Die AUCH-Inklusion

Die AUCH-Inklusion von Wocken,  Hans
Inklusion ist im gegliederten Schulsystem nicht willkommen. Das System will Auslese und Separation. Inklusion will hingegen ein Miteinander der Verschiedenen, will gemeinsames Lernen in einer Schule der Vielfalt. Schulische Inklusion und das deutsche Schulsystem – sie passen nicht zusammen. So nicht! Deutschland hat 2009 die UN-Behindertenrechtskonvention freiwillig unterschrieben und sich verpflichtet, ein anderes, ein inklusives Bildungssystem aufzubauen. Jetzt gibt es ein Problem: Inklusion in der Separation – wie soll das gehen? Das mächtige System steht unter Druck. Es soll etwas tun, was es nicht will. In seiner Verlegenheit produziert das System Ausreden, Halbheiten, Fassaden und Sparmodelle. Um das Gesicht zu wahren, inszeniert das System als Alibi die AUCH-Inklusion.
Aktualisiert: 2019-06-06
> findR *

Kinder- und Jugendsportkultur (1968-2018)

Kinder- und Jugendsportkultur (1968-2018) von Schmidt,  Werner
Bewegung, Spiel und Sport nehmen im Leben von Kindern und Jugendlichen eine wichtige Rolle ein. In der Reihe Kinder – Jugend – Sport – Sozialforschung (Hrsg. Werner Schmidt) werden theoretisch und empirisch fundierte Analysen zur sozialen Bedeutung von Bewegung, Spiel und Sport bei Kindern und Jugendlichen vorgelegt. Dieser Bericht wendet sich an alle im Sport-, Gesundheits-, Bildungs- und Sozialbereich-Verantwortlichen. Zu Band 8 Der vorliegende Bericht zur Kinder- und Jugendsportkultur beschreibt im Längsschnitt (1968-2018) diverse Ursachen für die Abnahme der motorischen Leistungsfähigkeit (= 20%) und die Zunahme von Bewegungsmangel und Inaktivität. Eng damit verbunden sind Probleme von Konzentrations- und Sprachstörungen (jedes 3. Kind) sowie Übergewicht und Adipositas (15-20%). Institutionell lassen sich gleichzeitig eine Reduzierung des Sportunterrichts, die fehlenden Qualifikation der Lehrkräfte in Kindergarten und Grundschule (= 50%) sowie der zunehmende Sportlehrermangel und die fehlende Schwimmausbildung beobachten. Befunde zum bewegten Unterricht zeigen andererseits, dass eine bewegungsorientierte Rhythmisierung des Alltags und längere Spielpausen nicht nur Aufmerksamkeit und Lernfähigkeit fördern, sondern auch die Motorik- und Sprachentwicklung drastisch verbessern.
Aktualisiert: 2019-05-23
> findR *

Bewegung und Sport im Horizont von Jugend- und schulpädagogischer Forschung

Bewegung und Sport im Horizont von Jugend- und schulpädagogischer Forschung von Borkenhagen,  Frederik, Heim,  Rüdiger, Pöppel,  Katharina, Schierz,  Matthias, Sohnsmeyer,  Jan
Der vorliegende Band versammelt die Abstracts aller Beiträge (Symposien, Arbeitskreise, Einzelvorträge, Poster) der 32. Jahrestagung der Sektion Sportpädagogik der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft (dvs), die vom 30. Mai bis 1. Juni 2019 an der Universität Heidelberg stattfand. Darunter finden sich sowohl Beiträge mit einem direkten Bezug zum Tagungsthema »Bewegung und Sport im Horizont von Jugend- und schulpädagogischer Forschung« als auch solche ohne eine entsprechende thematische Verbindung, die weitere aktuelle Themen sportpädagogischer Forschung behandeln.
Aktualisiert: 2019-05-23
> findR *

Ein Leben vor und nach dem Tode

Ein Leben vor und nach dem Tode von Losacker,  Wolfgang
Der Roman soll ein Leben auf dieser Welt beschreiben, wie farbig, aufregend, intensiv, teilweise erschreckend und auch wundervoll es sein kann, alle Möglichkeiten wahrzunehmen, die geboten werden. Dieses Buch schildert die Reise, den Übergang von einem Leben in ein neues mit dem Tod als Begleiter und Zuschauer. Es soll zeigen, wie phantastisch die einzelnen Abschnitte sein können, nicht nur der Phantasie entspringend, sondern in Wahrheit und das zu unterschiedlichen Zeiten. Wolfgang Losackers autobiografische Phantasie über sein Leben rund um die Südsee, Wien und die Loire. Englische Ausgabe erschienen als "An Amazing Live Re-Lived" (ISBN 978-3-88264-652-8).
Aktualisiert: 2019-04-08
> findR *

Interkulturelle Bewegungserziehung in der Grundschule

Interkulturelle Bewegungserziehung in der Grundschule von Gabriel,  Lena
Bewegung, Spiel und Sport nehmen im Leben von Kindern und Jugendlichen eine wichtige Rolle ein. In der Reihe Kinder – Jugend – Sport – Sozialforschung (Hrsg. Werner Schmidt) werden theoretisch und empirisch fundierte Analysen zur sozialen Bedeutung von Bewegung, Spiel und Sport bei Kindern und Jugendlichen – vom selbstorganisierten Spiel mit Freunden bis zum spezialisierten Leistungstraining – vorgelegt, die wichtige Hinweise für die weitere Entwicklung des Kinder- und Jugendsports geben. Zu Band 7 In Anlehnung an gesellschaftliche Veränderungen spielt das Leben in einer multikulturellen Gesellschaft weiterhin eine große Rolle. Bildungsinstitutionen mussten in den letzten Jahrzehnten auf die gesellschaftlichen Veränderungsprozesse reagieren. Dabei nimmt die Grundschule einen besonderen Stellenwert ein, da sie den Grundstein individueller Entwicklungsprozesse legt. Was kann also der Grundschulsport im Fokus einer interkulturellen (Bewegungs-)erziehung leisten? Die vorliegende Forschungsarbeit setzt sich mit dem Verständnis einer interkulturellen Bewegungserziehung in der Grundschule auseinander und verfolgt den Anspruch Chancen und Herausforderungen eines Theorie-/Praxiskonzepts im Fokus der interkulturellen Bewegungserziehung zu konkretisieren, um diesen in der gegenwärtige Schulsportentwicklung sowie in der Sportlehrerausbildung Bedeutung zu verschaffen.
Aktualisiert: 2019-04-04
> findR *

Grundwissen Qualitätsmanagement

Grundwissen Qualitätsmanagement von Jobs,  Günter
5., überarbeitete Auflage 2019 Wer sich beruflich weiterbilden möchte, kommt um »Qualitätsmanagement« nicht herum. Angehende Betriebswirte, Fachwirte oder Meister werden feststellen, dass ihnen umfangreiche Kenntnisse und Fähigkeiten auf diesem Gebiet abverlangt werden. Und: Aktualität ist angesagt! Entwicklungen des Qualitätsmanagements, die besonders in den Revisionen der Leitfäden ISO 9004 und ISO 19011 im Jahr 2018 sichtbar werden, machten eine Überarbeitung unseres Fachbuchs notwendig. DIN EN ISO 9004 »Qualitätsmanagement – Qualität einer Organisation – An­leitung zum Erreichen nachhaltigen Erfolgs« bestätigt seine Brückenfunktionzu den beschriebenen Excellence-Modellen des Total Quality Managements, fordert aber das Anpassen geänderter Terminologien. Der neue Leitfaden DIN EN ISO 19011 »Auditierung von Managementsystemen« wird in seiner verallgemeinerten Struktur ausführlicher vorgestellt. Er gilt nun für alle Arten von Managementsystemen. Das Auditprinzip des risikobasierten Ansatzes und die Einbeziehung des Unternehmenskontextes zeigen eine neue Ausrichtung des Qualitätsmanagements auf. Auch hier wurden Fachbegriffe angepasst, sodass unser Lehrbuch seine Aktualität behält. Im ersten Teil werden die theoretischen Grundlagen aufgezeigt. Angefangen vom Begriff der Qualität wird geschildert, wie sich das Qualitätsverständnis bis heute entwickelt hat. Es wird erklärt, was man unter dem Begriff »Total Quality Management« (TQM) versteht. Eingegangen wird auf die Bedeutung der Kundenorientierung. Ein für die Unternehmen wichtiges Thema ist weiter die Frage, inwieweit Qualitätsmanagement der Inanspruchnahme aus Produkthaftung vorbeugen kann. Der zweite Teil befasst sich mit der praktischen Umsetzung der theoretischen Qualitätsmanagement- konzepte. Wie also können die Grundsätze des Total Quality Managements im Unternehmen verwirklicht werden? Wenn auch die Vorgehensweise für jedes Unternehmen individuell ist, so gibt es doch aus der Erfahrung heraus »Bausteine«, die ein Unternehmen auswählen und nutzen kann. Besonders hervorgehoben werden das Beschwerdemanagement und die immer wichtiger werdenden Modelle zur Sicherung von Dienstleistungsqualität. Der dritte Teil beschreibt »Handwerkszeuge« im Qualitätsmanagement. Die Abschnitte gehen auf einfache und anspruchsvolle Instrumente ein und erläutern die verschiedenen Methoden. Diese Methoden haben sich in der Qualitätslehre nach und nach entwickelt und auch bewährt. Solche Werkzeuge sollten im Unternehmen bekannt sein und auch beherrscht werden. Sie sind Voraussetzung für die tägliche Arbeit, wenn die Geschäftsführung z. B. das Total Quality Management als Prinzip der Unternehmensführung verfolgen und umsetzen will. Man hat bei Qualitätsmanagementaufgaben oft keine optimale Strategie, wie mit Konflikten umzugehen ist; insbesondere wird versäumt, Konflikte konstruktiv anzugehen. Dieser vierte Teil soll daher Kenntnisse vermitteln und Hilfestellung geben – und Wege der Konflikthandhabung für die Praxis aufzeigen. Er deckt Mechanismen auf, die bei Konflikten abspulen, und beschreibt die Kenntnisse und möglichen Werkzeuge, um Konflikte besser zu verstehen und damit bewusster angehen und bewältigen zu können. Der fünfte Teil geht auf die besondere Problematik des Qualitätsmanagements im Handwerk ein. Es werden Qualitätsgrundsätze näher betrachtet, die für das Handwerk von zentraler Bedeutung sind. Der Aufbau eines Qualitätsmanagementsystems in einem Handwerksbetrieb wird beispielhaft dargestellt. Es werden die Prüfungen beschrieben, die in einem Handwerksbetrieb eingeführt und beherrscht werden sollen.
Aktualisiert: 2019-03-14
> findR *

Der Wirtschaftsfachwirt / Der Wirtschaftsfachwirt – Lehrbuch 3

Der Wirtschaftsfachwirt / Der Wirtschaftsfachwirt – Lehrbuch 3 von Schmidt,  Elke H
Im Handel gelernt, aber in der Industrie beschäftigt? In der Industrie gelernt, aber seit Jahren bei einem Dienstleistungsunternehmen in Lohn und Brot? In der Verwaltung ausgebildet, jetzt aber Allroundkraft in einem privaten Betrieb? Oder keinen kaufmännischen Beruf gelernt, aber jahrelang ausgeübt? Für die vielen Menschen mit solchen – heute üblichen – »Patchwork«-Berufsbiografien, ist der IHK-Weiterbildungsabschluss »Geprüfter Wirtschaftsfachwirt/Geprüfte Wirtschaftsfachwirtin« wie gemacht; denn die Zulassung setzt zwar eine absolvierte Ausbildung und/oder eine je nach Fallkonstellation ein- oder mehrjährige Berufspraxis voraus, bindet diese aber an keinen bestimmten Wirtschaftszweig oder Tätigkeitsbereich. Die bereits sechste Auflage des von Anfang an sehr erfolgreichen Lehrwerks »Der Wirtschaftsfachwirt« wurde erneut gründlich überarbeitet. Die drei Bücher entsprechen in Struktur und Inhalt der Weiterbildungsverordnung und dem Rahmenplan des DIHK. Eine Vermittlung der Inhalte der Ausbilder-Eignungsverordnung erfolgt durch unsere Fachbücher zur AEVO. Der als »Allrounder auf hohem Niveau« weitergebildete Wirtschaftsfachwirt ist qualifiziert, verantwortliche Positionen im mittleren Management auszufüllen, ohne auf eine bestimmte Branche festgelegt zu sein. Das macht diesen Abschluss auch für diejenigen interessant, die von ihrem beruflichen Werdegang her »eigentlich« Industriefachwirte oder Handelsfachwirte werden könnten, sich aber die Option für den Einsatz in anderen Betriebsarten offenhalten wollen: Denn wer weiß heute schon, wohin es ihn beruflich im Laufe seines Arbeitslebens verschlägt? Lehrbuch 3 beinhaltet die "Handlungsbezogenen Qualifikationen" ("Betriebliches Management", "Investition, Finanzierung, Betriebliches Rechnungswesen und Controlling", "Logistik", "Marketing und Vertrieb" sowie "Führung und Zusammenarbeit"). Lehrbuch 1 enthält die »Wirtschaftsbezogenen Qualifikationen« mit den Kapiteln "Lern- und Arbeitsmethodik", "Volks- und Betriebswirtschaft" sowie "Rechnungswesen". Lehrbuch 2 behandelt die »Wirtschaftsbezogenen Qualifikationen« mit den Kapiteln "Recht und Steuern" sowie "Unternehmensführung". Die Bücher - auch als Gesamtausgabe erhältlich - wurden von unserer langjährigen Herausgeberin und Autorin Dr. Dipl.-Ök. Elke-H. Schmidt, M.A., konzipiert und überwiegend verfasst. Die sechste Auflage des seit 2009 lebhaft nachgefragten Lehrwerks wurde gründlich überarbeitet.
Aktualisiert: 2019-03-07
> findR *

Der Wirtschaftsfachwirt / Der Wirtschaftsfachwirt – Gesamtausgabe

Der Wirtschaftsfachwirt / Der Wirtschaftsfachwirt – Gesamtausgabe von Glockauer,  Jan, Schmidt,  Elke H
Im Handel gelernt, aber in der Industrie beschäftigt? In der Industrie gelernt, aber seit Jahren bei einem Dienstleistungsunternehmen in Lohn und Brot? In der Verwaltung ausgebildet, jetzt aber Allroundkraft in einem privaten Betrieb? Oder keinen kaufmännischen Beruf gelernt, aber jahrelang ausgeübt? Für die vielen Menschen mit solchen – heute üblichen – »Patchwork«-Berufsbiografien, ist der IHK-Weiterbildungsabschluss »Geprüfter Wirtschaftsfachwirt/Geprüfte Wirtschaftsfachwirtin« wie gemacht; denn die Zulassung setzt zwar eine absolvierte Ausbildung und/oder eine je nach Fallkonstellation ein- oder mehrjährige Berufspraxis voraus, bindet diese aber an keinen bestimmten Wirtschaftszweig oder Tätigkeitsbereich. Die bereits sechste Auflage des von Anfang an sehr erfolgreichen Lehrwerks »Der Wirtschaftsfachwirt« wurde erneut gründlich überarbeitet. Die drei Bücher entsprechen in Struktur und Inhalt der Weiterbildungsverordnung und dem Rahmenplan des DIHK. Eine Vermittlung der Inhalte der Ausbilder-Eignungsverordnung erfolgt durch unsere Fachbücher zur AEVO. Der als »Allrounder auf hohem Niveau« weitergebildete Wirtschaftsfachwirt ist qualifiziert, verantwortliche Positionen im mittleren Management auszufüllen, ohne auf eine bestimmte Branche festgelegt zu sein. Das macht diesen Abschluss auch für diejenigen interessant, die von ihrem beruflichen Werdegang her »eigentlich« Industriefachwirte oder Handelsfachwirte werden könnten, sich aber die Option für den Einsatz in anderen Betriebsarten offenhalten wollen: Denn wer weiß heute schon, wohin es ihn beruflich im Laufe seines Arbeitslebens verschlägt? Lehrbuch 1 enthält die »Wirtschaftsbezogenen Qualifikationen« mit den Kapiteln "Lern- und Arbeitsmethodik", "Volks- und Betriebswirtschaft" sowie "Rechnungswesen". Lehrbuch 2 behandelt die »Wirtschaftsbezogenen Qualifikationen« mit den Kapiteln "Recht und Steuern" sowie "Unternehmensführung". Lehrbuch 3 beinhaltet die "Handlungsbezogenen Qualifikationen" ("Betriebliches Management", "Investition, Finanzierung, Betriebliches Rechnungswesen und Controlling", "Logistik", "Marketing und Vertrieb" sowie "Führung und Zusammenarbeit"). Die Bücher - auch als Gesamtausgabe erhältlich - wurden von unserer langjährigen Herausgeberin und Autorin Dr. Dipl.-Ök. Elke-H. Schmidt, M.A., konzipiert und überwiegend verfasst. Die sechste Auflage des seit 2009 lebhaft nachgefragten Lehrwerks wurde gründlich überarbeitet.
Aktualisiert: 2019-03-07
> findR *

Der Wirtschaftsfachwirt / Der Wirtschaftsfachwirt – Lehrbuch 1

Der Wirtschaftsfachwirt / Der Wirtschaftsfachwirt – Lehrbuch 1 von Schmidt,  Elke H
Im Handel gelernt, aber in der Industrie beschäftigt? In der Industrie gelernt, aber seit Jahren bei einem Dienstleistungsunternehmen in Lohn und Brot? In der Verwaltung ausgebildet, jetzt aber Allroundkraft in einem privaten Betrieb? Oder keinen kaufmännischen Beruf gelernt, aber jahrelang ausgeübt? Für die vielen Menschen mit solchen – heute üblichen – »Patchwork«-Berufsbiografien, ist der IHK-Weiterbildungsabschluss »Geprüfter Wirtschaftsfachwirt/Geprüfte Wirtschaftsfachwirtin« wie gemacht; denn die Zulassung setzt zwar eine absolvierte Ausbildung und/oder eine je nach Fallkonstellation ein- oder mehrjährige Berufspraxis voraus, bindet diese aber an keinen bestimmten Wirtschaftszweig oder Tätigkeitsbereich. Die bereits sechste Auflage des von Anfang an sehr erfolgreichen Lehrwerks »Der Wirtschaftsfachwirt« wurde erneut gründlich überarbeitet. Die drei Bücher entsprechen in Struktur und Inhalt der Weiterbildungsverordnung und dem Rahmenplan des DIHK. Eine Vermittlung der Inhalte der Ausbilder-Eignungsverordnung erfolgt durch unsere Fachbücher zur AEVO. Der als »Allrounder auf hohem Niveau« weitergebildete Wirtschaftsfachwirt ist qualifiziert, verantwortliche Positionen im mittleren Management auszufüllen, ohne auf eine bestimmte Branche festgelegt zu sein. Das macht diesen Abschluss auch für diejenigen interessant, die von ihrem beruflichen Werdegang her »eigentlich« Industriefachwirte oder Handelsfachwirte werden könnten, sich aber die Option für den Einsatz in anderen Betriebsarten offenhalten wollen: Denn wer weiß heute schon, wohin es ihn beruflich im Laufe seines Arbeitslebens verschlägt? Lehrbuch 1 enthält die »Wirtschaftsbezogenen Qualifikationen« mit den Kapiteln "Lern- und Arbeitsmethodik", "Volks- und Betriebswirtschaft" sowie "Rechnungswesen". Lehrbuch 2 behandelt die »Wirtschaftsbezogenen Qualifikationen« mit den Kapiteln "Recht und Steuern" sowie "Unternehmensführung". Lehrbuch 3 beinhaltet die "Handlungsbezogenen Qualifikationen" ("Betriebliches Management", "Investition, Finanzierung, Betriebliches Rechnungswesen und Controlling", "Logistik", "Marketing und Vertrieb" sowie "Führung und Zusammenarbeit"). Die Bücher - auch als Gesamtausgabe erhältlich - wurden von unserer langjährigen Herausgeberin und Autorin Dr. Dipl.-Ök. Elke-H. Schmidt, M.A., konzipiert und überwiegend verfasst. Die sechste Auflage des seit 2009 lebhaft nachgefragten Lehrwerks wurde gründlich überarbeitet.
Aktualisiert: 2019-03-07
> findR *

Der Wirtschaftsfachwirt / Der Wirtschaftsfachwirt – Lehrbuch 2

Der Wirtschaftsfachwirt / Der Wirtschaftsfachwirt – Lehrbuch 2 von Glockauer,  Jan, Schmidt,  Elke H
Im Handel gelernt, aber in der Industrie beschäftigt? In der Industrie gelernt, aber seit Jahren bei einem Dienstleistungsunternehmen in Lohn und Brot? In der Verwaltung ausgebildet, jetzt aber Allroundkraft in einem privaten Betrieb? Oder keinen kaufmännischen Beruf gelernt, aber jahrelang ausgeübt? Für die vielen Menschen mit solchen – heute üblichen – »Patchwork«-Berufsbiografien, ist der IHK-Weiterbildungsabschluss »Geprüfter Wirtschaftsfachwirt/Geprüfte Wirtschaftsfachwirtin« wie gemacht; denn die Zulassung setzt zwar eine absolvierte Ausbildung und/oder eine je nach Fallkonstellation ein- oder mehrjährige Berufspraxis voraus, bindet diese aber an keinen bestimmten Wirtschaftszweig oder Tätigkeitsbereich. Die bereits sechste Auflage des von Anfang an sehr erfolgreichen Lehrwerks »Der Wirtschaftsfachwirt« wurde erneut gründlich überarbeitet. Die drei Bücher entsprechen in Struktur und Inhalt der Weiterbildungsverordnung und dem Rahmenplan des DIHK. Eine Vermittlung der Inhalte der Ausbilder-Eignungsverordnung erfolgt durch unsere Fachbücher zur AEVO. Der als »Allrounder auf hohem Niveau« weitergebildete Wirtschaftsfachwirt ist qualifiziert, verantwortliche Positionen im mittleren Management auszufüllen, ohne auf eine bestimmte Branche festgelegt zu sein. Das macht diesen Abschluss auch für diejenigen interessant, die von ihrem beruflichen Werdegang her »eigentlich« Industriefachwirte oder Handelsfachwirte werden könnten, sich aber die Option für den Einsatz in anderen Betriebsarten offenhalten wollen: Denn wer weiß heute schon, wohin es ihn beruflich im Laufe seines Arbeitslebens verschlägt? Lehrbuch 2 behandelt die »Wirtschaftsbezogenen Qualifikationen« mit den Kapiteln "Recht und Steuern" sowie "Unternehmensführung". Lehrbuch 1 enthält die »Wirtschaftsbezogenen Qualifikationen« mit den Kapiteln "Lern- und Arbeitsmethodik", "Volks- und Betriebswirtschaft" sowie "Rechnungswesen". Lehrbuch 3 beinhaltet die "Handlungsbezogenen Qualifikationen" ("Betriebliches Management", "Investition, Finanzierung, Betriebliches Rechnungswesen und Controlling", "Logistik", "Marketing und Vertrieb" sowie "Führung und Zusammenarbeit"). Die Bücher - auch als Gesamtausgabe erhältlich - wurden von unserer langjährigen Herausgeberin und Autorin Dr. Dipl.-Ök. Elke-H. Schmidt, M.A., konzipiert und überwiegend verfasst. Die sechste Auflage des seit 2009 lebhaft nachgefragten Lehrwerks wurde gründlich überarbeitet.
Aktualisiert: 2019-03-07
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Feldhaus

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Feldhaus was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Feldhaus hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Feldhaus

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Feldhaus

Wie die oben genannten Verlage legt auch Feldhaus besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben