Weihnachtsoratorium

Weihnachtsoratorium von Bach,  Johann Sebastian
Das Ensemble Resonanz präsentiert ein Herzensprojekt auf CD: Bachs Weihnachtoratorium inszeniert als Hausmusik unter Freunden. In kleiner Besetzung hat das international gefragte Streichorchester 30 Chöre, Arien, Rezitative und Choräle aus Bachs Meisterwerk in einer eigenen Bearbeitung eingespielt. So klingt Hausmusik im 21. Jahrhundert! Warum widmet sich ein Ensemble, das sich seinen Namen vor allem mit Raritäten alter und zeitgenössischer Musik erspielt hat, ausgerechnet dem erfolgreichsten Oratorium des Barock? »Weil Weihnachten ohne Weihnachtsoratorium nur die halbe Wahrheit ist«, wäre die Antwort der Hamburger Musiker. Nach einer ersten Aufführung in der eigenen experimentellen Konzertreihe Urban String im Jahr 2014 im Bunker an der Feldstraße folgten 2015 und 2016 Konzerte vor größerem Publikum in Hamburg und Berlin – mit überwältigendem Erfolg. Nun hat das Ensemble Resonanz diesen besonderen Konzertabend im resonanzraum St. Pauli auf CD eingespielt. Veröffentlicht wird auf dem eigenen Label resonanzraum records.
Aktualisiert: 2019-01-10
> findR *

Wozzeck

Wozzeck von Berg,  Alban, Goerne,  Matthias, Jurowski,  Vladimir
Der Komponist und Soldat Alban Berg nutzte im Jahr 1917 einen langen Fronturlaub, um endlich ein Projekt in Angriff zu nehmen, das ihn seit drei Jahren beschäftigte. Im Mai 1914 hatte er ein Theaterstück von Georg Büchner gesehen, in dem ein einfacher Soldat von allen Seiten schikaniert wird und am Ende zu brutaler Gewalt greift. Berg entdeckte darin sofort ein Sujet für eine Oper: »Wozzeck«. Dass er in der Zwischenzeit selbst Erfahrungen als Soldat gemacht hat, dürfte Berg das Thema noch näher gebracht haben. Der eigentliche, unmittelbare Anstoß kam jedoch aus dem Stück selbst. Büchners schnelle Wortwechsel reduzieren alle Gefühle aufs Wesentliche, auf die grundlegenden Triebfedern Frustration, Verzweiflung, Hoffnungslosigkeit und Liebe. Und durch die Abfolge kurzer Szenen wirkt das Stück wie ein fertiges Libretto. Doch was Berg wohl am meisten ansprach, war die Schilderung einer Gesellschaft der Verlorenen. Die Salzburger Festspiele setzten 100 Jahre nach Alban Bergs ersten Arbeiten an der Oper den »Wozzeck« auf den Spielplan. Der Grafiker und Videokünstler William Kentridge schuf eine emotional packende Inszenierung, der Bariton Matthias Goerne lieferte mit seinem betörenden Timbre eine zutiefst humanistische Deutung der Hauptrolle und der Dirigent Vladimir Jurowski am Pult der Wiener Philharmoniker arbeitete die atemberaubende Modernität der Partitur virtuos heraus.
Aktualisiert: 2019-01-10
> findR *

Begräbnismusik für Ludwig XIV.

Begräbnismusik für Ludwig XIV. von Chein,  Louis, Danican Philidor,  André, Delalande,  Michel-Richard, Pichon,  Raphaël
Das Begräbnis Ludwigs XIV. war, genau wie seine Herrschaft, grandios und voller Pathos. Raphaël Pichon hat die Kulisse der Chapelle Royale in Versailles gewählt, die für den Sonnenkönigs gebaut wurde, um eine musikalische Rekonstruktion dieses bedeutsamen Ereignisses vor 300 Jahren in einer Licht-und-Schatten-Inszenierung des Lichtdesigners Bertrand Couderc zu präsentieren. Feierliche Motetten (Grands motets), wie »De profundis « und »Dies irae« von Michel-Richard Delalande sowie der ergreifende »Marche funèbre pour le Convoy du Roy« von André Danican Philidor stehen selten gesungener Musik von Jean Colin, Louis Chein und Charles d'Helfer gegenüber. Die herausragende Aufführung von Pygmalion wurde im Gedenkjahr 2015 aufgezeichnet.
Aktualisiert: 2018-07-26
> findR *

Chet Baker – Sings

Chet Baker – Sings von Baker,  Chet
Chet Baker ist – neben Louis Armstrong – wahrscheinlich der einzige Jazzmusiker, der für seinen Gesang gleichermaßen verehrt wird wie für sein Trompetenspiel. »Chet Baker Sings« enthält sämtliche Studioaufnahmen, die der junge Baker zwischen 1953 und 1962 als Sänger gemacht hat. Zum größten Teil sind dies Balladen, auf denen der bewegende Gesangskünstler selbstverständlich auch als empfindsamer Trompeter zu hören ist. The Thrill Is Gone • I Fall in Love Too Easily • Blue Room • Spring Is Here But Not for Me • Time After Time • I Get Along Without You Very Well There Will Never Be Another You • Look for the Silver Lining My Funny Valentine u. v. a.
Aktualisiert: 2018-07-26
> findR *

