Robert Dorsay

Robert Dorsay von Volkrat,  Stampa
Die deutsche Filmindustrie im dritten Reich hat viele Filme in die Kinos gebracht, deren Namen und Schauspieler bis heute in Erinnerung geblieben sind wie "Tanz auf dem Vulkan" mit Gustaf Gründgens, "Zu neuen Ufern" mit der Zarah Leander, "Liebesbriefe aus dem Engadin" mit Luis Trenker und "Flitterwochen" mit Hans Söhnker und Max Schmelings Frau Anny Ondra. Diese Namen haben ihre Faszination behalten. Aber wenn einer der Filmschaffenden im streng kontrollierten Staat in Ungnade fiel, wurde der betreffenden Film aus dem Verkehr gezogen oder wenigstens der Name eines unbequem gewordenen Akteurs aus dem Vorspann gelöscht. So geschah es mit Robert Dorsay in den genannten Filmen. Der in Bremen 1904 geborene Robert Stampa mit dem Künstlernamen Dorsay erwarb sich als Sänger, Tänzer, Schauspieler und Conferencier in den 1930er Jahren vor allem in Berlin mit seinem spontanen Witz und seiner Wendigkeit in Bewegung und Sprache viel Anerkennung im Film und auf der Bühne. Anfang 1943 wurde Dorsay sein abgefangener ironischer Brief an einen Freund zum Verhängnis, in dem er sich, inzwischen zur Wehrmacht eingezogen, über Hitler und das Regime in kabarettistischer Manier lustig machte. Dorsay wurde wegen des Verdachts auf "Wehrkraftzersetzung" verhaftet, zum Tode verurteilt und im Herbst 1943 in Berlin-Plötzensee hingerichtet. Robert Dorsays Vetter Volkrat Stampa, Dipl.-Ing., bis 2004 beruflich an der Stadtplanung in Bremen beteiligt, hat über viele Jahre mit Nachforschungen bei Archiven und in Kontakt mit Dorsays damaligen Berufskollegen die Spuren des Lebens und Schicksals seines Verwandten zu verfolgen versucht. In dem vorliegenden Buch ist eine Auswahl der gesammelten Materialien und der erhaltenen brieflichen und telefonischen Reaktinen zusammengefasst.
Aktualisiert: 2019-05-22
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Haus d. Werbung-Verden

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Haus d. Werbung-Verden was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Haus d. Werbung-Verden hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Haus d. Werbung-Verden

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Haus d. Werbung-Verden

Wie die oben genannten Verlage legt auch Haus d. Werbung-Verden besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben