Endlich ich!

Endlich ich! von Sedivy,  Alexander, Uiberrak,  Michael
Ego war gestern. Ich bin heute. Nerven Sie Egoisten auch so? Bin ich ihnen wirklich hilflos ausgeliefert? Lohnt es sich überhaupt, ein Egoist zu sein? Nein! Aber wie überlebt man zwischen Egoisten, die uns täglich das Leben vermiesen – zu Hause, in der Arbeit, in Beziehungen? Um das herauszufinden, wagen zwei junge Autoren ein Experiment und wandern einen Monat lang durch die Niederungen des Egoismus. Die Reise wird zum Selbstfindungstrip. Am Ende erkennen sie: Humor und Gelassenheit sind die Auswege aus der Egoismusfalle … Ein unterhaltsamer Ratgeber mit praktischen Anleitungen und verblüffenden Lösungsansätzen, um der ichzentrierten Gesellschaft des 21. Jahrhunderts zu entkommen.
Aktualisiert: 2019-05-24
> findR *

Himmelhoch jauchzend und niemals betrübt

Himmelhoch jauchzend und niemals betrübt von Dvorak,  Felix
„Dem Mimen flicht die Nachwelt keine Kränze“ meinte Friedrich Schiller, aber ich will in meinem Buch Kränze flechten für die vielen wunderbaren Menschen, denen ich in meinem Leben begegnen und mit denen ich arbeiten durfte: Gerhard Bronner, Helmut Qualtinger, Ernst Waldbrunn, Georg Kreisler, Attila Hörbiger, Rudi Carrell, Otto Schenk, Harald Serafin, Peter Alexander, Werner Schneyder und viele, viele andere. In Felix Dvoraks Erinnerungen werden sie lebendig die Legenden des Kabaretts, die Urväter des Fernsehens und die vielen Künstler, die bei den Festspielen in Berndorf, Mödling und Weitra das Publikum begeisterten. Felix Dvorak erzählt von seinem von Glück begünstigen Werdegang, aber auch von manchem Stolperstein, der ihm in den Weg gelegt wurde, Humorvolles, Nachdenkliches, Aufmüpfiges und Literarisches, wenn er von den Schriftstellern und ihren Werken spricht, die er im Laufe seiner jahrzehntelangen Intendanzen auf die Bühne gebracht hat. Ein höchst amüsanter Lebensbericht voller Anekdoten, aber auch nachdenklich und engagiert, wenn es um Politik und Zeitgeschichte geht. Mit zahlreichen sehr persönlichen Fotos aus dem Privatarchiv und einem kulinarischen Anhang, der Appetit auf die europäische Küche macht.
Aktualisiert: 2019-05-08
> findR *

Himmelhoch jauchzend und niemals betrübt

Himmelhoch jauchzend und niemals betrübt von Dvorak,  Felix
Vorläufiges Cover! „Dem Mimen flicht die Nachwelt keine Kränze“ meinte Friedrich Schiller, aber ich will in meinem Buch Kränze flechten für die vielen wunderbaren Menschen, denen ich in meinem Leben begegnen und mit denen ich arbeiten durfte: Gerhard Bronner, Helmut Qualtinger, Ernst Waldbrunn, Georg Kreisler, Attila Hörbiger, Rudi Carrell, Otto Schenk, Harald Serafin, Peter Alexander, Werner Schneyder und viele, viele andere. In Felix Dvoraks Erinnerungen werden sie lebendig die Legenden des Kabaretts, die Urväter des Fernsehens und die vielen Künstler, die bei den Festspielen in Berndorf, Mödling und Weitra das Publikum begeisterten. Felix Dvorak erzählt von seinem von Glück begünstigen Werdegang, aber auch von manchem Stolperstein, der ihm in den Weg gelegt wurde, Humorvolles, Nachdenkliches, Aufmüpfiges und Literarisches, wenn er von den Schriftstellern und ihren Werken spricht, die er im Laufe seiner jahrzehntelangen Intendanzen auf die Bühne gebracht hat. Ein höchst amüsanter Lebensbericht voller Anekdoten, aber auch nachdenklich und engagiert, wenn es um Politik und Zeitgeschichte geht. Mit zahlreichen sehr persönlichen Fotos aus dem Privatarchiv und einem kulinarischen Anhang, der Appetit auf die europäische Küche macht.
Aktualisiert: 2019-05-08
> findR *

Karikaturen aus 25 Jahren bunt

Karikaturen aus 25 Jahren bunt von Haberzettl,  Bruno
Seit 25 Jahren erscheint jeden Sonntag eine Zeichnung in Österreichs größter Tageszeitung. Das vorliegende Buch ist eine Zusammenstellung der besten Karikaturen aus dieser Zeit – ein Stück österreichischer Zeitgeschichte! Haberzettls Karikaturen sind farbenfroh, gesellschaftskritisch und immer am Punkt. Er hält der menschlichen Seele und den österreichischen Verhältnissen einen unbarmherzigen Spiegel vor. Sein Stil zeichnet sich durch Charme, Witz und eine saftige Portion augenzwinkernder Boshaftigkeit aus. Neben seiner Tätigkeit als politischer Karikaturist ist Haberzettl ein großer Kritiker von Jagdtourismus, Sonntagsjägern und Umweltsündern. Umwelt- und Tierschutz sind seine Herzensangelegenheiten.
Aktualisiert: 2019-05-08
> findR *

Wir Staatskünstler

Wir Staatskünstler von Maurer,  Thomas, Palfrader,  Robert, Scheuba,  Florian
43,1 Millionen Euro. So viel gibt die Republik Österreich 2019 für Parteien aus – nirgendwo sonst in Europa ist die staatliche Förderung derartig hoch. Was die Subventionen betrifft, sind also Kurz, Strache, Rendi-Wagner und Co. die wahren „Staatskünstler“ dieses Landes. Aber wie schaut es mit ihrer „Kunst“ aus? Seit 2011 stellen Thomas Maurer, Robert Palfrader und Florian Scheuba als „Wir Staatskünstler“ immer wieder diese Frage. Die verblüffendsten, erheiterndsten und erhellendsten Antworten legen sie nun erstmals als Buch vor. Eine Pflichtlektüre für alle, die Österreich verstehen wollen und dabei bereit sind, Humor als Notwehrhilfe in Anspruch zu nehmen.
Aktualisiert: 2019-05-08
> findR *

Wilhelm Höttl – Spion für Hitler und die USA

Wilhelm Höttl – Spion für Hitler und die USA von Haidinger,  Martin
Vorläufiges Cover! NS-Untergrundagent im Wien der 30er-Jahre, Vertrauter Adolf Eichmanns, Agent für den SS-Sicherheitsdienst auf dem Balkan während des Zweiten Weltkriegs, Zeuge im Nürnberger Prozess, Spion für die USA nach dem Krieg und zuletzt Schuldirektor in Bad Aussee. Zu seinen Schülern zählten u.a. André Heller, Jochen Rindt (Rennfahrer) und die Regisseurin Karin Brandauer. Wilhelm Höttl vereinigte in seinem Leben vielfältige Facetten. Viele Fragen sind offen: War er 1944 als SS-Agent mit Eichmann an der Vernichtung der ungarischen Juden beteiligt? Hat er deren Vermögen in einem „Goldzug“ zur eigenen Bereicherung zur Seite geschafft? Dieses Buch beantwortet erstmals Fragen, die tief an heikle Urgründe der Zeitgeschichte rühren.
Aktualisiert: 2019-05-08
> findR *

Kaiserlicher Glanz

Kaiserlicher Glanz von Größing,  Sigrid-Maria
Rudolf von Habsburg, ein unbedeutender Graf aus dem Schweizer Aargau, begründete eine Dynastie, die über Jahrhunderte hinweg Europa, ja zeitweise ein Weltreich beherrschen sollte. Als Machthaber des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation oder als Regenten Österreich-Ungarns strahlten die Habsburger kaiserlichen Glanz aus. Wer waren diese erfolgreichen und vielbewunderten Herrscher? Das vorliegende Buch spannt einen weiten Bogen vom 13. Jahrhundert bis zum letzten Kaiser Karl am Ende der Donaumonarchie 1918. Es gewährt unter anderem intime Einblicke in das Privatleben der vorgestellten Persönlichkeiten. Wie sie lebten, wen sie liebten, was sie glaubten, woran sie starben – diese Fragen beantwortet die Autorin in ihrem neuen Buch.
Aktualisiert: 2019-05-08
> findR *

Unterwegs im Weltraum

Unterwegs im Weltraum von Grömer,  Gernot
Basierend auf den Daten von Raumfahrtmissionen wird ein ebenso faszinierendes wie aktuelles Bild unserer kosmischen Nachbarschaft gezeichnet: Was könnten Reisende in unserem Sonnensystem in etwa 100 Jahren erleben? Es gäbe einiges im Angebot: Adrenalin-trächtiges Klippenspringen auf Kometen, opulente Lichtbrechungen bei den Eiskristallen der Saturn-Ringe, Kletterpartien in den gigantischen Bergwelten des Mars und auch Tiefseetauchen auf dem Jupitermond Europa. Das Buch bietet im Format eines Reiseführers einen fachlich fundierten Stand der Sonnensystemforschung, gepaart mit der spannenden Erzählung (eventuell hier: Erörterung), wie man als Mensch diese außergewöhnlichen Reisedestinationen erfahren würde.
Aktualisiert: 2019-05-08
> findR *

Kaiserlicher Glanz

Kaiserlicher Glanz von Größing,  Sigrid-Maria
Rudolf von Habsburg, ein unbedeutender Graf aus dem Schweizer Aargau, begründete eine Dynastie, die über Jahrhunderte hinweg Europa, ja zeitweise ein Weltreich beherrschen sollte. Als Machthaber des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation oder als Regenten Österreich-Ungarns strahlten die Habsburger kaiserlichen Glanz aus. Wer waren diese erfolgreichen und vielbewunderten Herrscher? Das vorliegende Buch spannt einen weiten Bogen vom 13. Jahrhundert bis zum letzten Kaiser Karl am Ende der Donaumonarchie 1918. Es gewährt unter anderem intime Einblicke in das Privatleben der vorgestellten Persönlichkeiten. Wie sie lebten, wen sie liebten, was sie glaubten, woran sie starben – diese Fragen beantwortet die Autorin in ihrem neuen Buch.
Aktualisiert: 2019-05-08
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Ueberreuter

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Ueberreuter was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Ueberreuter hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Ueberreuter

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Ueberreuter

Wie die oben genannten Verlage legt auch Ueberreuter besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben