Wenn der Kapitän als Erster von Bord geht

Wenn der Kapitän als Erster von Bord geht von Kraus,  Josef, Voß,  Burkhard
Klassisches Heldentum steht im Widerspruch zur Gleichheitsideologie. Der klassische Held, also der, der für andere oder eine Idee die Schädigung seiner Gesundheit zumindest billigend in Kauf nimmt und den Tod einkalkuliert, ist für den hedonistischen Mainstream eine suspekte Figur. In der Gegenwart hat der klassische Held nichts mehr zu suchen, ein solcher Widerspruch zur Gleichheitsideologie kann nicht geduldet werden. Denn in dieser soll trotz anderslautender Lippenbekenntnisse niemand positiv diskriminiert werden, also besonders und damit wahrhaft individuell sein. Auch gibt es keine Feinde mehr, alles kann schließlich durch Gespräche, Kompromisse, Diplomatie und Psychotherapie gelöst werden. Auf dem Boden der säkularen Überflussgesellschaften des Spätkapitalismus gedeihen eher die Antihelden. So wie Francesco Schettino, der Kapitän des durch sein Verschulden havarierten Kreuzfahrtschiffs Costa Concordia, der zuerst von Bord ging. Später stilisiert sich der Täter aus Verantwortungslosigkeit als Opfer - eine beliebte Methode der Antihelden, um Verantwortung von sich zu weisen. Überhaupt wird Erwachsenwerden als Zumutung erlebt, man bevorzugt lieber das Stadium lebenslanger Adoleszenz und das Antiheroische, ja das Opfersein wird geradezu zelebriert. Denn Opfer sind harmlos. Helden könnten widerständig und damit gefährlich werden. Burkhard Voß verdeutlicht, wie der Postheroismus unsere Gesellschaft immer mehr schwächt, indem das Leistungsprinzip, für das prototypisch Helden stehen, immer mehr erodiert. Kann es da noch eine Chance für neue Helden geben?
Aktualisiert: 2019-06-07
> findR *

Die DDR im Jahr 1977

Die DDR im Jahr 1977 von Udo,  Grashoff
Im Jahr 1977 ist im Osten Deutschlands auf den ersten Blick wenig passiert. Die entscheidenden Dramen spielten sich eher im Kleinen sowie hinter verschlossenen Türen ab. Daher blickt der Autor dieses Büchleins hinter die Kulissen des "Arbeiter-und-Bauern-Staates" und fördert eine Reihe von scheinbar alltäglichen Begebenheiten zutage, die wesentliche Einblicke in das normale Funktioneren der DDR geben.
Aktualisiert: 2019-04-04
> findR *

Das Projekt Überleben – anstelle uns abzuschaffen

Das Projekt Überleben – anstelle uns abzuschaffen von Birnleitner,  Heinrich
Die westliche Welt erfreut sich eines materiellen Wohlstands und besserer Lebensbedingungen als je zuvor. Trotzdem sorgen sich immer mehr Menschen in Europa um ihre Zukunft. Ein Gefühl der Resignation bis hin zur Selbstaufgabe macht sich breit, die Angst vor anderen, als kraftvoller empfundenen Kräften wächst. Angesichts vieler Gegenwartsprobleme - von der Flüchtlingskrise über den Geburtenrückgang bis zur erdrückenden Dominanz wirtschaftlicher Interessen - wäre der Pessimismus auch berechtigt, wenn es keine Möglichkeit mehr zur Gegensteuerung gäbe. Dieses Buch stellt dem Skeptizismus Vorschläge entgegen, wie für die westliche Zivilisation ein neuer Aufschwung eingeleitet werden kann. Zwei Faktoren waren für die europäische Erfolgsgeschichte entscheidend: das Prinzip der Wirklichkeit nach Aristoteles und der Primat der Ideen nach Platon. Auf beiden Feldern zeigen sich gegenwärtig fundamentale Fehlsteuerungen, die einer Korrektur bedürfen. Das Buch zeigt Wege auf, wie pragmatischer Wirklichkeitssinn und sinnstiftendes Selbstbild zusammengehen - und wie die Völker Europas wieder zu einem selbstbewussten Lebensgefühl finden. Ein Rückgriff auf das Alte Testament und die Lehre Christi - oft im Gegensatz zu derzeitigen kirchlichen Doktrinen – erweist sich als hilfreich.
Aktualisiert: 2019-03-22
> findR *

Der Verstand ist ein durchtriebener Schuft

Der Verstand ist ein durchtriebener Schuft von Eckert,  Guido, Niere,  Cornelia
Der erste Ratgeber der zeigt, dass Weisheit erlernbar ist Eine weit verbreitete Ansicht über die Weisheit geht davon aus, dass Weisheit etwas sei, das sich zwar mühsam, aber ganz automatisch mit zunehmendem Alter einstelle. Diese Ansicht ist in zweierlei Hinsicht falsch. Zum einen ist nicht jeder Greis zwangsläufig weise. Zum anderen lässt sich Weisheit durchaus kultivieren und auch schon in jüngeren Jahren praktizieren. Und um diese Praxis geht es in dem neuen Buch von Guido Eckert. Es lehrt Weisheit. Es zeigt konkret, welche Blockaden im Denken gelöst werden müssen, um weise zu werden. In zehn Schritten. Für jeden Bildungsgrad, ohne Vorkenntnisse. In 10 Schritten lernt man beispielsweise ganz konkret, * wie man tatsächlich in der Gegenwart leben kann * wie man endlich mit seinem Unverstehen besser umgeht * wie man sich wirklich aussöhnt mit seinen Verletzungen * wie man richtig hingebungsvoll ist und das eigene Ich vergisst * wie man endgültig loslässt und mit sich selbst in Frieden lebt * wie man unglaubliche Potentiale in sich erweckt Kurz: Eine praktische Anleitung, wie man dem durchtriebenen Verstand seine Grenzen aufzeigt, wenn er es mal wieder übertreibt. Jedes Kapitel pustet das Hirn frei und dient dem Weg zur Weisheit. - Geht das? Und ob!
Aktualisiert: 2019-04-28
> findR *

Einsatz und Rückzug an Schulen

Einsatz und Rückzug an Schulen von Schmitz,  Edgar, Voreck,  Peter
Einsatz und Rückzug an Schulen ist ein für den Erziehungs- und Bildungsauftrag der Schule hochrelevantes Thema, denn ohne das tägliche Engagement der Lehrenden ist dieser nicht zu erfüllen. Das Buch unterstreicht die Bedeutung von Engagement an Schulen und macht auf die Probleme aufmerksam, die mit dem Gegenteil - dem Disengagement oder der Inneren Kündigung von Lehrkräften - verbunden sind. Neben einem umfassenden theoretischen Überblick über bestehende Untersuchungen und Erklärungsmodelle, greifen die Autoren auf umfangreiches empirisches Material zurück, um anhand einer beeindruckenden Stichprobe die Sichtweise der Betroffenen - Lehrer, Schulleiter und Schüler - zu rekonstruieren. Dabei lautet die Leitfrage der Studie: Was zeichnet engagierte Lehrer aus, und warum kommt es zur Inneren Kündigung?
Aktualisiert: 2019-03-05
> findR *

Die Frühreifen

Die Frühreifen von Djian,  Philippe, Wittmann,  Uli
Es kracht gewaltig zwischen den Generationen. Selbst oben am Hügel, wo die Villen im Herbstlicht erstrahlen und die Swimmingpools glitzern. ›Sex and drugs and rock 'n' roll‹? Das waren die Ideale der Eltern. Heute ist alles anders. Ein starkes und sensibles Porträt der ›happy few‹ – die es immer zahlreicher gibt und die immer unglücklicher werden.
Aktualisiert: 2019-05-21
> findR *

Frust

Frust von Martin,  Hansjörg
Eine Gruppe von Lehrern. Sie haben sich zufällig in einer Kneipe getroffen und reden über ihre Schulprobleme. Im Nebenraum diskutieren Schüler über eine geplante Schülerzeitung. Bei einem gemeinsamen Gespräch mit den unzufriedenen Lehrern vom Nebentisch kommen sie auf die Idee, im ersten Heft das Thema «Schulfrust» aufzugreifen, und zwar zunächst aus der Lehrerperspektive. Die Schüler stellen eine Reihe von Interviews zusammen, befragen Lehrer – solche, die noch im Beruf sind und andere, die aus den unterschiedlichsten Gründen ausgestiegen sind – nach ihrem Rollenverständnis. Hat sich der Sprung von der Schulbank ins Lehrerzimmer wirklich gelohnt, oder sind die Zwänge dieselben geblieben, nur die Vorzeichen andere? Können sie sich die Hoffnungen, die sie sich als Schüler gemacht hatten, als Lehrer irgendwie einlösen? Oder haben sie es mit einer Institution zu tun, die Veränderungen schon im Ansatz erstickt? Woran liegt es, daß auch Lehrer sitzenbleiben, und was hat so viele dazu gebracht, der Schule endgültig den Rücken zu kehren?
Aktualisiert: 2019-04-13
> findR *

Immun gegen Probleme, Stress und Krisen

Immun gegen Probleme, Stress und Krisen von Mauritz,  Sebastian
Probleme, Stress und Krisen gehören zu unserem Alltag und werden sich niemals daraus verbannen lassen. Immer wieder werden wir im Laufe unseres Lebens mit Situationen konfrontiert, die uns emotional, manchmal sogar existenziell vor Herausforderungen stellen und uns dabei gleichzeitig jedes Mal die Chance bieten, unsere Selbstwirksamkeit zu trainieren und unser Leben aus einer positiven Haltung heraus, bejahend und selbstgesteuert in die eigenen Hände zu nehmen. Dazu ist es notwendig, zu verstehen, wie Menschen überhaupt "funktionieren". Warum reagieren wir auf Reize in einer bestimmten Art und Weise? Welche Gefühlsprozesse entstehen in uns und was machen diese scheinbar mit uns? Sebastian Mauritz nimmt Sie in diesem charmant illustrierten Buch mit auf eine spannende Reise zu unseren Emotionen. Er zeigt unsere wichtigsten Emotionen auf und erklärt, wie sie wirken. Denn wenn wir uns dessen bewusst sind, haben wir den ersten Schritt hin zu einem selbstbestimmten Leben bereits unternommen. So gelingt es uns, den Krisen-Code zu knacken und unser neues Wissen auf mögliche Ereignisse in der Zukunft anzuwenden. Auf diese Weise können wir uns gegen Probleme, Stress und Krisen immunisieren und lernen mit den Herausforderungen des Lebens umzugehen. Was macht ein Problem zu einem Problem? Wodurch entsteht Stress? Und was löst eine Krise aus? Mauritz geht diesen potenziell gesundheitsschädigenden Faktoren auf den Grund und erklärt anhand von zahlreichen Beispielen und Geschichten praxisnah und umsetzungsorientiert, wie wir lernen, Probleme und Stress besser in den Griff zu bekommen, damit daraus gar nicht erst handfeste Krisen entstehen. Selbsttests und Trainingseinheiten helfen Ihnen dabei, Ihre Selbststeuerung zu verbessern und ein selbstbestimmtes, resilientes Leben zu führen.
Aktualisiert: 2019-03-29
> findR *

Immun gegen Probleme, Stress und Krisen

Immun gegen Probleme, Stress und Krisen von Mauritz,  Sebastian
Probleme, Stress und Krisen gehören zu unserem Alltag und werden sich niemals daraus verbannen lassen. Immer wieder werden wir im Laufe unseres Lebens mit Situationen konfrontiert, die uns emotional, manchmal sogar existenziell vor Herausforderungen stellen und uns dabei gleichzeitig jedes Mal die Chance bieten, unsere Selbstwirksamkeit zu trainieren und unser Leben aus einer positiven Haltung heraus, bejahend und selbstgesteuert in die eigenen Hände zu nehmen. Dazu ist es notwendig, zu verstehen, wie Menschen überhaupt "funktionieren". Warum reagieren wir auf Reize in einer bestimmten Art und Weise? Welche Gefühlsprozesse entstehen in uns und was machen diese scheinbar mit uns? Sebastian Mauritz nimmt Sie in diesem charmant illustrierten Buch mit auf eine spannende Reise zu unseren Emotionen. Er zeigt unsere wichtigsten Emotionen auf und erklärt, wie sie wirken. Denn wenn wir uns dessen bewusst sind, haben wir den ersten Schritt hin zu einem selbstbestimmten Leben bereits unternommen. So gelingt es uns, den Krisen-Code zu knacken und unser neues Wissen auf mögliche Ereignisse in der Zukunft anzuwenden. Auf diese Weise können wir uns gegen Probleme, Stress und Krisen immunisieren und lernen mit den Herausforderungen des Lebens umzugehen. Was macht ein Problem zu einem Problem? Wodurch entsteht Stress? Und was löst eine Krise aus? Mauritz geht diesen potenziell gesundheitsschädigenden Faktoren auf den Grund und erklärt anhand von zahlreichen Beispielen und Geschichten praxisnah und umsetzungsorientiert, wie wir lernen, Probleme und Stress besser in den Griff zu bekommen, damit daraus gar nicht erst handfeste Krisen entstehen. Selbsttests und Trainingseinheiten helfen Ihnen dabei, Ihre Selbststeuerung zu verbessern und ein selbstbestimmtes, resilientes Leben zu führen.
Aktualisiert: 2019-03-29
> findR *

Nord Neukölln

Nord Neukölln von Rogg,  Ursula
Vier Jahre unterrichtete Ursula Rogg Kunst an einem Gymnasium in Berlin-Neukölln. Sie begann mit viel Ambition und neuen Ideen für einen lebendigen Unterricht. Doch am Ende dieser Zeit steht die ernüchternde Einsicht, dass Lehrer in Problembezirken wie Neukölln auf verlorenem Posten wirken: Beleidigung, Demütigungen und sogar Gewalt stehen auf der Tagesordnung. Der Weg in die Resignation scheint unausweichlich. Schuld daran ist auch eine Schulpolitik, die lange Zeit die Augen vor den realen Alltagsverhältnissen verschlossen hat und qualifizierte Pädagogen tagtäglich verheizt. Roggs Bericht ist packend wie eine Reportage und aufwühlend, wie es nur Geschichten aus dem realen Leben sein können.
Aktualisiert: 2019-06-04
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Resignation

Sie suchen ein Buch über Resignation? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Resignation. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Resignation im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Resignation einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Resignation - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Resignation, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Resignation und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.