Kinder spielen Theater

Kinder spielen Theater von Taube,  Gerd
Methoden, Spielweisen und Strukturmodelle des Theaters mit Kindern unter Mitarbeit von Ilona Sauer: Theater spielen mit Kindern und Theater spielen für Kinder, das gehörte für das emazipatorische Kindertheater der siebziger Jahre noch untrennbar zusammen. Doch in den achtziger und neunziger Jahren des 20. Jahrhunderts ist das Theaterspielen mit Kindern von den Kinder- und Jugendtheatern und der Theaterpädagogik marginalisiert worden. Das Buch "Kinder spielen Theater" gibt erstmals einen umfassenden Überblick über den Stand der theoretischen Diskussion.
Aktualisiert: 2019-05-17
> findR *

Das Theater der Teilhabe

Das Theater der Teilhabe von Kup,  Johannes
Ob auf den Bürgerbühnen von Stadt- und Staatstheatern, in Community-Theater-Projekten oder in aktuellen Publikationen zum Theater in der Schule: Überall ist heute von Partizipation die Rede. Nicht selten wird der Begriff dabei zur Legitimation einer bestimmten künstlerischen, pädagogischen oder sozialen Praxis herangezogen, die auf diese Weise eine unausgesprochene Normativität erhält. In "Das Theater der Teilhabe" untersucht der Autor den gegenwärtig prominenten theaterpädagogischen Diskurs um Partizipation in seinem gesellschaftlichen Kontext und aus der Perspektive der Forschung zur Gouvernementalität der Gegenwart.
Aktualisiert: 2019-05-14
> findR *

Die Malerin vom Jakobsweg Teil II

Die Malerin vom Jakobsweg Teil II von Turzer,  Stephanie
Pilgern macht süchtig. Nach ihrer Wanderung durch Spanien wollte die Malerin vom Jakobsweg nun wissen, wie es sich anfühlt, direkt vor der eigenen Haustür loszulaufen. Auf dem 200 km langen Fußmarsch nach Bad Wilsnack zur sagenumwobenen Wunderblutkirche lernt sie ihr Heimatland Brandenburg aus einer ganz neuen Perspektive kennen, hat interessante Begegnungen mit Einheimischen und übernachtet in wirklich außergewöhnlichen Herbergen. Einmal muss sie die Reise sogar unterbrechen, weil es keinen Schlafplatz gibt. Brandenburg ist eben nicht Spanien. Da sie alleine durch die Lande zieht, ist es nicht verwunderlich, dass sie rein gedanklich von ihrem Mann, den sie hier Hans im Glück nennt, begleitet wird, mit dem sie 38 Jahre lang durch Dick und Dünn gegangen ist. Diese Reise gibt Stephanie Turzer die Gelegenheit, die letzten Jahre, die ihr ganzes Leben auf den Kopf gestellt haben, Revue passieren zu lassen. Seit sie im Mai 2013 aus Santiago de Compostela zurückgekehrt war, ist nichts mehr, wie es vorher war. Eine Naturkatastrophe trieb die Turzers in die Obdachlosigkeit. Lange unter der Oberfläche schwelende Eheprobleme kamen nun offen zum Ausbruch. Obwohl keiner die Trennung wirklich wollte, musste sie trotzdem vollzogen werden, um neue Aufgaben lösen zu können. Die Aufarbeitung dieser Probleme nimmt während der Wanderung einen recht großen Raum ein, so dass der Leser auch mit auf die Reise geht in die Cinque Terre und Gran Canaria oder sich auf große Fahrt um halb Europa bis an die türkische Riviera begibt. An alldiesen Orten durften natürlich Pinsel und Tuschkasten nicht fehlen, so dass zahlreiche Aquarelle im Buch zu finden sind.
Aktualisiert: 2019-05-16
> findR *

Am reißenden Fluss – Lehrstückspiel nach Bertolt Brecht

Am reißenden Fluss – Lehrstückspiel nach Bertolt Brecht von Steinweg,  Reiner
Die in diesem Film gezeigte Methode entwickelte Reiner Steinweg im Rahmen eines von der "Berghof Stiftung für Konfliktforschung" geförderten Projekts "Jugend und Gewalt". Der Film lässt die Dynamik und Tragweite dieser Methode, in Gruppen zum Thema Gewalt zu arbeiten, erahnen, von der so manche MitspielerInnen noch nach drei oder vier Jahrzehnten Details zu erzählen wissen und genau angeben können, was die Erfahrung eines solchen Lehrstückkurses für ihn oder sie lebensgeschichtlich bedeutet hat. Inhalt der DVD: Film-Dokumentation (71 min.); Vortrag von Reiner Steinweg (30 min.) vor Beginn des Spielkurses über Brechts Lehrstücke.
Aktualisiert: 2019-02-14
> findR *

Spaghetti oder Reis?

Spaghetti oder Reis? von Gerull,  Susanne
Die Partizipation von Nutzer_innen sozialarbeiterischer Hilfen steht als Ziel in fast jeder Einrichtungs- oder Projektkonzeption. Dabei existiert bisher noch nicht einmal eine arbeitsfeldübergreifende Definition des Begriffs, geschweige denn ein Partizipationskonzept oder eine Partizipationstheorie Sozialer Arbeit. In der hier vorgelegten Studie wird aufgezeigt, wie die Partizipation wohnungsloser Menschen in der Praxis der Wohnungslosenhilfe umgesetzt wird und welche Wünsche und Anregungen dazu im Feld geäußert werden. Da es hierzu bisher noch keine umfassenden Forschungserkenntnisse auf empirischer Basis gibt, wurde die Untersuchung explorativ mit Methoden der Feldforschung wie bspw. Teilnehmende Beobachtungen und Feldgespräche durchgeführt. Zudem wurde der Forschungsstand zum Thema recherchiert und aufbereitet. Der langjährig wohnungslose Jürgen Schneider vom Armutsnetzwerk e. V. konnte als Kooperationspartner gewonnen werden, sodass der Blickwinkel der von Wohnungslosigkeit Betroffenen auch in die Planung und Durchführung der Studie sowie in die Interpretation der Ergebnisse einfloss. Die Forschungsergebnisse zeigen deutlich, dass trotz vieler guter Ansätze und best practice noch viel Luft nach oben ist. Für die Weiterentwicklung der Praxis wurde daher ein Analyseinstrument für die Planung und Evaluation von partizipativen Konzepten und Programmen entwickelt.
Aktualisiert: 2019-03-14
> findR *

Das deutsche Volksspiel

Das deutsche Volksspiel von Keller,  Anne
In dem bislang weitgehend unerforschten Feld leistet die vorliegende Arbeit erstmalig einen Beitrag zur Untersuchung des nicht-professionellen Theaterspiels während der nationalsozialistischen Herrschaft in Deutschland. Untersucht werden exemplarisch Programm und Praxis des Theaterspiels in den Spielscharen der Hitlerjugend. Im Anhang werden zudem wichtige Daten über Autoren und Autorinnen der Zeitschrift „Die Spielschar“ sowie Akteure des Deutschen Volkspiels bzw. der Laienspielbewegung gesammelt.
Aktualisiert: 2019-02-07
> findR *

Muckepuckeswinkel

Muckepuckeswinkel von Hacker,  Wilhelm, Metelmann,  Hans-Robert, Peter,  Margot, Schnepel,  Wiard, Sorge,  Peter, Witt,  Hans-Jürgen
Land zum Leben, Mecklenburg-Vorpommern. Das sind nicht nur Städte und Dörfer, Natur und Kultur, dazu gehören auch Läuschen und Rimels und die alten Geschichten, die wir uns bis heute gerne in geselliger Runde erzählen. Wiard Schnepel (1894–1988) und Wilhelm Hacker (1920–2017) haben solche Geschichten aus dem alten Jarmen gesammelt und in Versen und Zeichnungen festgehalten. Sie sind in der Zeit angesiedelt, in der eine Dampfkleinbahn mit dem lautmalerischen Namen Mucke-Pucke die Ackerbürgerstadt an der Peene erreichte. Im Gesprächskreis Jarmen entstand jetzt die Idee, diese hübschen meisterstücke in einem kleinen Buch aufzubewahren und mit dem Stadtjubiläum 750 Jahre Jarmen zu verbinden. Muckepuckeswinkel ist die Bühne für das kleine Welttheater in Vorpommern. Vorhang auf im Land zum Leben!
Aktualisiert: 2019-01-23
> findR *

Plattdütsch Blaumen Bauk XIII

Plattdütsch Blaumen Bauk XIII von Bund Niederdeutscher Autoren e.V., Gloede,  Uwe
Plattdütsch Blaumen ist eine Sammlung von Geschichten, Gedichten und Liedern in nordostdeutscher Mundart geschrieben, die sich mit den alltäglichen Dingen des Lebens beschäftigen. Die Vielzahl der Autoren, die diesen Band mit schriftstellerischem Leben gefüllt haben, stammen aus Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg und beherrschen die Mundart noch in ihrer Ursprünglichkeit.
Aktualisiert: 2019-01-23
> findR *

Philosophische Lebenskünste in extremen Zeiten

Philosophische Lebenskünste in extremen Zeiten von von Werder,  Lutz
Der philosophischen Lebenskunst wird vorgeworfen, sie halte "dem heutigen Leben nicht stand". Mit "schöner leben" nach antikem Muster sei die heutige Lebenslage nicht zu bewältigen. Diese Kritik greift zu kurz. Dieses Buch stellt dar, dass der Begriff der philosophischen Lebenskunst seit dem 2. Weltkrieg eine rasante Entwicklung und Ausfaltung durchlaufen hat. In den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts hat die philosophische Lebenskunst die Metaphysik als Lebensform neu entdeckt. In den 70er bis 90er Jahren durchbrach sie die nihilistische Banalisierung der Lebenskunst als Wellness und Fitness. Heute, im 21. Jahrhundert, entfaltet sie metaphysische Impulse und Ansätze zum astronomischen Aufbruch ins All. Sie macht damit deutlich, dass sie in der neuen Weltnacht das Licht des Lebens durchaus am leuchten halten kann. Sie eröffnet damit radikale Denkwege in neue Heimaten des Menschen.
Aktualisiert: 2019-01-21
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Schibri-Vlg

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Schibri-Vlg was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Schibri-Vlg hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Schibri-Vlg

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Schibri-Vlg

Wie die oben genannten Verlage legt auch Schibri-Vlg besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben