„Grenzen überschreiten – Verbindendes entdecken – Neues wagen“

„Grenzen überschreiten – Verbindendes entdecken – Neues wagen“ von Bee-Schroedter,  Heike, Dormeyer,  Detlev, Ebner,  Martin, Fresta,  Michael, Garske,  Volker, Häfner,  Gerd, Heinz,  Hanspeter, Henrix,  Hans Hermann, Homolka,  Walter, Kampling,  Rainer, Lang,  Bernhard, Leutzsch,  Martin, Mette,  Norbert, Neubrand,  Maria, Ortkemper,  Franz-Josef, Schrader-Bewermeier,  Monika, Schulz-Jander,  Eva, Steinecke,  Hartmut, Strotmann,  Angelika, von der Osten-Sacken,  Peter, Weinrich,  Michael, Wohlmuth,  Josef
Aktualisiert: 2019-06-06
> findR *

Gemeinschaft mit Christus

Gemeinschaft mit Christus von Hofheinz,  Marco, Plasger,  Georg, Schönberger,  Dennis, Weinrich,  Michael
Der Titel "Gemeinschaft mit Christus" ist für das Thema "Heiligung" bewusst gewählt worden, denn im Mittelpunkt steht die Frage, wie die Beziehung zwischen Jesus Christus und den Christen dauerhaft gestaltet wird und inwiefern diese Beziehung einer neuen Schöpfung (2Kor 5,17) entspricht. Die vorliegende Studie untersucht dazu die Heiligungsvorstellungen Johannes Calvins, John Wesleys und Karl Barths und rekonstruiert in einem Neuansatz das evangelische Verständnis einer Lehre von der Heiligung von seinen biblisch-theologischen Ursprüngen her.
Aktualisiert: 2019-04-29
> findR *

Kirchen in Gemeinschaft – Kirchengemeinschaft?

Kirchen in Gemeinschaft – Kirchengemeinschaft? von Birmelé,  André, Bülow,  Vicco von, Großhans,  Hans-Peter, Koch,  Heike, Möller,  Ulrich, Weinrich,  Michael
Die aus der Reformation hervorgegangen Kirchen in Europa haben sich 1973 in der Leuenberger Konkordie zu einer Kanzel- und Abendmahlsgemeinschaft verbunden. Zur Feier des 40-jährigen Jubiläums kamen 2013 Wissenschaftler und Mitglieder von Kirchenleitungen zu einem internationalen ökumenischen Symposium auf Einladung der Evangelischen Kirche von Westfalen in Haus Villigst zusammen. Im Zentrum stand die Frage: Kann die Kirchengemeinschaft der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa (GEKE) auch ein zukunftsweisendes Modell für die Einheit der Kirchen in der weltweiten Ökumene sein? Mit lutherischen, reformierten, anglikanischen, katholischen, orthodoxen und pfingstkirchlichen Beiträgen aus Deutschland, Frankreich, England, Schottland, Schweiz, USA, Süd-Korea und dem Weltrat der Kirchen (ÖRK).
Aktualisiert: 2019-04-29
> findR *

Verbindlich werden

Verbindlich werden von Birmelé,  André, Gutmann,  Hans Martin, Hofheinz,  Marco, Plasger,  Georg, Schilling,  Annegreth, Weinrich,  Michael
Wie kann christlicher Glaube verbindlich werden? Diese Frage beschäftigt Theologie und Kirche angesichts der Herausforderungen der Gegenwart. Sie sind herausgefordert, in Anteilnahme an der Verbindlichkeit des Wortes Gottes den aktuellen Krisen zu begegnen und sich von ihm erneuern zu lassen. Darauf hat der Theologe Michael Weinrich immer wieder hingewiesen, dem dieser Band zum 65. Geburtstag gewidmet ist.
Aktualisiert: 2019-04-29
> findR *

Der Erste Weltkrieg und die reformierte Welt

Der Erste Weltkrieg und die reformierte Welt von Fitschen,  Klaus, Hofheinz,  Marco, Plasger,  Georg, Ulrichs,  Hans-Georg, Weinrich,  Michael
Die Kirchen Europas unterstützten den aus der jeweiligen nationalen Perspektive für gerechtfertigt gehaltenen Ersten Weltkrieg. Die frühe ökumenische Bewegung konnte hier nicht korrigierend wirken. In Deutschland waren die Reformierten eine Minderheit. Sie verstanden sich zunehmend international. Kontakte zu den reformierten Kirchen in Europa und Übersee wurden zu Beginn des 20. Jh. ausgebaut. ForscherInnen aus den am Krieg beteiligten und aus neutralen Ländern beschreiben die reformierten Kirchen ihrer Länder und deren Rolle während des Ersten Weltkriegs. Überblicksdarstellungen, "Länderstudien" und exemplarische Einblicke in reformierte Gruppen, kirchliche Handlungsfelder sowie das Handeln einzelner Personen zeichnen ein nahezu vollständiges Bild des internationalen Reformiertentums.
Aktualisiert: 2019-04-29
> findR *

Theologische Religionskritik

Theologische Religionskritik von Ernst-Habib,  Margit, Grund-Wittenberg,  Alexandra, Hailer,  Martin, Hofheinz,  Marco, Johannsen,  Friedrich, Meyer zu Hörste-Bührer,  Raphaela, Plasger,  Georg, Weinrich,  Michael, Wüstenberg,  Ralf K., Zeindler,  Matthias
Eine gesellschafts- und kirchenbezogene Theologie ist ohne Religionskritik nicht möglich. Dieser Band thematisiert die Ansätze theologischer Religionskritik bis zur Gegenwart. Wie verhält sie sich beispielsweise zur Kirchen-, Ideologie-, Sexismus- oder Gewaltkritik? Dabei zeigt sich, dass gerade in einer ernsthaften Selbstkritik ein Potential zur Begegnung mit anderen Disziplinen liegt. Mit Beiträgen von Margit Ernst-Habib, Alexandra Grund, Martin Hailer, Jens Heckmann, Marco Hofheinz, Hans P. Lichtenberger, Raphaela Meyer zu Hörste-Bührer, Georg Plasger, Wolfgang Schoberth, Michael Weinrich, Ralf K. Wüstenberg und Matthias Zeindler.
Aktualisiert: 2019-04-29
> findR *

Gott und Menschen in Beziehungen

Gott und Menschen in Beziehungen von Hofheinz,  Marco, Meyer zu Hörste-Bührer,  Raphaela J., Plasger,  Georg, Weinrich,  Michael
Wie lässt sich angemessen von den Beziehungen von Gott und Menschen sprechen? Um sich dieser Frage zu nähern, untersucht die Studie die Theologie Karl Barths im Blick auf ihre Rede von den Beziehungen von Gott und Menschen. Dazu bringt sie die Theologie Barths mit neueren theologischen Positionen (von Härle/Herms, Dalferth/Jüngel, Schwöbel und Eckstein), die als "relationale Ansätze" bezeichnet werden können, ins Gespräch. Hieran wird deutlich, dass Barths Rede vom Bund alle dogmatischen Topoi in den größeren Zusammenhang des Beziehungsgeschehens zwischen Gott und Menschen einordnet. Der Schwerpunkt der Untersuchung liegt auf der Versöhnungslehre (KD IV), da bei Barth die Relation zwischen Gott und Mensch fokussiert in Person und Werk Jesu Christi besteht. Das Beziehungsgeschehen in Jesus Christus muss dabei nach Barth immer geschichtlich und konkret verstanden werden und darf nicht in ein abstraktes Prinzip aufgelöst werden. Die Studie vertritt die These, dass ein strikt relationales Denken in der Dogmatik auch theologische Impulse über die Dogmatik hinaus freisetzt. Die Ergebnisse der Untersuchung werden daher bespielhaft auf ihre Relevanz für das Verhältnis von Exegese und Dogmatik, für das ökumenische Gespräch und die Gemeindearbeit hin in den Blick genommen.
Aktualisiert: 2019-04-29
> findR *

Polyphonie der Theologie

Polyphonie der Theologie von Arning,  Ralf Heinrich, Barnett,  Victoria J., Boer,  Dick, Bormann,  Cornelius, Boschki,  Reinhold, Brumlik,  Michael, Chung,  Paul, de Gruchy,  John W., Frick,  Peter, Gockel,  Matthias, Grebe,  Matthias, Heschel,  Susannah, Hoffmann,  Ulrike, Jankowski,  Gerhard, Kelley,  James Patrick, Klappert,  Bertold, Koeppler,  Daniela, Lengyel,  Gábor, Loerbroks,  Matthias, Lukens,  Michael B., Pfleiderer,  Georg, Rudnick,  Ursula, Staffa,  Christian, Terazono,  Yoshiki, Veerkamp,  Ton, Virgils,  Siegfried, von Tippelskirch-Eissing,  Dorothee C., Weinrich,  Michael, Weißbeck,  Karl-Werner, Wohlmuth,  Josef, Wüstenberg,  Ralf K., Zhu,  Rachel Xiaohong, Ziegler,  Philip G., Zimmermann,  Jens
Zusammenarbeit, kritisches Gegenüber, Widerstand - aktueller denn je sind die derzeitigen Debatten um das Verhältnis von Religionen, Staat und Gesellschaft. Nicht nur das Wachsen des nicht-religiösen Bevölkerungsanteils, die Bedrohung durch islamistischen Terrorismus, und ein neu keimender Antisemitismus stellen Theologie, Gesellschaft und Staat vor neue Herausforderungen, auch die Vereinnahmung und Entleerung christlicher Traditionen in Identitätsdiskursen fordern zur kritischen Reflexion heraus und suchen nach theologischen Antworten. Der Titel dieser Festschrift, die Andreas Pangritz zum 65. Geburtstag gewidmet ist, fasst mit einer Formel die Grundzüge seines wissenschaftlichen Arbeitens zusammen. Über dreißig Wissenschaftler stimmen in diese "Polyphonie der Theologie" ein und werfen Schlaglichter auf seine Beiträge zur Systematischen Theologie, zur Ethik und Philosophie und auf sein Engagement im jüdisch-christlichen Dialog.
Aktualisiert: 2019-06-06
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Weinrich, Michael

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonWeinrich, Michael ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Weinrich, Michael. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Weinrich, Michael im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Weinrich, Michael .

Weinrich, Michael - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Weinrich, Michael die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Weinrich, Michael und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.