Heute Abend: Petra Constanza

Heute Abend: Petra Constanza von Constanza,  Petra
Petra Constanza gibt umfassende Einblicke in ein bewegtes Theaterleben. Gefühlvoll und mit viel Humor erzählt sie in dieser Autobiografie über die verschiedenen Stationen auf den Stufen ihrer Karriereleiter. +++ »Bei Petra Constanza spricht Theaterblut und Energie aus jedem Satz.« - Dieter Schnabel, Theaterkritiker +++ »Petra Constanza erzählt in ihrer eigenen Sprache mit ihren eigenen Worten. Und ein Wort gefällt mir besonders: „Disziplin lernte ich als Freude kennen“.« - Ernst Stankovski +++ »Gehen Sie mit Petra Constanza auf den Weg ihrer Karriere und betrachten Sie das Leben einer Ausnahme-Künstlerin, die ihr Leben kontinuierlich über alle Genres hinweg den darstellenden Künsten gewidmet hat.« - Rainer Lewandowski, Autor und Regisseur
Aktualisiert: 2017-09-21
> findR *

Gestalterische Dialoge

Gestalterische Dialoge von Anna,  Susanne, Danelzik-Brüggemann,  Christoph, Hausner,  Miriam, Holder,  Elisabeth, Kreuter,  Bernd, Schillig,  Gabi
Studierende des Fachbereichs Design der Hochschule Düsseldorf – Peter Behrens School of Arts sind mit ausgewählten Teilen der Sammlung des Düsseldorfer Stadtmuseums aus dem 19., 20. und 21. Jahrhundert in einen gestalterischen Dialog getreten. Die Arbeit vor Ort im unmittelbaren Umfeld der gewählten Sammlungsobjekte war wesentlich für die Auseinandersetzung mit einem konkreten Exponat, einer bestimmten historischen Epoche oder anderen durch die Sammlung verkörperten gesellschaftlichen Phänomenen. Diese gestalterischen Dialoge wurden objekthaft, räumlich, grafisch, filmisch, narrativ, und performativ geführt. Ein wesentlicher Aspekt der entstandenen gestalterischen Werke war es, sie in Beziehung zum räumlichen Kontext des Vorgefundenen im Museum zu setzen, da der den Arbeiten zugrundeliegende dialogische Ansatz auch auf die situativen Bedeutungsebenen Einfluss nimmt. Durch sie entstehen für die Museumsbesucher neuartige und zeitgenössische Sichtweisen auf die ausgewählten Sammlungsgegenstände.
Aktualisiert: 2017-09-20
> findR *

Hallo i bims der Faust

Hallo i bims der Faust von vong Goethe,  Rolfgang
Was ist das für 1 Bildung? Die Jugend vong heute weiß nicht mehr, wer Schiller und Shakespeare waren, kennt dafür aber Shindy und Spongebozz. Zeit, dass finally mal jemand Klartext talked und ihnen die Classics der Weltliteratur in 1 Sprache näherbringt, wo sie kennen. Dieses Buch enthält die importentsten Werke vong Bildung her – erklärt für 1 Jugend vong heute. „Nice.“ – BIMS am Sonntag „Gehört in jede gut sortierte Buchhamdlung.“ – Hamdelsblatt „1 Meisterwerk.“ – Fongcus
Aktualisiert: 2017-09-19
> findR *

Göttliche Namen

Göttliche Namen von Al-Rawi,  Rosina-Fawiza
Das Buch sieht sich als einführender und einfacher Beitrag zum Verständnis der Göttlichen Namen. Hier werden sie mit den Kalligraphien von Majed Seif, die in der Diwani Schrift gestaltet sind, kombiniert. Das Buch möchte dazu beitragen, einen Raum in den Herzen der Menschen zu öffnen und darin die Samen der Sehnsucht und Liebe für die Schönheit und Majestät der 99 Namen zu pflanzen, um so letztendlich die Schönheit und Würde dieser Welt zu kosten, die majestätische Schönheit des Schöpfers zu sehen und den Mitmenschen nahezubringen. Alle Göttlichen Namen und Eigenschaften spiegeln die verschiedenen Aspekte des Einen wider. Die 99 Göttlichen Namen dienen als Hinweis, wie Gott in dieser Welt gesehen und erkannt werden kann. Sie polieren den Spiegel des Herzens, um den Schöpfer sowohl transzendent und damit größer als die erschaffene Welt zu erkennen, als auch immanent, also in Allem enthalten. Alle 99 Göttlichen Namen sind Liebesausdrücke, die das Herz heilen und somit unser ganzes Sein.
Aktualisiert: 2017-09-19
> findR *

