Vom Zukunfts- zum Auslaufmodell?

Vom Zukunfts- zum Auslaufmodell? von Beyer,  Jürgen
Lange Zeit schien es so, als ob die auf Konsens und langfristige Entwicklungen setzende deutsche Wirtschaftsordnung für den internationalen Wettbewerb gut vorbereitet wäre. Inzwischen scheint allerdings mehr als fraglich, ob die komparativen Vorteile des einst als vorbildhaft gepriesenen "Modell Deutschland" noch hinreichend sind. Was bleibt angesichts von neuen Herausforderungen und Reformbemühungen vom einstigen Zukunftsmodell? Wie weitgehend sind die derzeit stattfindenden Wandlungsprozesse? Die Autorinnen und Autoren des Bandes kommen aufgrund ihrer Analysen (z.B. zu betrieblichen Pakten, Standortstrategien, Unternehmensverflechtungen, tripartistischen Arrangements und Shareholder-Value-Orientierungen) zu differenzierten Einschätzungen. Eine durchgängige Angloamerikanisierung der Wirtschaftsordnung ist demgemäß aber kaum wahrscheinlich.
Aktualisiert: 2019-06-09
> findR *

Erklärs mir, als wäre ich 5

Erklärs mir, als wäre ich 5 von Cnyrim,  Petra, Gander,  Sabrina
Kinder stellen tausend Fragen. Fragen, die jeder Erwachsene ganz einfach beantworten kann. Oder vielleicht doch nicht? Selbst wenn man die Antwort kennt, ist es oft gar nicht so leicht, den Kleinen Erklärungen zu liefern, die sie auch verstehen. Dieses Buch versucht genau das und liefert Erwachsenen nicht nur Erklärungen für spannende Fragestellungen, sondern zeigt, dass man komplizierte Dinge manchmal ganz einfach ausdrücken kann. * Wieso blitzt es bei Gewittern? * Warum ist nachts alles schwarz-weiß? * Wie funktioniert ein Touchscreen? * Wie kommt der Strom in die Steckdose?
Aktualisiert: 2019-06-08
> findR *

Soziologische Momente im Alltag

Soziologische Momente im Alltag von Haindorfer,  Raimund, Schlechter,  Maria, Seewann,  Lena
Ob Toilette, Sauna oder Kirchenbank – haben Sie es schon einmal gewagt, Ihren eigenen Alltag mit einem soziologischen Blick zu betrachten? In diesem Buch berichten SoziologInnen darüber, welche spannenden Einsichten sich hinter ihren eigenen alltäglichen Erlebnissen verbergen. Viele dieser Situationen werden die LeserInnen selbst schon unzählige Male erlebt haben. Obwohl sie uns zumeist unbedeutend und belanglos erscheinen – alltäglich eben –, lohnt sich ein genauerer Blick: Wie verhält man sich eigentlich, während man auf eine freie Toilette wartet? Welche Rituale gibt es in einer Sauna? Wie verändert sich Liebe durch das Online-Dating? Was tun wir, wenn jemand aus der Rolle fällt? Und was sagt das alles über uns und unseren Alltag aus? Mit solchen und ähnlichen Fragen beschäftigt sich das Buch, in dem Raimund Haindorfer, Maria Schlechter und Lena Seewann kurze, spannende und persönliche Alltagsgeschichten von SoziologInnen aus Wien versammelt haben. Ein Buch für Soziologie-Interessierte, Studierende und Menschen, die dem Alltag auf die Spur kommen wollen – von Rucksackreisen, dem täglichen Müsliweckerl, Skitouren, Ganoven und regelmäßigen Theaterbesuchen bis hin zu Übungen im Schießsportverein oder Konflikten am Fußballplatz. Sie werden merken: Alles Soziologie! Lassen Sie sich ein auf spannende soziologische Momente!
Aktualisiert: 2019-06-06
> findR *

Methodologie der Sozialwissenschaften

Methodologie der Sozialwissenschaften von Opp,  Karl-Dieter
Dieses Buch bietet eine elementare, kritische und leicht verständliche Einführung in die zentralen Probleme der Methodologie der Sozialwissenschaften. Dabei wird ein Einblick in die konkrete Arbeitsweise und die Probleme einer modernen empirisch-theoretischen Sozialwissenschaft gegeben. U. a. werden folgende Fragen behandelt: Wie geht man bei einer Erklärung konkreter sozialer Sachverhalte vor? Wie unterscheidet sich das Verstehen sozialer Sachverhalte von deren Erklärung? Welche Probleme treten bei einer Prognose auf? Wie definiert man Begriffe? Wie kritisiert man eine sozialwissenschaftliche Theorie? Welche Rolle spielen Logik und Mathematik in den Sozialwissenschaften? Sollen und können Sozialwissenschaften wertfrei sein? Wie diskutiert man Werte? Inwieweit sind Ergebnisse der Sozialwissenschaften für die Lösung praktischer Probleme verwendbar? "Da es meiner Einschätzung nach im deutschen Sprachraum kein vergleichbares Lehrbuch wissenschaftlichen Arbeitens gibt, wäre es der Methodologie von Karl-Dieter Opp zu wünschen, daß sie in der Lehre und in der wissenschaftlichen Praxis eine weite Verbreitung findet." Michael Klein, Das historisch-politische Buch 9/10-1996
Aktualisiert: 2019-06-05
> findR *

Methodologie der Sozialwissenschaften

Methodologie der Sozialwissenschaften von Opp,  Karl-Dieter
Dieses Buch bietet eine elementare, kritische und leicht verständliche Einführung in die zentralen Probleme der Methodologie der Sozialwissenschaften. Dabei wird ein Einblick in die konkrete Arbeitsweise und die Probleme einer modernen empirisch-theoretischen Sozialwissenschaft gegeben. U. a. werden folgende Fragen behandelt: Wie geht man bei einer Erklärung konkreter sozialer Sachverhalte vor? Wie unterscheidet sich das Verstehen sozialer Sachverhalte von deren Erklärung? Welche Probleme treten bei einer Prognose auf? Wie definiert man Begriffe? Wie kritisiert man eine sozialwissenschaftliche Theorie? Welche Rolle spielen Logik und Mathematik in den Sozialwissenschaften? Sollen und können Sozialwissenschaften wertfrei sein? Wie diskutiert man Werte? Inwieweit sind Ergebnisse der Sozialwissenschaften für die Lösung praktischer Probleme verwendbar?
Aktualisiert: 2019-06-05
> findR *

Kommunale Strategien zur Unterbringung von Flüchtlingen als Beitrag zur Wiedernutzung von Leerstand

Kommunale Strategien zur Unterbringung von Flüchtlingen als Beitrag zur Wiedernutzung von Leerstand von Maier,  Sandra
Zum Höhepunkt der Flüchtlingsströme im Jahr 2015 kamen über eine Million Asylbewerber nach Deutschland. Innerhalb von sehr kurzer Zeit mussten Kommunen viele Unterkünfte für Geflüchtete zur Verfügung stellen. Das Forschungsinteresse galt den angewandten Strategien der Kommunen in der Wohnraumbeschaffung für Flüchtlinge sowie der Differenzierung regionaler Besonderheiten. Die Abhandlung ist ein Hand- oder Nachschlagebuch für angewandte Strategien, die bei zukünftigen Flüchtlingsbewegungen einen Umgang mit Flüchtlingen und eine Nutzung im Leerstand aufzeigt.
Aktualisiert: 2019-06-05
> findR *

Helge Pross. Wegbereiterin der Frauenforschung

Helge Pross. Wegbereiterin der Frauenforschung von Hering,  Sabine, Hüwel,  Elke
Die Soziologin Helge Pross (1927-1984) lehrte von 1976 bis zu ihrem Tod als Professorin an der Universität Siegen und gilt als Pionierin der Familien- und Geschlechterforschung. Ihre Arbeiten zur Lebenswirklichkeit von Hausfrauen, zu Bildungschancen von Mädchen und Rollenbildern von Männern beeinflussten öffentliche Debatten und gesellschaftspolitische Reformen der 1970er und 80er Jahre. Eine Biographie, ebenso wie eine umfassende Würdigung ihres Werkes stehen weiterhin noch aus – daran ändert auch der jetzt vorliegende Versuch nichts, aus dem Siegener Nachlass eine erste Sichtung ihrer biographischen Spuren zu präsentieren.
Aktualisiert: 2019-05-31
> findR *

Ausgewählte Briefe

Ausgewählte Briefe von Aldenhoff-Hübinger,  Rita, Bruhns,  Hinnerk, Hanke,  Edith, Weber,  Max
Max Weber reiste leidenschaftlich gerne. Fremde Welten teilnehmend beobachten, fern vom eigenen Alltag, und Anderen seine Beobachtungen und Erfahrungen in Briefform zu schildern, war ihm eine früh eingeübte bürgerliche Kulturpraxis. Schon von den Reisen mit Vater und Brüdern berichtete der junge Max anschaulich seiner Mutter. Über die ausgedehnten, mit Marianne Weber unternommenen Reisen nach Schottland und Irland 1895, Frankreich und Spanien 1897 und die berühmte Reise quer durch Nordamerika 1904 erhielt Helene Weber eingehende Berichte. Diese Briefe sind kulturhistorische Momentaufnahmen mit dem Blick auf Clans und Sozialstrukturen in Schottland und Irland, auf den Erzabbau im Baskenland, den "Brutstätten des Capitalismus", oder die amerikanischen Sekten.Der Band enthält mehr als siebzig Reisebriefe und Karten zwischen 1877 und 1914. Eingeleitet wird er durch einen Essay von Hinnerk Bruhns. Ein biografisches Personenregister erschließt die Briefe. Die Briefauswahl wird durch einen Band Gelehrtenbriefe fortgeführt.
Aktualisiert: 2019-05-29
> findR *

Der Nietzsche-Kultus

Der Nietzsche-Kultus von Tönnies,  Ferdinand
" Genießen mögt ihr Nietzsches Schriften, auch diese letzten, Giftgetränkten – lernen könnt ihr manches daraus, aber doch nur, wenn ihr entschlossen seid, Gründlicheres über dieselben Gegenstände von anderen zu lernen." In der Nietzsche-Kultus kritisiert Ferdinand Tönnies das Abwenden Nietzsches von Schopenhauers Philosophie und Wagners Kunst und beanstandet, dass die Ansichten des Philosophen seit seinen frühesten Bücher abgeflacht seien. Für Jugendliche sei Nietzsche attraktiv, da ein Zauber eines mächtigen Geistes in seinen Schriften liege. Doch Tönnies ruft zur Vorsicht auf, sich diesem Zauber gedankenlos hinzugeben.Ferdinand Tönnies (1855-1936) war ein Philosoph, der als Begründer der deutschen Soziologie gilt. Auch er schwärmte als Jugendlicher für die Werke Nietzsches. 1897 erschien seine Kritik an Nietzsche.
Aktualisiert: 2019-06-07
> findR *

Das Lebenswerk von Karl Marx

Das Lebenswerk von Karl Marx von Sombart,  Werner
„Im Jahre 1908 war ein Vierteljahrhundert seit dem Tode Karl Marxens verflossen. Das hat viele Federn und viele Münder in Tätigkeit gesetzt, die es unternommen haben, ein Fazit der Leistungen zu ziehen, die dieser seltsame Mann vollbracht hat.“Soziologe und Volkswirt Werner Sombart (1863–1941) resümiert über den Einfluss des sozialen und wirtschaftlichen Wirkens von Karl Marx, der eine große Faszination auf ihn ausübte. Dabei hält er zugleich die zeitgenössische Rezeption des Lebenswerks von Marx im beginnenden 20. Jahrhundert fest und leistet somit einen bedeutungsvollen Beitrag zur historischen Sekundärliteratur.
Aktualisiert: 2019-05-29
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Soziologie

Sie suchen ein Buch über Soziologie? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Soziologie. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Soziologie im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Soziologie einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Soziologie - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Soziologie, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Soziologie und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.