Das Händel-Hörbuch

Das Händel-Hörbuch von Hesse,  Corinna, Mues,  Dietmar, Roesch,  Roswitha
Georg Friedrich Händel ist seiner Zeit weit voraus. Als die meisten seiner Komponistenkollegen noch in fürstlichen oder kirchlichen Diensten stehen, betreibt er ein Opernhaus als Aktiengesellschaft in London. Während die standardisierte italienische Barockoper seiner Zeit vor allem als virtuoser Wettstreit hoch bezahlter Kastraten und Primadonnen gilt, will er seine Zuhörer mit tiefgründigen Seelenbildern und dem Zauber seiner unergründlich berührenden Melodien im Innersten ergreifen. Die Musikwissenschaftlerin und Kulturjournalistin Corinna Hesse beschreibt Händels Musik vor dem Hintergrund einer Gesellschaft im Wandel. Der Schauspieler Dietmar Mues erzählt, wie Händel, geprägt vom aufgeklärten und toleranten geistigen Klima seiner Heimatstadt Halle, in der reichen Handelsstadt Hamburg rasch zum „Shootingstar“ der Oper aufsteigt. In Rom hofieren katholische Kardinäle den protestantischen Künstler. Und in London findet der Kosmopolit zu sich selbst: In der Hauptstadt der aufstrebenden Weltmacht Großbritannien experimentiert er mit neuen Formen der italienischen Oper und „erfindet“ das englische Oratorium. Und so wird ein Deutscher der führende englische Nationalkomponist. Eisern kämpft Händel zeitlebens darum, hohe Kunst und wirtschaftlichen Erfolg zu vereinen – und die Angriffe der Neider seines Musik-Monopols abzuwehren. Er stirbt 1759 als reicher Mann – dessen Herzenswunsch bleibt: „Ich wäre betrübt, wenn ich die Zuhörer nur unterhalten hätte; ich wollte sie zu besseren Menschen machen.“ Für seinen Landsmann Ludwig van Beethoven war er der „unerreichbare Meister aller Meister“.
Aktualisiert: 2017-03-01
> findR *

Finnland Hören.

Finnland Hören. von Barberon-Zimmermann,  Barbara, Goetz,  Thomas, Luostarinen,  Päivi, Roesch,  Roswitha, Tratnik,  Josef
Als exzentrisch und wortkarg gelten die Finnen im hohen Norden. Endlose Wälder, lange dunkle Winter und helle Sommernächte: Finnlands eigenwillige Natur hat es den Menschen nicht leicht gemacht, dieses Land zu erobern. „Sisu“ nennen die Finnen ihre mentale Widerstandskraft, mit der sie auch schwierige Situationen bewältigen. Nach sechs Jahrhunderten Zugehörigkeit zum Königreich Schweden nahmen sie rechtsstaatliche Traditionen mit, um nach der Eingliederung in das russische Zarenreich ihre Unabhängigkeit zurückzugewinnen. Als traditionsreiches Kulturland zwischen West und Ost vereint Finnland gegensätzliche Lebensweisen – und bleibt damit seiner kulturellen Identität treu. „In der Welt, im Leben und in der Natur gibt es gar nichts außer schönen Märchen, und wenn sich die Tür öffnet, geh hinein und fülle deine Seele!“ schreibt der Maler Akseli Gallen-Kallela. Die Autorin Barbara Barberon-Zimmermann öffnet diese Tür und taucht ein in die Welt der Kalevala, der Joiks und der Trollwesen „Mumins“, sie stellt die Malerin Helene Schjerfbeck vor sowie die Dichter Eino Leino und Minna Canth. Der Schauspieler Josef Tratnik führt in den Kosmos von Filmemacher Aki Kaurismäki, lauscht finnischem Tango, Klängen von Jean Sibelius und Einojuhani Rautavaara, besucht karelische Städte, bewundert die Werke des Designers Alvar Aalto und beweist, dass Finnlands Kulturerbe alles andere als einsilbig ist. Künstlerisch gestaltete CD-Edition von Roswitha Rösch mit 16seitigem Beiheft zahlreichen Farbabbildungen.Hochwertige Sonderverpackung
Aktualisiert: 2018-07-12
> findR *

DEUTSCHLAND HÖREN

DEUTSCHLAND HÖREN von Becker,  Rolf, Hesse,  Corinna
Eigentlich gibt es sie gar nicht, die „Deutschen“. Die eigensinnigen Regionen im Land in der Mitte Europas haben lange gebraucht, um zusammenzufinden. „Zwei Seelen wohnen, ach! in meiner Brust“, klagt der zerrissene National-„Held“ Faust, unmoralisch und wissensdurstig zugleich. Das „gespaltene“ Selbstbewusstsein begleitet die deutsche Geschichte, fruchtbar und zerstörerisch. Doch gerade aus diesen Kontrasten beziehen die Künstler bis heute ihr Ideenpotential. In ihrer musikalisch illustrierten Hörreise fügt die ARD-Kulturjournalistin Corinna Hesse Informationen, Quellentexte und Musik aus zwei Jahrtausenden wie Mosaiksteine zu einem vielgestaltigen Gesamtbild zusammen. Der Schauspieler Rolf Becker erzählt, wie Luther und Kant den Glauben und das Denken revolutionierten. Bach, Beethoven und Wagner prägten die europäische Musikgeschichte ebenso wie Albrecht Dürer, Caspar David Friedrich und das Weimarer Bauhaus die Kunst, die Architektur und die Lebenswelt. In der „Stunde Null“ nach dem Zweiten Weltkrieg gaben Schriftsteller und Künstler Impulse für die kritische Auseinandersetzung mit der Zeitgeschichte – und für eine Identitätsfindung im geteilten und dann wiedervereinigten Deutschland. Mit Tiefsinn und Ironie spiegeln die Künstler bis heute die Suche der Deutschen nach kultureller Identität in einer pluralistischen Gesellschaft.
Aktualisiert: 2018-07-12
> findR *

Martin Luther

Martin Luther von Becker,  Rolf, Hesse,  Corinna, Roesch,  Roswitha, Weinzierl,  Stefan
Martin Luther: Reformator, Rebell, Schriftsteller, Musiker, Sozialreformer wider Willen. Der Bettelmönch, der die kirchliche und politische Elite Europas herausfordert, gibt bis heute Rätsel auf. Er will die Einheit der christlichen Kirche erhalten und läutet dennoch das Zeitalter der Konfessionen ein. Er ruft die „Freiheit des Christenmenschen“ aus und fordert die Herrscher dennoch auf, die revoltierenden Bauern niederzuschlagen. Die Kulturjournalistin Corinna Hesse schlägt den Bogen von der „Wendezeit“ zwischen Mittelalter und Neuzeit bis heute. Luthers Denken war seiner Zeit verhaftet, sein Wirken hat trotzdem die demokratischen Werte Europas befördert: Freiheit, Gewissen, Toleranz, Trennung von Staat und Religion sind Leitideen, die in der Reformationszeit ihre Wurzeln haben. Der Schauspieler Rolf Becker führt den charismatischen und provokativen Reformator mit sonorer Stimme lebhaft „vor Ohren“. Der Perkussionist Stefan Weinzierl verwandelt das Hörbuch mit akustischem Instrumentarium in ein raffiniertes Klangpanorama mit Zitaten aus reformatorischen Kirchenliedern.
Aktualisiert: 2016-12-22
> findR *

Ungarn Hören

Ungarn Hören von Becker,  Rolf, Hesse,  Corinna, Roesch,  Roswitha
1. Attilas Brüder: die „Heimatbesetzung“ / 2. Die Magie des Blutes: Schamanen und ihre Rituale / 3. Im Zeichen der Heiligen Krone: König Stephan / 4. Revolte gegen deutsche Ritter: die Geburt eines Nationaldramas / 5. In der Falle - der Mongolensturm / 6. Von Hasenfüßen und Heldenliedern: der Aufstieg der Hunyadi-Familie / 7. Im Feuer gekrönt - der Kreuzzug der Machtlosen / 8. Lieder und Tänze des Krieges: die osmanische Herrschaft / 9. Die Versuchungen des Teufels oder Ein Volk in Schuld / 10. Dichter des Widerstands und das Jahrhundert Siebenbürgens / 11. Verlorene Freiheit - die Klagelieder der Kuruzen / 12. Der Lohn der Fron - von Laiendichtern und prachtliebenden Magnaten / 13. Hungernde Musen erfinden die Sprache / 14. Verordnete Schönheit und subversive Helden – Revolution der Dichter / 15. Die Utopie der ungarischen Musik: Franz Liszt und die „Zigeuner“ / 16. Das „wahre“ Ungarn: die Entdeckung der Bauernkultur / 17. Hölle mit Notausgang: die Wiedergeburt der Mythen und Märchen / 18. Die Schicksallosen und der Exodus – von der Kunst des Überlebens / 19. Die Legende lebt oder Die Zukunft der Vergangenheit. Künstlerisch gestaltete CD-Edition, hochwertige Sonderverpackung (Smartpac, Hardcover). Die Reihe "Länder hören" wurde nominiert für den Deutschen Hörbuchpreis 2007 in der Kategorie "Beste verlegerische Leistung"! Begründung der Jury: „Diese hochwertigen Reiseführer fürs Ohr verbinden Information, Literatur und Musik auf ganz besondere Weise und sind zudem wunderschön ausgestattet.“
Aktualisiert: 2018-07-12
> findR *

Australien hören – Das Australien-Hörbuch

Australien hören – Das Australien-Hörbuch von Fröhlich,  Andreas, Hesse,  Corinna, Hinz,  Antje, Maunder,  Hilke, Roesch,  Roswitha, Tesch,  Peter, Witter,  Michael
Mit der Regenbogenschlange begann in Australien das Leben. Eines Tages erwachte sie, drängte sich durch die Erdkruste und schlängelte sich über den gesamten Fünften Kontinent. Die Spuren, die sie hinterließ, wurden Berge und Täler. Am Ende ihrer Reise kehrte sie zum Ausgangspunkt zurück – dem heiligen Berg Uluru. Bis heute sorgt sie dort als Hüterin des Lebens dafür, dass der Berg im Herzen des roten Zentrums stets Wasser führt. Australien ist ein Kontinent der Kontraste, konservativ und multikulturell, eine junge Nation auf uraltem Land. Die Reisejournalistin und Australien-Expertin Hilke Maunder folgt den Legenden der Ureinwohner und den Spuren der weißen Siedler. Sie entdeckt unter den Felsen von Kakadu eine Freiluftgalerie der Vorzeit, erlebt in Port Arthur als Strafgefangene die Hölle auf Erden, gräbt in Victoria mit den Glückssuchern aus aller Welt nach Gold und begegnet in den australischen Alpen dem Wegelagerer und Volkshelden Ned Kelly. Am Billabong hört sie Buschballaden wie „Waltzing Matilda“, an der Oper von Sydney die großen Diven aus Downunder. Autoren wie Peter Carey, Marcus Clarke, Patrick White und Tim Winton eröffnen andere Einblicke in die australische Seele. In der Auseinandersetzung von jahrtausendealtem Erbe und den Einflüssen der Einwanderer aus aller Welt schafft sich das moderne multikulturelle Australien seine eigene, neue Identität. Der renommierte Hörbuch- und Synchronsprecher Andreas Fröhlich erzählt die Kulturgeschichte Australiens spannend wie einen Krimi. 2010 wurde er in der Kategorie „Bester Interpret“ mit dem Deutschen Hörbuchpreis ausgezeichnet. Die Sachhörbuch-Reihe „Länder hören – Kulturen entdecken“ wurde mit dem ITB BuchAward 2010 und dem Jahrespreis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet.
Aktualisiert: 2017-11-30
> findR *

Deutsche Erfinder

Deutsche Erfinder von Gropp,  Ulrike, Hoger,  Hannelore, Löwenberg,  Holger, Mues,  Dietmar, Roesch,  Roswitha
Der Aufdruck "Made in Germany" sollte ursprünglich die Briten im späten 19. Jahrhundert vor Produkten aus der „aufsteigenden“ Exportnation Deutschland warnen. Doch längst ist der Slogan zu einem Qualitätssiegel geworden, das herausragende Innovationen der Deutschen würdigt, ihren Einfallsreichtum und ihr visionäres Denken. Das Hörbuch „Deutsche Erfinder“ portraitiert geniale Forscher und ihre bahnbrechenden Erfindungen. Der fiktive Buchautor Max Forster alias Dietmar Mues diskutiert mit der cleveren Wissenschaftsjournalistin Pia Blumenbach alias Hannelore Hoger über die Psychologie der Kreativität und historische Hintergründe großer Entdeckungen: Wer war bedeutender – Johannes Kepler oder Rudolf Diesel? Woran tüftelte Alexander von Humboldt? Hat der Kaffeefilter den Alltag ebenso revolutioniert wie Buchdruck und Röntgen? Was hat Richard Wagner mit den ersten deutschen Werkzeugmaschinenfabriken zu tun? Wie veränderten Telefon und MP3 die Kommunikation? – Und was wird uns die Zukunft bringen? Dialoge, Fakten, Geräusche und Musik verschmelzen zu einer vielschichtigen und unterhaltsamen Entdeckungsreise in die Erfindernation Deutschland.
Aktualisiert: 2018-07-12
> findR *

Niederlande Hören

Niederlande Hören von Becker,  Rolf, Hesse,  Corinna, Roesch,  Roswitha
1 Das Land unter dem Meer – alte Weisheiten und neue Erfindungen 2 Der geschärfte Blick: die altniederländische Malerei bis Jan van Eyck 3 Die Befreiung der Melodie: die frühe Vokalpolyphonie bis Guillaume Dufay 4 Die Apokalypse naht: der Jedermann und die Visionen des Hieronymus Bosch 5 Die Entdeckung des Ichs: die Musik von Josquin des Prez 6 Erasmus von Rotterdam: Vom freien Willen oder Das Lob der Torheit 7 Der Kampf um Freiheit – Wilhelm von Oranien 8 Der „Bauern-Bruegel“ im Schlaraffenland 9 Die „fliegenden Holländer“ erobern die Welt 10 Erziehung zum Fleiß: der Kalvinismus 11 Der „Orpheus von Amsterdam“: Jan Pieterszoon Sweelinck 12 Die Malerei des „Goldenen Jahrhunderts“ und die Lichtspiele Rembrandts 13 Die Literatur des „Goldenen Jahrhunderts“ – Erziehung zum Staatsbürger 14 Freidenker auf der Flucht: der Zweifler René Descartes 15 Der Große Bannfluch und das ewige Ringen um Toleranz: Baruch de Spinoza 16 Leben wie ein König in Frankreich – das 18. Jahrhundert 17 „Raubstaat am Meer“ – Multatuli liest seinen Landsleuten die Leviten 18 Die Geburt der modernen Malerei - Vincent van Gogh und Piet Mondrian 19 Kunst und Leben - Rem Koolhaas plant die Städte der Zukunft 20 Wer rettet die Menschheit? Harry Mulisch und die niederländische Selbstironie
Aktualisiert: 2018-07-12
> findR *

China Hören – das China-Hörbuch

China Hören – das China-Hörbuch von Becker,  Rolf, Hinz,  Antje, Zheng,  Chuanhao
China ist eine der ältesten, geheimnisvollsten und faszinierendsten Kulturnationen. Bis zum 19. Jahrhundert war der Lebensstandard im „Reich der Mitte“ höher als in jeder anderen Gesellschaft. Die Chinesen erfanden das Papier und die Druckkunst, die Schubkarre und das Porzellan, das Schießpulver und den Kompass und stiegen lange vor Kolumbus zur größten Seemacht der Welt auf. Die über 4000 Jahre alte Kultur beeinflusst unsere moderne Welt bis heute. Traditionelle chinesische Medizin und Kampfkünste finden weltweit Beachtung, ebenso die geistigen und philosophischen Strömungen Chinas, die dem Westen Denkanstöße geben: Der Daoismus empfiehlt ein Leben im Einklang mit der Natur. Konfuzius lehrt moralische Grundsätze, wie Pflichtgefühl, Loyalität, Respekt und Gehorsam. Die Autorin und ARD-Rundfunkjournalistin Antje Hinz lädt ins „Land des himmlischen Drachen“ ein und liefert fesselnde Einblicke in chinesische Traditionen - von den ersten Mythen der Vorgeschichte bis in die Gegenwart. Der Schauspieler Rolf Becker erzählt von Priestern, die den Willen der Götter mit Orakeln erkundeten, von gottgleichen Herrschern, die Paläste, Mauern und Grabkammern für die Ewigkeit errichteten, von weltentrückten Beamten, die die Natur in Gedichten, Tuschebildern und Kalligrafien festhielten, und von Mönchen, die unlösbare Rätsel aufgaben. Er berichtet von multikultureller Hofmusik, von wirbelnden Tänzerinnen, vom Schönheitskult der Lotosfüße, von der Macht der Eunuchen, und er entführt in die bunte, übersprudelnde Unterhaltungskultur der chinesischen Varietés und der Peking-Oper, der Kriminalstücke und erotischen Sittenromane. Rolf Becker schildert, wie das Kaiserreich nach einer Zeit der rigorosen Abschottung gegenüber der Außenwelt zu einem neuen kosmopolitischen Denken fand. Mit Information, Erzählung, traditioneller chinesischer Musik und eindrucksvollen Fotos im Beiheft der CD kann der Hörer „mit allen Sinnen“ in die chinesische Kulturgeschichte eintauchen.
Aktualisiert: 2018-07-12
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Silberfuchs-Verlag Hören und Wissen

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Silberfuchs-Verlag Hören und Wissen was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Silberfuchs-Verlag Hören und Wissen hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Silberfuchs-Verlag Hören und Wissen

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Silberfuchs-Verlag Hören und Wissen

Wie die oben genannten Verlage legt auch Silberfuchs-Verlag Hören und Wissen besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben