Orientalische Reyß von Breuning,  von und zu Buchenbach

Orientalische Reyß

Deß Edlen unnd Besten/Hanß Jacob Breüning/von und zu Buochenbach/so er selb ander in der Türckey/under deß Türckischen Sultans Jurisdiction und Gebiet/so wol in Europa als Asia unnd Africa/ohn einig Cuchium oder FreyGeleit/benantlch in Griechen Land/ Egypten/Arabien/ Palestina/das Heilige Gelobte Land und Syrien/nicht ohne sondere grosse Gefahr/vor dieser zeit verrichtet.

Im 16. Jahrhundert schloß das Osmanische Reich mit verschiedenen europäischen Ländern Handelsabkommen, die sogenannten Kapitulationen. Nachdem zuvor das Verhältnis zwischen Europa und den Osmanen von tiefem Mißtrauen geprägt war, entwickelten sich nun offizielle politische Beziehungen zwischen den nicht nur in religiösen Fragen divergierenden Lagern. Frankreich, Holland und Habsburg entsandten Legaten in die ferne Region, die ihre Eindrücke und Erlebnisse häufig in Berichten und Tagebüchern festhielten.
Zu den bekanntesten Orientreisenden dieser Zeit zählte der habsburgische Gesandte Hans Jacob Breuning von Buchenbach (um 1552–1616/1617). Seine Reise führte ihn u.a. nach Griechenland, Konstantinopel, Alexandria, Kairo und nach Jerusalem. Aufgrund der Eindringlichkeit seiner Beschreibungen fand Breunings „Orientalische Reyß“ in ganz Europa seine Leser, bei denen die Angst vor dem Osmanischen Reich und seinen Bewohnern zunehmend Neugier und vorsichtigem Interesse wich.
***************
In the 16th century the Ottoman Empire agreed trade treaties, known as Capitulations, with various European countries. While the relationship between Europe and the Ottomans had previously been one of deep mistrust, now official political relations developed between two camps whose differences went beyond the obvious one of religion. France, Holland and the Habsburg states sent representatives into the far-off land, and many of them recorded their impressions and experiences in diaries and reports.
One of the best-known travellers in the Orient during this period was the Habsburg ambassador Hans Jacob Breuning von Buchenbach (ca. 1552–1616/1617). His journey took him to destinations such as Greece, Constantinople, Alexandria, Cairo and Jerusalem. Because of the immediacy of his descriptions, his Orientalische Reyss was a success throughout Europe with readers whose fear of the Ottoman Empire and its inhabitants was giving way to increasing curiosity and cautious interest.

€58.00 brutto
> findR *
Produktinformationen

Orientalische Reyß online kaufen

Die Publikation Orientalische Reyß - Deß Edlen unnd Besten/Hanß Jacob Breüning/von und zu Buochenbach/so er selb ander in der Türckey/under deß Türckischen Sultans Jurisdiction und Gebiet/so wol in Europa als Asia unnd Africa/ohn einig Cuchium oder FreyGeleit/benantlch in Griechen Land/ Egypten/Arabien/ Palestina/das Heilige Gelobte Land und Syrien/nicht ohne sondere grosse Gefahr/vor dieser zeit verrichtet. von ist bei Olms, Georg erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: 16. Jahrhundert, Arabische Länder, Bräuche, Breuning, Habsburger, Handel, Handelsabkommen, Islam, Kapitulationen, Kulturen, Orient, Osmanisches Reich, politische Beziehungen, Reisebericht, Reiseliteratur, Reisen, Riten, Sitten, Traditionen. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 58 EUR und in Österreich 59.7 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!