„Und dann hat der denen nicht direkt eine Antwort gegeben …“

„Und dann hat der denen nicht direkt eine Antwort gegeben …“ von Burrichter,  Rita, Grümme,  Bernhard, Loose,  Anika, Mendl,  Hans, Pirner,  Manfred L., Rothgangel,  Martin, Schlag,  Thomas
Wie rezipieren Kinder Jesu Gleichnis von der Senfpflanze? Welche Eigenschaften verbinden sie mit dem Reich Gottes? Im Rahmen einer Rezeptionsstudie kommen Grundschulkinder als selbstständige Ausleger des biblischen Gleichnisses zu Wort. Die Rezeptionsstudie leistet einen Beitrag zur kindertheologischen Forschung und profiliert 'Kinderexegese' als didaktisches Konzept. Mit einer innovativen Bibelrezeptionskarte zur Reich-Gottes-Thematik werden weiterführende didaktische Impulse zum gemeinsamen Theologisieren gegeben.
Aktualisiert: 2019-05-30
> findR *

Handlungsorientierte Religionsdidaktik

Handlungsorientierte Religionsdidaktik von Burrichter,  Rita, Grümme,  Bernhard, Mendl,  Hans, Pirner,  Manfred L., Riegger,  Manfred, Rothgangel,  Martin, Schlag,  Thomas
Religionslehrkräfte stehen als Profis für religiöse Bildung vor der Aufgabe religiöse Kompetenzen zu vermitteln. Handeln und Wahrnehmen sind dabei zwei wesentliche Bestandteile eines erfolgreichen und nachhaltigen Unterrichts. Empirisch fundiert werden anhand von Beispielen konkrete Hinweise gegeben, wie ein solcher Unterrichtsprozess gelingt. Band 2 der "Handlungsorientierten Religionsdidaktik" nimmt die Unterrichtsmethoden in den Blick. Neben klassischen Methoden des Religionsunterrichts wie text-, bild-, gesprächs- und musikbezogenem Handeln stellt der Autor neuere Formen vor: Spielend lernen, projektorientierte Arbeit, digitale Medien, spiritualitätsbezogene Methoden uvm. Kapitel zu Evaluation und Leistungsbewertung sowie disziplinunterstützendem Handeln runden den Band ab.
Aktualisiert: 2019-05-17
> findR *

Jesus als Christus – im Religionsunterricht

Jesus als Christus – im Religionsunterricht von Brocke,  Edna, Büttner,  Gerhard, Danilovich,  Yauheniya, Dressler,  Bernhard, Englert,  Rudolf, Gärtner,  Claudia, Gloy,  Andreas, Grümme,  Bernhard, Knauth,  Thorsten, Korsch,  Dietrich, Mendl,  Hans, Reiß,  Annike, Roose,  Hanna, Rupp,  Hartmut, Schambeck,  Mirjam, Schweitzer,  Friedrich, Sejdini,  Zekirija, Simojoki,  Henrik, Ziegler,  Tobias, Zimmermann,  Ruben, Zwick,  Reinhold
Experimentelle Zugänge zu einer Didaktik der Christologie
Aktualisiert: 2019-04-29
> findR *

Religionsunterricht für alle

Religionsunterricht für alle von Bauer,  Jochen, Burrichter,  Rita, Grümme,  Bernhard, Mendl,  Hans, Pirner,  Manfred L., Rothgangel,  Martin, Schlag,  Thomas
In den Schulen ist es nicht zu übersehen: Deutschland ist ein multireligiöses Land. Wie kann, wie soll da der Religionsunterricht der Zukunft aussehen? Ein Unterricht für alle, der auch von allen verantwortet wird? Geht das? Und wenn ja, wie? Mit seiner "multitheologischen Fachdidaktik" legt Jochen Bauer erstmals ein Gesamtkonzept vor. Ausgehend von Erfahrungen in Hamburg klärt der Autor die rechtlichen, politischen und wissenschaftstheoretischen Rahmenbedingungen. Er verankert den Entwurf in Lern-, Identitäts- und Wahrheitstheorien, entwickelt Strategien für die Unterrichtspraxis und reflektiert die Rolle der Lehrkraft im dialogischen Religionsunterricht.
Aktualisiert: 2019-06-13
> findR *

Religion unterrichten in Vielfalt

Religion unterrichten in Vielfalt von Aldebert,  Heiner, Alflen,  Ursula, Beiner,  Jens, Büttner,  Gerhard, Domsgen,  Michael, Eisenhardt,  Saskia, Freund,  Julia, Gärtner,  Claudia, Gawad,  Walid Abd El, Gloy,  Andreas, Graham,  Dennis, Güzel,  Selcen, Haßler,  Sebastian, Hertel-Holst,  Stefanie, Husmann,  Bärbel, Kaloudis,  Anke, Kammeyer,  Katharina, Kuropka,  Nicole, Kürzinger,  Kathrin S., Langenhorst,  Georg, Lindner,  Konstantin, Mendl,  Hans, Meyer,  Karlo, Mingenbach,  Michael, Naurath,  Elisabeth, Pohl-Patalong,  Uta, Pühl,  Barbara, Rosenow,  Heide, Sajak,  Clauß Peter, Schätzlein,  Lisa, Schlag,  Thomas, Schroeder,  Bernd, Schulz,  Claudia, Seyboth,  Micha, Simojoki,  Henrik, Sperling,  Ines, Steinkühler,  Martina, Unger,  Lisa, Winklmann,  Michael, Witten,  Ulrike, Woppowa,  Jan
Die Herausforderung von Heterogenität im Religionsunterricht meistern
Aktualisiert: 2019-04-18
> findR *

Religion unterrichten in Vielfalt

Religion unterrichten in Vielfalt von Aldebert,  Heiner, Alflen,  Ursula, Beiner,  Jens, Büttner,  Gerhard, Domsgen,  Michael, Eisenhardt,  Saskia, Freund,  Julia, Gärtner,  Claudia, Gawad,  Walid Abd El, Gloy,  Andreas, Graham,  Dennis, Güzel,  Selcen, Haßler,  Sebastian, Hertel-Holst,  Stefanie, Husmann,  Bärbel, Kaloudis,  Anke, Kammeyer,  Katharina, Kuropka,  Nicole, Kürzinger,  Kathrin S., Langenhorst,  Georg, Lindner,  Konstantin, Mendl,  Hans, Meyer,  Karlo, Mingenbach,  Michael, Naurath,  Elisabeth, Pohl-Patalong,  Uta, Pühl,  Barbara, Rosenow,  Heide, Sajak,  Clauß Peter, Schätzlein,  Lisa, Schlag,  Thomas, Schroeder,  Bernd, Schulz,  Claudia, Seyboth,  Micha, Simojoki,  Henrik, Sperling,  Ines, Steinkühler,  Martina, Unger,  Lisa, Winklmann,  Michael, Witten,  Ulrike, Woppowa,  Jan
Die Herausforderung von Heterogenität im Religionsunterricht meistern
Aktualisiert: 2019-04-18
> findR *

Religionsunterricht neu denken

Religionsunterricht neu denken von Beuscher,  Bernd, Boschki,  Reinhold, Domsgen,  Michael, Dressler,  Bernhard, Englert,  Rudolf, Freudenberger-Lötz,  Petra, Fricke,  Michael, Grümme,  Bernhard, Hämel,  Beate-Irene, Heil,  Stefan, Klie,  Thomas, Lachmann,  Rainer, Lämmermann,  Godwin, Lenhard,  Hartmut, Leonhard,  Silke, Mendl,  Hans, Meyer-Blanck,  Michael, Obst,  Gabriele, Pirner,  Manfred L., Reiß,  Annike, Rothgangel,  Martin, Sajak,  Clauß Peter, Schreijäck,  Thomas, Schweitzer,  Friedrich, Zilleßen,  Dietrich
Religionsunterricht muss immer wieder neu gedacht werden, um in der Praxis den je aktuellen Anforderungen gerecht zu werden. Dabei ist es am fruchtbarsten, wenn Theorie, Forschung und Praxis in einer intensiven Wechselbeziehung stehen. Diese Wechselbeziehung prägt die hier vorgestellten Ansätze und Perspektiven für den Religionsunterricht. Die AutorInnen haben ein religionsdidaktisches Konzept selbst entwickelt oder an seiner Entwicklung entscheidend mitgewirkt. Bei seiner Darstellung haben sie darauf geachtet, es so elementar, anschaulich und praxisrelevant zu beschreiben, dass der Text auch für Studierende in den ersten Semestern sowie für Lehrkräfte aller Schularten verständlich und überzeugend ist. Die 17 Beiträge werden eingerahmt von einer historischen Hinführung durch Rainer Lachmann und einer systematisierenden Auswertung durch Rudolf Englert. Die Autorinnen und Autoren: Bernd Beuscher, Reinhold Boschki, Michael Domsgen, Bernhard Dressler, Rudolf Englert, Petra Freudenberger-Lötz, Michael Fricke, Bernhard Grümme, Beate-Irene Hämel, Stefan Heil, Thomas Klie, Rainer Lachmann, Godwin Lämmermann, Hartmut Lenhard, Silke Leonhard, Hans Mendl, Michael Meyer-Blanck, Gabriele Obst, Manfred L. Pirner, Annike Reiß, Martin Rothgangel, Clauß-Peter Sajak, Thomas Schreijäck, Friedrich Schweitzer, Dietrich Zillessen.
Aktualisiert: 2019-04-04
> findR *

Das Phänomen Scham

Das Phänomen Scham von Burrichter,  Rita, Grümme,  Bernhard, Haas,  Daniela, Mendl,  Hans, Pirner,  Manfred L., Rothgangel,  Martin, Schlag,  Thomas
Das Phänomen Scham spielt im Schulkontext eine große Rolle. SchülerInnen sind ebenso wie Lehrkräfte täglich einer Fülle von potenziellen Schamsituationen ausgesetzt: Peter kommt im Sportunterricht als einziger die Kletterstange nicht hoch, Tim soll im Religionsunterricht über seinen Glauben sprechen und Lehrerin Meier bekommt von einer Mutter zu hören, Lehrer seien doch alle nur Halbtagsjobber. Scham ist nicht nur ein Thema für die Religionspsychologie und -soziologie; sie stellt auch den Religionsunterricht vor besondere Herausforderungen. Wird den im Religionsunterricht besonders virulenten Schampotenzialen bewusst und professionell begegnet, kann er zu einem vorbildlichen Ort für eine insgesamt schamsensible Schul- und Unterrichtskultur werden.
Aktualisiert: 2019-04-04
> findR *

Gerechter Religionsunterricht

Gerechter Religionsunterricht von Altmeyer,  Stefan, Bobbert,  Monika, Brieden,  Norbert, Burrichter,  Rita, Dzambo,  Patrik, Funken,  Katharina, Grümme,  Bernhard, Könemann,  Judith, Kunze,  Axel Bernd, Lütze,  Frank M., Mendl,  Hans, Mette,  Norbert, Morawski,  Marcin, Pirker,  Viera, Pirner,  Manfred L., Reichenbach,  Roland, Rothgangel,  Martin, Scheunpflug,  Annette, Schlag,  Thomas, Schluss,  Henning, Stojanov,  Krassmir, Unser,  Alexander
Wie viel Gerechtigkeit besteht im gegenwärtigen Schulsystem und wie wesentlich ist diese Frage in religionspädagogischer Hinsicht? Die Frage der Bildungsgerechtigkeit stellt sich keineswegs nur an der Hauptschule, wo der Mangel an kulturellem und finanziellem Kapital bei einem Teil der Schülerinnen und Schülern deutlich zu Tage tritt. Vielmehr lassen sich, wie die Bildungssoziologie erkundet hat, Lehrkräfte oftmals aufgrund ihrer eigenen Sozialisation vom Ideal-Bild des mittelstandsbezogenen Schülers leiten. Sie können sich dann nur schwer vorstellen, dass in vielen Familien nicht einmal die elementarsten Bedingungen für gutes Lernen gegeben sind. Der vorliegende Band bietet ein breites Spektrum interdisziplinärer und ökumenischer Perspektiven auf die übergreifende Fragestellung der Bildungsgerechtigkeit als Herausforderung für die Religionspädagogik.
Aktualisiert: 2019-04-04
> findR *

Religionspädagogik im Dialog I

Religionspädagogik im Dialog I von Burrichter,  Rita, Grümme,  Bernhard, Mendl,  Hans, Pirner,  Manfred L., Rothgangel,  Martin, Schlag,  Thomas
Religionspädagogik zeichnet sich durch Interdisziplinarität aus. Abgesehen von dem lange Zeit wegweisenden konvergenztheoretischen Ansatz Karl Ernst Nipkows existieren jedoch kaum Publikationen, in denen der Dialog der Religionspädagogik mit ihren verschiedenen Bezugsdisziplinen eingehend reflektiert wird. Im vorliegenden Band wird dieser Dialog anhand von Fallstudien zu fünf Themenbereichen (Wissenschaftstheorie, Soziologie, Theologie und Religionswissenschaft, Pädagogik und Psychologie, Fachdidaktik und Spieltheorie) grundlegend bedacht. Die Fallstudien zeigen verschiedene Varianten und das Potential des interdisziplinären Dialogs. Die abschließende wissenschaftstheoretische Reflexion dieser Fallstudien macht deutlich, dass ein differenztheoretischer Ansatz für den religionspädagogischen Dialog mit ihren Bezugsdisziplinen innovative Perspektiven eröffnet.
Aktualisiert: 2019-04-04
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Mendl, Hans

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonMendl, Hans ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Mendl, Hans. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Mendl, Hans im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Mendl, Hans .

Mendl, Hans - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Mendl, Hans die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Mendl, Hans und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.