Filmverrückter und Serienjunkie 2

Filmverrückter und Serienjunkie 2 von Hirsch,  Markus
Zum zweiten Mal widmet sich der Autor Markus Hirsch in der Fortsetzung seiner Essay-Sammlung "Filmverrückter und Serienjunkie" spannenden Fragen der Filmhistorie: Warum ist ausgerechnet Daniel Craigs vielgeschmähter vierter Bond-Film "Spectre" in Wahrheit dessen bester und Christoph Waltzs Leistung als Bösewicht "Blofeld" darin so außergewöhnlich? Warum ist "Indiana Jones" Harrison Ford der Sympathieträger, der er immer war und noch immer ist? Warum gehört "The Dark Knight"-Regisseur Christopher Nolan mittlerweile zu den besten und interessantesten Filmemachern der Gegenwart? Die oft überraschenden und amüsanten Antworten finden sich in diesem Buch.
Aktualisiert: 2018-11-08
> findR *

awarded art international

awarded art international von Neubauer,  Diana
awarded art ist eine Kunstbuchreihe, die aus dem Wunsch entstanden ist, zeitgenössischen Künstlern eine Plattform zu geben, um ihre Werke einem breiteren Publikum zur Verfügung zu stellen. Unsere Kunstbücher verstehen sich als Bindeglied zwischen ausgesuchter zeitgenössischer Kunst und dem Ästhetikverständnis eines jeden Betrachters und bietet einen Einblick in die Freiheit künstlerischer Arbeit, die durch Spiel mit Farben, Formen und Materialien auf vielseitige Art und Weise den Betrachter berührt. Unsere Kunstbuchreihe ist auch eine Art Bewahrer des Moments, die Abbildung derzeitig aktiver künstlerischer Ausdrucksmöglichkeiten. Jedes Motiv, jede Farbwahl, jedes Material und jedes Werkzeug hat für jeden einzelnen Künstler eine gewisse Bedeutung. Durch die Betrachtung kann jedes Kunstwerk ebenso passiv wie auch aktiv den Betrachter zu eigener Kreativität anregen oder den Wunsch wecken, es sich anzueignen. Durch direkte Kontaktmöglichkeiten zu den Künstlern gibt es ein Netzwerk von Kunstschaffenden und Kunstliebhabern, die im besten Fall beide Seiten zugleich befriedigen können.
Aktualisiert: 2018-10-31
> findR *

Paul Cézanne

Paul Cézanne von Bockemühl,  Michael, Hornemann von Laer,  David, Jacobsohn,  Laura, Scupin,  Amelie
Diese auf 20 Bände angelegte Edition geht auf eine viel beachtete öffentliche Vorlesungsreihe zurück, die Professor Michael Bockemühl Anfang der 1990er Jahren im Saalbau Witten hielt. In seinen Diavorträgen nimmt der Redner gemäß seinem Credo: „Der Künstler ermöglicht, was der Anschauende verwirklicht“ sein Publikum gleichsam bei der Hand und führt es zu den einzelnen Kunstwerken hin. Dabei werden weder Spekulationen über ihre möglichen Bedeutungen angestellt, noch abstrakte Theorien über das Sehen geschmiedet, vielmehr feiert der Autor ein „Fest für das Auge“: Mit Witz und methodischer Konsequenz versteht es der passionierte Wahrnehmungsforscher die Aufmerksamkeit auf die durch nichts anderes als durch das Kunstwerk eröffneten Anschauungsmöglichkeiten zu lenken. Die Bände werden herausgegeben von Dr. phil. David Hornemann v. Laer (Fakultät für Kulturreflexion / Studium fundamentale) in Zusammenarbeit mit Birgit Bockemühl sowie Studierende an der Universität Witten/Herdecke. Band 5 - Cézanne "Das Entscheidende bei Cézanne ist, dass er uns in seiner Malerei in einen Prozess führt. Aus der Bildlichkeit selbst, die konkret gegeben ist, entsteht in dem Atemprozess zwischen Farberfahrung und Dingvorstellung die bildliche Wirklichkeit." Michael Bockemühl Das Werk Paul Cézannes als Wahrnehmungsschule: Im chronologischen Durchgang durch verschiedene Werkphasen führt Bockemühl in seinem hier verschriftlichten Vortrag vor Augen, wie Malerei am Beginn der Moderne Sehgewohnheiten aufbricht und das Verhältnis zur Wirklichkeit neu zu fassen sucht. Nicht allein wird das Vertraute auf der Bildfläche in einen neuen Erfahrungszusammenhang gestellt, sondern der Prozess der Wahrnehmung selbst rückt in den Fokus der Aufmerksamkeit. Bockemühls Ausführungen machen erlebbar, wie der Maler Schritt für Schritt alle Seinsgewissheiten über Bord wirft und den Betrachtern selbst die Verantwortung für die Konstitution von Gegenstand, Wirklichkeit und Bild überlässt. Damit öffnet Cézanne, der die Welt sur le motif anhand winzigster Farbabstufungen durchbuchstabiert und aufgebaut hat, die Wahrnehmung für den über-sinnlichen Prozess des Werdens und Vergehens, der die Wirklichkeit gleichermaßen hervorbringt wie im Übergang hält.
Aktualisiert: 2018-10-30
> findR *

Vincent van Gogh

Vincent van Gogh von Bockemühl,  Michael, Hornemann von Laer,  David, Middelmann,  Nikolas, Richardoz,  David, Schusser,  Verena, Tenthof,  Carla
Diese auf 20 Bände angelegte Edition geht auf eine viel beachtete öffentliche Vorlesungsreihe zurück, die Professor Michael Bockemühl Anfang der 1990er Jahren im Saalbau Witten hielt. In seinen Diavorträgen nimmt der Redner gemäß seinem Credo: „Der Künstler ermöglicht, was der Anschauende verwirklicht“ sein Publikum gleichsam bei der Hand und führt es zu den einzelnen Kunstwerken hin. Dabei werden weder Spekulationen über ihre möglichen Bedeutungen angestellt, noch abstrakte Theorien über das Sehen geschmiedet, vielmehr feiert der Autor ein „Fest für das Auge“: Mit Witz und methodischer Konsequenz versteht es der passionierte Wahrnehmungsforscher die Aufmerksamkeit auf die durch nichts anderes als durch das Kunstwerk eröffneten Anschauungsmöglichkeiten zu lenken. Die Bände werden herausgegeben von Dr. phil. David Hornemann v. Laer (Fakultät für Kulturreflexion / Studium fundamentale) in Zusammenarbeit mit Birgit Bockemühl sowie Studierenden an der Universität Witten/Herdecke Band 4 - van Gogh "Indem Kunst vor Augen tritt, spiegelt sich etwas von den Chancen, wie der Mensch sich durch sein Sehen überhaupt zur Welt verhält. Aus dieser Perspektive möchte ich einige Momente aus van Goghs Malerei herausgreifen, die das Sehen und das Erkennen in einer ganz bestimmten Weise tangieren." Michael Bockemühl Nicht WAS wir sehen, WIE wir sehen – das Werk Vincent van Goghs eröffnet auf besondere Weise Zugang zu der Brüchigkeit von Erkenntnis am Beginn der Moderne. Im Spannungsfeld von impressionistischer und expressiver Malerei formuliert van Gogh das Entstehen der Dinge malerisch als Reibung zwischen Farb- und Formwirkung, welche die Labilität der Wirklichkeit wie der Wahrnehmung selbst ins Feld führt. Wie der Gegenstand aus dem bewegten und bewegenden Strukturkontinuum hervortritt oder ihm gar abgerungen wird, macht für die Betrachter das Sehen und Erkennen als spannungsgeladene Ambivalenz wahrnehmbar. Im Durchgang durch verschiedene Werkphasen des jung gestorbenen Künstlers zeigt Bockemühl, wie neben der Autonomie des Werkes die Autonomie des Sehenden zum Maßstab für das Bild wird: die strukturelle Dynamik des Werkes bestimmt die Dynamik der Wahrnehmung. Nicht das Abbild ermöglicht dem Betrachter sich seines Standpunktes zu vergewissern, sondern das Werk wird allein in der Innenwahrnehmung des Betrachters zu einer stabilen Einheit – eine Aufforderung, sich der eigenen bildnerischen Tätigkeit im Prozess des Sehens bewusst zu werden.
Aktualisiert: 2018-10-30
> findR *

Schaffende Hände

Schaffende Hände von Feldmeier,  Lena
Altes Kunsthandwerk wird durch moderne Technik und Industrialisierung immer seltener. Statt mit den eigenen Händen zu produzieren, wird die Arbeit den Maschinen überlassen. Dabei ziehen viele die Schnelligkeit der Individualität vor. Um die Arbeit von Kunsthandwerkern zu würdigen, erzählt in diesem Bildband ein kleiner Teil aus Niederbayern und der Oberpfalz, warum sie an ihrer Leidenschaft festhalten und weshalb sei dieser einen großen Teil ihres Lebens widmen.
Aktualisiert: 2018-10-19
> findR *

Grindhouse Lounge: Video World Vol. 4 – Ihr Filmführer durch den Videowahnsinn…

Grindhouse Lounge: Video World Vol. 4 – Ihr Filmführer durch den Videowahnsinn… von Port,  Andreas
Willkommen zurück in der wunderbar wahnsinnigen Video-Welt der Grindhouse Lounge, unserer exzentrisch edukativen Entertainment-Leichenhalle, in der wir sowohl die glanzvollen cineastischen Kunstwerke, als auch den klebrigen Bodensatz aus den untersten Regalen der glorreichen Videotheken-Ära exhumieren und auf den Autopsietisch der Gegenwart schmeißen. Die Video World ist der Vielfalt der explotativen Unterhaltung gewidmet. Sie soll aufzeigen und aufklären, unterrichten und unterhalten, urteilen, aber nicht verurteilen; doch vor allen Dingen soll sie begeisterte Filmliebhaber mit den Perlen entarteter Filmkunst jeden Genres vertraut machen; den Bekannten, den Unbekannten, und auch den Verkannten. Denn, ungeachtet aller Ansprüche, die man an einen Film stellen kann, letztlich zählt nur ein Einziger - da kann ein Film noch so schlecht sein - und zwar, dass er unterhält. Mit den Retro-Reviews zu Gate - Die Unterirdischen, Cruel Jaws, Mörderischer Tausch, Amok Train, Carnosaur 2, Slaughter High... Dem TV-Zensur-Guide und noch viel mehr.
Aktualisiert: 2018-11-01
> findR *

Kunst und Natur

Kunst und Natur von Hauger,  Wolfgang
Die Natur ist kreativ. Sie hat eine Fülle von Pflanzen- und Tierarten hervorgebracht und ein große Vielfalt an Formen und Strukturen. Der Mensch ist ein Produkt der Natur, aber auch der von ihm selbst geschaffenen Kultur. Seine Eigenschaften und Fähigkeiten haben sich im Lauf der Evolution in ständiger Auseinandersetzung mit der Umwelt herausgebildet. Sie wurden später kulturell weiterentwickelt. Auch der Mensch ist kreativ. Das zeigt sich am Deutlichsten in der Kunst. Kunstwerke sind Produkte der Kultur, sie sind aber auch mit Fähigkeit des Menschen entstanden, die evolutionäre Wurzeln haben. Wir werden deshalb die Prinzipien der Wahrnehmung und die Prinzipien, nach denen die Natur in Prozessen der Selbstorganisation Strukturen hervorgebracht hat, in der Kunst wiederfinden. Diese Parallelen von Kunst und Natur ermöglichen uns einen Zugang zur Kunst aus naturwissenschaftlicher Perspektive.
Aktualisiert: 2018-11-01
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Kunst: Allgemeines, Lexika auf buch-findr.de

Bei vielen Anbietern finden Sie Bücher einer bestimmten Kategorie. buch-findr.de bietet Ihnen auf einer Plattform Druckerzeugnisse wie Kunst: Allgemeines, Lexika aus einer Hand. Suchen Sie allgemein oder ganz speziell Kunst: Allgemeines, Lexika? Hier finden Sie gut beschriebene und sortierte Bücher und Publikationen.

Neben einer grossen Asuwahl an Kunst: Allgemeines, Lexika bei buch-findr.de, finden Sie auch weitere Bücher und Publiktionen

Wir gehen mit der Zeit und bieten neben klassischen Kunst: Allgemeines, Lexika auch:

Legen Sie Wert auf Qualität bei Kunst: Allgemeines, Lexika

Auf buch-findr.de stellen wir für Sie nicht nur Kunst: Allgemeines, Lexika in großer Auswahl bereit, Sie haben auch die Möglichkeit ganz gezielt nach Ihren Interessen entsprechend zu filtern. So bildet die Kategorie Kunst: Allgemeines, Lexika auch Unterkategorien wie [Subgenres, Subgenres] an. Nicht lange suchen, finden was gewünscht oder gebraucht wird. Kunst: Allgemeines, Lexika Ob als Hörbuch, ebooks, broschiertes Buch oder Heft wir suchen aus vielen verschiedenen Plattformen Ihr Taschenbuch, Fachbuch oder Bestseller. Finden Sie Kunst: Allgemeines, Lexika nicht nur von einem Autoren, sondern lassen sich auf einem Blick viele verschiedene Bücher zum ausgewählten Thema anzeigen. So haben Sie die aktuellen Neuerscheinungen immer im Blick. Und ist das gesuchte Buch doch nicht das Richtige, stöbern Sie einfach in unserer Übersicht. Weitere Bücher aus den gleichen Genre sind so schnell und übersichtlich auf buch-findr.de zu finden. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von buch-findr.de.