Vom Zukunfts- zum Auslaufmodell?

Vom Zukunfts- zum Auslaufmodell? von Beyer,  Jürgen
Lange Zeit schien es so, als ob die auf Konsens und langfristige Entwicklungen setzende deutsche Wirtschaftsordnung für den internationalen Wettbewerb gut vorbereitet wäre. Inzwischen scheint allerdings mehr als fraglich, ob die komparativen Vorteile des einst als vorbildhaft gepriesenen "Modell Deutschland" noch hinreichend sind. Was bleibt angesichts von neuen Herausforderungen und Reformbemühungen vom einstigen Zukunftsmodell? Wie weitgehend sind die derzeit stattfindenden Wandlungsprozesse? Die Autorinnen und Autoren des Bandes kommen aufgrund ihrer Analysen (z.B. zu betrieblichen Pakten, Standortstrategien, Unternehmensverflechtungen, tripartistischen Arrangements und Shareholder-Value-Orientierungen) zu differenzierten Einschätzungen. Eine durchgängige Angloamerikanisierung der Wirtschaftsordnung ist demgemäß aber kaum wahrscheinlich.
Aktualisiert: 2019-06-09
> findR *

PISA 2000 — Ein differenzierter Blick auf die Länder der Bundesrepublik Deutschland

PISA 2000 — Ein differenzierter Blick auf die Länder der Bundesrepublik Deutschland von Baumert,  Jürgen, Deutsches PISA-Konsortium
Das schlechte Abschneiden der deutschen Schülerinnen und Schüler in der internationalen Vergleichsstudie PISA hat eine weitreichende Diskussion über das deutsche Bildungssystem ausgelöst, die durch den Vergleich der Schülerleistungen in den Ländern der Bundesrepublik Deutschland noch verstärkt wurde. Der Bericht von 2003 ergänzt, differenziert und vertieft insbesondere die Ergebnisse des nationalen Vergleichs. Neben fachlichen Leistungen, die differenziert nach Anforderungen, Inhaltsbereichen und Lehrplanpassung dargestellt werden, bezieht der Ländervergleich auch soziale und motivationale Aspekte des Lernens mit ein.
Aktualisiert: 2019-06-08
> findR *

TIMSS/III Dritte Internationale Mathematik- und Naturwissenschaftsstudie — Mathematische und naturwissenschaftliche Bildung am Ende der Schullaufbahn

TIMSS/III Dritte Internationale Mathematik- und Naturwissenschaftsstudie — Mathematische und naturwissenschaftliche Bildung am Ende der Schullaufbahn von Baumert,  Jürgen, Bos,  Wilfried, Lehmann,  Rainer H.
TIMSS hat die öffentliche Aufmerksamkeit für Schule und Schülerleistungen neu belebt und gewichtet. Nach dieser Studie finden Bildungsthemen wieder breites Interesse, und der Unterricht selbst ist als Kernaufgabe der Schule in den Vordergrund gerückt. Qualitätssicherung, neue Lehr- und Lernformen, die Ausbildung von Lehrern erfahren verstärkte Bemühungen. Dieses Buch enthält die vollständigen Analysen und Ergebnisse von TIMSS/III: Mathematisch-naturwissenschaftlich Grundbildung am Ende der Pflichtschulzeit und Kompetenz in Mathematik sowie Physik am Ende der gymnasialen Oberstufe.
Aktualisiert: 2019-06-08
> findR *

Die grenzüberschreitende Interaktion grüner Parteien in Europa

Die grenzüberschreitende Interaktion grüner Parteien in Europa von Dietz,  Thomas
Seit der friedlichen Revolution in Osteuropa sind grüne Parteien dazu übergegangen, auf europäischer Ebene enger zusammenzuarbeiten. Ihre grenzüberschreitende Parteiorganisation, die "Europäische Förderation grüner Parteien" (EFGP), kann zwar noch nicht als europäische Partei bezeichnet werden. Sie ist der Struktur einer solchen aber nähergekommen und hat im Vergleich zu Sozialisten, Christdemokraten und Liberalen aufgeholt. In der grünen Fraktion im Europaparlament ist die Kooperation zwischen den nationalen Delegationen seit 1989 ebenfalls enger geworden. Der Autor beschreibt die Einflußfaktoren, die diese Entwicklung beschleunigt (im Falle der EFGP u.a. der Umbruch in Osteuropa und der Maastricher Vertrag) bzw. gebremst haben (u.a. die basisdemokratische Grundorientierung der Grünen sowie Unterschiede in den Konzeptionen für die Integration von Nationalstaaten bzw. nationalen Parteien). Er kommt zu dem Ergebnis, daß entscheidende Schritte in Richtung einer europäischen Partei bzw. einer wirklich europäisch zu nennenden Fraktion erst dann zu erwarten sind, wenn entsprechende institutionelle Rahmenbedingungen (Stärkung des Europaparlaments, europäische Wahllisten, Existenz einer europäischen Regierung) geschaffen werden.
Aktualisiert: 2019-05-27
> findR *