Cellokonzerte

Cellokonzerte von Bach,  Carl Philipp Emanuel, Queyras,  Jean-Guihen
Zu den eindrucksvollsten Kompositionen der Berliner Periode C. P. E. Bachs gehören die drei Konzerte für Violoncello und Streicher, die er in den Jahren 1750 bis 1753 in rascher Folge schuf. Die Behandlung der Solostimme zeigt, dass die Werke für einen Meister dieses Instruments bestimmt gewesen sein müssen. Unkonventionell und technisch anspruchsvoll gestaltet sind aber auch die Partien des Orchesters. Bach hat in diesen Konzerten einen Stil gefunden, der der gesamten Gattung eine neue Richtung wies: Orchester und Soloinstrument treten in einen gleichberechtigten Dialog, der im Gegensatz zu der – in vielen Konzerten der Zeitgenossen anzutreffenden – bloßen Virtuosität die Cello-Partie in ein satztechnisch dicht gearbeitetes Gewebe einfügt und mit einem übergeordneten musikalischen Spannungsbogen ausstattet. Noch mehr als 50 Jahre später meinte Carl Friedrich Zelter: »Die Ritornelle seiner Berliner und Potsdamer Konzerte sind und bleiben das Erhabenste, was jemals in der Art geschrieben wurde.«
Aktualisiert: 2018-07-26
> findR *

Die Zeit der Revolutionen 1958-1988

Die Zeit der Revolutionen 1958-1988 von Chapelet,  Francis, Deller,  Alfred, Faust,  Isabelle, Saorgin,  René, Winter,  Helmut
1958 kam harmonia mundi zur Welt. Auch 60 Jahre und einige Tausend Aufnahmen später bleibt sich die »Plattenfirma« treu und verteidigt mit einer geradezu unverschämten Energie ihr einzigartiges Gepräge! Jubiläen bieten immer auch Gelegenheit, den zurückgelegten Weg zu betrachten. Diese erste CD-Sammlung lädt Sie ein, die herausragenden Ereignisse der ersten 30 Jahre des Labels noch einmal zu erleben, und würdigt die Künstler, die aufdem Höhenzug von Saint-Michelde- Provence harmonia mundi mit aufgebaut und durch ihr von Leidenschaft getriebenes Streben nach höchster Qualität in der Welt der Alten Musik eine regelrechte Revolution vollzogen haben.
Aktualisiert: 2018-07-26
> findR *

Familiensinn

Familiensinn von Bach,  Johann Sebastian, Händel,  Georg Friedrich, Vivaldi,  Antonio
60 Jahre lang haben etliche Musikerfamilien an der Geschichte von harmonia mundi mitgeschrieben. 1988-2018: Nach dem Erfolg von »Atys« oder der Matthäus- Passion haben diese »Familien« in den Jahren, als sich das Label in Arles niederließ, Ableger gebildet und sich neuen Generationen geöffnet, ohne dass aufgegeben wurde, was die Produktionen immer auszeichnete: der Drang nach Höchstleistung und das Streben nachWahrhaftigkeit in der Interpretation. Neben Familienbanden geht es auch um Menschen gleicher Wellenlänge, die sich finden, um neue Wege, die eingeschlagen werden, und um – genüssliche Auseinandersetzungen … Eine ebenso einmalige wie faszinierende Geschichte!
Aktualisiert: 2018-07-26
> findR *

The Rough Guide to Ravi Shankar

The Rough Guide to Ravi Shankar von Shankar,  Ravi
Der unvergleichliche Meister der Sitar, Ravi Shankar, inspirierte Millionen im Westen, indische klassische Musik zu hören. Shankar beeinflusste die Beatles, Byrds und zahlreiche andere Bands der Sechzigerjahre. Er trat 1969 beim legendären Woodstock-Festival auf und George Harrison nannte ihn später einmal den »Godfather of World Music«. Shankars Einfluss auch auf die Musik Indiens ist unerreicht, wofür er mit dem »Bharat Ratna«, dem höchsten zivilen Verdienstorden des Landes ausgezeichnet wurde.
Aktualisiert: 2018-07-26
> findR *

Sämtliche Streichquartette Vol.1

Sämtliche Streichquartette Vol.1 von Beethoven,  Ludwig van
Dies ist der Auftakt zu einer Gesamtaufnahme von Beethovens Streichquartetten, die sich das Cuarteto Casals vorgenommen hat. Es geht dabei zunächst um die Quartette, die jeweils die drei großen Schaffensperioden des Komponisten einleiten: die Lehrjahre, die sogenannte heroische Zeit und die Jahre der Reife. So wird erkennbar, wie sich das Streben des großen Tonschöpfers nach Vollendung in einer ebenso ausgefallenen wie erhabenen Tonsprache und einem Sinn für Ausdruck niederschlägt, der in diesem Genre kaum je erreicht wurde: Beethoven bleibt darin der absolute Meister.
Aktualisiert: 2018-07-26
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von helikon harmonia mundi

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei helikon harmonia mundi was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. helikon harmonia mundi hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben helikon harmonia mundi

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei helikon harmonia mundi

Wie die oben genannten Verlage legt auch helikon harmonia mundi besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben