„Wenn Deutschland so scheiße ist, warum sind Sie dann hier?“

„Wenn Deutschland so scheiße ist, warum sind Sie dann hier?“ von Grimm,  Michael A., Zantke,  Stephan
Amtsgericht Zwickau, Ende 2017: Als sich ein Flüchtling aus Libyen wegen Gewalt- und Beleidigungsdelikten vor Gericht verantworten muss und über »Scheißdeutschland« schimpft, fragt ihn der Amtsrichter Stephan Zantke: »Wenn es bei uns so scheiße ist, warum sind Sie dann hier?« Dieser Satz macht Zantke über Nacht berühmt. Bringt er doch auf den Punkt, was längst Alltag in deutschen Gerichtssälen ist: dass der Respekt vor Justiz und Staat immer mehr verloren geht. In diesem Buch berichtet Zantke von seinen drastischsten Fällen und gibt Einblicke in deutsche Parallelwelten und kriminelle Milieus. Er zeigt, wie nah uns das Verbrechen eigentlich ist. Und wie machtlos der Staat oftmals bleibt. Der Richter wirft einen schonungslosen Blick auf eine überforderte Justiz und Kriminelle, die sich die Schwäche des Staates zunutze machen. Eine nachdenklich stimmende Analyse. Und ein Plädoyer für ein überfälliges Umdenken.
Aktualisiert: 2019-06-08
> findR *

Dein stummer Schrei

Dein stummer Schrei von Larsson,  Sara, Roßbach,  Corinna
Die 16-jährige Andreea hofft auf eine bessere Zukunft, als sie aus Bukarest nach Spanien aufbricht. In Spanien erwartet sie jedoch nicht der versprochene Job als Putzhilfe, sondern ein Martyrium. Gleich nach ihrer Ankunft wird sie in einer kleinen Wohnung eingesperrt und unzählige Male vergewaltigt. Als sie nach einigen Wochen wie eine Ware nach Schweden weitergereicht wird, entschließt sie sich, ihrer Hölle ein Ende zu setzen und nie mehr zuzulassen, dass man ihr Gewalt antut. Sie greift zur Waffe ...
Aktualisiert: 2019-05-16
> findR *

Häusliche Gewalt Kostenstudie für Deutschland

Häusliche Gewalt Kostenstudie für Deutschland von Sacco,  Sylvia
Häusliche Gewalt verstößt gegen die Grundrechte und die Würde des Menschen. Die schädlichen Auswirkungen von Gewalt sind in der Regel komplex und betreffen auch die anwesenden Kinder. Häusliche Gewalt verursacht Leid. Neben diesem Leid entstehen unserer Gesellschaft Kosten. Diese Kosten belasten jährlich jeden Bundesbürger. Mit der Ratifizierung der Istanbul-Konvention hat sich Deutschland zur Umsetzung umfassender Maßnahmen gegen Gewalt verpflichtet. Den Aufwendungen zur Gewaltbekämpfung sind die Folgekosten Häuslicher Gewalt entgegenzusetzen. Das Ziel dieser Kostenstudie ist es, erstmalig die Folgekosten von Häuslicher Gewalt für Deutschland aufzuzeigen. Als Zielgruppen werden Institutionen, Fachkräfte und interessierte Bundesbürger angesprochen.
Aktualisiert: 2019-05-03
> findR *

Dein stummer Schrei

Dein stummer Schrei von Larsson,  Sara, Roßbach,  Corinna
Die 16-jährige Andreea hofft auf eine bessere Zukunft, als sie aus Bukarest nach Spanien aufbricht. In Spanien erwartet sie jedoch nicht der versprochene Job als Putzhilfe, sondern ein Martyrium. Gleich nach ihrer Ankunft wird sie in einer kleinen Wohnung eingesperrt und unzählige Male vergewaltigt. Als sie nach einigen Wochen wie eine Ware nach Schweden weitergereicht wird, entschließt sie sich, ihrer Hölle ein Ende zu setzen und nie mehr zuzulassen, dass man ihr Gewalt antut. Sie greift zur Waffe ...
Aktualisiert: 2019-05-17
> findR *

