Soziale Arbeit im Gesundheitsbereich

Soziale Arbeit im Gesundheitsbereich von Geißler-Piltz,  Brigitte, Gerull,  Susanne
Mit dem Buch werden die Ergebnisse einer empirischen Studie vorgelegt, die mit ihrer Fragestellung Neuland betritt: Wie werden Kompetenzen und Wissen im beruflichen Alltag von SozialarbeiterInnen im Gesundheitsbereich akquiriert und erweitert, wie wird die eigene Kompetenz in der Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen eingeschätzt? Die Untersuchung konzentriert sich auf Aspekte der Weiterbildung, der Supervision und der Frage nach der beruflichen Identität. Das Buch beinhaltet theoretische und empirische Erkenntnisse sowie die Ergebnisse der ForschungspartnerInnen aus Finnland und der Schweiz. Mit dem Buch werden die Ergebnisse einer empirischen Studie vorgelegt, die mit ihrer Fragestellung Neuland betritt: Wie werden Kompetenzen und Wissen im beruflichen Alltag von SozialarbeiterInnen im Gesundheitsbereich akquiriert und erweitert, wie wird die eigene Kompetenz in der Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen eingeschätzt? Die Untersuchung konzentriert sich auf Aspekte der Weiterbildung, der Supervision und der Frage nach der beruflichen Identität. Das Buch beinhaltet theoretische und empirische Erkenntnisse sowie die Ergebnisse der ForschungspartnerInnen aus Finnland und der Schweiz. Mit dem Buch werden die Ergebnisse einer empirischen Studie vorgelegt, die mit ihrer Fragestellung Neuland betritt: Wie werden Kompetenzen und Wissen im beruflichen Alltag von SozialarbeiterInnen im Gesundheitsbereich akquiriert und erweitert, wie wird die eigene Kompetenz in der Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen eingeschätzt? Die Untersuchung konzentriert sich auf Aspekte der Weiterbildung, der Supervision und der Frage nach der beruflichen Identität. Das Buch beinhaltet theoretische und empirische Erkenntnisse sowie die Ergebnisse der ForschungspartnerInnen aus Finnland und der Schweiz.
Aktualisiert: 2019-01-08
> findR *

Sozialarbeitswissenschaftliche Forschung

Sozialarbeitswissenschaftliche Forschung von Gahleitner,  Silke Birgitta, Gerull,  Susanne, Ituarte,  Begonja Petuya, Lange,  Chris, Schambach-Hardtke,  Lydia, Streblow-Poser,  Claudia
• Die Herausbildung des professionellen Selbst in der Sozialen Arbeit • Geschlechtsspezifische Verarbeitung sexueller Gewalt – Salutogenetische Perspektiven • Kontinuität und Bruch – Lebensgeschichten von Frauen im Spannungsfeld von Migration und Scheidung • Antisemitismus in der offenen Jugendarbeit – Wie kann pädagogisches Handeln aussehen? • Peers in der Aidsprävention in Westafrika: Erleben von Teilhabe und Empowerment. --- Als forschende Disziplin ist Soziale Arbeit eine noch junge Disziplin. Erst in den letzten Jahrzehnten entwickelte sich eine Wissenschaftskultur, in der ForscherInnen gezielt aus der Praxis der Sozialen Arbeit kommende Fragestellungen aufgreifen und sie in Projekten angewandter Forschung für die Theoriebildung der Sozialen Arbeit produktiv nutzen können. Die hier präsentierten Kurzfassungen von Dissertationen bieten in ihrer thematischen Bandbreite und methodischen Vielfalt anschauliche Beispiele dafür, welch komplexe Forschungsfelder Soziale Arbeit umspannt und ermutigen dazu, sich gezielt der Schnittstelle von Theorie und Praxis anzunehmen.
Aktualisiert: 2019-01-08
> findR *

„Kinder können das auch schon mal wissen…“

„Kinder können das auch schon mal wissen…“ von Flügel,  Alexandra
Die Diskussion um die Frage, ob der Nationalsozialismus und Holocaust als Thema für die Grundschule geeignet sei, wird in Deutschland seit etwa einem Jahrzehnt geführt. Die vorliegende qualitative Studie rekonstruiert die Umgangsweisen von Grundschülern und Grundschülerinnen mit dem Thema Nationalsozialismus. Die Ergebnisse werden in den Gesamtkontext der Erinnerung an der Holocaust und Nationalsozialismus gestellt.
Aktualisiert: 2019-01-08
> findR *

Jugendliche im Übergang von der Schule in den Beruf

Jugendliche im Übergang von der Schule in den Beruf von Knabe,  Judith, Schönig,  Werner
Die Studie analysiert die Beschäftigungssituation und das Hilfenetzwerk für Jugendliche unter 25 Jahren im Sozialraum Köln-Chorweiler vor allem auf Grundlage einer Expertenbefragung lokaler Netzwerkakteure. Hauptergebnisse sind zum einen Typologien von Netzwerkakteuren sowie erfolgreichen und gescheiterten Jugendlichen, die einen näheren Einblick in Resilienzaspekte des Übergangs von der Schule in den Beruf geben.
Aktualisiert: 2019-01-03
> findR *

Gleichstellung und Diversity an der Hochschule

Gleichstellung und Diversity an der Hochschule von Gruber,  Susanne, Handschuh-Heiß,  Stefanie, Macha,  Hildegard, Magg-Schwarzbäcker,  Marion
Gleichstellungspolitik wird an Universitäten im Gefolge der Forschungsorientierten Gleichstellungsstandards aller großen Wissenschaftsorganisationen immer wichtiger. Der Prozess der Gleichstellung an einer Hochschule mit der Strategie des Gender Mainstreaming wird hier dokumentiert. Alle Maßnahmen werden evaluiert und die Effekte in Verlaufs- und Strukturanalysen ausgewertet. Es liegt dem Vorhaben ein forschungsbasiertes theoretisches Konzept des Gender Mainstreaming zugrunde. Ein komplexes Bündel aufeinander abgestimmter gleichstellungspolitischer Maßnahmen wird für alle Statusgruppen der Universität durchgeführt. Eine fortlaufende Analyse und Korrektur wurde so möglich.
Aktualisiert: 2019-01-04
> findR *

Zwischen Verwahrung und Förderung

Zwischen Verwahrung und Förderung von Eulzer,  Rebecca, Kirchberg,  Anne, Kraul,  Margret, Schumann,  Dirk
Die Heimerziehung in der frühen Bundesrepublik ist in die Schlagzeilen geraten. In dieser Studie wird vor dem Hintergrund damaliger Erziehungsvorstellungen sowie der rechtlichen Rahmenbedingungen am Beispiel Niedersachsens gezeigt, unter welchen Bedingungen Kinder und Jugendliche in Heimen lebten und erzogen wurden und wie sich die in den 50er und 60er Jahren vorrangig verwahrende Erziehung wandelte.
Aktualisiert: 2019-01-03
> findR *

Ethnologie und Soziale Arbeit

Ethnologie und Soziale Arbeit von Grießmeier,  Nicolas, Treiber,  Magnus
Trotz geteilter Ursprünge in der frühen Stadtforschung war das Verhältnis von Ethnologie und Sozialer Arbeit lange von Desinteresse geprägt, lagen doch Selbstverständnis, Aufgaben, Methoden und Einsatzorte weit auseinander. Die Beiträge des Bandes diskutieren gegenwärtige Fragen der Methode, geteilte Arbeitsbereiche, Ausbildung und Institutionalisierung sowie Ethik und Handeln über disziplinäre und nationale Grenzen hinweg und richten sich an Wissenschaft und Berufspraxis beider Fächer.
Aktualisiert: 2019-01-04
> findR *

Sozialarbeitswissenschaftliche Forschung

Sozialarbeitswissenschaftliche Forschung von Gahleitner,  Silke Birgitta, Gerull,  Susanne, Ituarte,  Begonja Petuya, Lange,  Chris, Schambach-Hardtke,  Lydia, Streblow-Poser,  Claudia
• Die Herausbildung des professionellen Selbst in der Sozialen Arbeit • Geschlechtsspezifische Verarbeitung sexueller Gewalt – Salutogenetische Perspektiven • Kontinuität und Bruch – Lebensgeschichten von Frauen im Spannungsfeld von Migration und Scheidung • Antisemitismus in der offenen Jugendarbeit – Wie kann pädagogisches Handeln aussehen? • Peers in der Aidsprävention in Westafrika: Erleben von Teilhabe und Empowerment. --- Als forschende Disziplin ist Soziale Arbeit eine noch junge Disziplin. Erst in den letzten Jahrzehnten entwickelte sich eine Wissenschaftskultur, in der ForscherInnen gezielt aus der Praxis der Sozialen Arbeit kommende Fragestellungen aufgreifen und sie in Projekten angewandter Forschung für die Theoriebildung der Sozialen Arbeit produktiv nutzen können. Die hier präsentierten Kurzfassungen von Dissertationen bieten in ihrer thematischen Bandbreite und methodischen Vielfalt anschauliche Beispiele dafür, welch komplexe Forschungsfelder Soziale Arbeit umspannt und ermutigen dazu, sich gezielt der Schnittstelle von Theorie und Praxis anzunehmen.
Aktualisiert: 2019-01-04
> findR *

Kompetenzentwicklung für Europa

Kompetenzentwicklung für Europa von Bohlinger,  Sandra
• Politische Steuerung beruflicher Bildung • Entwicklung der Kompetenzdebatte aus Länderperspektive • Bildungstheoretischer Zugang • Nachweis der Wirksamkeit politischer Strategien auf die Kompetenzentwicklung • Wirksamkeit politischer Strategien und Instrumente zur Förderung beruflicher Kompetenzentwicklung • Kompetenzentwicklung zwischen politischer Pragmatik und wissenschaftlichen Ansprüchen • Herausforderungen für die europäische Bildungspolitik und -forschung
Aktualisiert: 2019-01-03
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Budrich UniPress Ltd.

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Budrich UniPress Ltd. was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Budrich UniPress Ltd. hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Budrich UniPress Ltd.

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Budrich UniPress Ltd.

Wie die oben genannten Verlage legt auch Budrich UniPress Ltd. besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben