Karl der Große im Norden

Karl der Große im Norden von Brandenburg,  Elena
Karl der Große gehört zu den dynamischsten Gestalten des europäischen Mittelalters. Die altfranzösische Karlsdichtung wurde dabei in kompilierter Form auch im Norden rezipiert: Als Karlamagnús saga liegt sie im Altwestnordischen vor, als Karl Magnus im Altschwedischen und Karl Magnus Krønike im Altdänischen. Durch Kontextualisierung der Karlsdichtung in den fünf überlieferten ostnordischen Handschriften aus dem 15. Jahrhundert werden intertextuelle Bezüge sichtbar, die zur Klärung der Frage beitragen, warum Karl der Große im Norden mal als aristokratischer Held, mal als Heiliger rezipiert wurde. Neben der philologischen Lektüre der altschwedischen, altdänischen und altfranzösischen Texte tragen vor allem kulturwissenschaftliche Ansätze aus dem Feld der Memory Studies, Gender Studies sowie der Alteritätsforschung dazu bei, den Transfer der scheinbar stabilen Konzepte wie Identitäten, Geschlecht und Alterität in der mittelalterlichen Literatur des Nordens nachzuvollziehen.
Aktualisiert: 2019-06-10
> findR *

Wie ein Falke im Wind

Wie ein Falke im Wind von Beyerlein,  Gabriele, von Wissel,  Florian
Frei zu sein wie ein Falke im Wind! Nicht mehr Latein lernen müssen! Durchs Land reisen! Konrad fühlt sich wie gefangen auf der Burg seines älteren Bruders. Als er den berühmten Sänger Oswald vom Finkengrund kennenlernt, tut sich ihm eine neue Welt auf. Hals über Kopf flieht Konrad, doch die Freiheit ist voller Gefahren. Da betraut ihn der ...
Aktualisiert: 2019-06-06
> findR *

Schneller als der Wind

Schneller als der Wind von bürosüd° GmbH, Frank,  Astrid
Doppelter Lesespaß für Pferdefans: "Das Pferd des Teufels": „Schaut mal, das Pferd! Sieht es nicht aus, als sei es vom Teufel besessen?" Anna ist verzweifelt. Warum hat Christopherus plötzlich ausgeschlagen und den Marktmeister verletzt? Ihr Rappe ist doch ein braves Pferd – und nun wird er beschuldigt, mit dem Teufel im Bunde zu sein. Anna ...
Aktualisiert: 2019-06-06
> findR *

Das Herz des Sternenbringers

Das Herz des Sternenbringers von bürosüd° GmbH, Lo Cascio,  Priska
Alwynn, eine junge selbstbewusste Angelsächsin, führt während des englischen Thronfolgekrieges den Gutshof und die Ländereien ihres Bruders. Garred, Normanne mit angelsächsischen Wurzeln, wird von Herzog William als Spion nach England geschickt. Als Garred auf Wertlyng auftaucht, hat Alwynn keine Ahnung, wer der junge Normanne wirklich ist, ...
Aktualisiert: 2019-06-06
> findR *

Ernst Kantorowicz

Ernst Kantorowicz von Gruber,  Thomas, Lerner,  Robert E.
Ernst Kantorowicz (1895-1963), einer der meist diskutierten deutsch-amerikanischen Intellektuellen des 20. Jahrhunderts, führte ein schillernd-dramatisches Leben, das viele große Ereignisse und Denker seiner Zeit berührte. Als Mittelalterhistoriker, dessen Ideen weit über sein eigenes Fachgebiet hinausreichen, erlangte er durch zwei Bücher weltweiten Ruhm: die Biografie Kaiser Friedrichs II. (1927) und die zum Klassiker gewordene Studie »Die zwei Körper des Königs« (1957).
Aktualisiert: 2019-06-06
> findR *

Woher kommen die Wappen?

Woher kommen die Wappen? von Janek,  Andreas
Mit dem Entstehen der Geschichtswissenschaft und der mit dieser verbundenen historischen Hilfswissenschaft der Heraldik stellte sich von Anfang an die Frage, wo der Ursprung der Wappen zu suchen ist. Frühzeitig wurde die bis heute vielfach publizierte Theorie aufgestellt, dass die Wappen ihre Erfindung der militärischen Notwendigkeit zur Zeit der Kreuzzüge zu verdanken habe. Der eingerüstete Ritter, dessen Person durch die Rüstung nicht mehr erkennbar war, benötigte ein Erkennungszeichen in der Schlacht, so dass man ein solches auf seinem Kampfschild positionierte. Unter dem Einfluss der Kreuzzüge und der damit verbundenen Begegnung mit der islamischen Kultur sei die Heraldik entstanden. Soweit die Theorie. Beweise hierfür gibt es allerdings nicht. Die neuere Forschung betont hingegen den prägenden Einfluss des Turniers und der Ritterkultur auf die Wappen. Historische Quellen und Zeugnisse hierfür sind vorhanden. Entgegen der auch heute weitverbreiteten Theorie zur Notwendigkeit von Wappen als militärisches Zeichen weisen die Theorien und historischen Zeugnisse zu den Turnieren auf eine wahrscheinlichere Entstehungsgeschichte der Wappen. So sind die Turniere zumindest mit dem Vorhandensein von Wappen zweifelsfrei die treibende Kraft der weiteren frühen Entwicklungen bis zum Ende des Mittelalters. Diese besondere Stellung des Turniers in Bezug zur Heraldik bietet vielversprechende Ansätze für die Forschung zu den bislang ungeklärten Ursprüngen der Wappen. In diesem Buch werden die derzeit auftretenden Probleme und Widersprüche gängiger Theorien zur Entstehung der Heraldik erörtert. Zudem wagt der Autor einen eigenen Lösungsansatz für dieses spannende, aber weiterhin ungelöste Rätsel der Geschichte.
Aktualisiert: 2019-06-07
> findR *

Erobertes Normannenherz

Erobertes Normannenherz von Altenburg,  Altena
England im Jahr 1066 Inmitten kriegerischer Auseinandersetzungen und politischer Machtkämpfe, erwacht eine junge Angelsächsin ohne jede Erinnerung. Ein Stein mit dem eingravierten Wort Adeliza ist der einzige Hinweis auf ihre Herkunft. Sie beschließt sich selbst diesen Namen zu geben, bis sie weiß, wer sie wirklich ist. Wilhelm, Herzog der Normandie, nutzt die Gunst der Stunde. Er hat den angelsächsischen König Harold auf dem Schlachtfeld besiegt und streckt seine Hand nach dem englischen Thron aus. In seinem Heer kämpft auch der junge Soldat Conan de Bellême. Als er der schönen Adeliza begegnet, ist er sofort von ihr fasziniert. Doch bedauerlicherweise sieht sie in ihm nur den Feind. Wird es ihm gelingen auch ihr Herz zu erobern, ohne dabei seinen Auftrag zu vernachlässigen einen gefährlichen Unbekannten aufzuspüren, der im Hintergrund die Fäden zieht? Das beantwortet die abgeschlossene historische Romanze allen Lesern von 16 bis 99 Jahren, die romantische und abenteuerliche Liebesgeschichten aus dem mittelalterlichen England mögen.
Aktualisiert: 2019-06-05
> findR *

Das dunkle Herz der Welt

Das dunkle Herz der Welt von Le Hingrat,  Liliana
Der Beginn des Dracula-Mythos Europa im 15. Jahrhundert am Vorabend der Türkenkriege Vladislav Draco ist gezwungen, den Thron seines Vaters gegen machtgierige Vettern und Könige zu verteidigen. In seiner Not wendet er sich an die Osmanen und kämpft als christlicher Ritter an der Seite des muslimischen Heeres. Um sich die Unterstützung des Osmanischen Reiches zu sichern, schickt er seinen Sohn Vlad Draculea als Geisel an den Hof des Sultans … Ausgezeichnet mit dem „Goldenen Homer“ 2016 "Ein gewaltiges Historien-Epos um Machtkämpfe, Intrigen und Religionskonflikte, und eine herzzerreißende Geschichte um Liebe und Freundschaft." - Cellesche Zeitung
Aktualisiert: 2019-06-05
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Mittelalter

Sie suchen ein Buch über Mittelalter? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Mittelalter. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Mittelalter im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Mittelalter einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Mittelalter - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Mittelalter, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Mittelalter und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.