sich Gott Mose zeigt. Durch das Feuer ermöglicht Gott den Israeliten die Befreiung aus Ägypten und gibt ihnen die Aussicht auf das gelobte Land. Wie die Israeliten durch das Feuer gerettet und ins gelobte Land geführt werden, so kann auch die Oma durch das Feuer in den Himmel gelangen. Diese Deutungen zum Symbol des Feuers können Kindern den Weg der Oma in den Himmel zu Gott verständlicher werden lassen.
Aktualisiert: 2016-12-15
> findR *

Die Feuerbestattung in Preußen und in Hagen

Die Feuerbestattung in Preußen und in Hagen von Neuser,  Wiebke
Heute ist die Kremation und die Urnenbeisetzung in der Bundesrepublik Deutschland die am weitesten verbreitete Bestattungsart. Dabei waren die Anfänge dieser Form der Beisetzung heftig umstritten und ihre große Verbreitung beim Aufkommen der Idee der Feuerbestattung nicht abzusehen. Welche Argumente für und gegen die Verbrennung der Toten seit Mitte des 19. Jahrhunderts diskutiert und welche Debatten insbesondere im preußischen Landtag geführt wurden, wird in dieser Studie dargestellt. Einen besonderen Einfluss auf die Einführung der neuen Bestattungsart 1912 übten in Preußen die Eingaben verschiedener Feuerbestattungsvereine und der Krematoriumsbau im westfälischen Hagen aus. Neben der Erörterung historischer Gründe für die Errichtung des dortigen »Kampfkrematoriums« wird das von Peter Behrens entworfene Bauwerk aus architekturhistorischer Perspektive analysiert.
Aktualisiert: 2018-07-18
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Feuerbestattung

Sie suchen ein Buch über Feuerbestattung? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Feuerbestattung. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Feuerbestattung im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Feuerbestattung einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Feuerbestattung - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Feuerbestattung, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Feuerbestattung und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.