Rituale & Events

Rituale & Events von Carbenay,  Christophe, Lange,  Norbert, Rothenberg,  Jerome
Jerome Rothenberg (*1931 in New York) zählt als Lyriker und Essayist, Übersetzer und Herausgeber sowie Literaturwissenschaftler und Dozent zu den bedeutendsten US-amerikanischen Kulturschaffenden und -vermittlern der Gegenwart. Zahlreiche Publikationen seit Ende der 50er Jahre. Seine Arbeit schließt dabei die Pflege der historischen Avantgarden ebenso ein wie die Erforschung frühester Schriftzeugnisse jüdischer Dichtung oder der mündlichen Poesie amerikanischer Ureinwohner sowie anderer Weltteile. Ein zentraler Begriff in seinem Werk ist die »Grand Collage« (R. Duncan); eine Dichtung, in der Zeiten und Völker gleichberechtigt miteinander kommunizieren. Rothenberg prägte gemeinsam mit anderen Autoren dafür den Ausdruck der Ethnopoesie, einer den Brückenschlag zwischen den Kulturen suchenden Interdisziplin.
Aktualisiert: 2019-01-06
> findR *

Wörterbücher

Wörterbücher von Gan,  Trinidad, Gutiérrez-Wienken,  Geraldine, Weber,  Martina
Die spanische Lyrikerin Trinidad Gan stellt »Wörterbücher« des Lebens aus nächster Nähe zusammen. Ob auf Europas Straßen, beim Betrachten eines zerbrochenen Spiegels oder der Anrufung eines Belastungszeugen, in ihren Gedichten lodert die starke Flamme des Verlangens und der Wirklichkeit, ganz in der Lyriktradition eines Luis Cernuda oder Federico García Lorca.
Aktualisiert: 2019-01-02
> findR *

Ein symphonischer Text

Ein symphonischer Text von Skottnik,  Leon
„Ein Symphonischer Text“ ist ein Prosagedicht, das einer klassischen Symphonie nachempfunden ist und die Gemeinsamkeiten von Musik und Literatur abbildet. Mit assoziativer Sprache erzeugen lyrische Stimmen einen Gesamteindruck, der sich der Verspieltheit und gleichzeitig der Eindringlichkeit einer Symphonie annähert. Dabei entwickeln sich die verschiedenen Umgebungen der Stimmen fließend: Ein verwaistes mediterranes Dorf, absurde Wälder und urbane Episoden aus Licht und Musik. Dass klassische Kompositionen es wie Literatur schaffen mit vorgegebenen Strukturen tiefe subjektive Eindrücke zu erzeugen, wird hier genutzt, um über die Wahrnehmung von Sprache zu reflektieren. Bestellungen unter www.hochroth.de
Aktualisiert: 2018-12-07
> findR *

Noch bleibt uns das Haus

Noch bleibt uns das Haus von Bleutge,  Nico, Callies,  Carolin, Gutiérrez-Wienken,  Geraldine, Mueller,  Rainer René, Thill,  Hans
Wo liegt El Dorado? Die Lyrik aus Venezuela erinnert an die koloniale Vergangenheit des Landes sowie an ihren kurzen Aufbruch in die Moderne. Bewusst und mutig kartographieren Dichter*innen, wie ein ehemaliges Einwanderungsland zu einem wurde, das alle verlassen. Ohne den Zukunftsträumen, dem Gemeinschaftsgefühl zu entsagen, denn »noch bleibt uns das Haus/ die Zauberei/ und das Meer das uns an Land spült«.
Aktualisiert: 2018-12-02
> findR *

Spring, solang du noch kannst

Spring, solang du noch kannst von Fabian,  Dellemann
Spring, solang du noch kannst handelt vom Tod und der Trauer, von Freundschaft und Liebe. Weil die Psyche den Schmerz nach dem Verlust des Vaters nicht auszudrücken vermag, übernimmt der Körper des Protagonisten diesen Ausdruck und seine Zähne beginnen auszufallen. Auch spendet eine innige Freundschaft Trost in dieser schwierigen Zeit, die durch ein weiteres Ereignis intensiviert wird. Bestellungen unter www.hochroth.de
Aktualisiert: 2018-11-01
> findR *

Taubentext, Vogeltext

Taubentext, Vogeltext von Golob,  Anja, Vogel,  Nikolai
In Taubentext, Vogeltext nehmen die slowenische Dichterin Anja Golob und der Münchner Dichter Nikolai Vogel ihre Namen zum Ausgangspunkt eines gemeinsam verfassten Langgedichts (“Golob” heißt im Slowenischen Taube). Sie begegnen sich in einer Konversation, die die Differenzen von männlich und weiblich, Muttersprache und Fremdsprache, hetero und queer umspielt – humorvoll und assoziativ vom Sein, vom Sprechen, von der Liebe und der Lyrik handelt. Eine erste Version des Textes ist für die Veranstaltung “Kooperationen”, die im November 2015 in München stattfand, entstanden. Anja Golob und Nikolai Vogel, die sich anlässlich dieser Veranstaltung und beim Verfassen dieses Textes kennengelernt haben, setzten ihren Dialog in der Folge fort. Taubentext, Vogeltext ist ihre erste gemeinsame Publikation.
Aktualisiert: 2018-11-01
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von hochroth

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei hochroth was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. hochroth hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben hochroth

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei hochroth

Wie die oben genannten Verlage legt auch hochroth besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben