Social Media

Social Media von Schmidt,  Jan-Hinrik
Plattformen wie Facebook, Wikipedia, YouTube oder Twitter haben in den vergangenen Jahren das Internet stark verändert. Sie gelten als „soziale Medien“, weil sie großen Einfluss darauf haben, wie Menschen sich selbst und ihre Interessen im Internet präsentieren, wie sie Beziehungen pflegen, neu knüpfen und sich über relevante Themen informieren.  Zugleich werfen sie eine Reihe von weit reichenden Fragen auf: Verschwindet durch soziale Medien die Privatsphäre? Machen soziale  Medien jeden zum Journalisten? Bringen soziale Medien Wissen für  alle? Sind die sozialen Medien partizipativ – oder überwachen und kontrollieren sie den Menschen? Diese Fragen beantwortet der Band aus kommunikationssoziologischer Sicht und gibt so einen Überblick darüber, wie soziale Medien unseren individuellen Alltag wie auch unsere Gesellschaft verändern. Für die zweite Auflage wurde der Band aktualisiert und um ein Kapitel zur Meinungsbildung in und mit sozialen Medien erweitert.
Aktualisiert: 2019-06-07
> findR *

Handbuch Online-Forschung

Handbuch Online-Forschung von Jackob,  Nikolaus, Schmidt,  Jan-Hinrik, Taddicken,  Monika, Welker,  Martin
Die Online-Forschung ist eine besondere Disziplin: Das Internet ist sowohl Gegenstand als auch hauptsächliches Medium der Forschungen. Durch technische Entwicklungen befindet sich die Online-Forschung zudem im dynamischen Wandel: Die Weiterentwicklung der Analysemethoden, neue Auswertungsinstrumente und die wissenschaftliche Untersuchung des Social Web haben das Forschungsfeld verändert. Das Handbuch Online-Forschung bietet einen gut verständlichen Überblick über die sozialwissenschaftlich motivierte, internetgestützte Datengewinnung und deren Auswertung. In einer kompakten Darstellungsweise wird die gesamte Breite des Feldes sowohl theorie- als auch praxisbezogen bearbeitet und erlaubt einen akademischen und praktischen Überblick. Die Bandbreite der Themen reicht von den Grundlagen der Online-Forschung über Forschung im Social Web - auch im Zusammenhang mit dem Thema Forschungsethik - bis zu Praxisthemen wie Online-Mitarbeiterbefragungen oder die Umsetzung von Befragungen von Kindern. Wesentlich sind die Online-Inhaltsanalyse sowie mobile, standardisierte und repräsentative Online-Befragungen. Der Band beinhaltet aktuelle Themen und Entwicklungen, so z.B. Aspekte des Datenschutzes und Potenziale durch das Social Web, andererseits resümiert das Handbuch die Erträge, die über die Jahre erarbeitet wurden - wie Fragen der Repräsentativität, Panel-Forschung oder den Umgang mit schwierigen Befragtengruppen. Zur Zielgruppe gehören Sozialwissenschaftler, Ökonomen, Psychologen an Fachhochschulen und Universitäten, welche Methoden und Instrumente des Feldes reflektieren und anwenden, genauso wie Mitarbeiter und Projektverantwortliche von Unternehmen und Institutionen, die an der Entwicklung oder Anwendung von Online-Forschung beteiligt sind. Genau diese Interdisziplinarität und Relevanz in akademischer Forschung und Praxis waren auch bei der Zusammensetzung der Autoren ein wichtiges Kriterium.
Aktualisiert: 2019-03-19
> findR *

Handbuch Soziale Medien

Handbuch Soziale Medien von Schmidt,  Jan-Hinrik, Taddicken,  Monika
Soziale Medien erleichtern es Menschen, Informationen aller Art zu teilen und soziale Beziehungen zu pflegen. Sie sind in den letzten Jahren zu einem wesentlichen Bestandteil der digitalen Kommunikation geworden und verändern die Strukturen gesellschaftlicher Öffentlichkeit, aber auch den alltäglichen Austausch über privat-persönliche Themen. Ihre kommunikative Architektur nährt Hoffnungen auf verbesserte gesellschaftliche Partizipation genauso wie Befürchtungen, immer mehr Bereiche des Lebens würden kommerzialisiert und überwacht. Das Handbuch bereitet den aktuellen Forschungs- und Diskussionsstand zu Nutzung, gesellschaftlicher Einbettung und Folgen der sozialen Medien aus der Kommunikationswissenschaft und den angrenzenden Sozialwissenschaften auf. Für die zweite Auflage wurde der Band um neue Beiträge ergänzt bzw. die Beiträge wurden überarbeitet und aktualisiert.
Aktualisiert: 2019-06-07
> findR *

Handbuch Soziale Medien

Handbuch Soziale Medien von Schmidt,  Jan-Hinrik, Taddicken,  Monika
Soziale Medien erleichtern es Menschen, Informationen aller Art zu teilen und soziale Beziehungen zu pflegen. Sie sind in den letzten Jahren zu einem wesentlichen Bestandteil der digitalen Kommunikation geworden und verändern die Strukturen gesellschaftlicher Öffentlichkeit, aber auch den alltäglichen Austausch über privat-persönliche Themen. Ihre kommunikative Architektur nährt Hoffnungen auf verbesserte gesellschaftliche Partizipation genauso wie Befürchtungen, immer mehr Bereiche des Lebens würden kommerzialisiert und überwacht. Das Handbuch bereitet den aktuellen Forschungs- und Diskussionsstand zu Nutzung, gesellschaftlicher Einbettung und Folgen der sozialen Medien aus der Kommunikationswissenschaft und den angrenzenden Sozialwissenschaften auf. Für die zweite Auflage wurde der Band um neue Beiträge ergänzt bzw. die Beiträge wurden überarbeitet und aktualisiert.
Aktualisiert: 2019-06-07
> findR *

Handbuch Soziale Medien

Handbuch Soziale Medien von Schmidt,  Jan-Hinrik, Taddicken,  Monika
Soziale Medien erleichtern es Menschen, Informationen aller Art zu teilen und soziale Beziehungen zu pflegen. Sie sind in den letzten Jahren zu einem wesentlichen Bestandteil der digitalen Kommunikation geworden und verändern die Strukturen gesellschaftlicher Öffentlichkeit, aber auch den alltäglichen Austausch über privat-persönliche Themen. Ihre kommunikative Architektur nährt Hoffnungen auf verbesserte gesellschaftliche Partizipation genauso wie Befürchtungen, immer mehr Bereiche des Lebens würden kommerzialisiert und überwacht. Das Handbuch bereitet den aktuellen Forschungs- und Diskussionsstand zu Nutzung, gesellschaftlicher Einbettung und Folgen der sozialen Medien aus der Kommunikationswissenschaft und den angrenzenden Sozialwissenschaften auf. Für die zweite Auflage wurde der Band um neue Beiträge ergänzt bzw. die Beiträge wurden überarbeitet und aktualisiert.
Aktualisiert: 2019-06-07
> findR *

Handbuch Soziale Medien

Handbuch Soziale Medien von Schmidt,  Jan-Hinrik, Taddicken,  Monika
Soziale Medien erleichtern es Menschen, Informationen aller Art zu teilen und soziale Beziehungen zu pflegen. Sie sind in den letzten Jahren zu einem wesentlichen Bestandteil der digitalen Kommunikation geworden und verändern die Strukturen gesellschaftlicher Öffentlichkeit, aber auch den alltäglichen Austausch über privat-persönliche Themen. Ihre kommunikative Architektur nährt Hoffnungen auf verbesserte gesellschaftliche Partizipation genauso wie Befürchtungen, immer mehr Bereiche des Lebens würden kommerzialisiert und überwacht. Das Handbuch bereitet den aktuellen Forschungs- und Diskussionsstand zu Nutzung, gesellschaftlicher Einbettung und Folgen der sozialen Medien aus der Kommunikationswissenschaft und den angrenzenden Sozialwissenschaften auf. 
Aktualisiert: 2019-03-11
> findR *

Vernetzte Organisation

Vernetzte Organisation von Aschoff,  Felix-Robinson, Back,  Andrea, Bansemir,  Bastian, Behrendt,  Sebastian, Bender,  Jens, Bentele,  Markus, Bullinger-Hoffmann,  Angelika C., Bülow,  Christina, Denner,  Jonathan, Diehl,  Roland, Döll,  Bernhard, Dückert,  Simon, Ehms,  Karsten, Frick,  Norbert, Geissler,  Jörg, Geissler,  Peter, Grabmeier,  Stephan, Grosse,  Dirk, Gülpen,  Christian, Hakes,  Christoph, Hauder,  Matheus, Heiss,  Michael, Herzog,  Christian, Hieronimus,  Solveigh, Jödicke,  Corinna, Kaiser,  Stephan, Kley,  Katharina, Klier,  Alexander, Klier,  Julia, Koch,  Michael, Königstein,  Heiko, Kozica,  Arjan, Krämer,  Markus, Kraus,  Hans, Langen,  Manfred, Lauber,  Jürgen, Lemân,  Fritjof, Loeffler,  Thomas, Metscher,  Johannes, Ott,  Florian, Piller,  Frank, Prinz,  Wolfgang, Rebhan,  Volker, Rhenius,  Marcus, Richter,  Alexander, Riehs,  Peter, Roth,  Sascha, Ruckriegel,  Harald, Schaefer,  Sebastian, Schimek,  Ines, Schirmer,  Harald, Schmaltz,  Christoph, Schmidt,  Jan-Hinrik, Schnurr,  Jan-Mathias, Schön,  Sabine, Schwabe,  Gerhard, Steinhüser,  Melanie, Stern,  Sebastian, Strobl,  Helmut, Sütterlin,  Sarah, Trier,  Matthias, Trude,  Ellen, Ulbricht,  Carsten, Wagner,  David, Wagner,  Philipp, Wegscheider,  Michael, Wittenbrink,  Heinz, Zacher,  Andreas, Zagst,  Michael, Zec,  Marin
Während der gesellschaftliche Wandel bereits wahrnehmbar durch digitale Medien katalysiert wird, kommen diese nun auch zunehmend in der Arbeitswelt zum Einsatz. Chancen und Risiken des neuen vernetzten Arbeitens sind bisher nur schwer überschaubar. Flexibleren Arbeitsweisen, zielgerichteter Kommunikation und effizienterem Wissenstransfer stehen individuelle Überforderung und Entgrenzungs-Phänomene gegenüber. Diese Phänomene lassen sich nicht klar voneinander trennen, sondern machen eine interdisziplinäre Betrachtung notwendig, bei der Experten aus unterschiedlichen Bereichen in Wissenschaft und Praxis zu Wort kommen. Im vorliegenden Buch sollen diese Sichtweisen nicht für sich stehen, sondern miteinander in Beziehung gebracht werden. Dr. Alexander Richter, Universität Zürich.
Aktualisiert: 2019-03-14
> findR *

Vernetzte Organisation

Vernetzte Organisation von Aschoff,  Felix-Robinson, Back,  Andrea, Bansemir,  Bastian, Behrendt,  Sebastian, Bender,  Jens, Bentele,  Markus, Bullinger-Hoffmann,  Angelika C., Bülow,  Christina, Denner,  Jonathan, Diehl,  Roland, Döll,  Bernhard, Dückert,  Simon, Ehms,  Karsten, Frick,  Norbert, Geissler,  Jörg, Geissler,  Peter, Grabmeier,  Stephan, Grosse,  Dirk, Gülpen,  Christian, Hakes,  Christoph, Hauder,  Matheus, Heiss,  Michael, Herzog,  Christian, Hieronimus,  Solveigh, Jödicke,  Corinna, Kaiser,  Stephan, Kley,  Katharina, Klier,  Alexander, Klier,  Julia, Koch,  Michael, Königstein,  Heiko, Kozica,  Arjan, Krämer,  Markus, Kraus,  Hans, Langen,  Manfred, Lauber,  Jürgen, Lemân,  Fritjof, Loeffler,  Thomas, Metscher,  Johannes, Ott,  Florian, Piller,  Frank, Prinz,  Wolfgang, Rebhan,  Volker, Rhenius,  Marcus, Richter,  Alexander, Riehs,  Peter, Roth,  Sascha, Ruckriegel,  Harald, Schaefer,  Sebastian, Schimek,  Ines, Schirmer,  Harald, Schmaltz,  Christoph, Schmidt,  Jan-Hinrik, Schnurr,  Jan-Mathias, Schön,  Sabine, Schwabe,  Gerhard, Steinhüser,  Melanie, Stern,  Sebastian, Strobl,  Helmut, Sütterlin,  Sarah, Trier,  Matthias, Trude,  Ellen, Ulbricht,  Carsten, Wagner,  David, Wagner,  Philipp, Wegscheider,  Michael, Wittenbrink,  Heinz, Zacher,  Andreas, Zagst,  Michael, Zec,  Marin
Während der gesellschaftliche Wandel bereits wahrnehmbar durch digitale Medien katalysiert wird, kommen diese nun auch zunehmend in der Arbeitswelt zum Einsatz. Chancen und Risiken des neuen vernetzten Arbeitens sind bisher nur schwer überschaubar. Flexibleren Arbeitsweisen, zielgerichteter Kommunikation und effizienterem Wissenstransfer stehen individuelle Überforderung und Entgrenzungs-Phänomene gegenüber. Diese Phänomene lassen sich nicht klar voneinander trennen, sondern machen eine interdisziplinäre Betrachtung notwendig, bei der Experten aus unterschiedlichen Bereichen in Wissenschaft und Praxis zu Wort kommen. Im vorliegenden Buch sollen diese Sichtweisen nicht für sich stehen, sondern miteinander in Beziehung gebracht werden. Dr. Alexander Richter, Universität Zürich.
Aktualisiert: 2019-04-09
> findR *

Social Media

Social Media von Schmidt,  Jan-Hinrik
Plattformen wie Facebook, Wikipedia, YouTube oder Twitter haben in den vergangenen Jahren das Internet stark verändert. Sie gelten als „soziale Medien“, weil sie großen Einfluss darauf haben, wie Menschen sich selbst und ihre Interessen im Internet präsentieren, wie sie Beziehungen pflegen, neu knüpfen und sich über relevante Themen informieren.  Zugleich werfen sie eine Reihe von weit reichenden Fragen auf: Verschwindet durch soziale Medien die Privatsphäre? Machen soziale  Medien jeden zum Journalisten? Bringen soziale Medien Wissen für  alle? Sind die sozialen Medien partizipativ – oder überwachen und kontrollieren sie den Menschen? Diese Fragen beantwortet der Band aus kommunikationssoziologischer Sicht und gibt so einen Überblick darüber, wie soziale Medien unseren individuellen Alltag wie auch unsere Gesellschaft verändern. Für die zweite Auflage wurde der Band aktualisiert und um ein Kapitel zur Meinungsbildung in und mit sozialen Medien erweitert.
Aktualisiert: 2019-04-04
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Schmidt, Jan-Hinrik

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonSchmidt, Jan-Hinrik ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Schmidt, Jan-Hinrik. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Schmidt, Jan-Hinrik im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Schmidt, Jan-Hinrik .

Schmidt, Jan-Hinrik - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Schmidt, Jan-Hinrik die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Schmidt, Jan-Hinrik und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.