Antisemitismus bei Richard Wagner von Nowakowski,  Mark

Antisemitismus bei Richard Wagner

Versuch einer Ergründung

Richard Wagners Hass auf die Juden zog sich spätestens ab 1850 bis zu seinem Tode 1883 durch sein ganzes Leben, nachzulesen etwa in seiner Kampfschrift ‚Das Judenthum in der Musik‘ oder in den Tagebuchaufzeichnungen seiner zweiten Frau Cosima.
Dieser Band geht den Ursachen für das Entstehen des Wagnerschen Antisemitismus auf den Grund und bezieht dabei die Ansichten und Erkenntnisse der verschiedenen Autoren mit ein, die sich mit Wagners Judenfeindschaft beschäftigt haben. Die unterschiedlichen Ansätze zur Erklärung dieser konstanten, hartnäckigen Einstellung in Wagners Leben sowie die einzelnen Faktoren, die dazu mutmaßlich beigetragen haben, werden ausführlich dar- und einander gegenübergestellt und miteinander in Zusammenhang gesetzt. Somit bietet die vorliegende Analyse einen guten Überblick und Einstieg in diesen Aspekt der Wagner-Forschung.

€9.95 brutto
> findR *
Produktinformationen

Antisemitismus bei Richard Wagner online kaufen

Die Publikation Antisemitismus bei Richard Wagner - Versuch einer Ergründung von ist bei Books on Demand erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Abneigung, Cosima Wagner, Juden, Judenhass, Judentum. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 9.95 EUR und in Österreich 10.3 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!