Findbuch des Bestandes Abt. 65.1-65.3

Findbuch des Bestandes Abt. 65.1-65.3 von Rathjen,  Jörg
Die Deutsche Kanzlei – seit 1806 Schleswig-Holsteinische Kanzlei, ab 1816 Schleswig-Holstein-Lauenburgische Kanzlei – entwickelte sich seit dem frühen 16. Jahrhundert und erhielt im 17. Jahrhundert feste institutionelle Formen. Ihre territoriale Zuständigkeit erstreckte sich anfänglich auf die königlichen Anteile, ab 1773 auf die gesamten Herzogtümer Schleswig und Holstein und seit 1816 zusätzlich noch auf das Herzogtum Lauenburg. Von 1667 bis 1773 gehörten zudem die Grafschaften Oldenburg und Delmenhorst zum Ressort der Kanzlei. Als oberste und bedeutendste königliche Behörde für die Herzogtümer mit Sitz in Kopenhagen besaß die Kanzlei einen umfassenden Kompetenzbereich. Sie war zuständig für die gesamte innere Landesverwaltung, sofern nicht einzelne Aufgaben besonderen Verwaltungsbehörden, wie etwa der Rentekammer, übertragen worden waren. Daneben nahm die Kanzlei auch die außenpolitischen Angelegenheiten des dänischen Königreiches wahr, bis hierfür 1770 das Departement für auswärtige Angelegenheiten eingerichtet wurde. Die Überlieferung der Deutschen Kanzlei ist sowohl für Forschungen zur schleswigholsteinischen als auch zur dänischen Geschichte von herausragender Bedeutung. Dieser besondere Wert des Kanzleiarchivs ist der Grund dafür, dass es zwischen dem Reichsarchiv in Kopenhagen und dem Landesarchiv Schleswig-Holstein aufgeteilt ist: In Kopenhagen befindet sich vor allem die Hauptmasse der älteren Akten vor 1730, während das Landesarchiv den größten Anteil des Schriftguts ab 1730 verwahrt.Die im vorliegenden Findbuch präsentierte schriftliche Überlieferung der Deutschen Kanzlei im Landesarchiv gehört zu den bedeutendsten Beständen aus dem Zeitraum vom 16. bis Mitte des 19. Jahrhunderts, die das Landesarchiv für die Forschung bereithält.
Aktualisiert: 2019-06-01
> findR *

Der Dom zu Brandenburg an der Havel

Der Dom zu Brandenburg an der Havel von von Schnurbein,  Rüdiger
Der Dom St. Peter und Paul steht dort, wo Brandenburgs Weg in die Geschichte begann. Hier befand sich die „Brandenburg“, der der Dom, die Stadt, die Mark und das heutige Bundesland ihren Namen verdanken. Mit seinen mehr als 850 Jahren zählt der Dom zu den frühesten monumentalen Bauten der nordeuropäischen Backsteingotik. Über Jahrhunderte hinweg waren die Markgrafen von Brandenburg, später die Könige von Preußen dem Dom auf das Engste verbunden und ließen ihn immer wieder entsprechend den Bedürfnissen der jeweiligen Zeit umbauen. Seit der im Sommer 2014 abgeschlossenen Sanierung erstrahlt das Wahrzeichen der Stadt Brandenburg in einer seit Jahrzehnten nicht mehr gesehenen Schönheit. Die Texte zur Geschichte des Doms und seiner Kunstwerke werden begleitet von zahlreichen, auch großformatigen Fotografien, die das Wechselspiel von Licht und Schatten einfangen, das dem Dom zu Brandenburg an der Havel eine besondere Atmosphäre verleiht.
Aktualisiert: 2019-05-23
> findR *

Die „gute“ Policey

Die „gute“ Policey von Wüst,  Wolfgang
Im Zeitraum von 2001 bis 2018 sind am Erlanger Lehrstuhl für Landesgeschichte acht umfangreiche, international rezensierte Quellen- und Editionsbände zur „guten“ Policey entstanden. 391 Ordnungen wurden analysiert. Die Bände fokussierten die Normenentwicklung der Frühmoderne – gelegentlich ins 15. und 19. Jahrhundert ausgreifend – exemplarisch in den 1500/12 entstandenen drei süddeutschen Reichskreisen Bayern (Bd. III), Franken (Bd. II) und Schwaben (Bd. I). Anschließend folgten Editionen zur lokalen Policey mit meist mittel- und oberfränkischen Dorfordnungen/Weistümern (Bd. IV), zu den Markgraftümern Ansbach und Kulmbach-Bayreuth (Bd. V), zu den drei Hochstiften in Bamberg, Eichstätt und Würzburg (Bd. VI), zu fünf nordbayerischen Reichsstädten (Bd. VII) sowie zur Kultur fränkischer Reichsritter, Grafen- und Fürstenh.user (Bd. VIII). Nun wurde es höchste Zeit Bilanz zu ziehen …
Aktualisiert: 2019-05-20
> findR *

Miro & Milena

Miro & Milena von Koch,  Ingo, Ostrop,  Florian, Sommerfeld,  Andrea
Ein Land – ein Comic – ein Fall für die Geschichte. Miro und Milena – sie lesen mit Freude Bücher, lieben alte Geschichten, gehen gern ins Internet oder begeistert in der Halfpipe über ihre Grenzen hinaus. Im Großen und Ganzen halten sie sich für ganz gewöhnliche Jugendliche. Doch mit einem Mal ändert sich ihr Leben, geraten sie in einen unaufhaltsamen Sog der Vergangenheit. Von einer offenbar wahnsinnigen Bande in einen goldenen Käfig verschleppt, brechen jahrhundertelang verschüttete Geheimnisse über die beiden herein. Ohne Aussicht auf fremde Hilfe suchen Milena und Miro einen Ausweg. Diese spannende Entführungsgeschichte, in der ein bisschen mehr als Freundschaft entsteht, ist der erste Band der Serie »Comic MV«. Sie verbindet eine in der Gegenwart beginnende Comic- Fiktion mit Ereignissen aus der Landeshistorie Mecklenburg-Vorpommerns und macht frühere Zeiten auf spielerische und moderne Weise nacherlebbar. Geschichte ist langweilig? Denkste!
Aktualisiert: 2019-06-04
> findR *

Der Wegbereiter – Andreas Maurer

Der Wegbereiter – Andreas Maurer von Wachter,  Hubert
Niederösterreichs legendärer Landeshauptmann, der 1966 begann, sein Land in die Moderne zu führen. Dabei blies er selbst Kreisky bisweilen den Marsch. Am 7. September 2019 jährt sich der Geburtstag von Landeshauptmann Andreas Maurer zum 100. Mal. Er, der am 25. Oktober 2010 im 91. Lebensjahr starb, galt schon zu Lebzeiten als politisches Urgestein, das sich ab 1966 in seiner 15-jährigen Amtszeit bis 1981 als Landesvater anschickte, sein Niederösterreich in die Moderne zu führen. Mit für damalige Zeiten spektakulären Regierungsaktionen (Gemeindefusionen, Abbau von Zwergschulen, einer neuen Raumordnung sowie Straßen- und Donau-Brückenbauten), die bis heute, mehr als 50 Jahre später, für die anhaltend enorme Entwicklung des Landes nunmehr im Herzen Europas nachwirken. Grund genug für einen speziellen Rückblick auf Andreas Maurer, diese anfangs schwer unterschätzte Politikerpersönlichkeit, eben auf den gstandenen Bauern aus Trautmannsdorf östlich von Wien. Der mit seiner abwägenden, krisenfesten, aber auch kämpferischen und durchschlagskräftigen Art seine Parteifreunde ebenso wie die politische Kontrahenten beeindruckte. Etwa indem er dem in den Siebzigerjahren des vorigen Jahrhunderts als beinahe unschlagbar geltenden roten Sonnenkönig Bruno Kreisky furchtlos die Stirn bot - was ihm bei aller Härte der Auseinandersetzung dennoch die Wertschätzung und den Respekt des Langzeitkanzlers eintrug. Davon erzählt dieses Buch zum 100. Geburtstag von Andreas Maurer.
Aktualisiert: 2019-05-05
> findR *

„Von newen Gebäuen auff alte Stöck“

„Von newen Gebäuen auff alte Stöck“ von Bauer,  Dieter R., Löhmann,  Uwe, Trugenberger,  Volker
Jedes Gebäude hat seine Geschichte und diese Geschichte ist vielgestaltig. Die Baugeschichte untersucht Entstehung und Veränderungen von Gebäuden in ihrer Struktur, ihrem Aussehen und ihrer Funktion und ordnet sie architektur- und kunstgeschichtlich ein. Die Besitzergeschichte erforscht die Besitzer eines Hauses. Schließlich umfasst Häusergeschichte auch die Sozial- und Alltagsgeschichte, wenn die soziale Stellung der Bewohner, deren Wohnverhältnisse und Wohnverhalten untersucht werden. Zur Erforschung all dieser Facetten von Häusergeschichte ist der Gang ins Archiv oft die einzige Möglichkeit, um zu neuen Erkenntnissen zu gelangen. Im vorliegenden Band zeigen Historiker, Archivare und Bauforscher an konkreten Beispielen, wie und welche archivalischen Quellen gewinnbringend zu unterschiedlichen Forschungsansätzen herangezogen werden können.
Aktualisiert: 2019-06-06
> findR *

Baden-Württembergische Biographien / Baden-Württembergische Biographien Bd. VII

Baden-Württembergische Biographien / Baden-Württembergische Biographien Bd. VII von Sepaintner,  Fred Ludwig
Erstmals sind Persönlichkeiten des 19. u. 20. Jh.s aller drei Landesteile in dieser Reihe; denn die BWB treten nun auch das Erbe der Württembergischen Biographien an. 60 Autoren schrieben rund 145 Beiträge. Besonders Künstlerbiographien sind präsentiert: Europaweit bekannt der Regisseur Klaus Gruber und Hildegard Knef; Malerinnen und Maler: Gertraud Herzger von Harlessem und ihr Mann Walter, Georg Meistermann und Walter Becker; Bildhauer wie Klaus Ringwald; Lyriker wie Hilde Domin; Schriftsteller wie Viktoria Wolff und Gerta Haller und Thaddäus Troll; Musiker wie Theophil Laitenberger und Fotographen wie Siegfried Lauterwasser. Proträts aus weiteren Bereichen wie Kirche, Wissenschaft, Politik und Sport runden den Band ab.
Aktualisiert: 2019-05-03
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Landesgeschichte

Sie suchen ein Buch über Landesgeschichte? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Landesgeschichte. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Landesgeschichte im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Landesgeschichte einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Landesgeschichte - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Landesgeschichte, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Landesgeschichte und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.