Ungerechtigkeit im Jugendstrafvollzug

Ungerechtigkeit im Jugendstrafvollzug von Schmidt,  Holger
Gefängnisse sind Institutionen, denen ungewöhnlich restriktive Handlungs- und Lebensbedingungen zu eigen sind: Neben der Bewältigung diverser (im-)materieller Entbehrungen sind Inhaftierte mit der Aufgabe konfrontiert, sich in hierarchische Macht- und Kommunikationsbeziehungen einzufügen. Unter solchen Bedingungen stellt sich für Gefangene alltäglich die Frage, ob die erfahrene Behandlung als legitim oder ungerecht einzuordnen ist. Auf der Basis von umfangreichem Interviewmaterial spürt die Studie aus einer biographischen Untersuchungsperspektive der Erfahrungsgebundenheit dieser Deutung nach.
Aktualisiert: 2019-06-04
> findR *

Bildung am Rande

Bildung am Rande von Redmann,  Björn, von Wölfel,  Ulrike
Dieser Sammelband widmet sich der Bedeutung von Bildung im Kontext einer kritischen Pädagogik innerhalb der Zivilgesellschaft am praktischen Beispiel der Bildungsarbeit mit Adressat_innen der Kinder- und Jugendhilfe. Die einzelnen Beiträge sollen ausloten, ob und wie es gelingen kann, Menschen mit Mitteln von Bildung in die Lage zu versetzen, gestärkt und machtvoll mit der Kinder- und Jugendhilfe oder anderen gesellschaftlichen Institutionen die jeweils eigenen Belange verhandeln zu können. Im ersten Teil des Buches richten sozialwissenschaftliche Beiträge den Blick auf grundsätzliche Fragen. Im zweiten Teil des Buches werden die beiden Projekte mit Jugendlichen und Eltern vorgestellt und aus der Praxis berichtet.
Aktualisiert: 2019-06-10
> findR *

Diskriminierung, Anerkennung und der Sinn für die eigene soziale Position

Diskriminierung, Anerkennung und der Sinn für die eigene soziale Position von Breit,  Helen, Scherr,  Albert
Auf der Grundlage biografischer Interviews werden Diskriminierungserfahrungen aufgrund der Hautfarbe, sichtbarer Islamzugehörigkeit und des Flüchtlingsstatus dargestellt. Aufgezeigt wird, wie die Betroffenen ihre Erfahrungen deuten und bewältigen sowie in welcher Weise dies mit ihrem Sinn für die eigene gesellschaftliche Position zusammenhängt. Zudem wird analysiert, welche Auswirkungen Diskriminierungserfahrungen auf die Lebensführung haben, insbesondere auf die schulische und berufliche Bildung. Damit leistet die vorliegende Studie einen wichtigen Beitrag zur Diskriminierungsforschung und zur Flüchtlingsforschung.
Aktualisiert: 2019-04-22
> findR *

Die soziale Konstruktion der Krise

Die soziale Konstruktion der Krise von Kiess,  Johannes
Krisen sind interpretationsbedürftig. Dieses Buch untersucht, wie die deutschen Sozialpartner die Finanz- und Wirtschaftskrise deuteten und kommunizierten. Im Fokus steht die Standortabhängigkeit der Krisendeutungen (Bauwirtschaft, Metallindustrie, Dachverbände) und divergierende wirtschaftspolitische Paradigmen (Markt- vs. Staatsversagen). Darüber hinaus werden strategische Aspekte der Kommunikation (Koordination und Konfrontation), die Aushandlung des gemeinsamen Konfliktrahmens sowie mögliche Auswirkungen auf die industriellen Beziehungen (Revival oder Krise des Korporatismus) untersucht.
Aktualisiert: 2019-05-13
> findR *

Zusammenarbeit mit Eltern in Kindertagesstätten

Zusammenarbeit mit Eltern in Kindertagesstätten von Borke,  Jörn, Schwentesius,  Anja
Neben der direkten Arbeit mit den Kindern stellt die Zusammenarbeit mit Eltern eines der zentralen Tätigkeitsfelder von pädagogischen Fachkräften dar. Für diese anspruchsvolle Aufgabe sind vielseitiges Wissen und entsprechende Kompetenzen wichtig. Ein zunehmend wichtiger werdender Aspekt dabei ist die Berücksichtigung von kultureller Vielfalt. In diesem Band werden Ansätze zur Zusammenarbeit mit Eltern in Kindertagesstätten beschrieben, die jeweils unterschiedliche Aspekte einer Berücksichtigung von kultureller Vielfalt beleuchten. Es werden dabei jeweils theoretische Hintergründe präsentiert sowie daraus abgeleitete praktische Handlungsmöglichkeiten. Der Band soll auf diese Weise bei der Gestaltung der Zusammenarbeit mit Eltern in Kindertagestätten konkret unterstützen.
Aktualisiert: 2019-04-22
> findR *

Vignettenbasiertes Lernen in der Lehrerbildung

Vignettenbasiertes Lernen in der Lehrerbildung von Benz,  Jasmin, Billion-Kramer,  Tim, Friesen,  Marita Eva, Heuer,  Christian, Lohse-Bossenz,  Hendrik, Resch,  Mario, Rutsch,  Juliane
Für die Professionalisierung von Lehrpersonen spielt die Reflexion fachdidaktischen und pädagogischen Handelns eine zentrale Rolle. Die Arbeit mit authentischen Szenen aus dem Unterrichtsalltag, sogenannten Vignetten, gilt hierfür als besonders geeignet. Durch kommentierte Praxisbeispiele aus der Pädagogik sowie den Fächern Deutsch, Mathematik, Geschichte, Naturwissenschaften und Technik wird gezeigt, wie verschiedene Vignettenformate (z.B. Text, Comic, Video) und begleitende Arbeitsaufträge eingesetzt werden können, um professionelle Kompetenzen bei Lehrpersonen zu entwickeln und zu fördern.
Aktualisiert: 2019-04-22
> findR *

Selbstoptimierung – theoretische und empirische Erkundungen

Selbstoptimierung – theoretische und empirische Erkundungen von Eulenbach,  Marcel, Fuchs,  Thorsten
Indem Subjekte den Anrufungen der Selbstoptimierung folgen, können sie zwar die Grenzen ihres Selbst resp. ihrer Handlungsmöglichkeiten erweitern, dabei bedienen sie allerdings häufig institutionelle Erwartungskontexte und anerkannte Leistungskategorien. Dass Selbstoptimierungsprozesse verwertungsdienlich sind, zeigt sich im Kontext von Arbeit, Bildung und sozialstaatlicher „Aktivierung“. Der Band widmet sich den gesellschaftlichen Diskursen der Selbstoptimierung und geht der Frage nach, inwiefern sich diese Selbstformungsappelle in Prozessen der Subjektkonstitution niederschlagen.
Aktualisiert: 2019-05-13
> findR *

Lebensweltanalytische Ethnographie

Lebensweltanalytische Ethnographie von Eisewicht,  Paul, Hitzler,  Ronald
In diesem Buch werden die Standards lebensweltanalytischer Ethnographie im Anschluss an Anne Honer vorgestellt. Neben der Methodologie (Lebensweltanalyse, Ethnographie, Existenzielles Engagement) werden die Methodik (Beobachtung und Teilnahme, Passing, Interpretation und Phänomenologie) vorgestellt und bestimmte Anwendungsfelder beschrieben. Die im Anschluss an Anne Honer ausgearbeitete lebensweltanalytische Ethnographie steht in der Tradition phänomenologiebasierter Wissenssoziologie. Das mit diesem Ansatz verfolgte zentrale Erkenntnisinteresse gilt der sinnadäquaten Rekonstruktion menschlichen Erlebens, Wissens und Handelns in mannigfaltigen sozialen Zusammenhängen. Illustriert wird das unverzichtbare forschungspraktische ‚Doppelgängertum‘ des Ethnographen zwischen existenziell engagierter beobachtender Teilnahme und analytisch distanzierter eidetischer Deskription und hermeneutischer Interpretation hier anhand zweier stark divergierender Anwendungsbeispiele.
Aktualisiert: 2019-04-22
> findR *

Funktionen der Soziologie

Funktionen der Soziologie von Reitz,  Tilman
Die Soziologie ist ähnlich vielfältig wie die moderne Gesellschaft selbst. Viele ihrer Methoden und Theorien sind kaum miteinander vereinbar. Die Einführung fragt, welchen sozialen Bedürfnissen die verschiedenen soziologischen Forschungsprogramme entsprechen. Helfen sie Staaten, ihre Bevölkerung zu regieren, bieten sie Firmen Marktforschung an, liefern sie kritische Erklärungen sozialer Ungleichheit? Die Entwicklung solcher Funktionen wird mit (wissens-)soziologischem Anspruch beschrieben. Im Resultat lassen sich Etappen in der Geschichte des Fachs und aktuelle Streitfälle neu begreifen.
Aktualisiert: 2019-06-04
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Juventa Verlag ein Imprint der Julius Beltz GmbH & Co. KG

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Juventa Verlag ein Imprint der Julius Beltz GmbH & Co. KG was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Juventa Verlag ein Imprint der Julius Beltz GmbH & Co. KG hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Juventa Verlag ein Imprint der Julius Beltz GmbH & Co. KG

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Juventa Verlag ein Imprint der Julius Beltz GmbH & Co. KG

Wie die oben genannten Verlage legt auch Juventa Verlag ein Imprint der Julius Beltz GmbH & Co. KG besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben