Dialektik des Geheimen

Dialektik des Geheimen von Hadler,  Florian
Welche verbindenden und entkoppelnden Denkzugriffe auf Gesellschaft und Kultur ermöglicht das Geheime? Was sind mögliche Korrespondenzen und Beziehungen zwischen Kriminalität, Höflichkeit und Geschmack, zwischen Beichte, Detektiv und Freimaurerei, zwischen Kabbala, Hermetismus und negativer Theologie, zwischen dem Konzept des Unbewussten, der Idee des Uneigentlichen, der Ökonomie des Einhorns und monochromatischer Malerei? In der Verschränkung lebensweltlicher und theoretischer, aktueller und historischer Phänomene, Figuren und Diskurse wird das Geheime in diesem Werk nicht nur als Denkzugriff für Kultur und Ästhetik fruchtbar gemacht, sondern darüber hinaus auch als dynamisches Moment von Kultur- und Wissensbildung sowie nicht zuletzt als mögliche Bedingung eines Absoluten entworfen.
Aktualisiert: 2019-06-04
> findR *

Das Elend der ärztlichen Kunst

Das Elend der ärztlichen Kunst von Kathan,  Bernhard
In dieser "anderen Geschichte der Medizin" wird die medizinische Fortschrittsgeschichte - anders als in den herkömmlichen Medizingeschichten - einmal kritisch beleuchtet. Kathans These ist: Der Fortschritt in der Medizin wurde teuer erkauft - mit einer immer größer werdenden Distanz zwischen Arzt und Patienten. Der Patient wird nur noch in "Bestandteile" zerlegt, seiner Individualität und seines Menschseins jedoch völlig beraubt. Neben dieser spannenden Thematik ist es auch Kathans brillanter und klarer Schreibstil, der den Leser fesselt. Dieses Buch ist somit auch für ein Laienpublikum eine gut zugängliche und lohnende Lektüre. ".wer sich aus einer geschichtlichen Perspektive für den Umgang der Medizin mit dem menschlichen Körper interessiert, dem kann Bernhard Kathans historischer Essay "Das Elend der ärztlichen Kunst" wärmstens empfohlen werden." (Stuttgarter Zeitung) "Sein knappes Werk besticht durch die Komposition von Kultur- und Kunstwissenschaft, von Essay und Prosa - dem Laien zur Belehrung, dem Fachpublikum zum Vergnügen. Es ist ein schönes Lesebuch für das existenziell angefressene Individuum vor dem nächsten Gang zum Arzt - für den Arzt dagegen herbe Provokation." (Süddeutsche Zeitung)
Aktualisiert: 2019-04-23
> findR *

Der (un)literarische Eselkalender (2020)

Der (un)literarische Eselkalender (2020) von Burckhardt,  Wolfram
Der Esel ist ein lange verkanntes Tier – nun erlebt er eine Renaissance. Mit seinen dunklen Augen und aufmerksamen Ohren, die manche als Victory-Zeichen erkennen, wächst er allen ans Herz, die seine Sanftmut zu schätzen wissen. 53 Bildpostkarten feiern den Langohrigen Woche für Woche als treuen Freund, der uns mit kluger Genügsamkeit lehrt, was Eigensinn ist.
Aktualisiert: 2019-05-20
> findR *

Putzen ist nichts für Feiglinge (2020)

Putzen ist nichts für Feiglinge (2020) von Burckhardt,  Wolfram
Jeden Monat begleitet Sie dieser Kalender mit Lustigem wie Nachdenklichem zu demjenigen, was immer wieder getan werden muss: Putzen. Mit 12 + 2 Bildpostkarten können Sie auch Andere an der Sinnhaftigkeit des Schmutzens teilhaben lassen – oder sie wenigstens zum Putzen animieren. Entstanden ist die Idee zu diesem Kalender auf der Leipziger Buchmesse 2014, wo wir das großartige Buch »Putzen als Passion« der Philosophieprofessorin Nicole Karafyllis vorstellten, das durch Scharfsinn wie Witz gleichermaßen besticht und das wir Jeder und Jedem als Pflichtlektüre empfehlen möchten. Denn: »Schmutz ist nichts zu dem man Abstand zu halten hat: Schmutz erzählt Geschichten!«
Aktualisiert: 2019-05-20
> findR *

Posttraumatisches Erzählen

Posttraumatisches Erzählen von Kratochvil,  Alexander
Posttraumatisches Erzählen: Trauma – Literatur – Erinnerung: Um sich zu erinnern, erzählt man Geschichten. Doch wie werden traumatische Erlebnisse aus Krieg und Massenmord, lang andauernder totalitärer Repression oder einer atomaren Katastrophe wie Tschernobyl in der Literatur, in Geschichten überhaupt erzählt? Posttraumatisches Erzählen ist ein Mittel kreativ und emotional mit der eigentlichen Unsagbarkeit von Traumata umzugehen. Posttraumatisches Erzählen legt als Gedankenexperiment in Form fiktionaler Texte Spuren zu dem Unsagbaren des Traumas. Diesen Spuren folgen die Interpretationen von tschechischen, ukrainischen und deutschen Texten, die deutlich machen, wie posttraumatisches Erzählen mit literarischen und kulturellen Kontexten vernetzt ist. Durch Vernetzung und Intertextualität wird das Trauma erzählbar. Es kann ins kollektive und kulturelle Gedächtnis eingeschrieben werde. Es kann erinnert und somit auch vergessen werden.
Aktualisiert: 2019-05-23
> findR *

We wish you a pleasant journey! (2020)

We wish you a pleasant journey! (2020) von Burckhardt,  Wolfram
Für alle, die zuhause einen eigenen Ordner für Fahrgastrechte-Formulare führen und für die eine Zugreise vor allem eins bedeutet: ein autogenes Training. Mit gerade mal fünf Minuten Verspätung, ist er nun endlich da: Kadmos’ kooler Bahnkalender. Mit 53 Postkarten, die sich wunderbar dafür eignen, Grüße oder Hilferufe aus der Warte»lounge« zu verschicken – in der Gewissheit, dass diese eher ankommen als der Zug.
Aktualisiert: 2019-05-20
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Kulturverlag Kadmos Berlin

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Kulturverlag Kadmos Berlin was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Kulturverlag Kadmos Berlin hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Kulturverlag Kadmos Berlin

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Kulturverlag Kadmos Berlin

Wie die oben genannten Verlage legt auch Kulturverlag Kadmos Berlin besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben