Jahrbuch für Islamische Theologie und Religionspädagogik – Band 5/2016

Jahrbuch für Islamische Theologie und Religionspädagogik – Band 5/2016 von Karimi,  Milad, Khorchide,  Mouhanad
Der fünfte Band des Jahrbuchs für islamische Theologie und Religionspädagogik widmet sich der Frage nach dem Menschen und wie dieser im 21. Jahrhundert, im Schatten der wissenschaftlichen Erkenntnisse, als religiöses Wesen und Geschöpf Gottes gedacht werden kann. Hierbei ergibt sich eine Vielfalt von Fragestellungen aus den Bereichen der Humanwissenschaften, wie der Biologie, den Neurowissenschaften, der Psychologie, den Sprachwissenschaften, aber auch der Ethnologie, Geschichtswissenschaft und Soziologie. Sie alle befassen sich auf ihre ganz spezielle Weise mit der Frage nach dem Wesen des Menschen und können der Philosophie und Theologie neue Denkanstöße und Fragestellungen aufzeigen.
Aktualisiert: 2018-11-01
> findR *

Koran – Einführung in die Koranwissenschaften

Koran – Einführung in die Koranwissenschaften von El Omari,  Dina
Das Werk Einführung in die Koranwissenschaften von Dina El Omari verfolgt einen deskriptiven Ansatz und legt seinen Fokus in erster Linie auf die Studien und Ergebnisse der islamischen Gelehrsamkeit, wenngleich auch westliche Forschungsergebnisse einbezogen werden. Die Einführung in die Koranwissenschaften eignet sich daher besonders gut als Lehrbuch für Studenten der Islamischem Theologie und Religionspädagogik. Der Leser erhält eine ausführliche Übersicht über die einzelnen Bereiche der Koranwissenschaften wodurch ihm der Einstieg in das Thema und die Lektüre weiterführender Werke erleichtert werden.
Aktualisiert: 2018-07-19
> findR *

Jahrbuch für Islamische Theologie und Religionspädagogik

Jahrbuch für Islamische Theologie und Religionspädagogik von Karimi,  Milad, Khorchide,  Mouhanad
Aufgrund der starken Resonanz auf den Titel „Jahrbuch für Islamische Theologie und Religionspädagogik. Muslimische Gelehrte neu gelesen“, widmet sich eine weitere Ausgabe eindrucksvollen muslimischen Gelehrtenbiografien. Wieder werden eine Reihe in ihren Verdiensten bisher womöglich verkannte muslimische Gelehrte vorgestellt und originelle Merkmale ihrer Lehren und ihres Wirkens dargestellt.
Aktualisiert: 2016-11-25
> findR *

Einführung in die Wissenschaften des Hadith, seine Überlieferungsgeschichte und Literatur

Einführung in die Wissenschaften des Hadith, seine Überlieferungsgeschichte und Literatur von Gharaibeh,  Mohammad
Das Werk „Einführung in die Wissenschaften des Hadith, seine Überlieferungsgeschichte und Literatur“ von Mohammad Gharaibeh verfolgt einen historischen Zugang in der Beschreibung der Entwicklung der islamischen Hadithwissenschaften und ist insofern als Lehrbuch für das Fach hervorragend geeignet. Die Einführung ist besonders studienfreundlich konzipiert und mit dem Arbeitsbereich „Hadith, Sira und Islamische Geschichte“ am Zentrum für Islamische Theologie (Münster) eng abgestimmt.
Aktualisiert: 2018-07-18
> findR *

Muhammad al-Ġazali

Muhammad al-Ġazali von Al-Daghistani,  Raid
Muhammad al-Gazali (1058-1111) zählt zu einer Schlüsselfigur der islamischen Geistesgeschichte. Diese Einführung in seinen Lebensweg und seine Erkenntnislehre macht deutlich, warum al-Gazali mehr denn je für die gegenwärtigen Diskurse der islamischen Theologie von großer Bedeutung ist. „Wie erkennt man die Wahrheit der Dinge? Kann man die Realität schmecken? Kann das Herz erkennen? Was ist eigentlich Glückseligkeit? Wie erlangt man innere Gewissheit? Und wie weit ist man bereit zu gehen, um zu ihr zu gelangen? Wissbegierde, epistemologische und existenzielle Krisen, Wendepunkte und Transformationen – ein Buch über einen bemerkenswerten und mächtigen Gelehrten des Islam eröffnet eine
Aktualisiert: 2018-07-12
> findR *

Sira – Einführung in die Prophetenbiografie

Sira – Einführung in die Prophetenbiografie von Dziri,  Amir, Karimi,  Ahmad Milad, Khorchide,  Mouhanad
Sira - Einführung in die Prophetenbiografie“ ist eine gelungene Überführung der einschlägigen muslimischen Prophetenbiografie in den gegenwärtigen Forschungsdiskurs zur Frühgeschichte des Islams. Dabei zeichnet sich das Werk insbesondere durch seine erstmalige Behandlung methodischer, analytischer und theologischer Ansätze aus. Als Bestandteil der Studienreihe „Islamische Theologie“ des Zentrums für Islamische Theologie Münster (ZIT) ist das Werk zudem ein wertvoller Beitrag zur Bildung einer muslimisch-theologischen Grundlagen- und Nachschlageliteratur. Seine Handhabe ist speziell auf die Bedürfnisse einer studentischen Leserschaft sowie eines fachinteressierten Publikums konzipiert und somit besonders leserfreundlich.
Aktualisiert: 2018-07-12
> findR *

Die Ars Disputationis in der islamischen Scholastik. Grundzüge der muslimischen

Die Ars Disputationis in der islamischen Scholastik. Grundzüge der muslimischen von Dziri,  Amir
Das vorliegende Werk behandelt einen bisher durchaus zu wenig beachteten Bereich der islamischen Wissenschaftslehre, nämlich die Wissenschaft von der Kunst der disputatio oder die Analyse der Techniken des Streitgesprächs. Die hier geschilderte muslimische Dialektik befasst sich insofern mit den theoretischen Konzepten und praktischen Strukturen des wissenschaftlichen Argumentierens in den klassischen (und womöglich bis heute geltenden) islamischen Wissensdiskursen. Das Werk vermittelt damit nicht nur einen wertvollen Einblick in die historischen muslimischen Wissensdiskurse, sondern bedeutet auch einen unverzichtbaren Beitrag für die gegenwärtigen methodologischen Fragen der islamischen Theologie.
Aktualisiert: 2018-07-13
> findR *

Jahrbuch für islamische Theologie und Religionspädagogik

Jahrbuch für islamische Theologie und Religionspädagogik von Karimi,  Ahmad Milad, Khorchide,  Mouhanad
Die Frage nach Gott und Schöpfung im Bezug auf Freiheit und Determination hält bekanntlich die Geistesgeschichte des Islams von Anbeginn der Offenbarung in Atem. Freiheit und Determination als kategoriales Spannungsfeld scheinen dabei zu einer operationalen Schlüsselfigur der jeweiligen Disziplinen avanciert zu sein, wie vor allem die Disputationen vom 8. bis zum 12. Jahrhundert nahelegen. Der vorliegende zweite Band des Jahrbuchs für islamische Theologie und Religionspädagogik widmet sich dem geschilderten Frageumfeld. Erneut sind bei den Beiträgen, die von internationalen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern verfasst sind, die Multiperspektivität und Methodenvielfalt hervorzuheben. Sie dokumentieren aber auch persönliche und fachliche Begegnungen.
Aktualisiert: 2014-02-10
> findR *

Jahrbuch für islamische Theologie und Religionspädagogik

Jahrbuch für islamische Theologie und Religionspädagogik von Karimi,  Ahmad Milad, Khorchide,  Mouhanad
Die wissenschaftliche Fachzeitschrift als Jahrbuch für Islamische Theologie und Religionspädagogik eröffnet eine Plattform für die Dokumentation und Diskussion theoretischer und empirischer wissenschaftlicher Auseinandersetzung mit der islamischen Theologie und Religionspädagogik. Das Jahrbuch enthält ausschließlich Originalbeiträge und ist prinzipiell für alle Richtungen der islamischen Theologie und Religionspädagogik offen. Das Jahrbuch für Islamische Theologie und Religionspädagogik veröffentlicht Beiträge, die sich mit den unterschiedlichen Disziplinen der islamischen Theologie aus verschiedenen Gesichtspunkten auseinandersetzen. Hierbei handelt es sich neben der Grundlagenforschung auch um empirische und komparative Arbeiten. Die Beiträge tragen sowohl der innerislamischen Vielfalt, als auch dem interreligiösen Gesichtspunkt Rechnung
Aktualisiert: 2014-07-21
> findR *

Freiheit im Angesichts Gottes

Freiheit im Angesichts Gottes von Dziri,  Amir, Karimi,  Ahmad Milad
„Das große Menschheitsthema „Freiheit“ lässt uns auch in der Gegenwart nicht unberührt. Freiheit ist wesentlich für unser Verständnis demokratisch-liberaler Grundordnung; sie ist aber auch ein unabdingbarer Begriff der Religion, der Soziologie, der Rechtsethik und der Ökonomie. Was meinen wir, wenn wir über Freiheit sprechen und wie erklären wir es, dass wir sie bisweilen so vehement einfordern? Durch seine interdisziplinare und interreligiöse Ausrichtung und mit Beiträgen namhafter Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler versetzt, nähert sich der vorliegende Band dieser immer aktuellen Frage in unseren Gesellschaften an. Zum großen Vorteil des Bandes wird, dass seine Beiträge das intensive Gespräch religiöser sowie nicht-religiöser Freiheits-Diskurse sucht und somit dem Leser einen gesamtheitlichen Einblick in dieses umfassende Thema gewährt.“
Aktualisiert: 2018-07-13
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Kalam Verlag

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Kalam Verlag was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Kalam Verlag hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Kalam Verlag

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Kalam Verlag

Wie die oben genannten Verlage legt auch Kalam Verlag besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben