Der Theatermonolog in den Schauspielen von Hans Sachs und die Literarisierung des Fastnachtspiels

Der Theatermonolog in den Schauspielen von Hans Sachs und die Literarisierung des Fastnachtspiels von Freund,  Karolin
In der Gattungsgeschichte des Fastnachtspiels in Nürnberg begegnet das monologische Selbstgespräch einer Bühnenfigur seit den 1550er Jahren in großer Zahl in den Werken von Hans Sachs. Im älteren Bestand der Nürnberger Fastnachtspielüberlieferung fehlt die literarische Technik dagegen ganz; hier gab es nur Ansprachen ans Publikum. Der Theatermonolog darf als das markanteste Beispiel für die Literarisierung des Fastnachtspiels gelten, die die germanistische Literaturwissenschaft neben der reformatorischen Instrumentalisierung als wichtigste gattungspoetische Leistung von Hans Sachs beurteilt. Der Band gibt eine Phänomenologie dieser Literarisierung sowie eine Untersuchung ihrer literarhistorischen Voraussetzungen und ihrer kulturhistorischen Bedeutung. Dafür werden die Funktionen des Monologs im Fastnachtspiel- und Schauspielkorpus von Hans Sachs analysiert. Der Band rekonstruiert die produktionspoetische Kompetenz, auf der die Verwendung der literarischen Technik beruht, und kontextualisiert die Literarisierung des Fastnachtspiels anhand des Monologs als eines exemplarischen Phänomens bildungs- und mediengeschichtlich.
Aktualisiert: 2019-06-10
> findR *

FUCK YOU, Eu.ro.Pa!

FUCK YOU, Eu.ro.Pa! von Esinencu,  Nicoleta, Kopp,  Helga
„FUCK YOU, Eu.ro.Pa!“ ist der Schrei einer jungen Frau, die in einem langen Monolog ihrem Vater erklärt, warum sie an einem Essaywettbewerb über ihr Vaterland nicht teilnehmen will. Indem sie ihm erzählt, warum sie auf die Frage „Was hat mir mein Land gegeben und wie habe ich es ihm vergolten?“ keine Antwort weiß, rechnet die Erzählerin mit ihrem Land ab, auch mit der Zukunft, auf die sich Moldawien vorbereitet. Zwischen ihrer Kindheit in der Sowjetunion und einer europäischen Zukunft, die nichts anderes propagiert als „Privatisierung. Modernisierung. Föderalisierung. Globalisierung. Legalisierung. Devalorisierung. Standardisierung. Popularisierung [.]“ war nie Raum für eigene Gefühle. Um so heftiger sprudeln sie aus diesem Text hervor, als Hass, Spott, Verdruss, Verrat und nicht zuletzt auch als Liebeserklärung. Das Stück „FUCK YOU, Eu.ro.Pa!“, 2003-04 auf Solitude entstanden, wurde Anfang 2005 in der ehemaligen Sowjetunion und in Rumänien aufgeführt und kann als Aufruf einer Jugend gelesen werden, die - nicht nur - in den Ländern des ehemaligen Ostblocks um ihre Hoffnungen betrogen wurde und sich von der neoliberalen, profitorientierten Welt verraten fühlt. „FUCK YOU, Eu.ro.Pa!“ ist ein wunderbarer Text voller Enttäuschung und Liebe, zugleich vehement und humorvoll, von einer aufsässigen Schriftstellerin geschrieben, die im Theater jene redemptive Kraft sieht, ohne die die Realität weder ertragbar wäre noch verständlich gemacht werden könnte. Aus einer anderen Perspektive, von Moldawien aus, stellt „FUCK YOU, Eu.ro.Pa!“ von Neuem die Frage nach der Erweiterung Europas und der Gültigkeit seiner Werte: Das Stück wird jeden Leser, ob Euroskeptiker oder Eurobegeisterter ansprechen!
Aktualisiert: 2018-07-12
> findR *

Von unterwegs / Nach dem Ziel

Von unterwegs / Nach dem Ziel von Blöchlinger,  René, Theobald,  Olivier
Gedichte und ein Theatermonolog über eine gescheiterte Liebesbeziehung bilden den Inhalt dieses Bandes. Scharfzüngig, heiter, ironisch, bisweilen auch melancholisch - eben so, wie eine Liebesbeziehung rückblickend betrachtet werden kann. Ein Lesegenuss, in dem sich fast jeder Leser wiederfinden wird - denn wer ist in der Liebe noch nicht gescheitert? Die Zusammenkunft zweier Dickköpfe bringt die besten aller Funken, die teuer- sten, die sich, wenn sie erwachen, mit Unvernunft verschwören, um unbedingt wie traumversunken das ewige Feuer zu entfachen – Olivier Theobald geboren 1960 in Payerne/Schweiz, studierte Germanistik, Latein und Romanistik an der Universität Lausanne, Berufsschullehrer und Fachhochschuldozent. Schreibt Gedichte, Arbeiten für die Bühne und Aphorismen mit einer Vorliebe für Verse satirischen Inhalts und skurrile Texte. Zahlreiche Veröffentlichungen. Im Geest-Verlag erschienen: - Fermatenflut, Gedichte, 2004 - Lesebuch 1, Gedichte, Aphorismen, Essays und Theaterstücke, 2008²
Aktualisiert: 2019-01-01
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Theatermonolog

Sie suchen ein Buch über Theatermonolog? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Theatermonolog. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Theatermonolog im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Theatermonolog einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Theatermonolog - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Theatermonolog, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Theatermonolog und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.