Ein gutes Buch kommt selten allein

Ein gutes Buch kommt selten allein von Hämke,  Kerstin
Zusammen liest man weniger allein. Was ist schöner als eine gute Geschichte? Eine gute Geschichte, die man mit jemandem teilen kann! Immer mehr Menschen haben Lust, über die Bücher zu sprechen, die sie gerade gelesen haben. Und viele verabreden sich dazu in Lesekreisen. In Deutschland, Österreich und der Schweiz treffen sich etwa 700.000 Leser regelmäßig, um zu diskutieren, zu vergleichen, zu analysieren, zu streiten und zu lachen – und um zu erzählen, was ihnen die Bücher bedeuten. Gelesen werden aktuelle Bestseller, Klassiker der Weltliteratur, Krimis und Sachbücher. Kerstin Hämke zeigt in diesem Buch, warum das gemeinsame Lesen so viel Spaß macht und gibt viele praktische Tipps: Wie oft soll man sich treffen und wann? Soll es etwas zu essen geben? Wie sucht man Bücher aus, die allen gefallen? Wie geht man mit zu dominanten Mitgliedern um? Und wie bringt man neuen Schwung in bestehende Gruppen? Ergänzt wird dieser Ratgeber durch 50 Buchtipps, die sich besonders für eine Diskussion in Lesekreisen eignen. Zu allen diesen Büchern gibt es ausführliche Diskussionsvorschläge für anregende und unterhaltsame Lesekreis-Treffen.
Aktualisiert: 2018-04-19
> findR *

Es war alles ganz anders

Es war alles ganz anders von Baum,  Vicki
Vom Berlin der 1920er-Jahre bis nach Hollywood: Vicki Baums Lebensgeschichte. Sie sei 'nur eine einfache Geschichtenerzählerin' gewesen, schreibt Vicki Baum in ihren Memoiren. Wer nur wenige Seiten dieses Buches liest, begreift sofort, was für ein charmantes Understatement das ist. Baum war eine großartige Erzählerin – und ihr Leben derart angefüllt mit Außergewöhnlichem, dass es geradezu schwindelig macht. 'Es war alles ganz anders' beschwört die pulsierenden Metropolen Wien und Berlin in einer explosiven Zeit des Umbruchs herauf. Und es führt vor, wie eine starke hochmoderne Frau ihren Weg geht bis nach Hollywood in einer von Männern dominierten Welt.
Aktualisiert: 2018-04-19
> findR *

Mein Leben als Mime

Mein Leben als Mime von Staerkle,  Christoph
Christoph Staerkles Bühnenkunst zählt zu den eindrucksvollsten Darbietungen der heutigen Pantomime. „Staerkle spricht auch ohne Worte Bände“, schrieb eine Zeitung. Und in der Tat: In seinem "mimischen Kabarett" charakterisiert er mit präziser Stilisierung, feinsinniger Karikatur und bissiger Parodie Figuren des Alltags, ihre Mimik und Gestik. Die Lebenserinnerungen des großen Schweizer Pantomimen Christoph Staerkle, seines künstlerischen Wegs von der Straßenkunst zum internationalen Theater und die Bedeutung seiner Gehörlosigkeit für die Entwicklung seiner Kunst ? eine ungewöhnliche, episodenreiche, von feinem Humor und genauer Beobachtung geprägte Künstlerbiografie, die uns mit einem Menschen vertraut macht, den das Leben vor vielerlei Herausforderungen stellt und dessen Wahrnehmung und Ausdrucksformen etwas anderer Art sind als die der Allgemeinheit.
Aktualisiert: 2018-04-18
> findR *

Pferde in der Kunst

Pferde in der Kunst von Hyland,  Angus, Lamerz-Beckschäfer,  Birgit, Roberts,  Caroline
Auf sie war und ist Verlass, wenn es drauf ankommt: als tapfere Begleiter in der Schlacht, als starke Partner bei der Arbeit, als loyale Teamkollegen im Sport und als ergebene Freunde – seit Jahrtausenden sind Pferde treue Weggefährten des Menschen. Ihr Körperbau, ihre Ausstrahlung und nicht zuletzt die besondere Beziehung zwischen Pferd und Reiter inspirierten Künstler auf der ganzen Welt. ›Pferde in der Kunst‹ versammelt über hundert Porträts jener edlen Tiere, deren Eleganz, Schnelligkeit und Stärke Maler wie Marc Chagall, Pablo Picasso, Lucian Freud und Georgia O’Keeffe auf Papier oder Leinwand einzufangen versuchten. Begleitet werden die Werke von kurzen Beschreibungen sowie Zitaten und Weisheiten rund um Schimmel, Fuchs und Rappe.
Aktualisiert: 2018-04-18
> findR *

Reisen im Bergmanland

Reisen im Bergmanland von Weise,  Eckhard
Mit Reisen im Bergmanland, verfasst von Eckhard Weise, mittlerweile d e m Bergman-Experten im deutschsprachigen Raum schlechthin, liegt ein überaus lesens- und betrachtenswerter Buchhybrid vor, eine auf dem Buchmarkt seltene Mischung aus illustriertem Reiseführer und informationsreicher Lebens- und Werkmonografie Grundlage des umfangreichen Bandes sind anschauliche Berichte von Reisen, die Weise im Zeitraum von 1970 bis 2012 auf den Spuren Bergmans in Schweden unternommen hatte, mal als Tramper, mal mit dem Fahrrad, mal mit dem Auto. Orte, an die der Meister einst seinen Fuß gesetzt hatte, sein Biograf dies aber nicht mehr zu tun vermag – ob es die wohl gibt? Ja, solche Orte gibt es tatsächlich. Das Theater in Helsingborg z. B., an das Bergman 1944 als jüngster professioneller Intendant Skandinaviens berufen worden war, ist schon vor vielen Jahren gegen den Protest vieler Bürger abgerissen worden. Woher wir das wissen? Natürlich ... In das Reisebuch geschickt eingeflochten sind – teilweise in Auszügen – Essays und Artikel, die der Autor im Verlauf von vier Jahrzehnten über Werke von Bergman und Werke über ihn geschrieben hat und die ver - öffentlicht worden sind im Rowohlt-Verlag, in Kindlers Neuem Literatur Lexikon, in der Neuen Zürcher Zeitung, der Frankfurter Rundschau und der Rheinpfalz. Eckhard Weise, geboren 1949 in Rendsburg, hat an den Universitäten Göteborg und Westberlin Nordistik studiert, an der Freien Universität Berlin zudem Germanistik, Politik und Psychologie. Nach einem langen Berufsleben als Lehrer lebt und arbeitet er heute als Autor in Bad Hersfeld. Veröffentlichungen von Lyrik, Kurzprosa, Essays zu Literatur und Film, Monografien zu Sergej M. Eisenstein, Ingmar Bergman, Orson Welles. 2004 erhielt er ein Stipendium im Zentrum für Schriftsteller und Übersetzer auf Gotland und 2010 im Zentrum für Schriftsteller und Übersetzer auf Rhodos.
Aktualisiert: 2018-04-18
> findR *

WBG Architekturgeschichte

WBG Architekturgeschichte von Brachmann,  Christoph, Freigang,  Christian, von Engelberg,  Meinrad
Vom Mittelalter bis zur Postmoderne spannt sich der Bogen dieser Architekturgeschichte. Sie verbindet die Vorstellung prominenter Schlüsselwerke mit einer Charakteristik der historischen und baukünstlerischen Entwicklung. Der Dom von Florenz, Schloss Versailles oder die Stuttgarter Staatsgalerie werden kompetent in Text und Bild erschlossen.
Aktualisiert: 2018-04-17
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Kunst, Literatur auf buch-findr.de

Bei vielen Anbietern finden Sie Bücher einer bestimmten Kategorie. buch-findr.de bietet Ihnen auf einer Plattform Druckerzeugnisse wie Kunst, Literatur aus einer Hand. Suchen Sie allgemein oder ganz speziell Kunst, Literatur? Hier finden Sie gut beschriebene und sortierte Bücher und Publikationen.

Neben einer grossen Asuwahl an Kunst, Literatur bei buch-findr.de, finden Sie auch weitere Bücher und Publiktionen

Wir gehen mit der Zeit und bieten neben klassischen Kunst, Literatur auch:

Legen Sie Wert auf Qualität bei Kunst, Literatur

Auf buch-findr.de stellen wir für Sie nicht nur Kunst, Literatur in großer Auswahl bereit, Sie haben auch die Möglichkeit ganz gezielt nach Ihren Interessen entsprechend zu filtern. So bildet die Kategorie Kunst, Literatur auch Unterkategorien wie [Subgenres, Subgenres] an. Nicht lange suchen, finden was gewünscht oder gebraucht wird. Kunst, Literatur Ob als Hörbuch, ebooks, broschiertes Buch oder Heft wir suchen aus vielen verschiedenen Plattformen Ihr Taschenbuch, Fachbuch oder Bestseller. Finden Sie Kunst, Literatur nicht nur von einem Autoren, sondern lassen sich auf einem Blick viele verschiedene Bücher zum ausgewählten Thema anzeigen. So haben Sie die aktuellen Neuerscheinungen immer im Blick. Und ist das gesuchte Buch doch nicht das Richtige, stöbern Sie einfach in unserer Übersicht. Weitere Bücher aus den gleichen Genre sind so schnell und übersichtlich auf buch-findr.de zu finden. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von buch-findr.de.