Regionalisierung statt Globalisierung von Engelhardt,  Gerald

Regionalisierung statt Globalisierung

Konjunktur programm der Europäischen Regionen

Regionalisierung statt Globalisierung
Regionalisierung ist wirtschaftliche Belebung Toter Gemeinden, Städte und Regionen durch kleine und mittlere Werke und Werkstätten mit Sitz, Willensbildung und Beschäftigten in einer Region, mit Regional wirtschaft, Regional geld und Regional parlament, mit Schutz zöllen, damit die Wirtschaft blühen und gedeihen kann, weil all die vernünftigen Regeln und Praktiken durch Globalisierung abhanden gekommen sind. Arbeit mit würdigem Einkommen ist Bürgers, (das sind: Bürgerinnen und Bürger), Recht. Nicht Profit ist der Maßstab für Gutes Wirtschaften, sondern die Zahl nachhaltiger solider Arbeitsplätze mit würdigem Einkommen. Globalisierung braucht Regionalisierung als Gegen gewicht, damit die Wirtschaft ins Gleichgewicht kommt. Regionalisierung ist – häufig die erste – wirtschaftliche Belebung Toter Regionen mit vielen vitalen kleinen Handwerks betrieben, mittelständischen Werken mit regionalen Kundens, (das sind: Kundinnen und Kunden), mit Stadtwerken in Gemeinbesitz, die all das herstellen und leisten, wozu es einer Gemeinschaft von Bürgerinnen und Bürgern, vulgo Bürgers, braucht. Wir wollen doch nicht immer die Bessere Hälfte der Bevölkerung unberücksichtigt lassen, und die Pluralin, (der Plural ist jetzt weiblich), z.B. Mitarbeiters statt Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, ist eben kürzer. Außerdem formt die Sprache das Denken. Regionalisierung wirkt, wenn die Europäischen Regionen, jede mit etwa einer Million Einwohners, es können aber auch fünfhundert tausend oder drei Millionen sein, je nach Vitalität und Innovations kraft, die Globalisierung überwunden haben und ihr eigenes Ding machen, ihre eigene Wirtschafts politik mit Schutzzöllen, Regional geld und allem anderen Pipapo. Wenn sie Regional wirtschaft machen, die der Mehrheit ihrer eigenen Bürgers zugute kommt, ihnen nutzt, und die ihnen auch ganz konkret mit Aktien und Genossenschafts anteilen gehört, und nicht anonymen Aktionärs im Nirgendwo, die nur dort Steuern zahlen.

€15.90 brutto
> findR *
Produktinformationen

Regionalisierung statt Globalisierung online kaufen

Die Publikation Regionalisierung statt Globalisierung - Konjunktur programm der Europäischen Regionen von ist bei epubli, Neopubli erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Boxen, honorig, Kollegium, Konsortium, mittelständischen, rechtschaffen, regional, regionen, vorantreiben, Werksgelände. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 15.9 EUR und in Österreich 15.9 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!