Impossible Mission 9/11

Impossible Mission 9/11 von Janich,  Oliver
Über den 11. September 2001 sind viele Bücher geschrieben und viele Filme gedreht wurden. Die alternativen Medien und unzählige Wissenschaftler haben die offizielle Theorie bereits nachhaltig beschädigt. Doch bislang stellte sich niemand die Frage, wie das größte Verbrechen der Menschheitsgeschichte abgelaufen sein könnte. Dieses Buch entwirft ein Szenario mit einem Minimum an Zeugen und Mitwissern. Die wahren Täter haben kaum Spuren hinterlassen, mit Hilfe derer sie tatsächlich vor Gericht verurteilt werden könnten. Das vorgestellte Szenario ist das risikoärmste, kostengünstigste und damit effizienteste Verfahren. Im Gegensatz zur offiziellen Darstellung und den meisten alternativen Theorien steht dieses Szenario im Einklang mit den Naturgesetzen. Es käme theoretisch mit einem Spezialkommando von nicht mehr als fünf Tätern und lediglich zwei Mitwissern im Sicherheitsapparat aus. Es würde also eine Spezialtruppe nach Art der "Mission Impossible"-Filme oder der "Ocean´s 11-13"-Serie genügen. In der Tat enthält dieses Buch ein Drehbuch für einen Thriller. Der Leser möge am Ende selbst entscheiden, ob es nicht rational war, genau so vorzugehen, um den Kreis der Mitwisser und Zeugen möglichst gering zu halten. Der Autor ist der investigative Journalist Oliver Janich. Er hat für die drei größten Verlage in Deutschland gearbeitet, unter anderem für die Publikationen Financial Times Deutschland, Süddeutsche Zeitung und Focus Money. Seine ersten beiden Bücher „Das Kapitalismus Komplott“ und „Die Vereinigten Staaten von Europa" wurden von Prominenten wie dem Sänger Xavier Naidoo, der Kabarettistin Lisa Fitz und der Golden Globe-Gewinnerin Christine Kaufmann gelobt. Anerkennung fand er auch in der Fachwelt von führenden Ökonomen der Österreichischen Schule, wie Hans-Hermann Hoppe, Thorsten Polleit, Jörg Guido Hülsmann sowie dem bekannten Fernsehanwalt und Richter am Anwaltsgericht, Carlos Gebauer. Sein drittes Buch "Sicher ohne Staat" stand monatelang auf Platz eins in den entsprechenden Kategorien auf Amazon.
Aktualisiert: 2018-11-09
> findR *

Sicher ohne Staat

Sicher ohne Staat von Janich,  Oliver
Der Rechtsstaat ist in einer schweren Krise. Er lässt Schwerverbrecher laufen, während er rechtschaffene Bürger wegen jeder Kleinigkeit verfolgt und sogar wegen „Meinungsverbrechen" ins Gefängnis steckt. Die Polizei zieht sich aus sogenannten No-Go-Areas zurück und gibt offen zu, Straftaten von sogenannten „Flüchtlingen" gar nicht mehr zu verfolgen. Selbst der Präsident des Richterbundes „verzweifelt am Rechtssystem" und sieht ein „Ende der Gerechtigkeit“. Das ist jedoch keine zufällige Entwicklung, sondern die logische Folge daraus, dass der Staat das Monopol auf die Rechtsprechung und damit auf die Wahrheit hat. Monopole sind immer schlecht. Werden sie abgeschafft, passiert stets dasselbe: Die Qualität steigt und die Preise sinken. In Bezug auf Recht und Sicherheit bedeutet dies, die Kriminalitätsraten und die Kosten würden dramatisch sinken. Die Mafia und der tiefe Staat würden verschwinden. Die Einflussgruppen auf den Staat, sowohl die offiziellen als auch die klandestinen, verlören ihre Macht. Kriege gehören der Vergangenheit an. Da das schwer auf Anhieb zu verstehen ist, zeigt dieses Buch ganz konkret, wie in einer natürlichen Ordnung ohne Staat Recht gesprochen und Sicherheit hergestellt wird. Der Autor ist der investigative Journalist Oliver Janich. Er hat für die drei größten Verlage in Deutschland gearbeitet, unter anderem für die Publikationen Financial Times Deutschland, Süddeutsche Zeitung und Focus Money. Seine ersten beiden Bücher „Das Kapitalismus Komplott“ und „Die Vereinigten Staaten von Europa" waren Bestseller. Sie wurden von Prominenten wie dem Sänger Xavier Naidoo, der Kabarettistin Lisa Fitz und der Golden Globe-Gewinnerin Christine Kaufmann gelobt. Anerkennung fand er auch in der Fachwelt von führenden Ökonomen der Österreichischen Schule, wie Hans-Hermann Hoppe, Thorsten Polleit, Jörg Guido Hülsmann sowie dem bekannten Fernsehanwalt und Richter am Anwaltsgericht, Carlos Gebauer.
Aktualisiert: 2018-11-07
> findR *

Irren ist ärztlich – ein Medizinskandal, wie er jeden Tag passieren kann

Irren ist ärztlich – ein Medizinskandal, wie er jeden Tag passieren kann von Zimmermann,  Lothar
Wer hätte nicht Angst davor, bei einem Krankenhausaufenthalt mit einem anderen Patienten verwechselt und in der Folge falsch behandelt zu werden? Ursula Hemmer, einer Tante des Autors, ist genau das passiert. Der Autor Dr. Lothar Zimmermann zeigt an ihrem Beispiel, wie Ärzte – meist unbewusst – Patienten körperlich, aber auch emotional schädigen können. Er schildert, was seine Tante erleiden musste, bis sie letztlich starb. Sichtbar werden die Schwächen unseres Gesundheitssystems und die Faktoren, die solche tragischen Ereignisse und die oft dramatischen Folgen begünstigen. Der Autor macht deutlich, welchen Risiken und Gefahren Klinikpatienten ausgesetzt sind, was sie tun können, um sich im Krankenhaus sicherer zu fühlen und es tatsächlich auch zu sein, wie sie verhindern, dass sie Opfer einer falschen Behandlung werden und wie sie sich verhalten sollten, wenn es zur einer Patientenverwechslung gekommen ist. Dieses Buch hat einen besonderen Stellenwert, da das, was Ursula Hemmer widerfahren ist, aufrüttelt und schonungslos aufzeigt, was in deutschen Krankenhäusern grundsätzlich falsch läuft. Außerdem verhilft es den Lesern durch viele Tipps und Anregungen zu mehr Patientensicherheit, die der Autor - selbst Arzt - kompetent und glaubwürdig vermittelt.
Aktualisiert: 2018-11-07
> findR *

Europa, wir kommen! Und wir werden immer mehr.

Europa, wir kommen! Und wir werden immer mehr. von Schewe,  Michael, Tschuwin,  Artem
Ein Land in Ohnmacht: Tugendterror gegen Wutbürgertum und keiner, der die Ursachen anpackt! Ein kluges Buch mit Fakten, Hintergründen und Schicksalen der aktuellen Flüchtlingskrise. Das UNO-Flüchtlingshilfswerk UNHCR geht davon aus, dass im Jahr 2015 mehr als 60 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht sind. Sie fliehen vor Krieg, Fanatismus und Armut. Viele Vertriebene hoffen, der Hölle auf Erden entkommen zu können, indem sie sich auf den Weg nach Europa machen. Wer die gefahrvolle Odyssee ins vermeintliche Paradies Deutschland unbeschadet übersteht, erlebt eine böse Überraschung. Während die einen den erschöpften Ankömmlingen begeistert applaudieren, werden sie von anderen beschimpft und mit Steinen beworfen. Die Gesellschaft spaltet sich und man scheint nur die Wahl zwischen Tugendterror und Wutbürgertum zu haben. Alles wird medienwirksam inszeniert und langsam aber sicher wird klar, dass die Realität nicht ganz nach Drehbuch verläuft. Ohnmächtige Entwicklungshelfer stehen politischem Kalkül gegenüber, aber die Ursache der Krise wird trotz allem Einsatz nicht bekämpft, sondern nur die Folgen. Derweilen bleibt die Flüchtlingskatastrophe ein Milliardengeschäft für Schlepper und Menschenhändler und die Unterkünfte werden zu sozialen Brennpunkten mitten in Deutschland. Diese Art der planlosen Multikulti-Politik hat ihre Wurzeln in der hierzulande omnipräsenten Vergangenheitsbewältigung und lenkt das Bild von möglichen Gefahren, wie der Entstehung von Parallelgesellschaften oder einer unkontrollierten Unterwanderung unseres Rechts- und Wertesystems ab. Wenn sich die Verantwortlichen auch weiterhin weigern, die Ursachen der Krise zu bekämpfen, wird der Flüchtlingsstrom unvermindert anhalten. Und keiner kann sagen, wie lange Deutschland diesem Druck dann noch standhalten wird.
Aktualisiert: 2018-11-07
> findR *

Jürgen Klopp

Jürgen Klopp von Fiala,  Michael
Sympathieträger, Publikumsliebling, Vaterfigur, Kumpeltyp, Konzepttrainer – Jürgen Klopp steht für all das und noch viel mehr: Auch für Ehrlichkeit, trockene Sprüche und Wutausbrüche. Modern ist sein Lehrstil, offensiv die Ausrichtung seiner Mannschaften, mitreißend seine wortgewandten Ansprachen. Selbst die Medien hat er im Griff, spielt mit ihnen Hochgeschwindigkeits-Verbalfußball und überzeugt als Fußballfachmann mit seiner authentischen Art. 2006 erhielt er sogar den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie Beste Sportsendung. Aber wer verbirgt sich hinter dem am 16. Juni 1967 in Stuttgart geborenen Erfolgtrainer?
Aktualisiert: 2018-11-07
> findR *

Mario Götze

Mario Götze von Schreiber,  Julius
Am 13. Juli 2014 schrieb Mario Götze Fußballgeschichte. An diesem Tag schoss er die deutsche Nationalelf mit seinem 1:0 im WM-Finale gegen Argentinien zum Weltmeistertitel. Das Tor war der vorläufige Höhepunkt der noch jungen Karriere eines der talentiertesten Fußballer, die Deutschland je hatte. n den Medien wurde Mario Götze als das größte deut-sche Talent seit Ewigkeiten gefeiert und gelegentlich so-gar mit Lionel Messi verglichen. Er gehört zu den meist diskutierten Spielern Deutschlands und hat noch eine lange Karriere vor sich.
Aktualisiert: 2018-11-07
> findR *

Bist du mein Kind?

Bist du mein Kind? von Laske,  Gilda
Während eines Familien-Urlaubs in der Bretagne wird der vierjährige Maxi vor den Augen seiner Eltern entführt. Die Polizei und der charismatische Jean-Marie versuchen fieberhaft das Kind zu finden. Vergeblich. Fast zehn Jahre später erscheint im Rahmen eines Schüleraustausches ein Jugendlicher, der das Herz von Monika, der Mutter des entführten Kindes, sofort berührt. Könnte dieser Franzose wirklich ihr Sohn sein? Die Reise geht nun wieder nach Frankreich, wo erneut Jean-Marie in die Geschehnisse involviert ist. Können die Eltern ihren vermeintlichen Sohn mit nach Hause nehmen? Welche Gründe bewegen Jean-Marie, Monika erneut zu unterstützen?
Aktualisiert: 2018-11-07
> findR *

Unser tägliches Gift

Unser tägliches Gift von Krieger,  Dr. Elena
Wissen Sie, was Zusatzstoffe, Karzinogene, Rückstände oder Kontaminanten sind? Oder wie es um Pestizide und Düngemittel wie beispielsweise Glyphosat oder Endosulfan steht? Und was diese Stoffe auslösen? Oder ist Ihnen bekannt, wie die Verbreitung von Giften auf globaler Ebene passiert, wie das Beispiel des vergifteten Milchpulvers in China, was sich bei uns in Deutschland in Keksen wiederfindet. Falls nicht, wird Ihnen dieses Buch diese Themen und noch viele weitere Dinge wie Mykotoxine (wie Aflatoxin) aufzeigen. Und falls Ihnen einige Sachverhalte doch schon bekannt sein sollten, werden Sie sicher doch das ein oder andere vertiefen können oder neu dazu lernen. Denn hier erfahren Sie, was wir allein durch Mutter Naturs Giftschrank uns täglich zuführen. "Unser tägliches Gift" soll aufklären und helfen zu verstehen, wie wir durch die Industrie sukzessive "vergiftet" werden und durch Aufklärung helfen, wie man sich davor schützt bzw. weiß, wann man Alternativen wählen sollte. Ein Buch für jedermann, denn keiner ist vor dieses Alltags-Giften gefeit.
Aktualisiert: 2018-11-07
> findR *

Wir schaffen das – aber so nicht

Wir schaffen das – aber so nicht von Diringshoff,  Lukas, Pfitzenmaier,  Gerd
Eine Katastrophe mit Ansage: Wer die Welt aufmerksam beobachtete, wusste schon lange, was auf Europa und auf Deutschland zukommt. Das Versagen der Politik: Wer sich jetzt vom Flüchtlingsstrom überrascht zeigt, der seit Sommer 2015 zu uns kommt, ist ein Heuchler. Die Reaktion der Verantwortlichen in Staat und Gesellschaft auf die neue Lage im Land ist mehr als fragwürdig. Abschottung und Abschiebung können das humanitäre Problem nicht lösen, das zum Großteil unsere eigene, arrogante Politik verursacht, die über Jahre nicht die Menschen, sondern den Mammon in den Fokus rückte. Terror und Hass: Seit 2015 verbreiten sie auch in Deutschland und Europa Angst und Schrecken. Die Unsicherheit schürt den Unmut. Er macht sich in Attacken gegen Flüchtlinge Luft. Die andere Seite der Medaille: Die Recherchen zu diesem Buch zeigen neben der Gefahr durch den Terror des Islamischen Staats auch, wie ihm zu begegnen ist. Ernsthafte Integration, der Wille zur Gemeinsamkeit und ein offenes Aufeinander-Zugehen können Hass dämpfen und Terror verhindern. Gefordert sind beide Seiten: So sicher es ist, dass Abschottung und Abschiebung das Flüchtlingsproblem nicht lösen werden, so treffend gilt auch, dass ein Zusammenleben nur funktioniert, wenn Flüchtlinge und Deutsche voneinander lernen und aufeinander zugehen. Die Vision von der Zukunft unseres Landes entwickeln wir am besten gemeinsam.
Aktualisiert: 2018-11-07
> findR *

Die Bush-Dynastie

Die Bush-Dynastie von Metzger,  Torsten
Die Bush-Familie gehört seit vielen Jahrzehnten zu den mächtigsten Dynastien der USA, die bereits einen Senator, zwei Präsidenten und einen Gouverneur hervorgebracht hat. Auch in der Wirtschaft belegen viele Familienangehörige dieses Clans immer wieder wichtige und mächtige Positionen. Nach Außen hin zeigen sich die Bushs sehr gerne als amerikanische Vorzeigefamilie, doch hinter den Kulissen spielen sich intern wahre Dramen und zudem auch kontinuierlich wahrhaft verwerfliche Machenschaften ab, welche mitunter den beiden Präsidenten und dem Gouverneur zu ihren Ämtern verholfen haben. Die Bushs bedienen sich für ihre Karrieren eines engen Netzwerks aus dubiosen Kontakten und zudem nutzt diese Familie gezielt die Kunst der Verschleierung und das bewusster Lügen, um ihr öffentliches Bild wie gewünscht zu verzerren und positiv darzustellen. Drogen, Alkoholexzesse sowie politischer und religiöser Extremismus gehören zum Alltag der Familie. Auch intern herrscht eine strenge Hierarchie vor und die Kinder der Bush-Familie werden bereits in ihren frühen Jahren auf Leistung getrimmt. Die Bushs sehen es als ihr angeborenes Recht an, die Geschicke der Wirtschaft und Politik ihres Landes zu lenken - und dies um jeden Preis. Sowohl George H. W. Bush, als auch seine Söhne George junior und Jeb Bush haben mit ihrer Politik eine wahre Spur der Zerstörung, des Krieges, der Folter und der Unmenschlichkeit hinterlassen. Die Bushs vertreten generell eine Politik, die ausschließlich ihrem eigenen Vorteil und dem ihrer Unterstützer und Geschäftspartner dient und nicht dem Volk der USA. In diesem Bush werden die wahren Machenschaften dieses Clans offengelegt und noch einmal verdeutlicht. Vor allem durch das Vorhaben des jüngeren Bruders von George W. Bush, Jeb Bush, für die kommende Präsidentschaftswahl zu kandidieren, ist es ungemein wichtig, dass die Öffentlichkeit das wahre Gesicht dieser Familie kennenlernt.
Aktualisiert: 2018-11-07
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von CBX Verlag

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei CBX Verlag was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. CBX Verlag hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben CBX Verlag

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei CBX Verlag

Wie die oben genannten Verlage legt auch CBX Verlag besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben