70 Jahre Verfassung des Saarlandes – Ein Stück europäische Verfassungsgeschichte

70 Jahre Verfassung des Saarlandes – Ein Stück europäische Verfassungsgeschichte von Theis,  Roland, Toscani,  Stephan
Der nunmehr vorliegende Band ist die Folge der erfreulichen Tatsache, dass die Jubiläumsausgabe zum 70-jährigen Bestehen der Verfassung des Saarlandes unerwartet hohe Nachfrage erfahren hat und in kürzester Zeit nach Bekanntwerden ihrer geplanten Herausgabe noch vor dem eigentlichen Verfassungsjubiläum am 17. Dezember 2017 bereits vergriffen war. Zahlreiche Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern konnten daher zunächst nicht befriedigt werden. Da galt es, Abhilfe zu schaffen. Hinzu kam, dass uns im Nachgang zu dem Festakt „70 Jahre Verfassung des Saar-landes“ am 17. Dezember 2017 in der Congresshalle Saarbrücken sehr viele An-fragen von Bürgerinnen und Bürgern, Gemeinden, Verbänden, Bibliotheken, Be-hörden sowie anderen privaten und staatlichen Institutionen erreichten, ob die bei dem Festakt gehaltenen Reden ebenfalls veröffentlich würden. Dies nahmen wir zum Anlass, alle Redner um ihre Manuskripte zu bitten und in der hiesigen erwei-terten Studienausgabe als ein Stück Veranstalt
Aktualisiert: 2018-06-07
> findR *

70 Jahre Verfassung des Saarlandes

70 Jahre Verfassung des Saarlandes von Theis,  Roland, Toscani,  Stephan
Am 17. Dezember 2017 blicken wir auf 70 Jahre seit dem Inkrafttreten unserer Verfassung zurück. Das Ministerium der Justiz hat diesen 70. Jahrestag der Lan-desverfassung zum Anlass genommen, eine Festausgabe herauszugeben, die Sie nunmehr in Händen halten. Diese soll unsere Verfassung nicht nur als für unser Land grundlegenden juristischen Text wiedergeben, sondern sie zum einen in die heutige Verfassungssystematik einordnen und zum anderen ihre politische und historische Dimension für die Saarländerinnen und Saarländer würdigen.
Aktualisiert: 2018-06-07
> findR *

Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit: von der integrativen hin zur diametralen Amtsausgestaltung?

Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit: von der integrativen hin zur diametralen Amtsausgestaltung? von Grundmann,  Barbara
Der Fokus der vorliegenden Arbeit richtet sich auf die vom Bundesgesetzgeber gewählte integrative Ausgestaltung des Amtes des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI). Das Ziel besteht in der Beantwortung der Frage, ob die integrative Amtsausgestaltung, also die Zusammenführung der Aufgaben nach dem IFG und dem BDSG in einer Person, insbesondere unter der unmittelbaren Geltung der VO (EU) 2016/679, zulässig, zwingend oder auch nur sinnvoll ist und folgerichtig aufrechterhalten werden kann. Zudem erfolgt eine vergleichende Betrachtung zwischen der europäischen (diametralen) und der nationalen (integrativen) Amtsausgestaltung. Abschließend wird ein Ausblick formuliert, welche Möglichkeiten sich aus dieser Untersuchung für den BfDI im nationalen Bereich ergeben.
Aktualisiert: 2018-04-21
> findR *

Barrierefreie Websites – eine öffentlich-rechtliche Betrachtung

Barrierefreie Websites – eine öffentlich-rechtliche Betrachtung von Klemm,  Hans-Peter
Das Internet ist aus der heutigen Gesellschaft nicht mehr hinwegzudenken. Gerade Menschen mit Behinderungen haben jedoch aufgrund ihrer Einschränkungen erhebliche Mühe, sich auf Websites zurechtzufinden. Um diese Hürden überwinden zu können, kommt es auch darauf an, dass die genutzten Homepages gewisse Anforderungen erfüllen. Die öffentliche Hand trägt für Menschen mit Behinderungen eine besondere Verantwortung. Der Autor untersucht daher, welche rechtlichen Rahmenbedingungen für die Internetauftritte öffentlich-rechtlicher Institutionen bestehen.
Aktualisiert: 2018-04-08
> findR *

Hilfsanträge im Zivilprozess und im arbeitsgerichtlichen Urteilsverfahren

Hilfsanträge im Zivilprozess und im arbeitsgerichtlichen Urteilsverfahren von Güttler,  Sina
Der richtige Antrag ist die erste Voraussetzung für einen erfolgreich geführten Prozess. Hilfsanträge haben im Zivilprozess und im arbeitsgerichtlichen Urteilsverfahren, insbesondere in einem Kündigungsschutzprozess, eine enorme praktische Bedeutung, denn es geht darum, Mehrfachprozesse und divergierende Entscheidungen zu vermeiden, der drohenden Verjährungsgefahr zu begegnen und Kostenvorteile zu nutzen. Die Autorin widmet sich dieser strategischen Prozessführungsmöglichkeit umfassend. Sie untersucht sowohl echte wie auch unechte Eventualklagen in ihrer Zulässigkeit, in ihren praktischen Erscheinungsformen und in ihrer jeweiligen kostenrechtlichen Behandlung. Es wird aufgezeigt, dass das klägerische Interesse in einem Prozess häufig nur mittels Eventualklagen sachgerecht verfolgt werden kann.
Aktualisiert: 2018-04-08
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Alma Mater

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Alma Mater was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Alma Mater hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Alma Mater

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Alma Mater

Wie die oben genannten Verlage legt auch Alma Mater besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben