Ist das Hautfarbe?

Ist das Hautfarbe? von Stärck,  Alexander
„Ist das Hautfarbe?“ Schon junge Kinder nutzen Unterschiede als Basis vorurteilsvoller Gedanken, die sich in diskriminierenden Handlungen äußern. Der Autor besuchte für die Studie Kitas, in denen pädagogische Maßnahmen gegen Vorurteile und Diskriminierung zum Einsatz kommen. Doch wie wirkt die Prävention? Die Studie wertet videographierte Alltagssituationen sowie Gruppengespräche dokumentarisch aus und liefert damit Fachpraxis und Wissenschaft eine Grundlage zur weiteren Auseinandersetzung mit dem gesellschaftlich relevanten Thema.
Aktualisiert: 2019-06-11
> findR *

Metallbildner und Metallbildnerin

Metallbildner und Metallbildnerin
Umsetzungshilfen aus der Reihe „AUSBILDUNG GESTALTEN“ unterstützen Ausbilderinnen und Ausbilder, Berufsschullehrerinnen und Berufsschullehrer, Prüferinnen und Prüfer sowie Auszubildende bei einer effizienten und praxisorientierten Planung und Durchführung der Berufsausbildung und der Prüfungen. Die Reihe wird vom Bundesinstitut für Berufsbildung herausgegeben. Die Inhalte werden gemeinsam mit Expertinnen und Experten aus der Ausbildungspraxis erarbeitet.
Aktualisiert: 2019-06-05
> findR *

Arbeiterkinder und ihre Aufstiegsangst

Arbeiterkinder und ihre Aufstiegsangst von Stamm,  Margrit
In modern times, education and training are key factors determining placement of individuals and career opportunities over a lifetime. Hence, how opportunities for education are distributed and the role of social origin are central concepts. This perspective moderates this article about individuals seeking advancement through education and training. It focuses attention on the resources and potentials that facilitate upward social mobility and hence on the questions as to which conditions children, youth and young adults are able to overcome disadvantages relating to their origin and successfully complete an educational career. We shift the focus of social research that has to date has concentrated on identifying deficiencies, risks and deficits. The term "educational advancement" is used as a core bracket to incorporate those barriers that are placed in the way of children of working-class parents and from disadvantaged migrant families. This outlook reveals that educational advancement is not a snapshot of a young adult but is a process that begins much earlier. Our exploration of the subject covers social backgrounds, empirical insights on life contexts among those seeking an education and who come from a wide range of groups of origin and the sources of anxieties about advancement that are common among those seeking advancement, as well as the societal implications for educational and social policies that can be derived from these insights. This article does not present theories about individuals seeking educational advancement but rather presents the various topics and issues. The selection of topics and participating authors is an attempt to consider the important findings within the disciplines involved in the field and thus to meet the demands for an interdisciplinary perspective.
Aktualisiert: 2019-05-29
> findR *

Sozialarbeitswissenschaftliche Geschlechterforschung

Sozialarbeitswissenschaftliche Geschlechterforschung von Kasten,  Anna, Rose,  Lotte, Schimpf,  Elke
Sozialarbeitswissenschaftliche Geschlechterforschung liefert Erkenntnisse zur ordnenden und regulierenden Macht von Geschlecht und Sexualität. Mit dieser Publikation erfolgt erstmals eine explizite Auseinandersetzung mit Methodologien und Forschungsmethoden der sozialarbeitswissenschaftlichen Geschlechterforschung. Im Kontext unterschiedlicher Forschungsfelder der Sozialen Arbeit zeigen die Autor*innen exemplarisch auf, welche Forschungszugänge genutzt werden und wie Geschlechterverhältnisse und Sexualität als Forschungsgegenstand (re-)konstruiert und analysiert werden können.
Aktualisiert: 2019-05-29
> findR *

Teilhabe und Raum

Teilhabe und Raum von Meier,  Sabine, Schlenker,  Kathrin
Sowohl das Verständnis von Raum als auch der Begriff der Teilhabe ist von der Perspektive der jeweiligen theoretischkonzeptionellen Ausgangssituation abhängig. In diesem Sammelband geht es darum, verschiedene Ausgangssituationen zu zeigen, stets mit dem Ziel, die Relevanz des „Räumlichen“ für politische, soziale und individuelle Teilhabe herauszuarbeiten. Aus der Perspektive unterschiedlicher Disziplinen gehen die Autor*innen der Frage nach, wie sich das Wechselspiel von Raum und Teilhabe gestaltet.
Aktualisiert: 2019-05-23
> findR *

Kasuistik in der Sozialen Arbeit

Kasuistik in der Sozialen Arbeit von Hollenstein,  Lea, Kunz,  Regula
Soziale Arbeit vermittelt zwischen Individuen und Gesellschaft und handelt in diesem sich stets wandelnden und unsicheren Spannungsfeld. Kasuistik ist dabei ein grundlegendes didaktisch- methodisches Element in der Ausbildung und Praxis der Sozialen Arbeit. Entsprechend der sich wandelnden Fachdiskussion wurde und wird Kasuistik jedoch verschieden verstanden. Die Autor*innen legen den aktuellen Stand der Fachdiskussion zu Kasuistik und die verschiedenen Ansätze in Hochschule und Praxis anhand konkreter Beispiele dar.
Aktualisiert: 2019-06-04
> findR *

Handbuch Föderale Zweite Kammern

Handbuch Föderale Zweite Kammern von Buhl,  Jonathan, Flämig,  Susan, Gerstenhauer,  Daniel, Harbers,  Imke, Höfer,  Philipp, Hofmeister,  Wilhelm, Leppert,  Manuel, Leunig,  Sven, Paulus,  Manuel, Range,  Eva, Seifert,  Stephanie, Träger,  Hendrik
Sind die Zweiten Kammern in allen föderalen Systemen dieser Welt gleichartig aufgebaut? Spielen sie in jedem politischen System die gleiche Rolle? Erstmals werden hier alle Zweiten Kammern weltweit systematisch miteinander verglichen. Dabei folgt jeder Länderbeitrag dem gleichen Schema: a. Einleitung b. Strukturen des Senats c. Aufgaben und Funktionen des Senats d. Der Senat im politischen System des Landes e. Ausblick Vor allem steht die Frage im Zentrum, ob die für den deutschen Föderalismus konstatierte Anfälligkeit für parteipolitische Blockaden auch in anderen föderalen Systemen gegeben ist. Ein Muss für alle Expertinnen und Experten aus Politikwissenschaft und Föderalismusforschung.
Aktualisiert: 2019-05-29
> findR *

Die Novellierung der Ausbilder-Eignungsverordnung (AEVO) von 2009: Ein Paradigma für Qualitätsentwicklung in der beruflichen Bildung?

Die Novellierung der Ausbilder-Eignungsverordnung (AEVO) von 2009: Ein Paradigma für Qualitätsentwicklung in der beruflichen Bildung? von Ulmer,  Philipp
Am Beispiel der Novellierung der Ausbilder-Eignungsverordnung (AEVO) von 2009 wird in der vorliegenden Dissertation das Modell der Qualitätsentwicklung in der berufl ichen Bildung in Deutschland näher beleuchtet. Dabei werden einerseits das Novellierungsverfahren, die inhaltliche und strukturelle Modernisierung der AEVO von 2009 sowie deren Rezeption in Berufsbildungspolitik, -praxis und -forschung vertiefend analysiert, andererseits die systemprägenden Merkmale der neokorporatistischen Steuerung bei der inhaltlichen Gestaltung der Berufsbildung untersucht. Darüber hinaus wird in der Arbeit ein Konzept für die Entwicklung einer „berufspädagogischen Professionalität“ des betrieblichen Ausbildungspersonals vorgestellt.
Aktualisiert: 2019-05-22
> findR *

Aktuelle theoretische Ansätze in der deutschen Heilpädagogik

Aktuelle theoretische Ansätze in der deutschen Heilpädagogik von Faust,  Mirjam
Dieses Buch bietet einen Überblick über die wichtigsten Ansätze der heilpädagogischen Theoriebildung in Deutschland. In leicht verständlicher Form werden Entstehungshintergründe skizziert, zentrale Begriffe erklärt und Vertreter und Grundlagenwerke vorgestellt. An ausgewählten Stellen wird der Theorie-Praxis-Transfer veranschaulicht.
Aktualisiert: 2019-05-23
> findR *

Vibrant Spaces

Vibrant Spaces von Bohne,  Maik
Die USA sind das Land der Wahlkämpfe. In kaum einer anderen Demokratie werden häufiger Ämter durch Wahlen besetzt, fließt mehr Geld und Zeit in den Wettstreit um Wählerstimmen, sind die Professionalität und die Intensität der Kampagnenführung höher. Die gängige These: Im Zentrum dieses Geschehens befinden sich die Kandidaten, nicht ihre Parteien. Maik Bohne zeichnet in seinem Buch ein anderes Bild. Parteien in den USA galten lange Zeit als ermattet und dysfunktional. Heute sind sie in Wahlkämpfen so vital und wirksam wie selten zuvor in ihrer Geschichte. Diese Vitalität erhalten sie nicht durch den Aufbau fester Organisationen mit einer bindenden Mitgliedschaft, sondern durch eine außergewöhnliche Flexibilität und Offenheit ihrer Strukturen. Das Buch widmet sich diesen lose verkoppelten Strukturen. Es entwirft ein Bild von USamerikanischen Parteien als lebendigen Räumen (vibrant spaces), in denen offizielle und inoffizielle Parteiakteure in unterschiedlichen Netzwerkkonstellationen für den Wahlsieg des eigenen Lagers kämpfen. Das Buch zeigt anhand der klassischen Wahlkampffunktionen Fundraising, Kommunikation und Mobilisierung auf, dass Partei in den USA dort entsteht, wo Akteure gemeinsam strategisch für Kandidaten einer Partei agieren unabhängig von fester Mitgliedschaft oder formaler Zugehörigkeit. Dieses offene Modell von Partei könnte auch ein Impuls für deutsche Reformer sein, die nach Wegen in die Post-Volksparteien-Ära suchen. Denn: US-amerikanische Parteien zeigen, dass Schlagkraft und Vitalität auch durch ein Weniger, nicht durch ein Mehr an formaler Organisation entstehen kann.
Aktualisiert: 2019-05-23
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Verlag Barbara Budrich

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Verlag Barbara Budrich was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Verlag Barbara Budrich hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Verlag Barbara Budrich

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Verlag Barbara Budrich

Wie die oben genannten Verlage legt auch Verlag Barbara Budrich besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben