Eisenzeitliche Siedlungskeramik der Przeworsk-Kultur

Eisenzeitliche Siedlungskeramik der Przeworsk-Kultur von Luczkiewicz,  Piotr, Meyer,  Michael, Rauchfuß,  Björn
Die Przeworsk-Kultur prägt in ihrem polnischen Kerngebiet und mit ihrem Ausstrahlen in benachbarte Regionen die jüngere vorrömische Eisenzeit (Ende 3.-1. Jhd. v. Chr.) im östlichen Mitteleuropa. Bislang wird sie fast ausschließlich anhand ihrer Grabfunde definiert und bewertet. Die vorliegenden Beiträge, die auf einen Workshop des Exzellenzclusters Topoi zurückgehen, nehmen erstmals die Siedlungskeramik der Przeworsk-Kultur ausführlich in den Blick. Die intensiven Diskussionen prägen die Beiträge des hier vorgelegten Bandes. - Oblicze Kulturowe Mlodszego okresu przedrzymskiego w calej wschodniej czesci Europy Srodkowej, od konca III w. p.n.e. po koniec I w. p.n.e., bylo w duzej mierze ksztaltowane przez kulturę przeworska. Dotychczas byla ona definiowana glownie na podstawie materialow sepulkralnych. Zgromadzone tu artykuly, powstale na bazie referatow wygloszonych podczas konferencji zorganizowanej w Berlinie przez Exzellenzcluster Topoi, koncentruja sie natomiast na ceramice pochodzacej z osad. W duzej mierze odzwierciedlaja tez intensywne dyskusje toczone w czasie obrad. --- In der Reihe BERLIN STUDIES OF THE ANCIENT WORLD erscheinen Monographien und Sammelbände aller altertumswissenschaftlichen Disziplinen. Die Publikationen gehen aus der Arbeit des Exzellenzclusters "Topoi. The Formation and Transformation of Space and Knowledge in Ancient Civilizations" hervor, einem Forschungsverbund der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin sowie den Partnerinstitutionen Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Deutsches Archäologisches Institut, Max-Planck- Institut für Wissenschaftsgeschichte und Stiftung Preußischer Kulturbesitz. Die Reihe ist Bestandteil der Publikationsplattform Edition Topoi. Alle Bände der Reihe sind elektronisch unter www.edition- topoi.org verfügbar.
Aktualisiert: 2017-10-20
> findR *

Selbstmanagement und Zeitplanung

Selbstmanagement und Zeitplanung von Püschel,  Edith
Studierende müssen sich Fachwissen und spezifische Arbeitsmethoden aneignen und lernen, ihre Vorhaben selbständig zu organisieren. Dieser Band hilft, Alltags- und Arbeitsroutinen aufzubauen, um Lernprozesse effizient und professionell zu steuern und dabei Motivation und Lebensqualität zu erhalten. Selbstmanagement und Zeitplanung ist ein Band aus der Reihe UNI TIPPS. UNI TIPPS bieten eine Kombination von Fachinformationen rund ums Studium, lernpsychologisch fundierten Strategien zur Problemlösung und sofort umsetzbaren Praxistipps.
Aktualisiert: 2017-10-23
> findR *

Von Montaigne zu Montaigne

Von Montaigne zu Montaigne von Désveaux,  Emmanuel, Lévi-Strauss,  Claude, Moldenhauer,  Eva
Der Band versammelt zwei bisher unveröffentlichte Vorträge von Claude Lévi-Strauss, die im Abstand von mehr als einem halben Jahrhundert gehalten wurden: der erste 1937, der zweite 1992, beide haben Montaigne zum Gegenstand. Sie lassen den zentralen Platz erkennen, den Montaigne im Denken von Lévi-Strauss einnimmt, und eröffnen damit eine neue Perspektive auf das Werk des großen französischen Anthropologen. Im Zeichen Montaignes, seinem lebenslangen Begleiter, wird ihm die Ethnologie zu einer revolutionären Wissenschaft.
Aktualisiert: 2017-10-19
> findR *

Nein!

Nein! von Jan,  Deichmohle
Nein! Nicht lesen! Lies nicht dieses Buch, denn du weißt nicht, worauf du dich einläßt. Es beginnt mit einen NEIN!, wirft dein Denken und Selbstverständnis über den Haufen. Wo soll das nur enden? Vielleicht endet es damit, daß du noch mehr solche Bücher liest. Gar nicht auszudenken! Lies es nicht! Ich habe dich gewarnt. Politisch inkorrekt ist es auch noch. Es enthält seine eigenen Verrisse. Neugierig? Dann sag JA! und lies!
Aktualisiert: 2017-10-16
> findR *

Vergesst nicht … die Revolution!

Vergesst nicht … die Revolution! von Beilhack,  R. M. Mario, Jain,  Anil K, Schönherr-Mann,  Hans-Martin
Aus vielerlei Gründen hat die Revolution als Projektionsfläche von Träumen und Wünschen eigentlich ausgedient. Vielleicht wurde sie auch nur ins Unbewusste verdrängt und stört daher regelmäßig das Bewusstsein der Zeitgenossen. Als unbewusster Sehnsuchtsort kehrt die Revolution wieder, woran gerade die Oktoberrevolution 1917, die sich dieses Jahr in der Nacht vom 7. zum 8. November zum 100. Mal jährt, nicht ganz unbeteiligt sein könnte. Der vorliegende Band, der Beiträge des von Hans-Martin Schönherr-Mann initiierten »Philosophischen Rau(s)chsalons« präsentiert, greift das Thema Revolution in seinen verschiedenen Facetten auf.
Aktualisiert: 2017-10-05
> findR *

Het Menselyk Bedryf / Das menschliche Betreiben (1694)

Het Menselyk Bedryf / Das menschliche Betreiben (1694) von Gramsbergen,  Albert, Luiken,  Caspar, Luiken,  Jan, Schwartze,  Peter
Das deutsche „Ständebuch“ des 16. und 17. Jahrhunderts ordnet die menschlichen Tätigkeiten vom Papst bis zum Totengräber der feudal-absolutistischen Logik folgend nach den gesellschaftlichen Ständen. Im demokratisch-republikanischen Holland ist zur gleichen Zeit eine ähnliche Sammlung allein von den Arbeitsinhalten der Gewerke her bestimmt. Jan Luiken (1649–1712) sortiert das „Menschliche Betreiben“ nach seiner Bedeutung für das menschliche Leben: beginnend mit dem Bäcker und dem Kleidermacher, gefolgt von den Hausbau- und Hauspflegegewerken, den Metallarbeitern bis hin zu den Schiffbauern, den Buch- und Kunstgewerben, dem Landmann, dem Seemann und schließlich den zwischenmenschlichen Berufen des Kaufmanns, Kriegsmanns und Verwalters (Herrschers). Jan Luiken hat 100 Vertreter verschiedener Gewerke und Berufe in ihren Werkstätten und Arbeitsräumen gezeichnet und – zusammen mit seinem Sohn Caspar (1672–1708) – nach diesen Vorlagen in Kupfer gestochen. Diese Darstellung des „Menschlichen Betreibens“ überhaupt verdeutlicht, dass für ihn alle Berufe Lebensinhalt und Daseinserfüllung sind, da sie doch alle den göttlichen Gesetzen folgen, in denen sich das menschliche Leben verwirklicht. Worin das jeweils besteht, machen die begleitenden holländischen Verse deutlich, die hier zum ersten Mal ins Deutsche übertragen worden sind. Damit ist das Hauptwerk der bedeutenden Buchkünstler endlich auch im deutschen Sprachraum zugänglich.
Aktualisiert: 2017-10-02
> findR *

MERKUR Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken – 2017-10

MERKUR Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken – 2017-10 von Demand,  Christian
Stephen Buranyi erzählt die Geschichte der zu Gelddruckmaschinen umfunktionierten Wissenschaftsverlage. Zwei historisch informierte und informierende Einschätzungen zur Lage in Frankreich nach der Wahl von Emmanuel Macron. Dazu ein Documenta-Special mit Texten unter anderem von Christian Demand und Ernst-Wilhelm Händler.
Aktualisiert: 2017-10-02
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Geisteswissenschaften allgemein auf buch-findr.de

Bei vielen Anbietern finden Sie Bücher einer bestimmten Kategorie. buch-findr.de bietet Ihnen auf einer Plattform Druckerzeugnisse wie Geisteswissenschaften allgemein aus einer Hand. Suchen Sie allgemein oder ganz speziell Geisteswissenschaften allgemein? Hier finden Sie gut beschriebene und sortierte Bücher und Publikationen.

Neben einer grossen Asuwahl an Geisteswissenschaften allgemein bei buch-findr.de, finden Sie auch weitere Bücher und Publiktionen

Wir gehen mit der Zeit und bieten neben klassischen Geisteswissenschaften allgemein auch:

Legen Sie Wert auf Qualität bei Geisteswissenschaften allgemein

Auf buch-findr.de stellen wir für Sie nicht nur Geisteswissenschaften allgemein in großer Auswahl bereit, Sie haben auch die Möglichkeit ganz gezielt nach Ihren Interessen entsprechend zu filtern. So bildet die Kategorie Geisteswissenschaften allgemein auch Unterkategorien wie [Subgenres, Subgenres] an. Nicht lange suchen, finden was gewünscht oder gebraucht wird. Geisteswissenschaften allgemein Ob als Hörbuch, ebooks, broschiertes Buch oder Heft wir suchen aus vielen verschiedenen Plattformen Ihr Taschenbuch, Fachbuch oder Bestseller. Finden Sie Geisteswissenschaften allgemein nicht nur von einem Autoren, sondern lassen sich auf einem Blick viele verschiedene Bücher zum ausgewählten Thema anzeigen. So haben Sie die aktuellen Neuerscheinungen immer im Blick. Und ist das gesuchte Buch doch nicht das Richtige, stöbern Sie einfach in unserer Übersicht. Weitere Bücher aus den gleichen Genre sind so schnell und übersichtlich auf buch-findr.de zu finden. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von buch-findr.de.