Interventionen im public/private space von Urban,  Annette

Interventionen im public/private space

Die Situationistische Internationale und Dan Graham

Der Wandel, den die Kunst um 1960 in Abkehr vom Modernismus der frühen Nachkriegszeit vollzog, führte zu einem erneuten, jedoch zwiespältigen Aufbruch in urbane und mediale Öffentlichkeiten jenseits des Museums. Mit welchen räumlichen Praktiken, Aktionsformen und Medien künstlerische Interventionen im Feld des Öffentlichen und Privaten möglich waren, untersucht Annette Urban am Beispiel der 1957 gegründeten Gruppe der Situationisten sowie des Konzeptkünstlers Dan Graham.

Aus dem Inhalt:

Der Aufbruch der Situationistischen Internationale
– Der Unitäre Urbanismus – das Interesse der Lettristischen und Situationistischen Internationale an der Stadt
– Das Private – ein Gegenbild des Spielerisch-Leidenschaftlichen und Theatralen?
– Constants New Babylon (1956–1969): Umgebungskonstruktion als totale Verstädterung

›Public space(s)‹ – (various) ›audiences‹: Dan Grahams Auseinandersetzung mit medialen und architektonischen, urbanen und (psycho)sozialen Kodierungen des Öffentlichen und Privaten
– Suburbia – eine ›Stadt‹ unter dem Diktat des Privaten
– Selbst-Veröffentlichung als emanzipatorische Medienstrategie: Grahams Arbeiten mit feedback-Video im public access-Kabelfernsehen
– Ein- und Ausblicke: Die Fenster (Metapher) in Architektur und Medien – Transparenz als trügerisches Versprechen auf Kommunikation

€79.00 brutto
> findR *
Produktinformationen

Interventionen im public/private space online kaufen

Die Publikation Interventionen im public/private space - Die Situationistische Internationale und Dan Graham von ist bei Reimer, Dietrich erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Constant, Dan Graham, Medienöffentlichkeit, Privatheit, Raumpraktiken, Stadt, Urbanismus, Urbanismuskritik, Videokunst. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 79 EUR und in Österreich 81.3 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!