Mensch sucht Sinn

Mensch sucht Sinn von Abdel-Qadir,  Ghazi, Formlabor,  Kerstin Schürmann, Gunturu,  Vanamali, Jansen,  Hanna, Klein,  Judith, Rosen,  Sybil, Schoeffmann-Davidov,  Eva
Kalpana, Tarik, Shannon, Simon und Schoscha haben etwas gemeinsam. Sie sind alle auf der Suche nach dem Sinn des Lebens, jeder und jede von ihnen in einer anderen Religion, intensiv, voller Zweifel und angetrieben von einer großen Sehnsucht. "In den fünf Geschichten der Anthologie 'Mensch sucht Sinn' werden die fünf Weltreligionen lebendig. ...
Aktualisiert: 2019-06-06
> findR *

Der Viadukt Moabit und die Wächter des Heiligtums

Der Viadukt Moabit und die Wächter des Heiligtums von Mangold,  Vira Kerstin
...eine rasante Reise durch die Zeit! BERLIN 1938. Bedroht durch das Naziregime, versteckt der Rechtsanwalt Adam Böhm eine uralte Schatulle mitsamt heiligem Inhalt in einem Moabiter Viadukt, mit dem Plan, das Heiligtum bald wieder an sich zu nehmen. Doch dazu kommt es nicht mehr. Aus Angst vor der Gestapo flüchtet Adam aus Nazideutschland. Einst aus seiner Heimat entwendet und über viele Jahrhunderte unter dem Siegel der Verschwiegenheit von Generation zu Generation weitergereicht, besitzt das Heiligtum eine überirdische Kraft, die den Menschen in schwierigen Zeiten Trost und Zuversicht spendet. Der Jude Isak ben Abraham und dessen Nachkommen sind als Wächter dieser Einzigartigkeit, zur Pestzeit, der Willkür der Christen ausgesetzt. Bei einem Nürnberger Massaker, im Jahre 1349, scheiden er und seine Familie in der Feuerbrunst qualvoll dahin. Als einziger Überlebender flüchtet sein Sohn David mitsamt dem heiligen Inhalt nach Prag... Das Heiligtum, das trotz der Geheimhaltung bis in höchste Kreise Begehrlichkeiten weckt, schlummert viele Jahre unbemerkt im muffigen Gemäuer des Moabiter Viadukts. Dessen unermesslicher Inhalt würde das Weltbild vieler Gläubigen auf den Kopf stellen. Erst der Berliner Student Ben Hoppe, Schlüsselfigur und Bindeglied zwischen historischer Vergangenheit und Gegenwart, findet 1985 einen Hinweis auf dieses Versteck. Ein Zufall? Wie gelangte die Schatulle unbeschadet durch die Jahrhunderte bis in die Gegenwart? Und was erlebten die Menschen, die sie besaßen? Ein Roman, der auf historischen Fakten aufbaut und geschichtliche Persönlichkeiten wie Marsilius von Padua bis hin zu Karl IV. geschickt mit der Handlung verknüpft. Erleben Sie viele lebendige und berührende Geschichten aus der Historie bis in die heutige Zeit.
Aktualisiert: 2019-06-07
> findR *

Der Judenstaat

Der Judenstaat von Herzl,  Theodor
"Der Judenstaat. Versuch einer modernen Lösung der Judenfrage" ist ein Buch von Theodor Herzl, mit dem er versuchte, eine jüdische Antwort auf die damals so genannte Judenfrage aufzuzeigen. "Der Judenstaat" ist kein religiöses Werk, es hat vielmehr das moderne Judentum maßgeblich politisch beeinflusst, indem es das Fundament des politischen Zionismus legte. Für Herzl war ein Judenstaat einerseits wegen des weltweit vorhandenen Antisemitismus notwendig, andererseits weil die Religion durch die Folgen der Aufklärung und der Emanzipation ihren identitätsstiftenden und verbindenden Charakter für das Judentum verloren habe. Herzl sah sein Werk nicht als Utopie, sondern als pragmatisches Konzept zur Gründung und Bewahrung eines "Judenstaates", wodurch die "Judenfrage" beantwortet sei.
Aktualisiert: 2019-06-07
> findR *

Briefe, Reden, Aufsätze

Briefe, Reden, Aufsätze von Baeck,  Leo, Meyer,  Michael, Such,  Bärbel
Nach den großen Hauptwerken und Essays der Bände 1-5 werden hier eine Vielzahl kurzer Texte Leo Baecks geboten, die einen wesentlichen Bestandteil seines Lebenswerkes ausmachen. Aufsätze, Reden und vor allen Dingen mehr als 100 Briefe zeigen den Menschen Leo Baeck in den Belangen des täglichen Lebens unter Juden und Nichtjuden. Die Texte sind ausgewählt aus allen Lebensphasen des großen Rabbiners, nach Themen oder Korrespondenzpartnern geordnet und mit einer Fülle von Hintergrundinformationen versehen. Ein außergewöhnlicher Band, der die Reihe der Leo Baeck Werke abschließt.
Aktualisiert: 2019-06-09
> findR *

Dieses Volk

Dieses Volk von Baeck,  Leo, Friedlander,  Albert H, Klappert,  Bertold
Leo Baecks letztes Buch »Dieses Volk: Jüdische Existenz« muß gelesen werden als ein großes Vermächtnis, in dem sich die Gedanken dieses Systematikers moderner jüdischer Theologie vollenden.Das erste Buch wurde hauptsächlich in Theresienstadt geschrieben, das zweite kurz vor seinem Tode abgeschlossen.Das Buch führt in die Lehre und auch das Leben Leo Baecks ein. Gleichzeitig ist diese Schrift ein Testament des deutschen Judentums, in dem sich das Wesen und die Existenz dieses Volkes noch einmal beweisen.
Aktualisiert: 2019-06-09
> findR *

Deutschland braucht jüdischen Religionsunterricht

Deutschland braucht jüdischen Religionsunterricht von Klapheck,  Elisa, Landthaler,  Bruno, Rappoport,  Rosa
Es ist kein neues Fach. Neu ist nur die Debatte über Jüdische Religionslehre als allgemeines Schulfach. In Zusammenarbeit mit jüdischen Gemeinden und Religionslehrern haben einige Schulministerien entsprechende Lehrpläne entwickelt. Das heutige Schlagwort heißt „kompetenzorientiert“. Innerjüdisch besteht die Herausforderung darin, wie durch kompetenzorientierten Unterricht die Pluralität des Judentums den Schülerinnen und Schülern dahingehend vermittelt wird, eigenständig mit der jüdischen Tradition umgehen und ihr religiöses Selbstverständnis gestalten zu können. Gegenüber der allgemeinen Gesellschaft stellt sich wiederum die Frage, wie der jüdische Religionsunterricht die Schülerinnen und Schüler befähigt, selbstbewusst ihr Judentum als Teil einer multireligiösen und pluralistischen Wirklichkeit zu leben. Zu diesen Fragen nehmen Bruno Landthaler, Mitherausgeber der Kinder-Tora „Erzähl es deinen Kindern“, und Rosa Rappoport, Mitverfasserin des Lehrplans in Nordrhein-Westfalen, im Gespräch mit Elisa Klapheck Stellung.
Aktualisiert: 2019-06-10
> findR *

Nach der Schoa – Warum sind Juden in der Welt?

Nach der Schoa – Warum sind Juden in der Welt? von Baeck,  Leo, Friedlander,  Albert H, Klappert,  Bertold
Leo Baeck hätte schweigen können. Stattdessen: Nach Theresienstadt und nach den Untaten an seinem Volk spricht er die Deutschen und das Christentum neu an. Die Texte des fünften Bandes der Leo Baeck-Werke dokumentieren diese kritische Begegnung. Zugleich zeigen sie, wie der große jüdische Denker Identität und Aufgabe des Judentums in einer Welt nach Holocaust und Krieg neu bestimmt.
Aktualisiert: 2019-06-09
> findR *

Wege im Judentum

Wege im Judentum von Baeck,  Leo, Licharz,  Werner
Als Leo Baeck 1933 seinen Band »Wege im Judentum« der Öffentlichkeit vorstellte, sagte er selbst über die in diesem Band versammelten Aufsätze: »Von Fragen der Menschheit her, von Wegen der Völker aus, vom Leben einzelner kommend wollen sie, daß eines sich aufzeige: der Glauben und das Wissen des Judentums«.Am Vorabend des Holocaust erinnert der große Rabbiner und jüdische Theologe an das Eigene und Eigentliche jüdischer Existenz, skizziert vom Einzelnen oder Einmaligen her, von einem Gedanken oder einer Persönlichkeit aus ihr ganzheitlich-beständiges Wesen.
Aktualisiert: 2019-06-09
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Judentum

Sie suchen ein Buch über Judentum? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Judentum. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Judentum im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Judentum einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Judentum - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Judentum, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Judentum und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.