Die andere Sicht

Die andere Sicht von Bialobrzeski,  Peter
Oktober 2016. In Kooperation mit der Westfalenpost und unter Anleitung des Fotografen Peter Bialobrzeski haben sich Studierende der Hochschule für Künste Bremen in den Städten Arnsberg, Hagen, Olpe und Siegen mit dem Thema Strukturwandel fotografisch auseinandergesetzt. In zehn individuellen Positionen entsteht nicht nur ein Spannungsbogen zwischen Stadt und Land, Tradition und Moderne sowie Jung und Alt sondern ein subjektives und zeitgenössisches Portrait der Region Südwestfalen.
Aktualisiert: 2017-09-19
> findR *

Paris

Paris von Erben,  Dietrich, Fink,  Dietrich, Hadaller,  Christian
Materialien zu Geschichte, Theorie und Entwurf städtischer Architektur, Band 8. Herausgegeben von Prof. Klaus Theo Brenner, Potsdam School of Architecture; Prof. Renato Capozzi, Prof. Federica Visconti, Università degli Studi di Napoli Federico II; Prof. Dietrich Fink, Technische Universität München; Prof. Arno Lederer, Universität Stuttgart; Prof. Carlo Moccia, Politecnico di Bari; Prof. Uwe Schröder, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen; Prof. Ilaria Valente, Politecnico di Milano (ISSN 2364-7663) Die in diesem Buch vorgestellten Bauten stammen aus politisch und gesellschaftlich bewegten Zeiten. In ihnen zu wohnen, bedeutete für die – mehr oder minder vermögenden – Bewohner eine Selbstvergewisserung, und so waren die Häuser von den Architekten, die sie in den ersten drei Jahrzehnten nach 1900 in Paris planten, auch gemeint. Die Wohnhäuser entstanden im jeweiligen Einzelfall zwar aus unterschiedlichen gesellschaftlichen, ideologischen und auch architekturtheoretischen Begründungen, doch sie verbindet neben der Bautypologie des Wohngebäudes in der Stadt auch ein verwandter Entwurfsansatz. Dieser Ansatz soll durch zahlreiche Fotographien, neu gezeichnete Umgebungspläne und eigens angefertigte Grund- und Aufrisse vermittelt werden. Dabei wird durch die Umzeichnungen die historische Distanz zu den Bauten verringert. Es kommt zu einer Art „Wiederaufführung“ des historischen Entwurfs- und Planmaterials.
Aktualisiert: 2017-09-21
> findR *

Pompeji

Pompeji von Capozzi,  Renato, Moccia,  Carlo, Sansò,  Claudia, Schroeder,  Uwe, Visconti,  Federica
Materialien zu Geschichte, Theorie und Entwurf städtischer Architektur, Band 8. Herausgegeben von Prof. Klaus Theo Brenner, Potsdam School of Architecture; Prof. Renato Capozzi, Prof. Federica Visconti, Università degli Studi di Napoli Federico II; Prof. Dietrich Fink, Technische Universität München; Prof. Arno Lederer, Universität Stuttgart; Prof. Carlo Moccia, Politecnico di Bari; Prof. Uwe Schröder, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen; Prof. Ilaria Valente, Politecnico di Milano (ISSN 2364-7663) Dieses Buch reagiert auf das immer dringender verspürte Bedürfnis, Ge¬danken zu systematisieren, die in verschiedenen Kontexten – Tagungen, Forschung, Lehre, Entwürfe – über die archäologische Stadt Pompeji gefasst wurden, und dies in der Überzeugung, dass es sich bei ihr um eine fast unerschöpfliche, aber vor allem kaum ausgeschöpfte Lagerstätte “architektonischen und urbanen” Wissens handelt, insbesondere wenn wir die Idee aufgreifen, dass Pompeji einen Bezugspunkt für den Entwurf der modernen Stadt bilden kann: daher der Titel "Pompeji. Moderne Stadt". Zusammengefasst ist dies kein Buch, das Puzzleteile zum historischen Wissen hinzufügen will, es zielt vielmehr darauf, den jüngeren Besuchern Pompejis zum Erleben einer "Ergriffenheit von architektonischer Natur" zu verhelfen.
Aktualisiert: 2017-09-18
> findR *

STADT BAUEN 6

STADT BAUEN 6 von Durth,  Werner
Der jüngste Band der Reihe STADT BAUEN der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung dokumentiert den Deutschen Städtebaupreis 2016 und zeigt erneut eine Leistungsbilanz der Stadtplanung in Deutschland in Reaktion auf aktuelle Probleme gesellschaftlichen Wandels. Seit nunmehr 35 Jahren dient der Deutsche Städtebaupreis der Förderung einer zukunftsweisenden Planungs- und Stadtbaukultur. Er wird ausgelobt von der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung (DASL) und von der Wüstenrot Stiftung gefördert. Mit dem Deutschen Städtebaupreis werden städtebauliche Projekte prämiert, die sich durch nachhaltige und innovative Beiträge zur Stadtbaukultur auszeichnen. Dabei sollen die Projekte den aktuellen Anforderungen an zeitgemäße Lebensformen ebenso Rechnung tragen wie den Herausforderungen an die Gestaltung des öffentlichen Raums, dem sparsamen Ressourcenverbrauch sowie den Verpflichtungen gegenüber der Orts- und Stadtbildpflege. Der parallel zum Städtebaupreis ausgelobte Sonderpreis dient der Akzentuierung besonders dringlicher Handlungsfelder im Städtebau und in der Stadtplanung. Das Thema des Sonderpreises 2016 lautet „Soziale Impulse durch Städtebau – Urbane Kooperationen und neue Nachbarschaften“. Preisträger Deutscher Städtebaupreis 2016: München, Wohnanlage wagnisART Auszeichnungen: Bremen, Tarzan & Jane – Ungewöhnlich wohnen Hallstadt, Neue Mitte Hallstadt – Neubau Marktscheune Schwäbisch Gmünd, Stadtumbau Schwäbisch Gmünd Stuttgart, Hospitalplatz und Hospitalhof Belobigungen: Braunschweig, Stationen am Ringgleis – Neue Begegnungen am Westbahnhof Kassel, Grimmwelt – Sanierung des Kulturdenkmals am Weinbergareal München, Wohnbebauung Bad-Schachener-Straße Siegen, Zu neuen Ufern (Teil der REGIONALE Südwestfalen) Stuttgart, Freiraumkonzept Hallschlag – Straßen, Wege, Plätze Preisträger Sonderpreis 2016: Augsburg, Grandhotel Cosmopolis Auszeichnungen: Bremen, WURST CASE – Prototyp eines Urbanen Labors in Hemelingen Belobigungen: Krefeld, Nachbarschaft Samtweberei Nürnberg, St. Ludwig – Neuordnung und Revitalisierung des Pfarreiareals Osterholz-Scharmbeck, Campus für lebenslanges Lernen
Aktualisiert: 2017-09-21
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Kunst, Literatur auf buch-findr.de

Bei vielen Anbietern finden Sie Bücher einer bestimmten Kategorie. buch-findr.de bietet Ihnen auf einer Plattform Druckerzeugnisse wie Kunst, Literatur aus einer Hand. Suchen Sie allgemein oder ganz speziell Kunst, Literatur? Hier finden Sie gut beschriebene und sortierte Bücher und Publikationen.

Neben einer grossen Asuwahl an Kunst, Literatur bei buch-findr.de, finden Sie auch weitere Bücher und Publiktionen

Wir gehen mit der Zeit und bieten neben klassischen Kunst, Literatur auch:

Legen Sie Wert auf Qualität bei Kunst, Literatur

Auf buch-findr.de stellen wir für Sie nicht nur Kunst, Literatur in großer Auswahl bereit, Sie haben auch die Möglichkeit ganz gezielt nach Ihren Interessen entsprechend zu filtern. So bildet die Kategorie Kunst, Literatur auch Unterkategorien wie [Subgenres, Subgenres] an. Nicht lange suchen, finden was gewünscht oder gebraucht wird. Kunst, Literatur Ob als Hörbuch, ebooks, broschiertes Buch oder Heft wir suchen aus vielen verschiedenen Plattformen Ihr Taschenbuch, Fachbuch oder Bestseller. Finden Sie Kunst, Literatur nicht nur von einem Autoren, sondern lassen sich auf einem Blick viele verschiedene Bücher zum ausgewählten Thema anzeigen. So haben Sie die aktuellen Neuerscheinungen immer im Blick. Und ist das gesuchte Buch doch nicht das Richtige, stöbern Sie einfach in unserer Übersicht. Weitere Bücher aus den gleichen Genre sind so schnell und übersichtlich auf buch-findr.de zu finden. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von buch-findr.de.