Islamfeindlichkeit

Islamfeindlichkeit von Schneiders,  Thorsten Gerald
„Islamkritik“ ist eines der Schlagworte unserer Zeit. Doch dahinter verstecken sich oftmals nur pure Ressentiments. Zugleich lässt sich unter Muslimen eine dogmatische Verteidigungshaltung beobachten, bei der bisweilen jede Kritik von vornherein in den Wind geschlagen wird. Beide Extreme dominieren zu häufig die öffentlichen Diskussionen. Der vorliegende Band "Islamfeindlichkeit" einerseits und der dazugehörige Band "Islamverherrlichung" andererseits nehmen sie daher kritisch in den Blick: Band 1 spürt jene geistigen Strömungen auf, die antiislamische Einstellungen in Deutschland fördern. Band 2 spricht theologische Herausforderungen und Missstände in der hiesigen muslimischen Gesellschaft an – allerdings ohne Pauschalisierung, Populismus und Polemik.Das Gesamtwerk ist somit ein Appell an die Vernunft, hat aber auch dokumentarischen Charakter. In diesem Buch nun beleuchten renommierte Autoren verschiedene Aspekte vom europäischen Islamhass vergangener Jahrhunderte bis zur heutigen Hetze im Cyberspace. Ferner geht es um die Auseinandersetzung mit prominenten Protagonisten der „Islamkritik“ wie Henryk M. Broder, Ralph Giordano, Necla Kelek, Hans-Peter Raddatz und anderen.
Aktualisiert: 2019-05-27
> findR *

Technik aus soziologischer Perspektive

Technik aus soziologischer Perspektive von Rammert,  Werner
Was haben wir uns heute unter Technik vorzustellen? Wie entstehen neue Technologien im Schnittfeld von Wirtschaft, Politik und Wissenschaft? Wer oder was steuert die technische Entwicklung? Wie vollzieht sich mit Maschinen und Medien der technische Wandel im Alltag?Anhand dieser und weiterer Fragen skizziert der Autor die Umrisse einer Techniksoziologie. In deren zentrale Begriffe und theoretische Traditionen führt er knapp und verständlich ein. Außerdem bietet das Buch einen breiten Überblick über Fragen, Felder und Ergebnisse sozialwissenschaftlicher Technikforschung. In verschiedenen Studien, u. a. zur Mechanisierung des Haushalts, zur Genese und Verbreitung des Telefons, zur gesellschaftlichen Wirkung des Computers und zur Entstehung der Hochtechnologie, werden der Reiz und der Gewinn eines soziologischen Blicks auf Werden und Wirken der Technik anschaulich vorgeführt.
Aktualisiert: 2019-05-27
> findR *

Kulturbetriebsforschung

Kulturbetriebsforschung von Tschmuck,  Peter, Zembylas,  Tasos
Die Kulturbetriebsforschung befasst sich mit der Konzeption, Produktion, Distribution und Rezeption von Kulturgütern, die in einem dynamisch interagierenden und institutionell strukturierten Handlungsfeld stattfinden - nämlich im Kulturbetrieb. Die Komplexität des Forschungsgegenstandes, die Notwendigkeit praxisnaher Beobachtungen und die Vielfalt der theoretischen Ansätze, die oft im Hintergrund die Forschung beeinflussen, erzwingen eine ständige Reflexion der Entwicklung und Perspektiven der Kulturbetriebsforschung. Dieses Buch stellt aktuelle Ansätze und Konzeptionen der Kulturbetriebsforschung dar.
Aktualisiert: 2019-05-26
> findR *

Friedhofsgespräche

Friedhofsgespräche von Schmied,  Gerhard
In diesem Buch geht es um Friedhöfe als Arrangement von Gräbern. "Friedhof" meint schlicht einen "umfriedeten Platz". Die Toten haben einen fest umgrenzten Ort. Damit ist ein relativ neutraler Begriff für den allgemeinen Begräbnisort geprägt, es schwingt nichts von der Aura des Ehrwürdigen oder auch Schauerhaften mit, die oft mit dem Friedhof verbunden werden. Friedhöfe sind wichtige kulturelle Institutionen. Die Vorstellungen der Menschen über diese Institution und die Bedeutungen, die sie ihr verleihen wurden im Rahmen eines Forschungsprojektes erfasst, von dem in vielen Passagen dieses Buches die Rede sein wird. Die Methode war in erster Linie die intensive Befragung von Friedhofsbesuchern. Diese Interviews und ihre Interpretation sind ein Zentrum dieses Buches. Wahrscheinlich wurde das Seelenleben der Friedhofsbesucher noch nie so intensiv erforscht.
Aktualisiert: 2019-05-26
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Institution

Sie suchen ein Buch über Institution? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Institution. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Institution im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Institution einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Institution - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Institution, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Institution und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.