Jungbrunnenwasser

Jungbrunnenwasser von Ferger,  Dietmar
Vorwort des Autors Vorwort des Autors zur 5. Auflage Wasser ist ein faszinierendes Element. In meiner langjährigen Beschäftigung mit diesem The-ma bin ich immer wieder auf Menschen gestoßen, die sich jahrzehntelang intensiv mit Wasser beschäftigen – und immer noch am Anfang sind. Deshalb kann ein Buch über Wasser auch nur eine Zwischenbilanz sein und den augenblicklichen Stand des Wissens darstellen. Dieses Buch beschäftigt sich mit „ionisiertem Wasser“, einem technisch hergestellten, funkti-onellen Wasser mit für Natur und Mensch sehr nützlichen Eigenschaften. Wenn der Nobelpreisträger und Entdecker des Vitamin C, Dr. Albert Szent-Györgyi, schreibt, dass „Alterungssymptome ... immer mit einer langsamen Entwässerung unseres lebenden Gewebes verbunden sind, begleitet von oxydativer Schädigung durch freie Radikale“ und ba-sisches Aktivwasser das Körpergewebe dauerhaft hydratisiert und mit dem gasförmigen Was-serstoff die freien Radikale neutralisiert, ist es sicher nicht vermessen, es „Jungbrunnenwas-ser“ zu nennen … die russischen Wissenschaftler, die vor der Perestroika daran forschten, nannten es sogar „Wasser des Lebens“. Die Ionisierung des Wassers, also die „Behandlung“ des Wassers mit technischer oder natür-licher elektrischer Energie, und die daraus entstehenden Effekte gehören zu den bedeutendste Entwicklungen im vielfältigen „Wassermarkt“ seit der Entwicklung der Umkehrosmose-Technologie. Interessant ist, dass die intensive sowjetrussische Forschung über ionisiertes Wasser nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion einfach eingestellt wurde und dass die Entwicklung in Japan und Korea über Jahrzehnte hinweg zur technischen Perfektion führte, ohne dass im Westen jemand davon Notiz nahm. Bis auf einige Vorträge japanischer Wissen-schaftler auf internationalen Kongressen gab es lange Zeit keine wissenschaftlichen Quellen, die ohne japanische oder koreanische Sprachkenntnisse zugänglich waren. Für die englisch sprechende Welt wurde 1990 durch das Buch „Reverse Aging“ das „Tor des Wissens“ geöffnet, das ich 2002 mit dem Titel „Der Weg zurück in die Jugend“ in die deut-sche Sprache übersetzte. Der Autor Sang Whang (†) – ein amerikanischer Ingenieur koreani-scher Abstammung – konnte die Originalquellen auswerten und in einen westlich-wissenschaftlichen Kontext einbetten. Seit ich das Buch „Reverse Aging“ verstanden habe, sehe ich es als meine Aufgabe an, Wis-senschaftler, Politiker, Therapeuten und Verbraucher zu informieren über ionisiertes Wasser und sein positives Potential für die Sanierung unseres langsam unbezahlbar werdenden Ge-sundheitswesens im Allgemeinen, für die Prävention der zunehmenden Zivilisations- und Al-terskrankheiten im Speziellen und für die Optimierung der menschlichen Gesundheit, Lebens-freude und -qualität im Einzelnen. Unsere Familie trinkt seit 2003 ausschließlich basisches Aktivwasser und seit 2016 Wasser-stoffwasser. Beides schmeckt und tut uns gut, unsere Leistungsfähigkeit hat sich signifikant erhöht, wir sind – Kinderkrankheiten der Kinder ausgenommen – nicht mehr „richtig“ krank. Auch viele Anwender berichten von individuell sehr unterschiedlichen Erfolgen in der Entwick-lung ihrer Gesundheit und Leistungsfähigkeit wie z.B. von innerhalb von 4 Wochen ver-schwundener Cellulitis, von neu aufflammender Aktivität bei bettlägerigen Patienten, von der Regulierung des Blutdrucks, der Normalisierung des Augeninnendrucks etc. Auch die inzwi-schen vorhandenen Studien und Berichte – die Sie unter www.jungbrunnenwasser.de bzw. www.wasserstofftherapie.de nachlesen können – zeigen, dass basisches Aktivwasser und Wasserstoffwasser nicht nur wirkungsvolles Präventionsmittel sind – wenn Prävention nicht nur als eine Aneinanderreihung von mehr oder weniger sinnvollen Vorsorgeuntersuchungen und Impfungen verstanden wird – sondern auch unterstützend in der Behandlung von Zivili-sationskrankheiten eingesetzt werden können. Obwohl oder weil basisches Aktivwasser und Wasserstoffwasser ein so wirksames, einfaches und kostengünstiges Mittel zur gesundheitlichen Prävention und zur Erhöhung von Lebens-qualität und Leistungsfähigkeit sein können, sind sie in Deutschland (noch) nicht anerkannt, da hier noch keine entsprechenden Studien durchgeführt worden sind, die den Regeln des „anerkannten Wissenschaftsbetriebes“ genügen. Deshalb sei hier dringend darauf hingewie-sen, dass den in diesem Buch aufgeführten Erkenntnisse eigene oder fremde Beobachtungen, Berichte und Schlussfolgerungen zugrunde liegen, nicht aber in der deutschen Wissenschaft anerkannte Studien. Dieses Buch soll also nicht den Gang zu einem Arzt oder Heilpraktiker ersetzen, der bei akuten oder chronischen Beschwerden immer zu Rate gezogen werden sollte. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen eine interessante Lektüre mit der Bitte, dass Sie diese Schrift an Menschen weitergeben oder empfehlen, die Interesse an ganzheitlicher Gesundheit haben. Denn nicht umsonst sind die meisten aller koreanischen und japanischen Haushalte inzwischen mit einem Wasserionisierer oder einem ähnlichen Gerät zur Behandlung des Trink-wassers ausgestattet.
Aktualisiert: 2019-02-14
> findR *

Sonnenkind Michelle

Sonnenkind Michelle von Desrochers,  Barbara, Diekmann,  Harald
Sonnenkind Michelle - eine Geschichte, die Herzen berührt Eine Geschichte voller Informationen und Hoffnungen für eltern, die ein Kind haben, das durch das angeborene "Down Syndrom" besondere Betreuung bedarf. Eine geschichte, die die Vorurteile in einem medizinischen System bescheibt, eine tidesnahe Erfahrung, den Umgang mit einem chronisch kranken Kind und wie eine Familie Trauer und Freude erfährt. Die ersten zehn Jahre im leben von Michelle wurden geprägt durch die regelmäßige Einnahme von Steroiden und Antibiotika und den Gebrauch von Inhaliergeräten und beatmungsmaschinen. Jetzt, seitdem durch Glyconährstellfe die tägliche Nahrung ergänzt wird, hat Michelle kein ADHS und keine Asthmasymptome mehr.. Sie gehört in ihrer Schule seit Jahren zu den Klassenbesten, und die typischen sichtbaren Merkmale des Down Syndroms haben sich bemerkenswert verändert. Wenn Barbara auf Michelle angesprochen wird, sagt sie: "Mein Mann und ich glauben, dass jedes Kind ein Geschenk Gottes ist. Wir wollen eine bessere Lebensqualität für unsere Tochter. Dank der ganzheitlichen, durch Glykonährstoffe ergänzte Nahrung erfährt Michelle jetzt ein Leben, das sie verdient."
Aktualisiert: 2019-01-08
> findR *

Pneumobalance – die Methode der balancierten Atmung

Pneumobalance – die Methode der balancierten Atmung von Ferger,  Dietmar, Plugge,  Gisela, Zinatulin,  Sergej
Nicht tief durchatmen, sondern wenig atmen macht gesund! Die reduzierte Atmung nach Art der Yogis mach gesund, fit und verzögert den Alterungsprozess. Diese alte Weisheit ist in Russland inzwischen medizinischer Alltag. Der russische Arzt Dr. Sergej Zinatulin entwickelte auf der Basis russischer und asiatischer Atemtechniken ein modernes, einfaches und sehr effektives Konzept, das Pneumobalance Atemtraining, das von jung und alt, gesund und krank, erlernt und durchgeführt werden kann. Große Erfolge werden damit bei Asthma, COPD, Bluthochdruck und anderen Lungenfunktionsstörungen und Kreislauferkrankungen erzielt, Sportler steigern Leistung und Ausdauer, ganze Schulklassen trainieren gegen die schon im Kindesalter beginnende Hyperventilation (zu viel Atmung) - ebenso wie Büro- und Bauarbeiter, Hausfrauen und Studenten erfahren sie eine Verminderung der Stressbelastung, eine Erhöhung ihrer Konzentrations- und Leistungsfähigkeit, eine Verbesserung des Schlafes und vieles mehr. Ein entsprechendes Atemtraining wird u.a. in Australien von den Krankenkassen bezahlt und könnte auch bei uns helfen, die ausufernden Krankheitskosten einzudämmen. In diesem Buch gibt Dr. Zinatulin seine Erfahrungen weiter. Er erklärt - wie Atmung auf den Organismus wirkt - was mit gesunder Atmng erreicht werden kann - wie das Pneumobalance Atemtraining durchgeführt wird. Ein Buch für interessierte Laien ebenso wie für Atemtherapeuten, für Patienten und Lehrer, Ärzte und Sportler Gesundheitspolitiker und Krankenkassen.
Aktualisiert: 2019-01-08
> findR *

Eurythmiefiguren für Pädagogik und Willensschulung

Eurythmiefiguren für Pädagogik und Willensschulung von Ferger,  Dietmar
„Weil es auch wichtig ist für eine mehr psychologische Physiologie, müssten sich mit diesen Figuren die Waldorflehrer überhaupt befassen; für die Erkenntnis des menschlichen Organismus müssten sich die Waldorflehrer damit befassen. Es ist zugleich eine Grundlage für allgemeines künstlerisches Empfinden, für eine Erkenntnis des inneren menschlichen Organismus, was man daran lernen kann, an diesen Figuren.“ Sagte Dr. Rudolf Steiner in den Konferenzen für die ersten Waldorfleherer 1923 (GA 300). Diese Buch befasst sich mit den Figuren für die 5 Vokale und 15 Konsonanten und untersucht, warum Rudolf Steiner - berechtigt - auf die Bedeutung dieser Figuren hingewiesen hat. Es ergibt sich eine neue Möglichkeit, jenseits der Charakterisierung durch die vier Temperamente, dynamische und praxisnahe Entwicklungsperspektiven aufzuzeigen, die für die Fähigkeiten des Handelns im konkreten Leben ausschlaggebend sind.
Aktualisiert: 2019-02-07
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Librion lonlife

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Librion lonlife was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Librion lonlife hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Librion lonlife

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Librion lonlife

Wie die oben genannten Verlage legt auch Librion lonlife besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben