Kulturgutschutz in Schloss Celle

Kulturgutschutz in Schloss Celle von Barth,  Sophia, Galler,  Christopher M.
Schloss Celle diente währen seines 700-jährigen Bestehens vielen Herren: Unter anderem den Herzögen von Braunschweig-Lüneburg als Residenz, im Wilhelminischen Kaiserreich als Kriegsgefangenenlager, den Nationalsozialisten als Landeserbhofgericht und den britischen Alliierten schließlich als zentrales Kunstgutlager ihrer Besatzungszone. Die Geschichte dieser von 1945 bis 1961 bestehenden Kunstsammelstelle wurde maßgeblich durch das wechselvolle Mitbeziehungsweise Gegeneinander der deutschen und britischen Akteure geprägt. Anhand der daraus resultierenden vielfältigen Konflikte aber auch Erfolge wird in diesem Buch eine Einschätzung gegeben, wo sich das Kunstgutlager Schloss Celle zwischen den Extremen "Bienenkorb voller Missmut und hinterhältiger Gerüchte" und "Hort lebendiger Kunst" einordnen lässt.
Aktualisiert: 2019-01-23
> findR *

Celle im Konfliktfeld von welfischer Tradition, Fremdherrschaft und nationaler Einheit

Celle im Konfliktfeld von welfischer Tradition, Fremdherrschaft und nationaler Einheit von Buhr,  Karl-Heinz, Meiners,  Jochen
Zentrale Absicht des Autors ist es, bedeutende Ereignisse und Vorgänge in Verbindung mit der geschichtlichen Entwicklung der Stadt Celle und ihrer Bewohner in der Zeit des 18. und 19. Jahrhunderts zu erörtern, um durch die Wahrnehmung von Kontinuität und Wandel das historische Bewusstsein zu schärfen. Besondere Aufmerksamkeit kommt dabei der Herrschaft des welfischen Fürstenhauses und den zu beobachtenden Veränderungen in den Machtverhältnissen zu. Auseinandersetzungen um neue politische Ideen und gesellschaftliche Umgestaltungen sind hierbei ebenso zu berücksichtigen wie längere Phasen kriegerischer Konflikte und Zeiten, in denen die Bevölkerung durch Fremdherrschaft großen Belastungen ausgesetzt war. Einen tiefen Einschnitt in der geschichtlichen Entwicklung erlebten die Bewohner Celles im Jahr 1866 mit dem Sturz des letzten welfischen Herrschers auf dem Königsthron in Hannover und der Annexion des Landes durch Preußen. Die Betrachtungen zu diesen Vorgängen werden im letzten Teil des Buches mit der Entwicklung Deutschlands zu einem Nationalstaat unter der Führung Preußens verknüpft.
Aktualisiert: 2018-11-15
> findR *

Hinter Stacheldraht

Hinter Stacheldraht von Langhammer,  Hilke, Maehnert,  Sabine, Meiners,  Jochen
Im Ersten Weltkrieg entstand das erste große Lagersystem des 20. Jahrhunderts; Kriegsgefangenschaft wurde zu einem Schicksal der Massen. Insgesamt gerieten zwischen 1914 und 1918 in allen kriegsteilnehmenden Staaten zwischen 6,6 und 8,4 Millionen Soldaten in Gefangenschaft. Auch in bzw. bei Celle gab es zwei Gefangenenlager: Im Dorf Scheuen, etwa 8 km vom Stadtzentrum entfernt, entstand ab September 1914 ein Barackenlager: Das "Cellelager" war auf etwa 10.000 Kriegsgefangene ausgelegt und damit eines der größten Lager in der Provinz. Im Celler Schloss wurde ein Gefangenenlager ganz anderen Charakters - und einmalig im Deutschen Kaiserreich - eingerichtet: Etwa 250 "Zivilgefangene höherer Lebensstellung" waren mitten im Zentrum von Celle interniert.
Aktualisiert: 2018-11-15
> findR *

[p:lux] licht teilen

[p:lux] licht teilen von Götz,  Magdalena, Otto,  Julia, Simon,  Robert
licht. lockt an. strahlt aus. lädt ein. fokussiert. beleuchtet. blendet (ein und aus). stellt bloß. zieht grenzen. umfängt. durchleuchtet. erhellt. verklärt. verbindet. trennt. beteiligt. [p:lux] - vier Buchstaben und drei Zeichen beschreiben formelhaft ein experimentelles Ausstellungsprojekt. Die Wort-Neuschöpfung verbindet zwei Konzepte, die in diesem aufeinandertreffen: Lichtkunst und Teilhabe. lux, das lateinische Wort für Licht und für Öffentlichkeit, ist in der Division p:lux der kleinste gemeinsame Nenner und zugleich der größte gemeinsame Teiler. Die künsterische Verwendung des Mediums Licht eint die dreizehn Kunstwerke der Ausstellung. Der Dividend p, der zu Teilende, fordert auf zur Partizipation, zur Beteiligung der AusstellungsbesucherInnen. p ist eine Variable, ein Platzhalter, der gefüllt werden möchte, etwa mit: Prozess, Praxis, Politik, Philosophie, Performance, Publikum ... und mit Begriffen und Ideen über diese Alliteration hinaus. Bereits der Ausstellungstitel lädt als Abbreviation zur Teilhabe ein, zur Aktivierung durch die Rezipierenden. licht teilen ist das Ergebnis der Division. Die Ausstellungs-Gleichung ist eine mathematische Sensation: Je mehr (Licht) wir teilen, je mehr wir und beteiligen, dsto mehr erhalten wir - mehr Dialog, mehr Kunst, mehr Licht.
Aktualisiert: 2018-11-15
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Stadt Celle

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Stadt Celle was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Stadt Celle hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Stadt Celle

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Stadt Celle

Wie die oben genannten Verlage legt auch Stadt Celle besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben