Jahresgabe der Literarischen Gesellschaft / Lyrik-Friedens-Explorer von HINTERWAELT-Wurzbach, Weber,  Olaf

Jahresgabe der Literarischen Gesellschaft / Lyrik-Friedens-Explorer

Ein Liebeslied

Olaf Weber

1943 in Dresden geboren
dann Leipzig
ab 1964 Architekturstudium, Promotion und Habilitation in Weimar
Architekturtheoretiker, Ästhetiker, Ästhet, Performer
1993 bis 2009 Professor für Ästhetik an der
Bahaus-Universität Weimar

zahlreiche Veröffentlichungen siehe www.olafweber.org
seit 2000 blind

Gründer des „Vereins zur Verlängerung des Jahres 1999“
Impresario des 42.Kongresses, eines Forums für das Absurde (2009 bis 2011)
Initiator des Friedenspodiums „Welt ohne Waffen“ (2013)

Preise und literarische Veröffentlichungen
– 1.Preis im Short-Message-Lyric-Wettbewerb der
Literarischen Gesellschaft Thüringen, 2010
– Teilnahme an der „Mitteldeutschen Lyriknacht“,
am 03. November 2011 in Weimar (mit 21 Gedichten)
– erste veröffentlichte Gedichte in der Literaturzeitschrift
„Palmbaum“, quartus-Verlag (Heft 2/2011)
– Beiträge zu Anthologien in:

Schachbordelle. 35 erotische Gedichte und Geschichten zum
Menantes-Preis 2012. quartus-Verlag, 2012
Traumtänze. 25 Gedichte zum Walter Werner-Lyrikpreis 2012.
Herausgegeben von Provinzkultur e.V. Suhl, 2012

„In der Lyrik ist nach der Herrschaft der Jungdichter
nun ein Generationswechsel nötig.“ (Weber)

€4.50 brutto
> findR *
Produktinformationen

Jahresgabe der Literarischen Gesellschaft / Lyrik-Friedens-Explorer online kaufen

Die Publikation Jahresgabe der Literarischen Gesellschaft / Lyrik-Friedens-Explorer - Ein Liebeslied von , ist bei Literarische Gesellschaft Thüringen erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Gedichte, Lyrik, Poesie. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 4.5 EUR und in Österreich 4.7 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!