Franz Gurk

Franz Gurk von Gilbert,  René
Mit Franz Gurk stellt die Reihe „Karlsruher Köpfe“ erstmals einen Politiker vor. Gurk engagierte sich bereits in den Jahren der Weimarer Republik in der Karlsruher Kommunalpolitik, seine bedeutendste Zeit als Politiker lag aber in den 1950er- und 1960er-Jahren. Franz Gurk war von 1952 bis 1972 für die CDU Mitglied der Verfassunggebenden Landesversammlung und des Landtags von Baden-Württemberg und von 1960 bis 1968 ­Landtagspräsident. Außerdem wirkte er von 1953 bis 1963 als Karlsruher Bürgermeister (Wirtschaftsdezernat). 1981 erhielt er die Ehrenbürgerschaft der Stadt Karlsruhe.
Aktualisiert: 2019-05-23
> findR *

Dauerkalender Lebensfreude

Dauerkalender Lebensfreude von Busse,  Ann-Kathrin
Malerei mit Augenzwinkern. Lebensfreude entdecken Sie auch in jedem Bild von Ann-Kathrin Busse. Ihre unverwechselbare Malerei mit „Augenzwinkern“ wird in dieser Kunstedition zu einem heiteren täglichen Blickfang. 54 farbenfrohe Motive begleiten Sie, ergänzt durch ein inspirierendes literarisches Zitat, besinnlich und fröhlich-leicht durch das Jahr. Notieren Sie mit Filzstift Termine oder Erlebnisse auf den freien Wochenseiten, damit sie unvergesslich bleiben. Der immerwährende Kalender ist nicht nur sehr dekorativ, sondern auch vielseitig verwendbar. Zu jedem Bild gehört ein zweites Blatt mit zusätzlichem Kalendarium für Notizen. Ideal für Geburtstage und wiederkehrende Termine. Hochwertig gestalteter, in Deutschland hergestellter, jahresunabhängiger Wochenkalender mit Spiralbindung zum Aufstellen.
Aktualisiert: 2019-05-23
> findR *

Dauerkalender für Katzenliebhaber

Dauerkalender für Katzenliebhaber von Busse,  Ann-Kathrin
Wer den „Tageskalender für Katzenliebhaber“ geliebt hat, wird den Nachfolgekalender umso mehr lieben. In doppelter Größe kommen die 53 feinfühlig gemalten Katzenportraits von Ann-Kathrin Busse so richtig zur Geltung. Bereichert mit pointierten oder humorvollen Zitaten und Gedichten wird dieser Kalender zu einem idealen Gute-Laune-Geschenk für sich oder andere. Der immerwährende Kalender ist nicht nur ausgesprochen dekorativ sondern auch vielseitig verwendbar. Zu jedem Bild gehört ein zweites Blatt mit Kalendarium für Notizen, perfekt für Geburtstage und wiederkehrende Termine. Hochwertig gestalteter, in Deutschland hergestellter, jahresunabhän­g­iger Wochenkalender mit Spiralbindung zum Aufstellen.
Aktualisiert: 2019-05-16
> findR *

99 Freiheiten

99 Freiheiten von Lindemann,  Thomas
Was ist Freiheit? Mit dieser Frage beschäftigt sich die Philosophie, seit es sie gibt. Platon meinte, der Mensch sei frei, wenn er in seinem Tun mittels seiner Vernunft das Beste wählte. Bei Descartes steht die Selbstbestimmung im Zentrum des Handelns. Aber tun wir selbstbestimmt wirklich immer alles, was wir wollen? Wollen wir das überhaupt? Anything goes? Wieviel Ordnung braucht Freiheit? Wieviel Achtsamkeit? Wie individuell Freiheit betrachtet wird, belegen ebenso trefflich wie exemplarisch die 99 in diesem kleinen Band versammelten Texte.
Aktualisiert: 2019-04-18
> findR *

Popliteratur

Popliteratur von Mehrfort,  Sandra
„Junge Literatur“ war das zentrale Stichwort der deutschen Literaturlandschaft der 1990er Jahre. Eine vielbeachtete Strömung dieser Zeit war Popliteratur. Mit deren Untersuchung beschäftigt sich die Dissertation von Sandra Mehrfort. Ein epochengeschichtlicher Rahmen gibt Aufschluss über den literaturhistorischen Standort: Wo befinden wir uns in Zeiten der „postmodernen Moderne“? Hier kommt der Begriff „Pop“ ins Spiel – seine Kategorien Pop Art, Popmusik, Popkultur und schließlich Popliteratur werden vorgestellt und diskutiert. Da Pop mittlerweile allgegenwärtig im Tagesgeschehen ist, darf ein Kapitel über Massenkultur und Mainstream nicht fehlen. Der größte Teil der Untersuchung ist allerdings den Texten selbst gewidmet. Drei der prominentesten Pop-Romane der 90er Jahre werden vorgestellt: Faserland (Christian Kracht), Relax (Alexa Hennig von Lange) und Soloalbum (Benjamin von Stuckrad-Barre). Die kurze Bilanz, die sich mit einer Betrachtung der Gesellschaft in den 90ern und der Selbstinszenierung der Autoren beschäftigt, zieht das Fazit: Das Zwitterwesen Pop-Literatur verdient sehr wohl (s)einen Platz in der Literaturgeschichte.
Aktualisiert: 2019-01-28
> findR *

Reisenotizbuch

Reisenotizbuch von Gervé,  Johannes, Lindemann,  Thomas, Raetz,  Eberhard
Ein kleiner, feiner Begleiter für Exkursionen in die Ferne, Ausflüge in die Umgebung und die Reisen unserer Gedanken. Für sie ist in diesem Buch viel Platz gelassen – zwischen Erinnerungen des Schriftstellers Eberhard Raetz und Bildern des Malers Johannes Gervé. Platz für Bedenkenswertes, Begegnungen, Skizzen, Zeichnungen, Fantasien und die Blumen am Wegesrand. Dies ist ein Notizbuch mit unbeschriebenen Seiten, das der Sammlung von Einfällen und Bemerkungen aller Art dient. Auch ist es ein illustrierter Gedichtband, in dem Text und Bild sich ergänzen und etwas Neues entstehen lassen. Als persönliches Reisenotizbuch ist es beides. und offen für alles. Eberhard Raetz, geb. 1938, war viele Jahre Chemiker in der Schweiz, Italien, Spanien und Südamerika. Lebt als Schriftsteller in Vevey. Johannes Gervé, geb. 1965, Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe, ist seit 1991 freischaffend und weitgereister Maler.
Aktualisiert: 2019-01-18
> findR *

Der Japangarten in Karlsruhe

Der Japangarten in Karlsruhe von Schmidt,  Horst, Stadtarchiv Karlsruhe
Als besonderes Kleinod des Zoogischen Stadtgartens in Karlsruhe präsentiert sich der Japangarten, welcher 1913/14 angelegt wurde. Die Verbindung japanischer Gartenkunst mit weiteren Zeugnissen der japanischen Kultur, darunter ein Schinto-Schrein, eine Pagode und mehrere Steinleuchten, die als Geschenke aus Japan kamen, ist schon auf den ersten Blick faszinierend. Aber erst die Beschäftigung mit den kulturgeschichtlichen Hintergründen und den Details der Gartengestaltung ermöglicht ein erweitertes Verständnis. Hier setzt Horst Schmidt, der langjährige Leiter des Karlsruher Gartenbauamts, an. Er vermittelt einen Überblick über die historische Entwicklung der japanischen Gärten, erzählt die Geschichte des Karlsruher Gartens, den er anschließend in Form eines Rundgangs beschreibt, und er stellt die typischen Pflanzen vor. Dies alles ergänzt durch zahlreiche Fotos, die Lust auf einen Besuch des Japangartens machen.
Aktualisiert: 2019-01-18
> findR *

Strafraum

Strafraum von Hucke,  Johannes, Lindemann,  Thomas, Nicklas,  Holger
Faules Spiel beim KSC? Im Europa-Cup-Spiel gegen Hertha BSC bleibt der Nachwuchsspieler Jan Greiner nach einem harmlosen Foul auf dem Rasen liegen. Tot. Seine Freundin Silvia und sein Kumpel Pike, KSC-Fan seit Geburt, glauben nicht an sein "natürliches" Ableben. Die Karlsruher Ermittler Uwe Steiner und Daniela Kämmerer lassen sich schließlich von den Zweifeln überzeugen und nehmen die Ermittlungen auf. Nach und nach kommen sie dunklen Machenschaften auf die Spur: junge Nachwuchstalente sollten mit illegalen, geschmugelten Medikamenten angeworben werden. Die Drahtzieher im Hintergrund schrecken auch vor drastischen Mitteln nicht zurück. Das bekommen auch Silvia und Pike bald zu spüren. Zu seinem Verein steht man in guten wie in schlechten Tagen! Das ist auch für die eingefleischten KSC-Fans und Freaks Johannes Hucke und Holger Nicklas absolut selbstverständlich. Für die Sommerpause (die ja immer wenig spannend ist, egal, ob 1. oder 2. Liga) haben die beiden Autoren daher für Ausgleich gesorgt und diesen KSC-Krimi geschrieben.
Aktualisiert: 2019-01-18
> findR *

Blick in die Geschichte

Blick in die Geschichte von Koch,  Manfred
Mit diesem fünften Sammelband der Jahre 2008 – 2013 begeht der „Blick in die Geschichte“, das Marken-zeichen kontinuierlicher Stadtgeschichtsschreibung in Karlsruhe, sein 25-jähriges Jubiläum. Die Erfolgs-geschichte der vierteljährlichen Beilage in der „StadtZeitung“ findet ihre Fortsetzung. Mit einem erneut brei-ten Themenspektrum vermitteln die Beiträge allgemeinverständlich Stadtgeschichte für Alteingesessene wie für neu Hinzugezogene. Verständnis für das Herkommen der Stadt und Interesse für ihre Zukunft wird so geweckt.
Aktualisiert: 2019-01-18
> findR *

Stoffmuster

Stoffmuster von Weinmann,  Marianne, Zimmermann,  Ulrich
Seit 1973 leistet der Förderkreis deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg Geburtshilfe für Literatur, etwa durch Lesungen, Schreibwerkstätten, die Verleihung des „Thaddäus-Troll-Preises” und Arbeitsstipendien. Diese Stipendien sind zum einen für junge bzw. noch unbekannte Autoren eine wichtige Starthilfe, zum anderen ermöglichen sie bereits etablierten Autoren die kontinuierliche Arbeit am neuen Werk. Für neue wie bekannte Autoren ist der Förderband ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Öffentlichkeit. Die zehnte Ausgabe versammelt die Arbeitsergebnisse der Stipendiaten des Jahres 2010. Das Gattungs- und Themenspektrum ist breit gefächert: vom authentischen Erfahrungsbericht über gallenbittere Kurzprosa bis zur grotesk verfremdeten Erzählung. Es geht um junge und alte Menschen, Außenseiter und Angepasste im Heute und Damals. Das Kompendium ist ein Abbild der lebendigen Literaturszene Baden-Württembergs, die auch dank des Förderkreises wächst und gedeiht. Der Band versammelt Arbeiten von: Petra Afonin, Anne Andresen, Ann-Kathrin Ast, Ulrike Blatter, Claudia Gabler, Marcus Hammerschmitt, Christopher Kim Heil, Andrea Hensgen, Sabine Kaufmann, Björn Kern, Dorothea Keuler, Irmhild Oberthür, Robert Scheer, Gerhard Wagner, Jutta Weber-Bock, Joachim Zelter.
Aktualisiert: 2019-01-18
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von INFO Verlag

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei INFO Verlag was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. INFO Verlag hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben INFO Verlag

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei INFO Verlag

Wie die oben genannten Verlage legt auch INFO Verlag besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben