Jüdisches Leben in der Ortenau

Jüdisches Leben in der Ortenau von Förderverein Ehemailige Synagoge Kippenheim e.V., Petri,  Dieter, Rottenecker,  Bernd, Stude,  Jürgen
1933 existierten 14 jüdische Gemeinden auf dem Gebiet des heutigen Ortenaukreises. Besonders die südliche Ortenau lässt sich als „jüdische Landschaft“ bezeichnen, denn hier gab es eine Reihe größerer jüdischer Gemeinden. Das vorliegende Buch bietet eine Gesamtübersicht, die die vielfältigen Ergebnisse der Forschung für eine breite Leserschaft zusammenführt. Es besteht aus drei Teilen: Teil 1 widmet sich der Gesamtgeschichte des jüdischen Lebens in der Ortenau vom Mittelalter bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges. Teil 2 porträtiert in alphabetischer Reihenfolge die ehemaligen jüdischen Gemeinden dieser Region. Teil 3 besteht aus einer Auswahl jüdischer Lebensgeschichten sowie biografischer Skizzen von Christen, die sich für Jüdinnen und Juden einsetzten oder sich um die Aufklärung der Verfolgungsgeschichte verdient gemacht haben. Die Autoren dieses Buches – aktive Mitglieder des Fördervereins Ehemalige Synagoge Kippenheim e. V. – wollen mit dieser Publikation nicht nur Wissen vermitteln, sondern auch dazu beitragen, die Erinnerung an die Ortenauer Juden und an das an ihnen verübte Unrecht wachzuhalten. Erinnern tut not – umso mehr in einer Zeit der grassierenden Geschichtsvergessenheit und der Zunahme antisemitischer Hetze und rechtsradikaler Übergriffe auf Juden und Migranten.
Aktualisiert: 2018-10-31
> findR *

2048

2048 von Reime,  Gerd
Als Leo Berger nach fünfundzwanzig Jahren unverschuldeter Lagerhaft nach Deutschland zurückkehrt, erwartet ihn eine komplett andere Welt. Unzählige technische Weiterentwicklungen erleichtern den Alltag der Menschen, autonomes Fahren ist selbstverständlich, das bedingungslose Grundeinkommen Wirklichkeit. Die Entwicklung einer Künstlichen Intelligenz, kurz „Brain“ genannt, hat die Menschheit von einigen allzu menschlichen Übeln befreit: Gier, Lobbyismus, Korruption und Ausbeutung haben in dieser Gesellschaft keinen Platz mehr … Das Thema „Künstliche Intelligenz“ ist in aller Munde – allerdings ist die Skepsis groß und die Prophezeiungen sind oft entsprechend düster. Gerd Reime, Ingenieur und Zukunftsforscher, beleuchtet in seinem Roman „2048“ die Künstliche Intelligenz und andere Zukunftstechnologien einmal von einer anderen Seite: Unterhaltsam und anschaulich weist er darauf hin, welche Chancen die „KI“ in Form einer unbestechlichen, transparenten und allwissenden Kraft für die Zukunft der Menschheit bietet. „2048 – eine reelle Utopie“ ist kein Science-Fiction-Roman. Das Buch denkt die gegenwärtigen Entwicklungen realistisch weiter. Und es bietet Lösungsansätze und Perspektiven für eine lebenswerte und menschenfreundliche technologiegestützte Zukunft.
Aktualisiert: 2018-11-01
> findR *

Koran gegen Bibel?

Koran gegen Bibel? von Gaab,  Werner M.
Der Autor vergleicht die beiden Grundlagentexte zweier Weltreligionen, die Bibel und den Koran, miteinander. Anhand von Schlagworten, wie z.B. Himmel, Schuld, Verfolgung oder Freiheit und vielen anderen, vergleicht er Bibelverse mit Koransuren und zeigt so die Gemeinsamkeiten, aber auch die Unterschiede des christlichen und des muslimischen Weltverständnisses auf.
Aktualisiert: 2018-11-01
> findR *

Bühler Jahrbuch 2017

Bühler Jahrbuch 2017 von Stadt Bühl
Zum vierten Mal bereits liegt der Jahresband der Stadt Bühl vor, der neben einer umfangreichen Chronik des vergangenen Jahres verschiedenste Artikel aus den Bereichen Politik & Gesellschaft, Natur & Umwelt sowie Kultur & Historisches präsentiert. Herausgegeben vom Stadtgeschichtlichen Institut unter der redaktionellen Leitung von Dr. Marco Müller, gestaltet und produziert von Claudia Conrad und Herbert Steurer vom Medienunternehmen punktgenau und verlegt im seitenweise Verlag, gibt das Jahrbuch 2017 wieder einen guten Einblick in die Themen, die die Bühler Bürgerinnen und Bürger in diesem Jahr bewegt haben. Hier nur eine Auswahl: Das 70. Bühler Zwetschgenfest mit dem Defilée einer Reihe von Zwetschgenköniginnen der Vergangenheit ist umfassend in Wort und Bild festgehalten. Berichte über den Architekturwettbewerb „Campus Bühl“ oder die Eröffnung eines neuen Zugangsweges im Wiedenbachtal zu den touristisch viel genutzten Gertelbach-Wasserfällen zeugen von den aktuellen Ereignissen im Bühler Raum. Artikel über die Geschichte des Kinos in Bühl, die mit der Schließung der „Blauen Königin“ im Sommer 2017 ihr – zumindest vorläufiges – Ende gefunden hat, oder über den bekannten Bühler Pfarrer Karl Reinfried, dessen 100. Todestag in diesem Jahr begangen wurde, vermitteln Einblicke in die Geschichte der Stadt Bühl und ihrer Bewohner. Eine Filmchronik auf DVD bietet darüber hinaus weitere optische Eindrücke des abgelaufenen Jahres. Ein interessantes Lese- und Nachschlagewerk und ein wunderbares Geschenk für Menschen, die sich ihrer Heimat verbunden fühlen und die sich ein Stück „Erinnerung“ an Menschen und Ereignisse des vergangenen Jahres bewahren wollen.
Aktualisiert: 2018-10-15
> findR *

Das Kippenheimer Lied

Das Kippenheimer Lied von Kopp,  Karl
Im Kontext der badischen Geschichte des 19. und 20. Jh. steht die Volksschule Kippenheim exemplarisch für die Schulgeschichte vieler Gemeinden mit jüdischen Bürgern. 218 israelitische Schulkinder der Jahre 1880 bis 1938 konnte der Autor, Karl Kopp, aus den 2200 Namen der Schülerlisten ermitteln, in einer eigenen Liste zusammenfassen und ihr Schicksal in Stichworten darstellen. Einschließlich des bis in das Jahr 2017 reichenden Anhangs führt das Buch durch 240 Jahre Kippenheimer Geschichte.
Aktualisiert: 2018-11-01
> findR *

Aus dem Leben eines Träumers

Aus dem Leben eines Träumers von Kienzle,  Birgit
Vielen aus der Region Baden ist er ein Begriff: Fridolin Seifried, der charismatische Wirt des legendären „Kranz“ in Müllhofen, später Weinhändler in der Dreherstraße in Bühl. Vor drei Jahren starb der „Friedl“, wie er genannt wurde, 66-jährig – nun ist seine Lebensgeschichte nachzulesen. Friedolin Seifried war in den Augen vieler ein Lebenskünstler: Aufgewachsen auf einem kleinen Hof im Badischen, hängte er mit Ende zwanzig den sicheren Bürojob an den Nagel. Er wurde Wirt einer Studentenkneipe in München, übernahm später den „Kranz“ in Müllhofen bei Sinzheim und war anschließend als Weinhändler tätig. Ein akribischer Arbeiter und Rechner war er nicht, wirtschaftlich gesehen hatte er kein Glück – Friedl war ein Träumer, einer, der gern bei seinen Gästen saß und ihnen zuhörte. Einer, der die unterschiedlichsten Menschen um sich scharte. Das Buch von Birgit Kienzle ist eine Hommage an einen ganz besonderen Menschen: Friedl, der Freund, fehlt.
Aktualisiert: 2018-11-01
> findR *

Walderlebnisse mit Kindern

Walderlebnisse mit Kindern von Heekerens,  Meike
„Walderlebnisse mit Kindern“ bietet viele Ideen für tolle Ausflüge rund ums Kinzigtal zwischen Offenburg, Freudenstadt und Triberg. Der kleine Band richtet sich an Familien mit Kindern, bei denen (noch) nicht das Wandern, sondern das „Walderlebnis“ im Vordergrund steht: Es geht nicht um grandiose Aussichten oder die harmonische Ruhe des Waldes — damit kann man kein Kind locken. Wildnispfade über Stock und Stein, Kletterfelsen oder schöne Spielstellen an Seen und Bächen — das sind die Orte, die Kinder begeistern: Spielen, Toben, Spaß an der Bewegung … Da werden die kleinen Wandertouren mit bis zu etwa 7 km Länge eher zur Nebensache. 36 „Walderlebnisse“ werden detailliert beschrieben: die besten Themen- und Erlebnispfade, die schönsten Spielstellen am Wasser sowie interessante Kletterfelsen und Burgruinen. Die wichtigsten Informationen wie die Länge der Wege, eine genauere Altersangabe und Barrierefreiheit sind übersichtlich aufgeführt. Außerdem bieten Checklisten, Hintergrundinformationen, Rätsel und kleine Spielideen den Eltern alles, was zu einem gelungenen Tagesausflug gehört.
Aktualisiert: 2018-07-20
> findR *

Mein Weg

Mein Weg von Echsle,  Werner
Nicht nur Eingeweihten ist der Pilgerweg nach Santiago de Compostela ein Begriff. Längst ist die nordspanische Stadt zum Sinnbild geworden für ein Ziel, das man sich setzt und das man – trotz Strapazen und dem ein oder anderen „Widerstand“ – schließlich erreicht. Werner Echsle, gelernter Koch, ist mit seinem Unternehmen, der vivanti GmbH, in der Betriebsgastronomie erfolgreich. Gemeinsam mit seinen Kooperationspartnern, den „Kochprofis“ vor Ort, sorgt er für eine Verpflegung in Betriebs-, Schul- oder Seniorenheimkantinen, die den Vergleich mit einem Restaurant nicht zu scheuen braucht. „Genießen & Wohlfühlen“ ist das Motto des seit fast zwanzig Jahren bestehenden und weiter expandierenden Unternehmens. Nach 35 Jahren im Beruf hat Werner Echsle sich zum 50. Geburtstag selbst etwas ganz Besonderes geschenkt: Er hat sich „entbehrlich“ gemacht und sich eine Auszeit genommen, um den Jakobsweg zu gehen. Und er hat festgestellt: trotz aller Bedenken ist es einfacher als gedacht – man muss es nur wollen und die richtigen Menschen um sich herum haben … Entstanden ist ein sehr persönliches Pilgertagebuch, das in Verbindung mit dem Lebenslauf Werner Echsles eines immer wieder deutlich macht: Man muss sich auf den Weg machen, losgehen, um irgendwann ankommen zu können.
Aktualisiert: 2018-10-15
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von seitenweise Verlag

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei seitenweise Verlag was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. seitenweise Verlag hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben seitenweise Verlag

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei seitenweise Verlag

Wie die oben genannten Verlage legt auch seitenweise Verlag besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben