Gasnetzzugang in Deutschland und in Spanien

Gasnetzzugang in Deutschland und in Spanien von Kemper,  Sebastian
Die Arbeit behandelt die rechtlichen Fragestellungen des Gasnetzzugangs in Deutschland und in Spanien. Ziel ist es, Unterschiede aber auch Gemeinsamkeiten der Systeme herauszuarbeiten. Hierfür wird zunächst ein Überblick über die geschichtliche Entwicklung der Gaswirtschaft sowie der dazugehörigen Gesetze gegeben. Im Anschluss daran werden die tatsächlichen Strukturen erläutert und strukturelle Unterschiede aufgezeigt. Während Deutschland sein Gas nämlich ausschließlich über Leitungen auf dem Landweg bezieht, wird Spanien größtenteils per Schiff mit LNG versorgt. Aufbauend auf diesen Ergebnissen wird der Anspruch auf Zugang zu den Gasnetzen im Rahmen eines Rechtsvergleiches dargestellt. Abschließend werden die beiden Systeme in den Kontext des dritten Binnenmarktpaketes gesetzt.
Aktualisiert: 2019-05-20
> findR *

Leitungsgebundene Energieversorgung in Mittel- und Osteuropa

Leitungsgebundene Energieversorgung in Mittel- und Osteuropa von Borozdina,  Olga, Dvorský,  Emil, Galinis,  Arvydas, Meszaros,  Geza, Miskinis,  Vaclovas, Rakova,  Lenka, Ropuszyńska-Surma,  Edyta, Schütte,  Tino, Simon,  Andrea, Sirovy,  Martin, Šlihta,  Gunta, Šlihta,  Kaspars, Soltes,  Jaroslav, Soltesova,  Kvetoslava, Szalbierz,  Zdzislaw, Weglarz,  Magdalena
Eine funktionierende leitungsgebundene Energieversorgung ist Voraussetzung für die industrielle Entwicklung eines Landes. Das Buch gibt einen fundierten Überblick über die Strom-, Gas- und Fernwärmeversorgungssysteme in den Ländern der Visegrad-Gruppe, des Baltikums sowie Russlands, Belarus und der Ukraine. Gleichzeitig werden Ansatzpunkte zur Modernisierung der Energienetze offengelegt. Nationale Besonderheiten und Entwicklungsstände werden aufgezeigt. Durch die abgestimmte Struktur der Beiträge ist ein Vergleich der Systeme möglich. Die Länderberichte sind von ausgewiesenen Fachleuten der betreffenden Staaten verfasst. Sie spiegeln die seit 25 Jahren bestehende Zusammenarbeit im Rahmen des Zittauer Energieseminars zur energiewirtschaftlichen Situation in Mittel- und Osteuropa wider. Jeder Beitrag beinhaltet eine technisch-ökonomische Sachstandsanalyse und geht auf Entwicklungsperspektiven ein. Das Werk zeigt Verbesserungspotentiale bzgl. Infrastrukturausbau und Energieeffizienz auf.
Aktualisiert: 2019-03-22
> findR *

Die New Governance-Ansätze in der Europäischen Wirtschaftspolitik am Beispiel der Energiepolitik

Die New Governance-Ansätze in der Europäischen Wirtschaftspolitik am Beispiel der Energiepolitik von Sanden,  Joachim
Die Europäische Energiepolitik (EPE), die beim Frühjahrsgipfel 2007 der Staats- und Regierungschefs der EU beschlossen werden konnte, ist auf eine „nachhaltige, wettbewerbsfähige und sichere Energieversorgung“ ausgerichtet. Nicht zuletzt wegen der Umsetzung der klimapolitischen Vorgaben hält eine intensive energiestrategische Debatte an, die im Gesamtzusammenhang mit der Lissabon-Strategie steht. Im Spannungsfeld zwischen Klimaschutz, Wettbewerb und Versorgungssicherheit sucht Joachim Sanden nach Wegen der Performanz-Steigerung in diesem zunehmend wichtigen Policy-Feld der Europäischen Union.Weil es ihr an Rechtssetzungskompetenzen mangelt und die Verantwortung für die Erfüllung der Zielvorgaben der Europäischen Energiepolitik letztlich bei den Mitgliedstaaten liegt, ist die EU zunehmend auf funktionierende weiche, also mehr auf Überzeugung als auf Hierarchie setzende, Koordinierungsinstrumente angewiesen. Die Offene Methode der Koordinierung (OMK) soll als Instrumentenbündel diesem Ziel dienen. Indem der Autor Koordinierungsmethoden der allgemeinen EU-Wirtschaftspolitik zu einer eigenständigen Energiepolitischen Koordinierungsmethode weiterentwickelt, gibt er gleichzeitig eine adäquate Antwort auf eine zentrale Fragestellung der aktuellen Governance-Forschung.
Aktualisiert: 2019-01-09
> findR *

Leitungsgebundene Energieversorgung in Mittel- und Osteuropa

Leitungsgebundene Energieversorgung in Mittel- und Osteuropa von Borozdina,  Olga, Dvorský,  Emil, Galinis,  Arvydas, Meszaros,  Geza, Miskinis,  Vaclovas, Rakova,  Lenka, Ropuszyńska-Surma,  Edyta, Schütte,  Tino, Simon,  Andrea, Sirovy,  Martin, Šlihta,  Gunta, Šlihta,  Kaspars, Soltes,  Jaroslav, Soltesova,  Kvetoslava, Szalbierz,  Zdzislaw, Weglarz,  Magdalena
Eine funktionierende leitungsgebundene Energieversorgung ist Voraussetzung für die industrielle Entwicklung eines Landes. Das Buch gibt einen fundierten Überblick über die Strom-, Gas- und Fernwärmeversorgungssysteme in den Ländern der Visegrad-Gruppe, des Baltikums sowie Russlands, Belarus und der Ukraine. Gleichzeitig werden Ansatzpunkte zur Modernisierung der Energienetze offengelegt. Nationale Besonderheiten und Entwicklungsstände werden aufgezeigt. Durch die abgestimmte Struktur der Beiträge ist ein Vergleich der Systeme möglich. Die Länderberichte sind von ausgewiesenen Fachleuten der betreffenden Staaten verfasst. Sie spiegeln die seit 25 Jahren bestehende Zusammenarbeit im Rahmen des Zittauer Energieseminars zur energiewirtschaftlichen Situation in Mittel- und Osteuropa wider. Jeder Beitrag beinhaltet eine technisch-ökonomische Sachstandsanalyse und geht auf Entwicklungsperspektiven ein. Das Werk zeigt Verbesserungspotentiale bzgl. Infrastrukturausbau und Energieeffizienz auf.
Aktualisiert: 2019-06-08
> findR *

Vertragshandbuch Gaswirtschaft

Vertragshandbuch Gaswirtschaft von Baumgart,  Caspar, Rasbach,  Winfried
Das Vertragshandbuch – erstellt von Praktikern für Praktiker – liegt nun in zweiter, völlig aktualisierter Auflage vor. Da die Gaswirtschaft zahlreiche vertragliche Besonderheiten aufweist, ist für das erfolgreiche Verhandeln und Anwenden der Verträge in der Praxis die Kenntnis der verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten sowie deren Handhabung notwendig. Um dem Anspruch des Vertragshandbuchs weiterhin gerecht zu werden, zuverlässiges Handwerkszeug bei der Erstellung von interessengerechten, kundenfreundlichen und juristisch belastbaren Verträgen zu sein, war eine Überarbeitung dringend notwendig. Denn von der Dynamik der Energiewende ist auch die Rechts- und Vertragsentwicklung der Gaswirtschaft erfasst. Nun finden die EnWG-Novelle 2011, zahlreiche als Verordnung oder Festlegung ergangene „Energiewende-Folgemaßnahmen" und selbst die jüngst in Kraft getretene sechste Änderungsfassung der Kooperationsvereinbarung (KoV VI) Berücksichtigung. Das Vertragshandbuch stellt im gaswirtschaftlichen Vertragsgeflecht alle relevanten vertriebs- und netzseitigen Verträge mit ihren jeweiligen speziellen Klauseln und Varianten entlang der Wertschöpfungskette dar. Konkret sind dies: • Grund- und Ersatzversorgung • Lieferverträge für private, gewerbliche und industrielle Sonderkunden sowie für Weiterverteiler • Verträge im Messwesen • Netzverträge • Speicherverträge • Biogas und Wärme-Contracting In dem Vertragshandbuch werden der Unternehmenspraxis entnommene und in der Praxis erfolgreich angewandte Vertragsmuster präsentiert. Das Ziel des Werkes ist es, die Kreativität der rechtssicheren Falllösung zu fördern. Die Vertragsmuster – aber auch die Checklisten und Praxistipps sowie die zahlreichen Schaubilder, Tabellen und Grafiken – bieten eine adäquate Hilfe beim Einstieg in die Lösung von Fällen der Praxis in der Gaswirtschaft in Deutschland. Es wurde daher darauf geachtet, den theoretischen Überbau auf Grundlagen zu beschränken. Das Handbuch befasst sich grundlegend und sachlich mit der Thematik der Vertragsgestaltung in der Gaswirtschaft. Unter verständlicher Aufbereitung der juristischen Problemkreise werden unter anderem folgende Fragestellungen praxisrelevant behandelt: • Welche grundlegenden Rahmenbedingungen geben das neue Energiewirtschaftsrecht und das allgemeine Zivilrecht vor? • Welche Vertragsinhalte sind durch gesetzliche Vorgaben stark beeinflusst? • Welche Möglichkeiten der Gestaltung gibt es und wie wirken sie sich aus? • Welche Inhalte eines Vertrages sind von besonderer Bedeutung? • Welche Anforderungen ergeben sich aus der zivil- und kartellrechtlichen Preiskontrolle für die Vertragsgestaltung? • Welche Rolle spielt die Konzessionsabgabe für die Produktgestaltung? • Wo liegen Chancen und Risiken innovativer Produkte? • Welche Reaktionsmöglichkeiten hat ein Versorger bei (drohender) Kundeninsolvenz?
Aktualisiert: 2019-05-05
> findR *

Handbuch der Gasversorgungstechnik

Handbuch der Gasversorgungstechnik von Homann,  Klaus, Hüwener,  Thomas, Klocke,  Bernhard, Wernekinck,  Ulrich
Das komplett neuerstellte Standardwerk für die Gas- und Energiebranche wendet sich sowohl an Ingenieure, Planer und das technische Management als auch an Studierende, Hochschullehrer, Mitarbeiter von Behörden und „Quereinsteiger“, die in der Praxis der Energie- insbesondere der Gasversorgung (Netzplanung, Transport, Verteilung) heute tätig und mit der Konzipierung, Planung und dem Betrieb von Gasleitungen/Gasnetzen/Gasanlagen befasst sind. Das umfangreiche Werk, das durch führende Personen der Gas- und Energiewirtschaft verfasst und auf den aktuellen Stand der Technik gebracht wurde, erfasst das gesamtheitliche Thema der Gasversorgungstechnik, insbesondere zu Fragen der Logistik und der Infrastruktur in Einklang mit dem neuen regulatorischen Rahmen sowie der sich veränderten Energieversorgungsituation in der Bundesrepublik Deutschland. Das Fachbuch greift somit wichtige regulatorische Aspekte auf, verweist auf das zuständige Regelwerk und bietet optimale Lösungen für die technische Umsetzung in der beruflichen Praxis an.
Aktualisiert: 2019-01-16
> findR *

Gasnetzzugang in Deutschland und in Spanien

Gasnetzzugang in Deutschland und in Spanien von Kemper,  Sebastian
Die Arbeit behandelt die rechtlichen Fragestellungen des Gasnetzzugangs in Deutschland und in Spanien. Ziel ist es, Unterschiede aber auch Gemeinsamkeiten der Systeme herauszuarbeiten. Hierfür wird zunächst ein Überblick über die geschichtliche Entwicklung der Gaswirtschaft sowie der dazugehörigen Gesetze gegeben. Im Anschluss daran werden die tatsächlichen Strukturen erläutert und strukturelle Unterschiede aufgezeigt. Während Deutschland sein Gas nämlich ausschließlich über Leitungen auf dem Landweg bezieht, wird Spanien größtenteils per Schiff mit LNG versorgt. Aufbauend auf diesen Ergebnissen wird der Anspruch auf Zugang zu den Gasnetzen im Rahmen eines Rechtsvergleiches dargestellt. Abschließend werden die beiden Systeme in den Kontext des dritten Binnenmarktpaketes gesetzt.
Aktualisiert: 2019-05-28
> findR *

Handbuch der Gasversorgungstechnik

Handbuch der Gasversorgungstechnik von Homann,  Klaus, Hüwener,  Thomas, Klocke,  Bernhard, Wernekinck,  Ulrich
Das komplett neuerstellte Standardwerk für die Gas- und Energiebranche wendet sich sowohl an Ingenieure, Planer und das technische Management als auch an Studierende, Hochschullehrer, Mitarbeiter von Behörden und „Quereinsteiger“, die in der Praxis der Energie- insbesondere der Gasversorgung (Netzplanung, Transport, Verteilung) heute tätig und mit der Konzipierung, Planung und dem Betrieb von Gasleitungen/Gasnetzen/Gasanlagen befasst sind. Das umfangreiche Werk, das durch führende Personen der Gas- und Energiewirtschaft verfasst und auf den aktuellen Stand der Technik gebracht wurde, erfasst das gesamtheitliche Thema der Gasversorgungstechnik, insbesondere zu Fragen der Logistik und der Infrastruktur in Einklang mit dem neuen regulatorischen Rahmen sowie der sich veränderten Energieversorgungsituation in der Bundesrepublik Deutschland. Das Fachbuch greift somit wichtige regulatorische Aspekte auf, verweist auf das zuständige Regelwerk und bietet optimale Lösungen für die technische Umsetzung in der beruflichen Praxis an.
Aktualisiert: 2019-01-16
> findR *

Die Liberalisierung der deutschen und französischen Gaswirtschaft

Die Liberalisierung der deutschen und französischen Gaswirtschaft von Püstow,  Moritz
Die Arbeit untersucht die Auswirkungen der Gasbinnenmarktrichtlinie 98/30/EG auf die Gaswirtschaft in Deutschland und in Frankreich. Sie versteht sich als Beitrag zum kritischen Verständnis der Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Marktstrukturen und Marktöffnungsmechanismen. Eine Analyse der wirtschaftlichen und öffentlich-rechtlichen Rahmenbedingungen der Gasmärkte vor ihrer Liberalisierung leitet die Arbeit ein. Die zentralen Konzepte von der Daseinsvorsorge und des Service Public erweisen sich dabei als der Schlüssel zum Verständnis der unterschiedlichen Liberalisierungsphilosophie. Der Beitrag analysiert darüber hinaus die rechtlichen Mechanismen zur Schaffung von Wettbewerb um Kunden und um Netze und misst sie am Maßstab der Effizienz.
Aktualisiert: 2019-05-29
> findR *

Auswirkungen der Liberalisierung auf die Erdgasspeicherung

Auswirkungen der Liberalisierung auf die Erdgasspeicherung von Grewe,  Joachim
Die Speicherung von Erdgas eröffnet der Gaswirtschaft Flexibilität für die Erfüllung ihrer vertraglichen Bezugs- und Lieferpflichten sowie für den effizienten Netzbetrieb und stellt damit eine unverzichtbare Voraussetzung für ein erfolgreiches Agieren im Gasmarkt und für eine sichere Gasversorgung dar. Mit der Liberalisierung der Energiemärkte etabliert sich der Gashandel, neue Anbieter treten in den Markt ein und Gasnachfrager diversifizieren ihr Beschaffungsportfolio. Infolgedessen bieten sich neue Einsatzmöglichkeiten für die Gasspeicherung und der Kreis der potentiellen Speichernutzer wird größer. In der vorliegenden Studie werden zunächst die technischen und ökonomischen Grundlagen der Gasspeicherung aufgearbeitet, wobei der Schwerpunkt auf den Kosten und dem Wert der Speicherung liegt. Die anschließende Analyse des Speicherumfeldes identifiziert Faktoren, die auf Art und Umfang der Speichernutzung einwirken und die den Erfolgsbeitrag der Speicherung beeinflussen. Als besonders relevant erweisen sich die rechtlichen Bestimmungen zum Speicherzugang, strukturelle Veränderungen von Gasaufkommen bzw. Gasverwendung und die Entwicklung des Wettbewerbs auf dem Gasmarkt. Ebenso wird analysiert, welche Bedeutung diskriminierungsfreiem Speicherzugang für das Funktionieren eines wettbewerblichen Gasmarktes zukommt. Die gestiegene Umweltdynamik im liberalisierten Markt wirft neue betriebswirtschaftliche Fragestellungen wie die der Vermarktung von Gasspeichern auf. Die vorliegende Studie greift einige dieser Fragestellungen auf und gibt Handlungsempfehlungen.
Aktualisiert: 2018-10-02
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Gaswirtschaft

Sie suchen ein Buch über Gaswirtschaft? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Gaswirtschaft. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Gaswirtschaft im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Gaswirtschaft einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Gaswirtschaft - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Gaswirtschaft, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Gaswirtschaft und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.