Unbarmherzig

Unbarmherzig von Kleinknecht,  Markus
Atmosphärischer Hamburgkrimi für lange WinternächteEigentlich haben die Fotografin Charlotte Sander und der Reporter Jan Fischer genug Probleme. Ihre Beziehung steckt in einer Krise, und das Harburger Tageblatt, ihr Arbeitgeber, wird eingestellt. Während Charlotte immer schweigsamer wird, stürzt sich Jan auf eine neue Recherche. Er arbeitet an einem 20 Jahre zurückliegenden, ungeklärten Mord. Als er der Wahrheit sehr nahe kommt, gerät Charlotte ins Visier des Täters. Jan muss den Fall lösen, bevor es für die Frau seines Lebens zu spät ist."Spannender Roman an verlassenen Orten!" RTL
Aktualisiert: 2019-06-04
> findR *

Die Träume der anderen

Die Träume der anderen von Harrower,  Elizabeth, Walser,  Alissa
»Ich kann diese brillante Schriftstellerin nicht nachdrücklich genug empfehlen.« James Wood, The New Yorker. Sydney, 1940er Jahre: Als Lauras Vater unerwartet stirbt, muss sie ihren Traum vom Medizinstudium aufgeben. Anstelle der überforderten Mutter ist sie es, die für sich und die sechs Jahre jüngere Schwester Clare das Geld nach Hause bringen muss. Als Schreibkraft kommt sie in einer kleinen Fabrik für Verpackungsmaterial unter. Der Chef macht ihr das Angebot, für Clares Schulgeld aufzukommen. Als er um Laura zu werben beginnt, gibt sie nach, um die Ausbildung der Schwester nicht zu gefährden. Sie heiraten. Doch bald treten bei ihm Zeichen von Kontrollsucht zutage. Dem psychischen Terror, dem beide jungen Frauen fortan ausgesetzt sind, steht Clares langsam wachsender Widerstand gegenüber, ihre Vision von einem selbstbestimmten Leben. Ein herausragender Roman über die Kraft der Frauen, wie er aktueller nicht sein könnte – das Meisterwerk einer der wichtigsten Autorinnen Australiens, übersetzt von Alissa Walser.
Aktualisiert: 2019-04-23
> findR *

Hilflos

Hilflos von Maguire,  Toni, Marsh,  Marianne
"Meine kleine Dame" - so wurde Marianne noch nie genannt. In einem lieblosen und gewalttätigen Elternhaus aufgewachsen, findet die Achtjährige bei dem Mann von nebenan endlich die Geborgenheit, nach der sie sich immer gesehnt hat. Doch der Schein trügt, denn der Nachbar verfolgt einen Plan. Nach und nach erschleicht er sich Mariannes Vertrauen und drängt sich ihr immer wieder körperlich auf. Das kleine Mädchen ist gefangen in einem Tumult aus Angst, Hoffnung und emotionaler Abhängigkeit. Dem Missbrauch über Jahre hinweg hilflos ausgeliefert, wird Marianne mit 13 zum ersten Mal schwanger. Aus Angst und Scham verschweigt sie den Namen des Vaters und gibt ihre Tochter zur Adoption frei. Erst als sie drei Jahre später erneut ein Kind erwartet und ihr Vater sie vor Wut halbtot schlägt, wagt Marianne schließlich die Flucht ...
Aktualisiert: 2019-05-15
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Gewalt gegen Frauen

Sie suchen ein Buch über Gewalt gegen Frauen? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Gewalt gegen Frauen. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Gewalt gegen Frauen im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Gewalt gegen Frauen einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Gewalt gegen Frauen - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Gewalt gegen Frauen, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Gewalt gegen Frauen und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.